Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.07.2005, 14:43   #361
Grant
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von Luthor
irony, eh?
Nö, Tatsache, Moslems sehen sich weltweit als Gemeinschaft. Wenn du ein Moslem aus Deutschland nach Amerika geht, sucht er sich die nächste Muslimische Gemeinschaft und wird auch aufgenommen.
Grant ist offline  
Alt 15.07.2005, 14:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 15.07.2005, 14:45   #362
Lex
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Grant
Wer ist "Wir"?

brauchst du jetzt darauf echt eine anwort?
 
Alt 15.07.2005, 14:47   #363
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Grant
Das können wir bisher nicht sagen, ich wäre sehr vorsichtig was solche Spekulationen betrifft. Es ist klar, dass Politiker keine Panik auslösen wollen, und immer wieder sagen, sie seien vorsichtig aber die Wahrscheinlichkeit sei eh gering für einen Anschlag, was ja glatt gelogen ist. In Deutschland wurden bereits Anschläge verhindert. Wenn man die Motivation solcher Terroristen anschaut und man mal dahinter sieht was alles getan wird um möglichst viele Kinder mit dem Hass aufwachsen zu lassen, dann ist keiner der nicht Moslem sicher vor Ihnen. Die Schweiz wurde nachweislich dankbar als Vorbereitungsland für Terroranschläge missbraucht. Auch hier kamen etliche Hasspredigten ans Licht, aber das ist nur die Spitze des Eisbergs, laut Experten. Wir sind darauf angewiesen, dass Moslems so etwas melden, aber das passiert nicht so oft. Also eine schwierige Sache.
Danke.
Stimmt, es ist Spekultation zu schätzen, was für ein Risiko es in einem spezifischen Land gibt.
Ich glaube es gibt weniger Risiken in der Schweiz aber daß es auch dort fundamentalistische Muslime gibt ist logisch und stimmt sicher. Das Risiko ist nicht null. Vorbereitungen in der Schweiz dürfen auch weiterhin ein Problem bleiben, leider.
 
Alt 15.07.2005, 14:47   #364
Grant
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von Luthor
Ein Mord ist nicht zu entschuldigen. Egal, ob aus religioesen Motiven veruebt oder aus niederen.

Trotzdem moechte ich darauf hinweisen, dass es auch *andere* Muslime gibt und ich es fuer falsch halte, alle in einen Topf zu werfen.
Ich habe sowohl miltitante erlebt, als auch vordergruendig vernuenftige, die bei gewissen Themen an die Decke gingen, und auch ganz normale Menschen, wie du und mich, die nur eine andere Kultur haben.
Das ist doch klar, wenn man bedenkt wie viele Moslems unter uns leben, die weder dumm angemacht noch sonst wie beschnitten werden, dann glaubt doch die Gesellschaft, dass die Mehrheit friedlich ist. Es wurde schon so viel über den Islam berichtet, vor allem aber mehrheitlich positives "Er ist friedlich und Frauen haben alle Rechte usw.." die Realität sieht aber anders aus, für die Frauen auf jeden Fall!
Grant ist offline  
Alt 15.07.2005, 14:48   #365
Luthor
jolly cynic & Inklishman
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.891
Zitat:
Zitat von AndrewAustralien
Luthor, ich weiß nicht, ob das Buch wenn du wieder zu Hause in England sein wirst erhältlich wird (nehme an, es wurde nicht oder noch nicht auf Deutsch übersetzt) aber wenn du Interesse nachzuschauen hättest:

"101 Questions You Asked About Islam"
Mehmet Ozalp (Imam in Australien)
Brandl and Schlesinger, Sydney 2004, ISBN 1876040637

