Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.02.2007, 14:22   #1
Malinja
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: Tirol
Beiträge: 20
Warum bleiben Beziehungen bestehen?

hallo ihr lieben

ich hätte mal eine frage und gern eure meinungen dazu gehört - es wär auch toll wenn eine kleine diskussion vielleicht entstehen könnte... mich interessiert das thema wirklich sehr

frage: warum bleiben beziehungen in unserer heutigen zeit bestehen?

ein paar gedanken die ich mir dazu gemacht habe

die vorindustrielle familie bzw. familien und beziehungen in der zeit der industrialisierungen hielt eine besondere form von solitarität (zb. sie arbeiteten alle gemeinsam an einer existenz) zusammen. ökonomische gründe waren vor allem ausschlaggebend für den zusammenhalt von partnern

doch wie ist es heute?
unserer heutigen postmodernen zeit ist ja von einem individualisierungprozess gekennzeichnet - jeder kann für sich selber leben - jeder kann sich sein leben gestalten wie er will (bastelbiographie) man kann sich ohne große probleme von der familie lösen - eine tendenz von der biologischen familie/ verwandtschaft zur wahlverwandtschaft wird sichtbar. familie hat nicht mehr was mit blutsverwandtschaft zu tun jeder zählt den zur familie den er möchte (sehr gut bei patchworkfamilien zu sehen) wenn man leute befragt was ihnen bei der wahl des partner bzw. generell den erhalt der partnerschaft wichtig ist spricht jeder von der liebe. die liebe zu einem einzigartigen menschen! können wir wirklich beziehung auf einen affekt eine emotion aufbauen? ist es nicht utopisch zu glauben einen menschen immer lieben zu können bzw. geliebt zu werden - mit leidenschaft und allem was dazu gehört? sind beziehungen durch diesen anspruch nicht zu überfordert? es gibt ja auch die tendenz zu den lebensabschnittspartner... aber trotzdem möchten viele den partner für`s leben (mich eingeschlossen)

was für eine meinugn habt ihr zu diesem thema? was haltet ihr davon? wie glaubt ihr wird es in der zukunft aussehen? was würdet ihr zu diesem thema noch ergänzen?

liebe grüße
Malinja ist offline  
Alt 28.02.2007, 14:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 28.02.2007, 14:53   #2
time
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Malinja
frage: warum bleiben beziehungen in unserer heutigen zeit bestehen?
Gegenfrage: Gibt es in der heutigen Zeit noch Beziehungen die bestehen bleiben?
Ich würde sagen, das sind eher die seltenen Ausnahmen.
 
Alt 28.02.2007, 14:56   #3
Lottchen
Member
 
Registriert seit: 07/2000
Ort: Fulda
Beiträge: 483
Weil es noch Menschen gibt, für die ein JA ein JA ist und kein "NAJA, mal sehen, vielleicht ...."
... und: weil es Leute gibt, die an ihrer Beziehung arbeiten und nicht davon ausgehen, dass das schöne Gefühl von Verliebtsein ewig anhält.
Lottchen ist offline  
Alt 28.02.2007, 15:00   #4
wienerin
Member
 
Registriert seit: 11/2006
Beiträge: 287
Zitat:
Zitat von Malinja
frage: warum bleiben beziehungen in unserer heutigen zeit bestehen?

können wir wirklich beziehung auf einen affekt eine emotion aufbauen? ist es nicht utopisch zu glauben einen menschen immer lieben zu können bzw. geliebt zu werden - mit leidenschaft und allem was dazu gehört? sind beziehungen durch diesen anspruch nicht zu überfordert? es gibt ja auch die tendenz zu den lebensabschnittspartner... aber trotzdem möchten viele den partner für`s leben (mich eingeschlossen)

was für eine meinugn habt ihr zu diesem thema? was haltet ihr davon? wie glaubt ihr wird es in der zukunft aussehen? was würdet ihr zu diesem thema noch ergänzen?

liebe grüße
Wie es in Zukunft aussehen wird weiß keiner. Hoffentlich gut für die dauerhaften Liebesbeziehungen.

Ich denke ja man kann einen bestimmten Menschen immer lieben. Vlt. muß man dabei einige Dinge beachten. Z. B. muß man einem Menschen zugestehen, dass er Fehler machen darf. Und man sollte dabei hoffen, dass er sie als solche erkennt.
Man selber hat ja auch viele Fehler.

Ich glaube dann funktioniert es gut.

Wenn jedoch von dem anderen gewisse Grenzen überschritten werden, die ich selber nicht tolerieren kann, würde ich die Beziehung nicht bestehen lassen.
wienerin ist offline  
Alt 28.02.2007, 15:06   #5
trauemer71
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Aus steuerlichen Gründen
 
Alt 28.02.2007, 15:09   #6
wienerin
Member
 
Registriert seit: 11/2006
Beiträge: 287
Zitat:
Zitat von trauemer71
Aus steuerlichen Gründen
Nee, sch**** auf die Steuern....
wienerin ist offline  
Alt 28.02.2007, 15:10   #7
Mahira
Golden Member
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 1.439
Zitat:
Zitat von trauemer71
Aus steuerlichen Gründen
Puh, denk doch mal an die Scheidungskosten und die späteren Belastungen :aetsch:
Mahira ist offline  
Alt 28.02.2007, 16:31   #8
trauemer71
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von wienerin
Nee, sch**** auf die Steuern....
Wer keine Steuern zahlt, kann auch darauf scheissen :3d:
 
Alt 28.02.2007, 16:35   #9
guckloch
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von trauemer71
Aus steuerlichen Gründen

unverkennbarer romantiker.
 
Alt 28.02.2007, 16:51   #10
cornie
Senior Member
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: N
Beiträge: 695
Zitat:
Zitat von Malinja
die vorindustrielle familie bzw. familien und beziehungen in der zeit der industrialisierungen hielt eine besondere form von solitarität (zb. sie arbeiteten alle gemeinsam an einer existenz) zusammen. ökonomische gründe waren vor allem ausschlaggebend für den zusammenhalt von partnern
Naja, Solidarität... Allzu schön würde ich die Vergangenheit nicht malen wollen. Ich halte es jedenfalls nicht für erstrebenswert, mit einem Partner nur zusammen zu bleiben, weil ich aus ökonomischen Gründen dazu gezwungen bin oder mir dies die Gesellschaft vorschreibt, zumal damals ja nicht die Liebesheirat, sondern arrangierte Ehen weit verbreitet waren.
Für mich hat das alles eher mit gesellschaftlichen und finanziellen Zwängen zu tun, weniger mit Solidarität.
cornie ist offline  
Alt 28.02.2007, 16:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Halten Beziehungen "von 0 auf 100" kürzer? Verlieren Frauen da schneller die Gefühle? kuschelbaer75 Herzschmerz allgemein 12 16.08.2006 08:46
Wieso ind die meisten beziehungen nach drei monaten aus und vorbei? Andy1337 Archiv: Aufklärung 54 11.04.2005 21:02
Beziehungen zerstören legitim? Der Wishmaster Archiv :: Streitgespräche 104 24.02.2003 09:06
Beziehungen rawside Archiv :: Herzschmerz 2008 24 14.07.2001 09:18
beziehungen sind sinnlos! fUXX.77 Archiv :: Herzschmerz 2008 27 07.05.2001 01:04




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:49 Uhr.