Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 17.11.2005, 15:17   #31
Alte-Heulsuse
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Sabrina33
das liegt sicher daran das wir Mütter sind
Das wollte ich gestern eigentlich schon mortay und Someguy schreiben. Seit ich selbst Mutter bin, rege ich mich über solche Fälle noch viel mehr auf.

Geändert von Alte-Heulsuse (17.11.2005 um 15:28 Uhr)
 
Alt 17.11.2005, 15:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Alte-Heulsuse,
Alt 17.11.2005, 15:19   #32
babylady031
Voll auf Koffein
 
Registriert seit: 05/2004
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 6.716
naja ich bin keine mutter und trotzdem hab ich mit solchen leuten keinerlei mitleid.

wie ist das dann erst wenn man selbst ein kind hat....ach gott...
babylady031 ist offline  
Alt 17.11.2005, 21:31   #33
Suga
veeeery Special Member
 
Registriert seit: 06/2004
Beiträge: 4.012
Zitat:
Zitat von Alte-Heulsuse
Leider hält sich mein Mitleid mit den Täter(innen) in Grenzen. *mildeausgedrückt* *raf*
bei dir vllt in Grenzen, ich empfinde überhaupt kein Mitleid
Suga ist offline  
Alt 17.11.2005, 22:18   #34
Sianna-Aurelia
Member
 
Registriert seit: 12/2003
Ort: München
Beiträge: 257
Sowas ist das schlimmste, was ich mir vorstellen kann.
Es ist allgemein bekannt, das unsere Gesellschaft zunehmend verroht, wir schon durch die täglichen Nachrichten abgebrüht werden.
Aber was geht in diesen Köpfen vor? Das war ein kleiner Junge, er konnte nichts dafür, es ist sein Recht zu leben..Ich bin fassungslos.
Ich habe kein Mitleid mit den Täter/der Täterin. Aber ich frage mich ernsthaft, was noch kommt. Man vergewaltigt Mädchen und Frauen auf offener Straße, Menschen werden zusammengeschlagen, erstochen oder erschossen und niemand tut was.
Ehrlich gesagt: Ich liebe Kinder, ich würde gerne welche haben, aber nicht in dieser Welt, und nicht zu dieser Zeit. Ich hätte doch jede Sekunde Angst. Wenn du den Fernseher einschaltest, wirst du doch förmlich erschlagen von diesen Verbrechen...
O tempora, o mores...
Sianna-Aurelia ist offline  
Alt 17.11.2005, 23:14   #35
Dave Bowman
Euer Liebden
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: München
Beiträge: 14.550
Zitat:
Zitat von wusch
es gibt meiner ansicht nach niemals sowas wie eine "gerechte strafe"...
Der beste Satz des gesamten Threads.

Im Gegensatz zur weitverbreiteten, weil nicht zum Denken zwingenden Meinung, ist ein Gericht nicht dafür zuständig, objektive Gerechtigkeit zu spechen. Das kann es auch gar nicht, denn Gerechtigkeit liegt auschliesslich im Auge des Betrachters. Punktum.
Dave Bowman ist offline  
Alt 18.11.2005, 01:51   #36
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
ups...danke, dave

wie lichtblick sagte, ist aburteilen und wegsperren zwar eine möglichkeit, zukünftige morde dieser art zu verhindert, aber eigentlich geht es doch darum, da schon zuvor eingreifen zu können, damit sowas erst gar nicht passiert...also sozialisierungsmaßnahmen im gegensatz zu re-sozialisierungsmaßnahmen zu ergreifen (das mit den re-sozmaßn. ist eh so ne sache...), und dafür finde ich es schon wichtig, nachvollziehen zu können, was in einem menschen wie tims ziehvater während seiner ganzen biographie vorgegangen ist...um daraus zu lernen, damit man dann eben schon vorher eingreifen kann...wobei da das WIE auch eine menge an drüber-nachdenken und diskutieren braucht...
und all das hat eben was mit fragen nach "wie akzeptiere ich den anderen", "wie bringe ich ihm werte bei"..."wer soll das tun, wenn die eltern und sein soziales umfeld es nicht tun oder dabei versagen, ohne, dass wir ihn zu sowas wie der h.itler-jugend oder ähnlichem sekten-tum verdonnern..."....
da stecken so viele ethische und praktische fragen dahinter...
Wusch ist offline  
Alt 18.11.2005, 05:11   #37
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Laut Heulsuses Link het der Freund der Mutter seine Schuld nur teilweise zugegeben. Erstmal muß der Fall vor Gericht kommen. Und was die Mutter wußte, hätte wissen könnte und nun macht muß auch geforscht werden.
 
Alt 18.11.2005, 05:15   #38
One Silver Dollar
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hallo!
Der Freund der Mutter hat ihn erschlagen und in die Tasche gepackt!
Die Mutter hat den Kleinen für einige Tage ihrem Freund "überlassen", da sie mit der Erziehung überfordert ist/war.
Sie log vor der Polizei, weil sie Angst vor den Folgen hatte.
 
Alt 18.11.2005, 07:42   #39
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Aber genau wie und warum, das wissen wir noch nicht, auch nicht, ob die Mutter Ahnung davon hatte, daß sowas passieren würde usw.
 
Alt 18.11.2005, 07:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey AndrewAustralien,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kleine brüste gehen ans selbstbewusstsein dönermädel007 Kummer und Sorgen 112 09.04.2006 14:29
10 kleine... Der Wishmaster Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 11 20.06.2004 14:48
Kleine, miese, fiese, böse und laute Kinder... Max_22 Archiv: Allgemeine Themen 43 24.04.2003 13:15
@Szeline - die 2te (Episode VI) Hex Megapostings 2066 26.12.2001 13:56
Meine kleine Liebesgeschichte uli42 Archiv :: Herzschmerz 2008 3 27.01.2001 10:11




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:39 Uhr.