Ich habe es von die Bibliothek ausgeliehen, ist interessant. Der Autor versucht, vieles über Islam für eine "westliche" und christliche Leserschaft zu erklären udn verwendet Alltagssprache. Es ist natürlich seine Interpretation, was er auch zugibt, aber trotzdem interessant.
Danke fuer den Tipp. Ich werde danach Ausschau halten.
Mein Zuhause ist uebrigens auch Deutschland
Ich geniesse den Luxus, zwei Zuhause zu haben.
Luthor ist offline  
Alt 15.07.2005, 14:50   #366
Grant
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von Lex
brauchst du jetzt darauf echt eine anwort?
Ja, denn ich glaube kaum, dass du für andere hier sprechen kannst, auch wenn du denkst, dass dir das „Wir“ zu einer glaubhafteren Aussage verhilft, zu einfach Lexy.
Grant ist offline  
Alt 15.07.2005, 15:00   #367
Luthor
jolly cynic & Inklishman
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.891
Zitat:
Zitat von Grant
Das ist doch klar, wenn man bedenkt wie viele Moslems unter uns leben, die weder dumm angemacht noch sonst wie beschnitten werden, dann glaubt doch die Gesellschaft, dass die Mehrheit friedlich ist. Es wurde schon so viel über den Islam berichtet, vor allem aber mehrheitlich positives "Er ist friedlich und Frauen haben alle Rechte usw.." die Realität sieht aber anders aus, für die Frauen auf jeden Fall!
Die Art der Berichte, die du dort nennst sind keine richtigen. Das ist plakativ.
Welcher durchschnittliche Mensch kennt sich mit verschiedenen Gruppierungen aus? Sie kennen Begriffe wie *Hizbollah* oder *Hamas* .... aber mehr?
Man muss weiter in die Tiefe gehen und das auf einer breiten Ebene (Medien).
Man muss ueber das uebliche Gerede hinausgehen und informieren.
Wie kommt es, dass im Arabischen Raum viel West TV zu empfangen ist, aber hier kaum arabische Sender? Ausser, jemand baut seine Satellitenschuessel auf Arab Sat um?
Es hat im Orient viele westliche Einfluesse gegeben. Vielleicht zu viele, fuer den Geschmack mancher?

Muslime untereinander moegen eine Sehnsucht nach einer Gemeinschaft haben, aber sie ist eine Utopie, weil die Ansprueche an eine solche ganz unterschiedlich sind. Es gibt sehr unterschiedliche religioese Stroemungen, die sich auf verschiedene Wurzeln berufen (etwa, wer zu den *rechtgeleiteten Khalifen* gehoert und wer nicht. Eine wichtige Frage fuer die islamische Kultur).
Unbeantwortet ist auch die Frage, ob und wann man die Scharia heute anwenden soll um zurueck zum *Ur* Islam zu gehen.
Schon alleine aus diesem Grund ist eine Einheit nahezu unvorstellbar.

Ich glaube einfach nicht, dass prinzipiell jeder Muslim ein Feind ist. Dieses Denken ist mir zu einfach.
Es gilt umgekehrt ebenso. In einigen Gebieten ist jeder aus dem Westen gleich ein Feind. Das ist doch wirklich Quatsch, wenn man es auf den Punkt bringt.
Ich glaube, wenn auf den Ebenen der Vernunft ein Austausch (kulturell or whatever) stattfindet, besteht eine gute Chance, dass man sich kennenlernt und auch miteinander leben kann.
Das funktioniert sogar in einigen Teilen wo Israelis und Palestinenser zusammenleben.

Es funktioniert nur nicht, wenn jemand verblendet und nicht bereit ist, Toleranz zu ueben.
Luthor ist offline  
Alt 15.07.2005, 15:06   #368
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Luthor, bitte schön.
Ich frage mich nur, warum ich geschrieben habe, daß ich es "von die" Bibliothek ausgeliehen habe obwohl ich weiß, daß man von mit dem Dativ verwendet. Entschuldigung. Naja, vielleicht kannst du es von DER Bibliothek ausleihen, in einem deiner 2 Heimaten.



Zitat:
Zitat von Grant
.... Es wurde schon so viel über den Islam berichtet, vor allem aber mehrheitlich positives "Er ist friedlich und Frauen haben alle Rechte usw.." die Realität sieht aber anders aus, für die Frauen auf jeden Fall!
Wie viele Leute glauben, daß Frauen im Islam alle Rechte haben? Es gibt ein Kapitel im Koran namens "Frauen" (auf Arabisch benannt im Buch). Ein Muslime muß gar nicht fundamentalistisch sein, um an "Unterschiede" zu glauben. (Es war im Christentum vor der Aufklärung in der Praxis ähnlich, obwohl die Bibel diese Sätze über Frauen nicht kennt)

Ich habe mal vieles bei den Seiten des Auswärtigen Amts über Risiken für Frauen aus Deutschland (oder anderen westlichen Staaten) die mit einem muslimischen Ehemann in seinem Heimatland sind.
Nicht, daß du Grant es nicht wissen würdest, wenn jemand aber Interesse hat werde ich die Info nocheinmal aussuchen.
 
