Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 01.02.2006, 17:31   #1
lenabalena
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
thema verloben...und hochzeit-ja oder nein??

hallöchen!

ich dachte,ich stell mal folgende frage und folgendes thema als thread ein.

also...am we hat sich mein schatz mit seinem kumpel über das thema verloben unterhalten.
heiraten wollen sie beide,aber von verloben halten sie nix #gruebel#

hab ich da was falsch verstanden?wenn man sich verlobt,dann ist das doch einfach der zeitraum zwischen dem heiratsantrag und der hochzeit per se,oder???
sprich: man muss sich ja verloben,um zu heiraten?!

die beiden meinten aber glaub ich,verlobt sei man,wenn man eben zwischen dem antrag und der hochzeit längere zeit vergehen lässt.

was sagt ihr dazu?
und außerdem: heiraten oder nicht?
gibts auch leute,die nicht heiraten wollen?


ich will auf jeden fall heiraten,ich will einen mann,den ich über alles liebe damit sagen,dass ich für den rest des lebens bei ihm und mit ihm sein will.
zum glück redet mein schatz auch schon davon,also nicht jetzt und sofort,aber er geht schwer davon aus,dass wir beide dann mal heiraten,wenn ich mit dem referendariat fertig bin und er mit seiner berufsbegleitenden zusatzausbildung als diakon.

und bei euch?

außerdem: hochzeit in weiß?
oder nur standesamt??


schießt mal los!


lena
 
Alt 01.02.2006, 17:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo lenabalena, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 01.02.2006, 17:47   #2
Azurro
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
hab ich da was falsch verstanden?wenn man sich verlobt,dann ist das doch einfach der zeitraum zwischen dem heiratsantrag und der hochzeit per se,oder???
sprich: man muss sich ja verloben,um zu heiraten?!
Joa denke auch, dass das der Zeitraum zwischen Entscheidung und Tat ist.
Wobei ich persönlich das Wort "verlobt" einfach unsympathisch finde, weils in meinen Augen nichts halbes und nichts ganzes ist, so dass ich für mich nicht von dem Status "verlobt" reden würde, wenn ich nun vorhätte zu heiraten,womit ich auch gleich zur 2. Frage kommen kann...



Zitat:
was sagt ihr dazu?
und außerdem: heiraten oder nicht?
gibts auch leute,die nicht heiraten wollen?
Gibt es. Ich würde nicht heiraten wollen. Ich kann einen Menschen auch lieben ohne ein Stück Papier, ohne dass -in meinem Fall- SIE meinen Namen annehmen würde etc.
Außerdem glaube ich nicht an die "lebenslange" Liebe, so dass es nichtmal ansatzweise Sinn machen würde, genau diese zu schwören.
 
Alt 01.02.2006, 18:02   #3
MorningGlory
Gralshüterin
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Ich bin verheiratet und war nie verlobt. Natürlich kann man das. Verloben ist doch albern...
MorningGlory ist offline  
Alt 01.02.2006, 18:03   #4
Pinkus Miller
Special Member
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: München
Beiträge: 2.468
Geheiratet wird, wenn die Kinder unterwegs sind.
Pinkus Miller ist offline  
Alt 01.02.2006, 18:04   #5
MorningGlory
Gralshüterin
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Zitat:
Zitat von Pinkus Miller
Geheiratet wird, wenn die Kinder unterwegs sind.
Aber haargenau so.
MorningGlory ist offline  
Alt 01.02.2006, 18:04   #6
die_Räbin
Member
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 105
Also, früher war wohl eine Verlobung schon noch was "festliches", wo eben der Heiratsantrag gemacht wurde und nach außen hin signalisiert wurde, daß man auch bald vorhatte, zu heiraten. Eine Verlobung konnte wohl auch nicht so einfach wieder gelöst werden, denn sie bedeutete ein Versprechen.
Heute handhabt das jeder anders, die einen feiern das, andere wiederum nicht und im Prinzip kann eine Verlobung auch wieder gelöst werden. Denke mal, daß "Verlobung" den Zeitraum zwischen Antrag und Heirat bezeichnet, so wie Du es schon vermutet hast.

Heiraten? Nee, muß nicht sein. Ich sehe da für mich keinen Sinn und keine Vorteile drin, bin so ganz glücklich mit meinem Freund. Aber außschließen kann ich natürlich nicht, daß ich es mir vielleicht doch mal in ferner Zukunft anders überlege (vielleicht, wenn mal Kinder da sind...).
die_Räbin ist offline  
Alt 01.02.2006, 18:10   #7
Ms. Avi.
Special Member
 
Registriert seit: 02/2005
Beiträge: 2.512
Klar will ich heiraten! Ich finde das eine ganz feine Sache


Ich glaube, sobald der Mann der Frau einen Antrag gemacht hat, sind sie verlobt. Man heiratet ja nicht eine Woche später schon, sondern muss noch einiges planen, wenn man eine große Hochzeit will. Und bis man sich das Ja-Wort gegeben hat ist man meiner Meinung nach zwangsläufig verlobt oder?

Vielleicht gibt es Ausnahmefälle, wo man sich vorm Verlobtsein drücken kann, wenn man es nicht mag
Ms. Avi. ist offline  
Alt 01.02.2006, 18:11   #8
MorningGlory
Gralshüterin
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Zitat:
Zitat von Ms. Avi.

Ich glaube, sobald der Mann der Frau einen Antrag gemacht hat,
Auf welchem Planeten leben Sie denn?
MorningGlory ist offline  
Alt 01.02.2006, 18:19   #9
One Silver Dollar
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Früher hat man sich verlobt, weil es Bestandteil der ganzen Zeremonie war und auch noch irgend welche rechtlichen Konsequenzen hatte.
Ich glaube, es war so, dass Alles, was SIE in der Verlobungszeit geschenkt bekam, behalten durfte, wenn es doch zur Trennung kam... Oder irgendwie so.....
 
Alt 01.02.2006, 18:28   #10
Zoi
Special Member
 
Registriert seit: 11/2003
Ort: nrw
Beiträge: 3.841
ich denke, dass es heutzutage eine reine einstellungssache ist ob man heiratet oder nicht.....

es muss nicht mehr geheiratet werden....gott sei dank auch dann nicht, wenn ein kind unterwegs ist......

wer heiraten will, soll es machen.....ich freue mich immer über einladungen zu hochzeiten

ich selber bin mit dem thema durch.....habe geheiratet, das weiße kleid getragen, bin geschieden.....und brauch für mich selber den schein nicht mehr.....
Zoi ist offline  
Alt 01.02.2006, 18:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Zoi, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
eine eigenart KleinBelita Archiv: Aufklärung 208 10.08.2005 10:54
facharbeit deutsch - welches thema soll ich nehmen? kyjuan Archiv: Allgemeine Themen 16 16.02.2005 14:05
Spinn ich oder er ??? Schlupf24 Flirt-2007 30 05.02.2005 14:51
Meint Sie es ernst oder hält Sie mich nur hin??? Bitte helft mir.Was soll ich tun? Frank79 Flirt-2007 10 13.09.2004 19:59
es hat gefunkt mit nem guten kolleg, oder: beziehung und freundschaft neo007sb Flirt-2007 6 02.09.2004 22:59




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:05 Uhr.