Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.06.2009, 19:51   #21
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
Leider nie machen lassen.

Aber... die Vorstellung sich von einer rassigen Gipsy Queen die Karten legen zu lassen finde ich sehr sexy.
Andererseits bin ich so bescheuert in der Birne, daß ich reingehen würde mit der Einstellung "So'n Quatsch" und würde am Ende vielleicht doch noch was drauf geben.

Geändert von Sam Hayne (09.06.2009 um 20:23 Uhr) Grund: Satz gerettet
Sam Hayne ist offline  
Alt 09.06.2009, 19:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 09.06.2009, 19:58   #22
schökümarshmallöw
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 19.481
selbst in einen tarot-thread verfolgt einen der sex
schökümarshmallöw ist offline  
Alt 09.06.2009, 20:36   #23
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
Ach. Männer stehen nun mal tierisch drauf, wenn eine Frau etwas geheimnisvolles an sich hat.

Wenn ein Kerl auch nur ein bißchen phantasievoll ist, hat ein Mädel, das ihm aus den Karten liest, ihn wohl so gut wie in der Tasche.

Sams ultimativer Verführungstip des Tages.


Einem Hardcore-Realo braucht man freilich damit nicht kommen.
Der spielt höchstens gequält mit.
Sam Hayne ist offline  
Alt 09.06.2009, 20:54   #24
B.Smith
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Wenn ein Kerl auch nur ein bißchen phantasievoll ist, hat ein Mädel, das ihm aus den Karten liest, ihn wohl so gut wie in der [seine -B.S.] Tasche.
Sofern wir noch von der rassigen Gipsy Queen sprechen...
 
Alt 09.06.2009, 23:06   #25
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Eben. Ich denk bei sowas eher an die schrumpelige Omi die in ihrem bunten Zelt sitzt und dramatisch gestikuliert während sie ihre Standartantworten verteilt...
dear_ly ist offline  
Alt 09.06.2009, 23:13   #26
B.Smith
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Die hat aber auch die magische Fähigkeit, volle in leere Geldbörsen zu verwandeln. Jedenfalls soweit es das eigentliche, weibliche Zielpublikum angeht.
 
Alt 10.06.2009, 01:49   #27
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von Hex Beitrag anzeigen
Tarotkartenlegen ist nicht zur "Zukunftsvorhersage" gedacht, so wie man es in Filmen sieht, sondern als Denkanstöße.

Wenn etwas stark bedrückt z.B. dann kann man sich die Karten legen und aufgrund der Karten ins Nachdenken bzw Lösungfinden kommen.
wozu dann die karten?
das weiß man doch schon vorher...

Zitat:
Zitat von Bernini Beitrag anzeigen
Dafür zahlen die Daimler-Leute sicherlich - wie alle anderen "da oben" auch - sehr viel Geld für NLP-Kurse und andere Coachingmaßnahmen. Im Prinzip ist es genau das selbe wie das Kartenlegen: man programmiert sich selbst. Es unterscheidet sich nur durch die Verpackung. Dem einen gefällt es besser mit Räucherstäbchen und esoterischer Dudelmusik, der andere lernt sowas lieber in einem nüchteren Konferenzraum mit Flipchart.
nö.
karten legen ist schon was anderes als nlp.

Zitat:
Zitat von B.Smith Beitrag anzeigen
Die hat aber auch die magische Fähigkeit, volle in leere Geldbörsen zu verwandeln. Jedenfalls soweit es das eigentliche, weibliche Zielpublikum angeht.
tja...

im prinzip ist karten legen sicher ähnlich einer psychotherapie, aber dann entscheidet es sich doch wesentlich.......
Wusch ist offline  
Alt 10.06.2009, 07:23   #28
Bernini
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
So? Dann erklär mir mal bitte den Unterschied.

Geändert von Bernini (10.06.2009 um 07:29 Uhr) Grund: Höflichkeitsfloskel eingefügt
 
Alt 10.06.2009, 07:28   #29
B.Smith
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Man braucht ein Diplom, um mit NLP reich zu werden. Für Karten reicht ein großer, goldener Ohrring.
 
Alt 10.06.2009, 07:31   #30
Hex
...
 
Registriert seit: 12/1999
Ort: Paderborn
Beiträge: 11.467
Zitat:
Zitat von schökümarshmallöw Beitrag anzeigen
aber dafür braucht man doch nun wirklich keine karten, auf denen frauen, männer, herzen oder herr sensemann abgebildet sind.

wenn mich erst diese bildchen und von mir aus auch ihre reihenfolge, wie sie aneinandergereiht sind, dazu bringen, nachzudenken und ideen oder lösungen zu produzieren/entwickeln - denkanstöße eben -, dann wirkt das auf mich eher einfältig und naiv anstatt erstzunehmend und intelligent.

meine meinung.
Ich nehme mal dieses Zitat, auch wenn Sam auch nachgefragt hat.

Um mal zu erläutern: ich habe erst einmal in einer wirklich verfahrenen Situation Karten legen lassen von einer Bekannten.

Karten "lösen" keine Probleme. Aber wie Emmy schon schrieb: es öffnet neue Denkansätze, bzw kann neue Denkansätze öffnen.
Muß aber auch nicht

Für meinen Teil denke ich über das Kartenlegen:

Als Zukunftsvorhersage? Nein.
Als Denkanstoß in schwierigen Situationen? Wenn´s helfen kann, warum nicht?
Hex ist offline  
Alt 10.06.2009, 07:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
karten

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kartenlegen - Humbug oder doch was dran??? HypnoticPoison Archiv: Allgemeine Themen 177 16.09.2005 10:20
Kartenlegen Hacky Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 10 26.11.2004 11:09




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:50 Uhr.