Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Archiv: Allgemeine Themen (https://www.lovetalk.de/archiv-allgemeine-themen/)
-   -   Zuletzt gelesenes Buch?? (https://www.lovetalk.de/archiv-allgemeine-themen/64620-zuletzt-gelesenes-buch.html)

Hex 13.07.2008 12:25

Zitat:

Zitat von Mondjuwel (Beitrag 2390114)

Bei mir ist Flohmarkt immer ne bißchen blöd, wohne auf dem "lande", bis nach PB sind es zwar "nur" 50 km aber bei den Spritpreisen überlegt man sich das dann doch zweimal!

Falls du dann doch mal auf die Idee kommst: nicht die Flohmärkte beim SB oder Schloss Neuhaus nehmen... da wirst du enttäuscht.
Empfehlenswert ist der Samstagsflohmarkt an der Uni. Gerade was Bücher angeht.
Jetzt weiß ich nicht, in welche Richtung es 50km sind, aber einmal im Jahr ist in Delbrück auf dem Katharinenmarkt auch Flohmarkt. Zwar meistens Kindersachen, aber eben auch Bücher.

Mondjuwel 13.07.2008 12:31

Schloss Neuhaus war ich schon, war aber nicht wirklich gut. Und bei Finke da war ich auch schon.
Ich habe die Erfahrung gemacht das auf den Flohmarkt meistens nichts aktuelles bzw. die schon aktuell waren ich sie schon habe.

Habe mir gestern das neue Buch von Nicholas Sparks bei Amazon bestellt, mußte ja Dienstag da sein.

Mache schon einiges bei Ebay, bis jetzt nur gute erfahrungen gemacht!

Hex 13.07.2008 12:42

Zitat:

Zitat von Mondjuwel (Beitrag 2390181)
Schloss Neuhaus war ich schon, war aber nicht wirklich gut. Und bei Finke da war ich auch schon.
Ich habe die Erfahrung gemacht das auf den Flohmarkt meistens nichts aktuelles bzw. die schon aktuell waren ich sie schon habe.

Habe mir gestern das neue Buch von Nicholas Sparks bei Amazon bestellt, mußte ja Dienstag da sein.

Mache schon einiges bei Ebay, bis jetzt nur gute erfahrungen gemacht!

Die Flohmärkte, wo du warst (auch Trödelmärkte genannt) sind echt nicht gut. Zuviele "Professionelle Verkäufer", sprich: Klamottenstände mit Chemieklamotten. Bei der Uni sind die Plätze für diese Stände stark bemessen. Und es gibt dort mindestens zwei Händler (halbprofessionell quasi) die nur Bücher anbieten. Kartonweise.
Allerdings hab ich gemerkt, dass man immer mal wieder hin muß, um Glück zu haben.
Ich geh gerne auf Flohmärkte ;) Wobei meistens unser Sohn am meisten abstaubt.

Akira 13.07.2008 12:42

Ich lese gerade mein 3. Karen Slaughter-Buch "Gottlos".
Die vorherig gelesenen Bücher von ihr "Vergiss mein nicht" und "Dreh dich nicht um" sind ebenso empfehlenswert wie ihr neuestes, wenn man auf den Nervenkitzel während des Lesens steht.
In dem Fall kann ich auch noch "Cupido" und "Morpheus" von Jilliane Hoffmann empehlen, welche meine ersten amerikanischen Thriller waren, welche ich gelesen habe.
"Toxic" von Mark T. Sullivan kann ich auch wärmstens empfehlen. Sein angeblich 2. Bestseller "Panic" hat mich dagegen nicht so vom Hocker gerissen, da sich das Lesen sehr zieht.

In der Thriller-Historie dürfen natürlich m.E.n. die Julia-Durant-Krimis von Andreas Franz nicht fehlen. Ich hab mittlerweile 8 von ihm gelesen und sein neuestes wird auch mein neuestes Kaufobjekt werden. :)

Für die Frauen (oder aber auch Männer), welche gerne Komödien und Drama lesen, hab ich auch einen Tipp: Marian Keyes.
Ich habe alle 4 Bücher über die Walsh-Familie gelesen und man muss einfach nur sagen, lest es selbst. Das hat sich auch mein GG gedacht und hat mir letztes Jahr im Urlaub einfach mal mein erstes Buch von ihr entrissen und hat es nicht mehr hergegeben.
Die Titel wie "Wassermelone" oder "Erdbeermond" sind genauso genial vergeben wie die Bücher geschrieben.
Ein absolutes Muss, wenn man Herzschmerz/Gefühl und Komödie zusammen vereint toll findet.

