Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.12.2007, 02:20   #1
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.358
Sternzeichen - aussagekräftig oder nicht?

Die einen glauben fest an Astrologie; die anderen halten das für den größten Schwachsinn. Hier geht es aber in erster Linie nicht um ja oder nein, sondern darum, ob die Eigenschaften der Menschen in Eurem Umfeld völlig willkürlich über die Wochen des Jahres verteilt sind oder ob da doch noch eine gewisse Regelmäßigkeit zu erkennen ist, die nichts mit der von der Astrologie behaupteten Verteilung zu tun haben muss.

Fangen wir mit mir als Beispiel an. Wenn ich die Stiefgeschwister mal außen vor lasse, sind wir 9 Personen, die sich auch noch auf einen relativ kurzen Zeitraum im Jahr (niemand kam im ersten Quartal zur Welt) verteilen. Etliche Sternzeichen kommen also doppelt vor, oder die Leute gehören eng benachbarten Sternzeichen an.

Alle Angehörigen, die im zweiten Quartal oder in der Jahresmitte zur Welt kamen, sind ziemlich dominant. In der Mehrzahl haben sie ihr Leben und ihre Arbeit perfekt durchorganisiert und sind beruflich erfolgreich. Die, bei denen dies der Fall ist, sind auch deutlich linksgerichtet und waren schon in der Jugend stark an Politik interessiert. Mit 15 oder 16 nahmen sie entsetzt zur Kenntnis, dass das bei vielen Jugendlichen anders ist.

Auf jeden Fall sind sie die Haupternährer ihrer jeweiligen Familien. Sie haben sehr feste Vorstellungen davon, was man tun und lassen sollte. Entsprechend groß ist der Drang, ihren Ehepartnern, Geschwistern und sogar Eltern überall reinzureden. Wehe, es kommt jemand auf die Idee, morgens 4 Kaffeetassen auf den Frühstückstisch und 4 weitere auf die Arbeitsplatte zu stellen. Wo kämen wir da hin! Erst wenn der Mittagstisch abgeräumt ist, darf die Küche mit den für die Kaffeetafel benötigten Dingen vollgestellt werden. (Ich kann mich noch an Ex-Vorgesetzte erinnern, die im Hochsommer geboren waren und auch noch in diese Kategorie passen.)

Die im dritten Quartal Geborenen haben durchweg einen hohe Schulbildung genossen und verfügen über soviel innere Stärke, dass sie der zuvor genannten Gruppe Paroli bieten können. Trotzdem sind sie ziemlich pflegeleicht. Sie sind um so ruhiger, je später im Jahr sie geboren wurden. Kritik nehmen sie sich nicht zu Herzen. Mit ihrer Rhetorik entschärfen sie auch schwierige Situationen. Auch der böswilligste Zeitgenosse wird ihnen nie eine Erwiderung entlocken, die ihn reizen könnte. Deshalb kommen sie sogar mit den "Zweitquartalern" glänzend zurecht.

Die im letzten Quartal Geborenen und vor allem die im letzten Oktal Geborenen sind abermals unorganisierter, behäbiger und/oder zurückhaltender als die zuvor genannten Gruppen. Meistens sind sie es, die sich die Belehrungen der "Zweitquartaler" anhören dürfen. Untereinander verstehen sie sich umso besser. Sie werden überwiegend Facharbeiter oder einfache Angestellte.

Eine gewisse Kontinuität ist also in meinem Fall durchaus feststellbar, nur hat sie herzlich wenig mit den von der Astrologie gemachten Aussagen zu tun. Man stelle sich nur mal Ozzy Osbourne, Britney Spears und zwei Dutzend Skorpion-Geborene in einem abgeschlossenen Klassenzimmer sich selbst überlassen vor! :d
poor but loud ist offline  
Alt 15.12.2007, 02:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo poor but loud, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 15.12.2007, 03:20   #2
Narrenopfer
__________________
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 8.896
Guten Morgen


Ich habe das früher für den allergrößten Müll gehalten. Schon alleine deshalb, weil es rein wissenschaftlich völlig unmöglich ist, das da was dran ist.

