Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.07.2008, 18:53   #1
bacteria
Member
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 79
was haltet ihr von einer Organisation für alle raucher in D?

Hallo,
ich spiele mit der Idee, eine Internationale NGO zum Schutz der Raucher zu Gründen, und eine in Deutschland, die alle RAUCHER vereinigt.
falls ihr nicht wisst, was eine NGO ist, dann klickt hier:
Nichtregierungsorganisation – Wikipedia

hier was ich mit dem Projekt erreichen will:
(wird unter Germany.SmokeRevolt.com erreichbar sein)
Smokers Revolt

Germany. NGO

.weniger Diskriminierung!!

.geringere Tabaksteuer!!

.bessere Rauchergesetze:

wir akzeptieren das Raucherverbot
-im
Flugzeug
-in Restaraunts

Was wir erreichen wollen:
mehr Akzeptanz von der Gesselschaft
eine stärkere Akzeptanz des Staates
eine grosse Lobby für Raucher in Deutschland, zusammengesetzt aus

Wirtschaftskräften,Politik,und vor allem: Bürgern

einige Aktionen die man planen könnte:

Alle Raucher hören für einen Monat auf, Tabak zu kaufen, indem sie vorher Tabak für einen Monat kaufen

T-Shirts mit "Rauchstern" tragen und damit auf die Straße gehen, oder T-Shirt "ich bin raucher"

warum Diskriminierung?
Wir glauben, das der Staat uns unterdrückt. Wir kaufen Tabak, wir unterstützen Kneipen, wir gehen in Discos, wenn wir (raucher) dies nicht tun würden, dann wäre dem Staat ein ziemlich üppiger gewinn wegbleiben!!Und wir werden diskriminiert.

Wir wollen gleichzeitig Nichtraucher schützen, wir wollen aber eine Ausgrenzung aus der Gesselschaft verhindern!! Was wir nicht dulden:
-rauchen in Gegenwart von Kindern, sehr alten Menschen,bzw kranken Menschen, schwangeren Frauen
-rauchen in Gegenwart von Menschen, die uns vorher schon gesagt haben, das sie rauch nicht ausstehen können.

im Grunde ist unser Ziel das der französischen Revolution:
Einigkeit, Recht, und Freiheit!!
Einigkeit:
Alle Raucher vereinen sich!

Recht:
alle Raucher sollen bessere Rechte bekommen!!

Freiheit:
alle Raucher sollen sich frei fühlen!!

smokersRevolt bedeutet also: Die Revolution der Raucher!

Die Ziele (kurzfristig)

NGO in Deutschland gründen
unter NGO´s in allen deutschen Städten gründen

Wieso NGO?

-NGO´s sind besser als Politk, da Parteien sich auf viele verschiedene Ziele sich konzentrieren, und so vor ihrem eigentlichen Programm abkommen
-NGO´s beeinflussen die Politik, und nicht andersrum
-die Politik beeinflusst die Bürger, wir wollen jedoch als Bürger die Politik beeinflussen
-NGO´s konzentrieren sich auf Bürger, was wir auch tun wollen und werden!

Tretet bei indem ihr euch in unseren Newsletter einträgt !
Werdet ein Teil vom freien Deutschland- in einm Land, in dem alle Menschen, egal ob Raucher oder Nichtraucher, friedlich miteinander zusammenleben!

auserdem könnte man z.b. Werbung für Tabak ab 23 uhr wieder Teilweise einführen. Wäre auf jeden Fall besser als diese ganzen 0900--sachen, da vor allem West und Camel echt starke Clips machen, die man fast als Kunst sehen kann! Wäre auch interresant, ein Archiv aus alten werbeclips zusammenzustellen.
Wer mich unterstützen will, meldet sich hier in Forum

Geändert von bacteria (23.07.2008 um 18:57 Uhr)
bacteria ist offline  
Alt 23.07.2008, 18:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo bacteria, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 23.07.2008, 19:02   #2
CM91
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ich unterstütze keine Raucher, tut mir Leid.
Wer das Geld in die Luft bläst und damit seine und auch die Gesundheit der anderen schädigt für den habe ich kein Verständnis.
 