Alt 15.07.2005, 15:16   #369
Grant
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von Luthor
Die Art der Berichte, die du dort nennst sind keine richtigen. Das ist plakativ.
Welcher durchschnittliche Mensch kennt sich mit verschiedenen Gruppierungen aus? Sie kennen Begriffe wie *Hizbollah* oder *Hamas* .... aber mehr?
Schau dir MG an, sie hat ja auch kein Interesse sich zu informieren. Und so plakativ sind sie Infos nicht, dafür sorgt die Islamische Gemeinschaft zu genüge, allerdings äussert man sich dort selten kritisch.

Zitat:
es muss weiter in die Tiefe gehen und das auf einer breiten Ebene (Medien).
Wir es auch, man muss nur die richtigen Sendungen sehen, aber die sind halt er intellektueller Art.
Zitat:
Man muss ueber das uebliche Gerede hinausgehen und informieren.
Wie kommt es, dass im Arabischen Raum viel West TV zu empfangen ist, aber hier kaum arabische Sender? Ausser, jemand baut seine Satellitenschuessel auf Arab Sat um?
Das ist ein Witz oder? Es ist klar, dass arabische Länder lieber westliche Sender sehen, als ihr Gehirnwäsche TV, sofern sie das überhaupt dürfen, viele dürfen nur den Staatspropaganda Sender sehen. Ausserdem verstehen viele Englisch und wir verstehen ihre Sprache nicht. Ich habe manchmal den Türkischen Sender geschaut, aber nur weil ich mal Magnum auf Türkisch sehen wollte, aber sonst bringt mir das nichts.



Zitat:
Ich glaube einfach nicht, dass prinzipiell jeder Muslim ein Feind ist. Dieses Denken ist mir zu einfach.
Das stimmt aber nicht, in den Medien wird genau das Gegenteil gemacht.

Zitat:
es funktioniert nur nicht, wenn jemand verblendet und nicht bereit ist, Toleranz zu ueben.
Du redest von was anderem. Es geht um Terroristen und die wirst du nicht mit solchen Ideologischen Mitteln in den Griff bekommen. Die Hauptverantwortung müssen die Moslems selbst übernehmen. Unsere Toleranz gegenüber den Moslems ist im Übrigen einiges höher als umgekehrt. Jetzt sind sie drann!
Grant ist offline  
Alt 15.07.2005, 15:23   #370
Luthor
jolly cynic & Inklishman
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.891
Zitat:
Zitat von Grant


Du redest von was anderem. Es geht um Terroristen und die wirst du nicht mit solchen Ideologischen Mitteln in den Griff bekommen. Die Hauptverantwortung müssen die Moslems selbst übernehmen. Unsere Toleranz gegenüber den Moslems ist im Übrigen einiges höher als umgekehrt. Jetzt sind sie drann!

Grant, du hast nicht gelesen, dass ich schrieb, es gibt auch noch andere Muslime als Terroristen. Nur darum ging es mir. Nicht darum, mit Terroristen zu verhandeln. Auch das schrieb ich schon weiter oben.

Mein Leben gestaltet sich nicht so, dass ich sage, jetzt bin ich dran oder jetzt ist der dran. Fuer mich ist jeder prinzipiell erst einmal ein Mensch. Du genau wie Andrew oder mein Freund Feisal.
Es ist ganz wunderbar ein wacher, aufgeklaerter Mensch zu sein, der sich weder erpressen laesst noch auf Stereotypen hereinfaellt und sogar von Zeit zu Zeit zur Selbstreflexion neigt.
Luthor ist offline  
Alt 15.07.2005, 15:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Liebe - erst trägt sie, dann schlägt sie Gunni Flirt-2007 4 13.06.2004 09:06
Was hört ihr gerade? (zweiter Anlauf) Thor Walez Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 2172 04.02.2004 09:49
Sie liebt mich, schlägt mich aber? Eine neverending story mit meiner grossen Liebe DOWN-LOW Archiv :: Herzschmerz 524 04.05.2003 16:06
Wie schlägt man sich einen Typen aus dem Kopf? maus9999 Archiv :: Herzschmerz 2008 2 05.07.2001 04:04




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:49 Uhr.