Aber inzwischen musste ich nach doch feststellen: Da ist mehr dran, als man es vielleicht für möglich hält. Ich spreche jetzt nicht von persönlichen Horoskopen, sondern von den Eigenschaften, welche jedem der 12 Tierkreiszeichen zugeordnet werden.

Wenn ich diese Eigenschaften nehme, und sie mit den Eigenschaften der Menschen vergleiche, die ich kenne, sind die Übereinstimmungen viel zu groß, als das es Zufall sein könnte.

Warum das so ist? Ich habe keine Ahnung.


Beste Grüße
Narrenopfer ist offline  
Alt 15.12.2007, 03:57   #3
Narrenopfer
__________________
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 8.896
An pbl

Zitat:
Eine gewisse Kontinuität ist also in meinem Fall durchaus feststellbar, nur hat sie herzlich wenig mit den von der Astrologie gemachten Aussagen zu tun.
Das kommt jetzt aber genau auf das Tierkreiszeichen an. Du hast leider nur die Quartale genannt. Du hast auch erwähnt, das etliche Sternzeichen doppelt vorkommen. Ich darf Dir aber sagen, dass ich die Eigenschaften die Du für die Quartale genannt hast, jeweils zu 100% einem Tierkreiszeichen aus dem entsprechenden Quartal zuordnen konnte.

Falls Du Lust hast, können wir das mal testen. Ich sag Dir auf welches Tierkreiszeichen die Eigenschaften passen, und Du kannst mir sagen, ob es eine Übereinstimmung gibt.

Viele Grüße
Narrenopfer ist offline  
Alt 15.12.2007, 04:27   #4
Narrenopfer
__________________
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 8.896
An pbl

Und mir ist nochwas aufgefallen:

Zitat:
Man stelle sich nur mal Ozzy Osbourne, Britney Spears und zwei Dutzend Skorpion-Geborene in einem abgeschlossenen Klassenzimmer sich selbst überlassen vor!
Diese Vorstellung ist echt der Brüller. Alleine schon unser Ozzy mit der lieben Britney. Das Zimmer möcht ich nach 1 Minute sehen. Ich schmeiß mich weg.

Aber das mit den Skorpionen ist nicht so einfach. In der Tat stellen zwei (oder mehr) Skorpione eine schwierige Verbindung dar. (Ich bin selbst Skorpion) Allerdings kann das auch eine der besten und stabilsten Bindungen überhaupt geben.

Aber sorry, Du wolltest hier sicher keine Abhandlungen über Tierkreiszeichen hören.

Ozzy und Britney...Am Ende verstehen die sich noch prächtig. Wer weiß?
Aber das wird mich im Schlaf verfolgen. Zu Geil. Ich leg jetzt erstmal ne Ozzy CD ein. Oder doch eine von Britney..? Ich halts nicht mehr aus...


Beste Grüße
Narrenopfer ist offline  
Alt 15.12.2007, 07:07   #5
KnightOfTheBlackRose
Special Member
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 2.477
Ich halte es für Schwachsinn. Und die Eigenschaften der meisten Menschen in meinem Umfeld passen so garnicht zu ihren Tierkreiszeichen (klar gibt es Ausnahmen, an denen sich die "Gläubigen" dann hochziehen - selektive Wahrnehmung wohl). Aber lustig zu lesen sind diese Horoskope schon - besonders wenn sie von "Profis" erstellt wurden. Der Inhalt ist so allgemeingültig, daß er sogar häufig zutrifft (allerdings auch bei den Angehörigen anderer Sternzeichen ).