Alt 23.07.2008, 19:04   #3
bacteria
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 79
um es ausdrücklich zusagen:
es ist vor allem die Meinung der RAUCHER gefragt.
sonst würde ich das Topic in Streitgespräche posten. Will ich aber aus einem bestimmten grund nicht. Es geht mir nicht (nur)ums rauchen.
also lesen und dann antworten
bacteria ist offline  
Alt 23.07.2008, 19:06   #4
Lucky_Bastard :)
Special Member
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: bei Hockenheim
Beiträge: 2.413
Zitat:
Zitat von CM91 Beitrag anzeigen
Ich unterstütze keine Raucher, tut mir Leid.
Wer das Geld in die Luft bläst und damit seine und auch die Gesundheit der anderen schädigt für den habe ich kein Verständnis.
würd ich genau so unterschreiben
Lucky_Bastard :) ist offline  
Alt 23.07.2008, 19:06   #5
CM91
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von bacteria Beitrag anzeigen
um es ausdrücklich zusagen:
es ist vor allem die Meinung der RAUCHER gefragt.
Ich habe nur meine Meinung dazu gesagt. Ich nehme an das ist nicht verboten.
 
Alt 23.07.2008, 19:10   #6
bacteria
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 79
nein.
aber wer ums rauchen streiten will, kann ja ein eigenes topic im thema streitgespräche aufmachen
bacteria ist offline  
Alt 23.07.2008, 19:16   #7
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.548
Zitat:
Zitat von bacteria Beitrag anzeigen

T-Shirts mit "Rauchstern" tragen und damit auf die Straße gehen, oder T-Shirt "ich bin raucher"
Was soll denn das?
Ich trage doch auch kein T-shirt, auf dem steht *veggie*.
Warum kann man Dinge nicht einfach tun, ohne sich selbst zu kennzeichnen und dadurch erst recht auszugrenzen?

Zitat:
im Grunde ist unser Ziel das der französischen Revolution:
Einigkeit, Recht, und Freiheit!!
Einigkeit:
Alle Raucher vereinen sich!
Du weisst, worum es in der Franzoesischen Revolution ging?
Das mit Rauchern zu vergleichen ist absurd.

Zitat:
Recht:
alle Raucher sollen bessere Rechte bekommen!!
Welche denn? Davon schreibst du nichts.
Zitat:
auserdem könnte man z.b. Werbung für Tabak ab 23 uhr wieder Teilweise einführen.
Was heisst *teilweise* ...und warum? Wer rauchen moechte tut das auch ohne Werbung.
Fuer Pommes mit Essig wird nie geworben und ich esse das oft.

Zitat:
warum Diskriminierung?
Wir glauben, das der Staat uns unterdrückt. Wir kaufen Tabak, wir unterstützen Kneipen, wir gehen in Discos, wenn wir (raucher) dies nicht tun würden, dann wäre dem Staat ein ziemlich üppiger gewinn wegbleiben!!Und wir werden diskriminiert.
Wie wird diskriminiert?
Du sagst selbst, dass du rauchfreie Lokale unterstuetzen willst.
Wo ist die Diskriminierung?
Der Preis?
Luthor ist offline  
Alt 23.07.2008, 19:23   #8
Fluffy
Member
 
Registriert seit: 04/2000
Ort: Dortmund
Beiträge: 132
vorab: ich rauche selbst.

aber ich habe kein problem damit anderen ihren abend im restaurant _NICHT_ versauen zu müssen, in dem ich einfach raus gehe wenn ich unbedingt eine rauchen muss.

der vergleich zur französischen revolution kann nur ein schlechter witz sein -.-

desweiteren finde ich ein tabakwerbungverbot gut, denn rauchen soll nicht "cool" sein - und das darf auch nicht propagiert werden meiner meinung nach.

wenn du vom "angeblichen" gewinn redest, weisst du eigentlich wie sehr ein lungenkrebspatient die öffentlichen krankenkassen belastet?
hast du eine ahnung was es kostet überall aschenbecher aufstellen zu müssen weil viele (ich ja auch) zu faul sind nen eigenen mitzutragen?
machst du dir ernsthaft gedanken darüber das die nichtraucher das problem sind?

das einzige was ich als falsch erachte ist die tatsache das nicht jeder wirt selbst entscheiden kann ob er es duldet oder nicht - in öffentlichen einrichtungen ist die diskussion vollkommen überflüssig.
Fluffy ist offline  
Alt 23.07.2008, 19:25   #9
bacteria
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 79
Zitat:
Warum kann man Dinge nicht einfach tun, ohne sich selbst zu kennzeichnen und dadurch erst recht auszugrenzen?
Du verstehst denn Sinn nicht. Es geht nicht um Ausgrenzung, sondern um Provokation und aufklärung.
Zitat:
Du weisst, worum es in der Franzoesischen Revolution ging?
Das mit Rauchern zu vergleichen ist absurd.
es ist ein Slogan. Ein Slogan, der würdig genug ist, und alle Ziele umfasst.

