Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.08.2010, 22:42   #1
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.680
Halbwertszeit von Vasektomie

Viele Männer übernehmen ja bekanntlich selbst die Geburtenkontrolle und lassen sich vasektomieren. Bekannterweise ist das ja eine fast endgültige Geschichte.

Nun gibt es doch noch die Option, per Operation den Schnitt doch wieder rückgängig zu machen. Innerhalb welcher Zeit müsste dies spätestens erfolgen und ist es möglich, bei einem vasektomierten Mann funktionierende Samen für eine Reagenzglasbefruchtung zu entnehmen?
Valentino ist offline  
Alt 03.08.2010, 22:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Valentino, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 03.08.2010, 22:51   #2
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.504
Ich weiß lediglich von einem Bekannten, daß ihm gesagt wurde, die Chancen seien relativ gering.

Im inet finde ich unter anderem hier die gegenteilige Aussage:
http://www.paracelsus-kliniken.de/foren/read.php?1,178
PIcasso1989 ist offline  
Alt 03.08.2010, 23:47   #3
dalila_nurhan
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 962
http://www.netdoktor.at/health_cente...ion_mann.shtml spricht von 65-70% Chance auf Wiederherstellung (bei einem Mann).

Beratung von einem Arzt wird bei so einer Frage aber sicher sinnvoller sein .
dalila_nurhan ist offline  
Alt 04.08.2010, 21:55   #4
BruceSnipes
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2010
Beiträge: 39
Nun, nachdem nur der Samenleiter durchtrennt wird, die Spermien aber weiterhin produziert werden, gibt es doch bestimmt eine Methode, sie für eine künstliche Befruchtung wieder zu entnehmen. Ich will es mir jetzt aber lieber nicht bildlich vorstellen...
BruceSnipes ist offline  
Alt 04.08.2010, 22:03   #5
Valentino
Frei
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.680
Na komm, bist Du ein Mann oder eine Memme?

Ich stell mir gerade vor wie es sein muss, ein Kind zu gebähren. Das halten die Frauen auch aus. Da ist so ein Pieks sicher ein Klacks dagegen.
Valentino ist offline  
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vasektomie, die Sterillisation des Mannes DerDoc Archiv: Aufklärung 0 09.09.2009 12:10




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:38 Uhr.