Auch wissenschaftlich, wie sollte man es erklären? Sind die Menschen unterschiedlich weil die Gravitationskräfte der Planeten und ihre Positionen "irgendwie" auf sie einwirken, oder was? Nee, für mich Mumpitz und psychologisch nicht haltbar.
KnightOfTheBlackRose ist offline  
Alt 15.12.2007, 10:20   #6
molinarius
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2007
Beiträge: 628
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Die einen glauben fest an Astrologie; die anderen halten das für den größten Schwachsinn.
Astrologie kann man mit Gehirnwäsche vergleichen, man liest etwas und bewegt sich unbewußt genau darauf zu um dann direkt wieder daran erinnert zu werden, und schon sitzt man drin und glaubt daran. Das ist wie mit Freitag den 13...
molinarius ist offline  
Alt 15.12.2007, 11:09   #7
Hex
...
 
Registriert seit: 12/1999
Ort: Paderborn
Beiträge: 11.462
Naja, irgendwo stimmen schon Eigenschaften überein.
Aber interessanter finde ich die Chinesischen Sternzeichen. Sie kommen mir immer viel komplexer vor. Und noch zutreffender in gewisser Weise.
Aber das mag daran liegen, das ich mehrfach auf "Feuerdrachen" getroffen bin... die sich einerseits sehr ähnelten, andererseits vollkommen anders waren.

Schon witzig. Direkt daran glauben tue ich nicht. Trotzdem gibt es immer mal wieder Faktoren wo ich sagen muß "hey, das kommt hin". Und zwar nicht auf Einzelfälle, sondern in der "Häufung".
Hex ist offline  
Alt 15.12.2007, 11:50   #8
Lilliane19
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hmmm... es heißt immer das Jungfrauen ordentlich sind... warum bin ich es dann nicht?

Ich glaube nicht an Sternzeichen und schon gar nicht an das Chinesische.

Wer zum Beispiel anno 1987 geboren wurde, ist ein Hase. Ich kenne viele "Hasen", jeder vollkommen anders.

Der einzige "Hase", mit dem ich Ähnlichkeiten habe, ist meine Nichte (*1999). Wie ich in ihrem Alter ware, war ich ähnlich wie sie. Tierlieb, eine Leseratte, wissbegierig. Manchmal erkenne ich mich in ihr wieder. Aber ich denke eher, dass das daran liegt, dass ich mit ihr verwandt bin.
 
Alt 15.12.2007, 16:06   #9
Narrenopfer
__________________
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 8.896
Schönen Nachmittag zusammen


Ich bin wirklich kein Gläubiger. Ich betreibe das als Hobby. Und ich halte absolut nichts davon, dass Menschen ihr Leben nach irgendwelchen Vorhersagen ausrichten. Man ist schon selber für alles verantwortlich.

Ich möchte nur kurz darauf hinweisen, dass ein Horoskop keinesfalls dazu da ist, um einem Menschen die Zukunft vorher zu sagen. Auch wenn das oft gemacht wird.

Man kann aus einem Horoskop ausschließlich auf den Charakter und die Verhaltensweisen eines Menschen schließen. Und aus Charakter und Verhaltensweisen, wenn man will, wiederum auf die Lebenstendenz. Das geht mir aber schon deutlich zu weit. Jede kleinste Aussage über die Zukunft halte ich für nicht sinnvoll.


Zitat:
Aber lustig zu lesen sind diese Horoskope schon - besonders wenn sie von "Profis" erstellt wurden. Der Inhalt ist so allgemeingültig, daß er sogar häufig zutrifft
Weil "Profis" damit Geld verdienen wollen. Das ist aber schon arglistige Täuschung. Wenn man beide Augen zudrückt, kann man jede Eigenschaft jedem Tierkreiszeichen zuordnen. Aber wenn zwei Menschen nicht am selben Tag und zur selben Stunde geboren sind, weichen die Horoskope schon deutlich voneinander ab. Aber wenn man Menschen verarscht und Geld verdienen will, kommen immer Aussagen raus, die so ziemlich auf jeden zutreffen. Das liegt aber ausschließlich an den Horoskoperstellern.

