Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.10.2005, 12:50   #1
VanHelsing
Ecken und Kanten
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 3.220
Wir kommen in den Himmel

Angeregt durch die Diskussion (und zweifler ) , ob man nur durch die Taufe "in den Himmel" kommt, hier der eigene thread zum "in den Himmel" kommen. Was genau bedeutet das für Euch, "in den Himmel kommen", denn es ist ja wohl mehr als nur eine Ortsbeschreibung. Ist das nur eine Umschreibung für göttliche Erlösung, für eine Art Wiederauferstehung, hängt es überhaupt nur mit der christlichhen Lehre zusammen ? Wer kommt "in den Himmel" und wie stellt ihr euch vor, wie es ist, wenn ihr "in den Himmel" kommt. Wer meint übrigens meint, dass er in die Hölle kommt, kann natürlich auch posten
VanHelsing ist offline  
Alt 28.10.2005, 12:50 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo VanHelsing,
Alt 28.10.2005, 12:50   #2
MorningGlory
Gralshüterin
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Oh je, und ich dachte, Du hast eine frohe Botschaft für uns...
MorningGlory ist offline  
Alt 28.10.2005, 12:54   #3
LittleSweety
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Berlin
Beiträge: 833
Zitat:
Zitat von VanHelsing
hängt es überhaupt nur mit der christlichhen Lehre zusammen ?
Im Islam gibt es doch auch Himmel und Hölle...

Im Himmel sein ist wahrscheinlich das gleiche Gefühl todmüde sich für ein Mittagsschläfchen ins Bett zu legen. In die Hölle zu kommen ist dann vom Mittagsschläfchen aufzustehen.
LittleSweety ist offline  
Alt 28.10.2005, 12:55   #4
VanHelsing
Ecken und Kanten
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 3.220
Zitat:
Oh je, und ich dachte, Du hast eine frohe Botschaft für uns...
Das sollte dann das Fazit des threads sein
VanHelsing ist offline  
Alt 28.10.2005, 12:59   #5
Zweifler
never doubting
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Daheim
Beiträge: 32.122
Ich glaube nicht an den "christlichen" Himmel. Zumal ich mir da auch nix richtiges vorstellen kann.
Zweifler ist offline  
Alt 28.10.2005, 13:07   #6
VanHelsing
Ecken und Kanten
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 3.220
Meine Vorstellung vom "Himmel" ist diejenige vieler individueller Himmel. Jeder hat seinen eigenen, der so ist, wie er ihn sich wünscht.
VanHelsing ist offline  
Alt 28.10.2005, 13:10   #7
r.u.m.b.i
Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 6.623
@VH
Wär ja auch schön blöd, wenn du (von mir aus) mit deinem nervigen (und trotzdem sehr gläubigen) Nachbarn in den gleichen Himmel müsstest.

Sweetys Definition fand ich irgendwie niedlich, ich persönlich habe keine Vorstellung vom Himmel. Das Problem mit dem "Alles ist toll"-Himmel ist nämlich, das "Alles ist toll" nach kurzer Zeit (und man soll ja dort meines Wissens nach ne Ewigkeit bleiben -> Achtung, neuer Diskussionspunkt : Wie lange bleibt man dort?) vollkommen langweilig und öde ist, weil die Abwechslung fehlt. Man bewertet schöne Sachen nicht mehr so schön, wenn alles nur schön ist - ohne Tiefs, ohne Ärger, ohne Schmerz.

Was nun?
r.u.m.b.i ist offline  
Alt 28.10.2005, 13:12   #8
Zweifler
never doubting
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Daheim
Beiträge: 32.122
@VH
Du sprichst von Paralleluniversen?

Das Problem ist, dass wenn ich an einen Himmel glauben würde, dann zwangsläufig auch an eine Hölle glauben müsste. Das widerstrebt mir.

Ich bin eher für die nette Geschichte mit der Wiedergeburt...
Zweifler ist offline  
Alt 28.10.2005, 13:13   #9
blondes_häschen
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 6.255
Die Entwicklung der Vorstellung des Himmels, hat viele Stadien bei mir durch gemacht...

Als ich klein war, war der Himmel ein riesiger Garten, immer Sonne, immer und überall Obst und Tiere, viele Schmetterlinge und Kaninchen...

Eine zeitlang gab es dann keinen Himmel (die Rebellion der Pubertät )

Mittlerweile... bin ich zwiegespalten.
Einerseits ist die Vorstellung, dass danach einfach nichts kommt, für mich als realistischer und logisch denkender Mensch die Option, die ich am ehesten annehmen kann.
Mein katholisch geprägter Geist hingegen... sagt mir, dass es kein Ort oder Raum ist, sondern ein Gefühl der Leichtigkeit, der Freiheit und der Freude. Ich kann meinen Lieben auf Erden noch zur Seite stehen, ihnen "Zeichen" geben, befinde mich sonst aber in einer Sphäre der Freiheit, der Ruhe und des Friedens... *träum*
blondes_häschen ist offline  
Alt 28.10.2005, 13:14   #10
VanHelsing
Ecken und Kanten
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 3.220
Zitat:
ohne Tiefs, ohne Ärger, ohne Schmerz.
Dann wirst du die vielleicht in deinem Himmel vorfinden. Wie lange bleibt man im Himmel ? Wahrscheinlich für ewig, wobei das Zeitempfinden dann vielleicht ein anderes ist. Letztendlich ist natürlich der Glaube an den Himmel die Hoffnung, dass mit dem Tode nicht alles gelaufen ist. Und es ist natürlich möglich, sich gegenseitig in seinem Himmel zu besuchen.
VanHelsing ist offline  
Alt 28.10.2005, 13:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey VanHelsing,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie sieht euer Himmel aus? sculder Archiv: Allgemeine Themen 15 30.05.2005 12:43
~ Blauer Himmel ~ Lavinia Meine Gedichte 0 09.02.2005 12:44
Himmel Erzengelchen Meine Gedichte 3 15.01.2005 23:02
Trennung wie ein Blitz aus heiterem Himmel... Jörch Flirt-2007 5 07.08.2004 13:47
Der weibliche Himmel und die vorzüge! enyouer Archiv :: Herzschmerz 2008 21 07.09.2000 23:09




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:49 Uhr.