Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2006, 17:36   #1
Z3us
Member
 
Registriert seit: 03/2005
Ort: Bruck bei Schwandorf
Beiträge: 227
Mehr Fussball Bundesliga im Free tv?

Wir Fussballfans (vorausgesetzt man ist einer) dürfen sich eigentlich freune oder?

Da doch diese Firma "Arena" aus München für 1,26 Milliarden Euro die Rechte der bundesliga (also nicht nur die Rechte fürs Bezahlfernsehen sondern auch die Free tv rechte) erworben hat könnte doch erwartet werden dass mehr spiele im free tv gezeigt werden oder?

Was wird jetzt Premiere eigentlich unternehmen, sonst laufen doch alle weg?

für antworten dank ich!
Z3us ist offline  
Alt 05.01.2006, 17:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Z3us, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 06.01.2006, 01:31   #2
Ryker
united in diversity
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: super, natural, british columbia
Beiträge: 10.305
Zitat:
Zitat von Z3us
Was wird jetzt Premiere eigentlich unternehmen, sonst laufen doch alle weg?
Die nehmen die nicht verbrauchten einskommanochwas Milliarden und kaufen sich die Senderechte von mehr Filmen fuer laengere Zeit - oder uebertragen Basketball, den Superbowl, den Grey-Cup und andere Dinge.
Ryker ist offline  
Alt 06.01.2006, 01:36   #3
heat
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Ryker
Die nehmen die nicht verbrauchten einskommanochwas Milliarden und kaufen sich die Senderechte von mehr Filmen fuer laengere Zeit - oder uebertragen Basketball, den Superbowl, den Grey-Cup und andere Dinge.
Aber das wird wohl die Fußballfans kaum interessieren.. Ich denk die werden schon einige Verluste hinnehmen müssen...
 
Alt 06.01.2006, 01:38   #4
Ryker
united in diversity
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: super, natural, british columbia
Beiträge: 10.305
Zitat:
Zitat von heat
.. Ich denk die werden schon einige Verluste hinnehmen müssen...
Klar, wenn ich keinen Fussball zeige, werden die, die Fussball gucken wollen, nicht hingucken

Ich drueckte aus, dass sich Premiere eben eine andere Klientel suchen wird.
Ryker ist offline  
Alt 06.01.2006, 02:22   #5
heat
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Ryker
Klar, wenn ich keinen Fussball zeige, werden die, die Fussball gucken wollen, nicht hingucken

Ich drueckte aus, dass sich Premiere eben eine andere Klientel suchen wird.
So große Zuschauerzahlen wie mit dem Fußball werden wohl nicht so leicht zu bekommen sein.
 
Alt 06.01.2006, 02:42   #6
Ryker
united in diversity
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: super, natural, british columbia
Beiträge: 10.305
Fussballspiele fuehren eher zu punktweisem Auftreten grosser Zuschauermengen, mit der Hand auf -sagen wir- allen grossen Filmen und ggf. noch anderen Sportereignissen koennte Premiere sich viele Zuschauer fuer alle Abende sichern, an denen keine Fussballspiele uebertragen werden.

Premiere hat es in soweit gut, als dass die Zuschauer ohnehin monatlich zahlen, auf Grossereinisse ist der Sender nicht angewiesen - den Werbeeinnahmen hat er nicht.
Premiere muss also nur versuchen, die Zahl seiner Kunden konstant zu halten, unabhaengig davon, ob diese Zuschauer nun durchschnittlich 7 oder 8 (Werte beliebig) Stunden pro Woche Premiere schauen, sie zahlen den gleichen Betrag.
Werbefinanzierte Sender brauchen Zuschauer, um die Preise ihrer verkauften Werbezeit stabil zu halten - ohne neuere Filme tun sie sich da schwer.
Ryker ist offline  
Alt 06.01.2006, 11:23   #7
Z3us
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2005
Ort: Bruck bei Schwandorf
Beiträge: 227
Zitat:
Premiere hat es in soweit gut, als dass die Zuschauer ohnehin monatlich zahlen, auf Grossereinisse ist der Sender nicht angewiesen - den Werbeeinnahmen hat er nicht.
Premiere muss also nur versuchen, die Zahl seiner Kunden konstant zu halten, unabhaengig davon, ob diese Zuschauer nun durchschnittlich 7 oder 8 (Werte beliebig) Stunden pro Woche Premiere schauen, sie zahlen den gleichen Betrag.
Werbefinanzierte Sender brauchen Zuschauer, um die Preise ihrer verkauften Werbezeit stabil zu halten - ohne neuere Filme tun sie sich da schwe


ja schon aber die meisten leute haben doch premiere gekauft, gerade wegen der bundesliga...

schauen wir doch nur mal in die sportheime oder wirtshäuser... in jedem 2. läuft fussball am samstag...

was machen die jetzt? premiere ist für solche leute eigentlich überflüssig oder?
Z3us ist offline  
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freundin, Wochenendbeziehung und Fussball... Satiro Flirt-2007 4 26.03.2004 21:38
Frauen und Fussball?! Sweedie Archiv: Allgemeine Themen 24 30.05.2003 06:47
Warum hassen Frauen Fussball? Supreme Archiv :: Streitgespräche 48 27.08.2002 15:29
Fussball Weltmeisterschaft Dewitt Archiv :: Allgemeine Themen 39 24.06.2002 19:25
Fussball geht vor die Freundin:Meine Freundin hielts nicht mehr aus! bakkara Archiv :: Herzschmerz 2008 5 26.03.2001 23:28




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:05 Uhr.