Zitat:
Sind die Menschen unterschiedlich weil die Gravitationskräfte der Planeten und ihre Positionen "irgendwie" auf sie einwirken, oder was?
Genau. Deswegen keinesfalls. Physikalisch ist das nicht zu erklären. Ein Fussball den man in der Hand hält, übt mehr Gravitationskraft auf einen Menschen aus, als alle Planeten im Sonnensystem zusammen.

Zitat:
Astrologie kann man mit Gehirnwäsche vergleichen, man liest etwas und bewegt sich unbewußt genau darauf zu um dann direkt wieder daran erinnert zu werden, und schon sitzt man drin und glaubt daran.
Und das ist das Gefährliche, wenn sowas missbraucht wird. Unverantwortlich. Mit einem Horoskop kann man nicht die Zukunft vorhersagen. Mit gar nichts kann man das. Und genau das ist das Gefährliche: Sobald die geringste Aussage über die Zukunft gemacht wird, bewegen sich die Menschen bewusst darauf zu. Und versuchen auf die Vorhersage hinzuarbeiten. Wirklich ganz schlecht ist das.

Zitat:
Aber interessanter finde ich die Chinesischen Sternzeichen. Sie kommen mir immer viel komplexer vor. Und noch zutreffender in gewisser Weise.
Das chinesische Horoskop ist auch intereassant. Und nicht mal so sehr verschieden zu unserem. Auch dort gibt es zwölf Tierkreiszeichen. Allerdings wechseln die nicht im Monatszyklus wie bei uns, sondern im Jahreszyklus. Ebenso spielt wie bei uns, die Geburszeit eine große Rolle. Insgesamt aber, wird unseres wesentlich aufwendiger und genauer berechnet. Das muss aber nichts heißen.

Zitat:
es heißt immer das Jungfrauen ordentlich sind... warum bin ich es dann nicht?
Es heißt nicht, dass Jungfrauen ordentlich sind. Falls Du das vielleicht auf den Zustand Deines Zimmers beziehen solltest. Dein Lebensprinzip ist dem Sternzeichen nach: Ordnung und Vernunft. Man kann sich auf Dich verlassen. Du hast innere Kraft und gibst Ruhe und Geborgenheit. Du besitzt eine sachliche Intelligenz und hast eine gute Beobachtungsgabe. Und man möchte einen Charakter wie Dich, gerne um sich haben. So ungefähr ist das gemeint. Ganz grob jetzt nur.


Beste Grüße an alle
Narrenopfer ist offline  
Alt 15.12.2007, 16:18   #10
Lunar Eclipse
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Narrenopfer Beitrag anzeigen
Ich habe das früher für den allergrößten Müll gehalten. Schon alleine deshalb, weil es rein wissenschaftlich völlig unmöglich ist, das da was dran ist.
Nicht unbedingt. Die Jahreszeiten verändern unseren Stoffwechsel. Das kann bei der Konzeption durchaus folgenreich sein. Andere Effekte sind auch vorstellbar.

Zitat:
Zitat von Narrenopfer Beitrag anzeigen
Das kommt jetzt aber genau auf das Tierkreiszeichen an. Du hast leider nur die Quartale genannt.
Nur nebenbei bemerkt: Ich finde es gut, dass Poor das von der Astrologie auf diese Weise entkoppelt hat. Wenn die Jahreszeiten einen Einfluss haben, so wird es keine feststehenden, zeitlichen Grenzen zwischen der Ausprägung bestimmter Merkmale geben.
 
Alt 15.12.2007, 16:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Lunar Eclipse, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jungfrauen (Sternzeichen) und die Liebe?? Leoric Probleme in der Beziehung 64 03.06.2007 13:37
Kann man nach dem Sternzeichen gehen? co17line Archiv: Allgemeine Themen 81 26.10.2006 09:40
Euer Sternzeichen? *Winke winke* Archiv: Umfragen 282 08.12.2005 04:30
Sternzeichen, ist da was dran? cuttee Archiv: Loveletters & Flirttipps 41 22.08.2004 17:59
Das schlimmste Sternzeichen SonjaT Archiv :: Streitgespräche 194 07.04.2004 17:49




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:47 Uhr.