Zitat:
Welche denn? Davon schreibst du nichts.
steht alles oben.


Zitat:
Zitat von bacteria Beitrag anzeigen

T-Shirts mit "Rauchstern" tragen und damit auf die Straße gehen, oder T-Shirt "ich bin raucher"
Was soll denn das?
Ich trage doch auch kein T-shirt, auf dem steht *veggie*.
Warum kann man Dinge nicht einfach tun, ohne sich selbst zu kennzeichnen und dadurch erst recht auszugrenzen?

Zitat:
im Grunde ist unser Ziel das der französischen Revolution:
Einigkeit, Recht, und Freiheit!!
Einigkeit:
Alle Raucher vereinen sich!
Du weisst, worum es in der Franzoesischen Revolution ging?
Das mit Rauchern zu vergleichen ist absurd.

Zitat:
Recht:
alle Raucher sollen bessere Rechte bekommen!!
Welche denn? Davon schreibst du nichts.
Zitat:
Zitat:
auserdem könnte man z.b. Werbung für Tabak ab 23 uhr wieder Teilweise einführen.
Was heisst *teilweise* ...und warum? Wer rauchen moechte tut das auch o
hne Werbung.
Fuer Pommes mit Essig wird nie geworben und ich esse das oft.
Es geht um Kunst, und um die Akzeptanz in der Gesselschaft. Wir sind schliesslich keine Kinderpornos verbreiter, sondern raucher. Warum sollte also Raucherwerbung verboten sein?
Teilweise, um Kinder zu schützen. Das ist das Argument des Staates- das ich voll und ganz unterstütze. Ab 23 Uhr kucken nur die Seltesten Kinder Fernsehen. Sodass sie im vollmündigen alter selber entscheiden können. Aber sie sollen entscheiden KÖNNEN, und die entscheidung sollte nicht aufgezwungen sein.
Zitat:
Wie wird diskriminiert?
Du sagst selbst, dass du rauchfreie Lokale unterstuetzen willst.
Wo ist die Diskriminierung?
Der Preis?
hab ich alles Erklärt . Sind tausende Punkte:
-man darf nicht überall rauchen
-es gibt keine Tabakwerbung mehr
-in Firmen werden öfters Nichtraucher eingestellt (was nachvollziehbar ist, jedoch IST es diskriminierung. Frauen und Ausländer werden mich verstehen können.
-wer will, kann selber fortsetzen
bacteria ist offline  
Alt 23.07.2008, 19:27   #10
Lucky_Bastard :)
Special Member
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: bei Hockenheim
Beiträge: 2.413
jeder kann die entscheidung selbst treffen ob er nichtraucher bleibt oder raucher wird und sich und anderen damit schädigt.

wer sich dafür entschieden hat zu rauchen,soll nicht noch auf akzeptanz und rücksicht anderer hoffen.

irgendwo schrieb sogar mal einer: "raucher sollte man wegen körperverletzung anzeigen können".

theoretisch gebe ich diesem satz recht,aber praktisch hab ich nix gegen raucher.ich finde es nicht gut aber soll jeder selbst wissen was er seinem körper antut.
Lucky_Bastard :) ist offline  
Alt 23.07.2008, 19:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Lucky_Bastard :), egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rauchverbot UniSol Archiv: Streitgespräche 258 17.11.2008 21:03
Es ist soweit: Ein weiterer gesetzlicher Einschnitt in die Lebensqualität Knusper Archiv: Streitgespräche 376 20.09.2007 07:44
Raucher! Sehensucht Archiv: Streitgespräche 57 01.07.2006 16:26
Organisation of all arbeitenden Bananen Glücksbringerchen Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 147 18.06.2006 21:35
Lohnabzug für Raucher!! Kuschelsuechtige Archiv: Streitgespräche 83 10.12.2004 22:25




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:51 Uhr.