Anthill_Inside 13.07.2008 13:50

In den letzten 3 Tagen habe ich Puls von Stephen King und Ab die Post von Terry Pratchett gelesen.

eNdLeSs-dEsIre 13.07.2008 13:56

Zitat:

Zitat von Akira22 (Beitrag 2390193)
Ich lese gerade mein 3. Karen Slaughter-Buch "Gottlos".
Die vorherig gelesenen Bücher von ihr "Vergiss mein nicht" und "Dreh dich nicht um" sind ebenso empfehlenswert wie ihr neuestes, wenn man auf den Nervenkitzel während des Lesens steht.


Diese zwei Bücher habe ich auch gerade gelesen.
Ich find sie klasse!
Gottlos hab ich noch nicht gelesen werd dies aber bald tun.
Ist dies eine Art Fortsetzung der anderen zwei?

Auch die Julia Durant Krmis find ich klasse.Hab da aber auch längst noch nicht alle.

Bin gerade fertig geworden mit dem buch

Furie von Chelsea Cain.
Absolut wahnsinnig!
Krank ist es jedoch,dass ein leitender Kriminalinspektor von einer Psychophatin gefoltert wird-freigelassen wird und sich dann trotzdem zu ihr hingezogen fühlt-in sexueller Hinsicht-und sie dann auch noch im Gefänfnis besucht.Seltsam.Aber genial.

Gestern habe ich mit ,,Mortifer'' von P.J.Tracy angefangen-kanns noch nich beurteilen,weil ich gerade mal bis Seite 19 gekommen bin.:)

Zu meinen absoluten Lieblingsbüchern gehört aber auch ,,Der Patient'' von John Katzenbach und auf sein anderes Buch ,,Die Anstalt'' bin ich schon mehr als gespannt.

Akira 13.07.2008 14:12

Zitat:

Zitat von eNdLeSs-dEsIre (Beitrag 2390245)
Diese zwei Bücher habe ich auch gerade gelesen.
Ich find sie klasse!
Gottlos hab ich noch nicht gelesen werd dies aber bald tun.
Ist dies eine Art Fortsetzung der anderen zwei?

Auch die Julia Durant Krmis find ich klasse.Hab da aber auch längst noch nicht alle.

Ob es die Fortsetzung ist, kann ich dir gar nicht genau sagen, denn die beiden anderen Bücher habe ich vor mindestens einem Jahr gelesen und da ich jeden Monat mindestens 2 Bücher lese, kann man sich an die Zusammenhänge im Nachhinein doch recht schlecht erinnern.
Aber auch in dem "Gottlos"-Roman, spielen auch wieder Chief Tolliver, die Gerichtsmedizinerin und seine (Ex-)Frau Sara Linton und die Polizistin Lena mit, deren Zwillingsschwester Sybil ja ermordet wurde.

Ich bin fast durch mit dem Buch und es ist wirklich sehr sehr gut.

Deine anderen aufgelisteten Bücher sagen mir leider nichts. Sind das auch (Welt-)Bestseller?

Bzgl. John Katzenbach war ich wirklich etwas enttäuscht. Ich hab mir vor ein paar Monaten "Das Rätsel" gekauft, weil das bestellte Marian Keyes-Buch noch nicht da war. Und da das Buch als Bestseller ausgewiesen wurde, dachte ich, dass es kein Fehlkauf sein würde.
Aber ich muss sagen, es hat mich gar nicht gefesselt und war sehr langwierig, so dass ich es irgendwann bei Seite gelegt habe.

Mondjuwel 13.07.2008 14:34

[QUOTE=Akira22;2390193]Ich lese gerade mein 3. Karen Slaughter-Buch "Gottlos".
Die vorherig gelesenen Bücher von ihr "Vergiss mein nicht" und "Dreh dich nicht um" sind ebenso empfehlenswert wie ihr neuestes, wenn man auf den Nervenkitzel während des Lesens steht.
In dem Fall kann ich auch noch "Cupido" und "Morpheus" von Jilliane Hoffmann
QUOTE]

Von Jilliane Hoffmann habe ich "Vater unser" gelesen, war auch prima.
Habe hier zum glück einen super kleinen Buchladen, wo die Angestellten super tips geben.

Von Karen Slaughter habe ich auch "vergiss mein nicht" und "dreh dich nicht um" habe ich auch schon gelesen

santelinchen 13.07.2008 15:19

ich lese momentan "nicht mein tag" von ralf husmann, das ist der autor von stromberg.
in die richtung zu empfehlen wäre noch alles von tommy jaud, tom liehr oder horst evers.

krimis lese ich auch gerne, am liebsten bisher die reihe von deborah crombie in den geschichten um kommissar kincaid und gemma.

Mondjuwel 13.07.2008 17:09

Hat jemand das Buch
"ich bin dann mal weg" gelesen.
Soll gut sein, bin am überlegen es zu lesen!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:19 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.