Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 14.02.2008, 17:45   #41
GreatBallsofFire
Great bitte,wie geht das?
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Hoch den Rock, rein den Stock!
Beiträge: 10.636
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
neue horizonte erschließen sich mir desöfteren.
Wird das nicht anstrengend?
GreatBallsofFire ist offline  
Alt 14.02.2008, 17:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo GreatBallsofFire, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 14.02.2008, 17:46   #42
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.011
Zitat:
Zitat von GreatBallsofFire Beitrag anzeigen
Wird das nicht anstrengend?
boah, das sag' ich dir. man will ja nicht immer sehen, was sich einem gerade erschließt.
Sailcat ist offline  
Alt 14.02.2008, 18:31   #43
teatime
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Huhu!

Also........ ich kann ja nur von mir reden. Aber insgesamt kann ich konstatieren, dass meine Exen die Eigenschaften hatten (im positiven Sinne) die ich selbst auch habe, WENN ich mich in eine Eigenschaft wirklich "verliebt" hatte = im Sinne von "zu Hause gefühlt habe" "bewundert habe" "hin und weg war" *) - aber mir bis dato nie eingestanden hatte.

Ich denke, dass wir uns immer in was verlieben, was uns irgendwie ergänzt. Nicht jeder Gegensatz oder jede Andersartigkeit bringt das mit sich.

Beispiel: Mein letzter Ex war Programmierer. Ich nun wieder habe es mit Technik und Co überhaupt nicht. Wir haben uns demnach in der Beziehung hervorragend ergänzt (er nannte das immer "Kompetenzverteilung"), kamen uns nie in die Quere und der eine konnte, was der andere brauchte.

Aber - so sehr ich ihn - immer noch - für seine Kompetenz in diesem Gebiet anerkenne und so sehr mich das ergänzt hat und ich mich auch wohl damit gefühlt habe............. verliebt - war ich nie in diese Eigenschaft von ihm. Es hatte einfach zu wenig mit mir selbst zu tun.

Ergänzung und Gegensatz - egal wie "ideal" sag ich mal - ist bei mir nicht gleichzusetzen mit Verliebtheit gewesen. Diese Aussage scheint meiner obigen zu widersprechen, aber ich meine das so:

Wenn mich was vom WESEN her ergänzt: besser: "vervollständigt" - dann verliebe ich mich in diese Eigenschaft. Programmieren aber nunmal hat mich zwar PRAKTISCH ergänzt - oder besser: "partnerschaftlich", aber mit meinem WESEN hatte es nichts zu tun.


Versteht Ihr was ich meine? Anders ausgedrückt - würde ich mir diese Eigenschaft nun auch aneignen dann würde ich keinesfalls MEHR ich selbst werden, sondern wohl eher "weniger" *räusper*.

teatime


*) Verliebtheit: Unter "Verliebtheit" verstehe ich hier im Gegensatz zur "Verknalltheit" oder der "Schwärmerei" nicht diese Überwältigung aufgrund einer Fantasiegestalt, die frau noch gar nicht kennen gelernt hat, sondern die ehrliche Freude oder auch Begeisterung über TATSÄCHLICH vorhandene und sich im Laufe der Zeit auch bewiesene Eigenschaften.

Also auch wenn ich bis dato noch nicht den richtigen getroffen habe, so bin ich mit mir derzeit im Reinen genug um bei nahezu jedem meiner Exen im entspannten Rückblick lächeln zu können: "Warst zwar der Falsche für mich, aber das oder jenes an Dir war schon ziemlich cool."

Also nix mit Enttäuschung diesbezüglich (die gab es natürlich in anderen Bereichen).

Und bei diesem "anerkennenden Zurückblicken" in den stillen Momenten des Singledaseins........ merke ich, dass diese Eigenschaften, die ich damit meine........... platt gesagt meine eigenen sind.

Geändert von teatime (14.02.2008 um 18:52 Uhr)
 
Alt 14.02.2008, 18:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey teatime, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verliebt oder nicht? Lapaya Herzschmerz allgemein 11 07.06.2006 21:11
verliebt und verliebt stef81 Archiv :: Herzschmerz 6 11.07.2002 22:11




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:11 Uhr.