Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.08.2010, 23:25   #21
Sinnsucher
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
du erhöhst den schwierigkeitsgrad
nein, ich will es Dir nur einfacher machen. Versuche es und Du wirst merken, daß es noch viel mehr Spaß macht, wenn ihr darüber reden könnt.

Den Spaß nicht vergessen!!! Es darf jederzeit geredet, gewitzelt und gelacht werden. Mit Lachen geht alles dreimal leichter.

Zum Denken... Versuche es auszuschalten, Blödel mit ihr rum, neckt Euch, kitzelt euch wie kleine Kinder, macht akrobatische Übungen.
Rede zu Dir selbst: Jeglicher Druck fällt von mir ab, alles ist leicht und locker. Nichts muß funktionieren und sofort klappen.
 
Alt 30.08.2010, 23:25 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Sinnsucher, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 30.08.2010, 23:29   #22
demasiado
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Wie schauts denn mit der Verwendung von Kondomen aus? Das kann sich auch erheblich auf die Empfindlichkeit auswirken...
 
Alt 30.08.2010, 23:50   #23
AmEndederWelt
Member
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 375
Zitat:
Zitat von Jahrgang_93 Beitrag anzeigen
Schönen Abend LT-User

Ich habe in diesem Forum schon mal einen Thread erstellt, an alle die sich daran erinnern: Die Probleme von damals haben sich gelegt, ist alles wieder in Ordnung

Ich führe eine sehr harmonische Beziehung mit meiner Freundin. Wir sind mittlerweile 4 monate zusammen. Ich geniesse jede Minute mit ihr und wir sehen uns eigentlich so oft wir können.
Eine Beziehung hat jedoch immer zwei Seiten: Die Zeit mit der anderen Person die man verbringt, ohne sexuellen Kontakt und halt den sexuellen Kontakt. In unserer Beziehung ist der Teil ohne den sexuellen Kontakt wunderschön, aber im anderen stimmt es einfach nicht.

Doch zu dem komme ich später wieder. Ich denke ich werde zuerst mal mich als Person ein wenig vorstellen, damit ihr euch ein Bild von mir machen könnt:
Ich bin 17 Jahre alt, wie meine Freundin, und besuche mittlerweile die 11. Klasse. Sie macht eine Ausbildung zur Konditorin/Bäckerin. Dadurch hat sie leider unangenehme Arbeitszeiten und muss auch mal am WE arbeiten, aber das ist zum Glück kein Problem (nicht mehr). Leider brauchen wir um uns zu sehen eine stunde um mit dem ÖV zum anderen zu kommen, aber auch das ist ok. Ich bin als Person eher der ruhige Typ und auch eher schüchtern(ist auch meine erste Beziehung und auch ihre erste). Das ist dann auch ein wichtiger Teil der Problems.

So, nun zu den zwei Problemen: Sie hängen eigentlich auch zusammen. Eins ist, dass wir nicht über Sex reden können. Ja, jetzt werde wohl viele von euch die Nase rümpfen, aber lest mal weiter, vielleicht versteht ihr dann eher die Schwierigkeit.
Das grösste Problem in unserem Sexleben ist wohl, dass ich viel zu früh komme. Und wenn ich sage viel zu früh, mein ich das auch so. Während dem Vorspiel (Küssen, Streicheln, etc...) steigt stetig meine Erregung, wenn sie dannn "ihn" berührt, wir also zum eigentlichen sexuellen Akt komme ich, ist es meist nach 10 sekunden bei mir zu Ende... Ich habe hier sehr viele Threads zum Thema durchgelesen, aber da ist dann die Rede davon, dass es nach 2-3 minuten fertig ist, aber nach 10 sekunden ist extrem (sogar schon "krank"?). Daher kams bei uns auch noch nie weiter als zum "Handjob". Für mich ist das natürlich enorm belastend, ich denke auch für sie ist es belastend.
Daher ist es für uns immer "komisch". Ich weiss jetzt nicht, wie ich das schreiben soll, aber es ist irgendwie seltsam, z.b. haben wir uns während dem "Akt" nie in die Augen geschaut oder so was, vermutlich aus Scham, oder so was. Bei uns ist das enorm seltsam, vermutlich schon krankhaft. Bei uns beiden ist glaube ich eine riesige Hemschwelle, was das Thema angeht.

Zu unserem sexuellen Problem kommt ja auch noch, dass wir nicht darüber reden können... Ich weiss einfach nicht, wie ich das Thema ansprechen soll, weil mir ist mein Problem natürlich enorm peinlich... Was soll ich den sagen? "Du, tut mir leid dass ich nicht so kann wie ich gerne möchte, hoffe belastet dich nicht so sehr."
vermutlich rümpft ihr euch jetzt die Nase, aber denkt daran, ich bin junge 17 Jahre alt und total unerfahren

Ich denke, mein sexuelles Problem, entsteht evt. dadurch, dass ich mir enormen Druck mache. Wie ich gelesen habe, ist das die häufigste Ursache. Um diesen Druck abzubauen, müsste ich denke ich mit ihr reden, doch wie soll ich das angehen? Könnt ihr mir da helfen?
Oder habt ihr noch andere Tipps was ich machen kann?

Vielen Dank für eure Antworten
Also ich kann dir tatsächlich nur mal raten mit deiner Freundin zu reden. Was du sagen sollst? Genau das was du fühlst, dass es dich fertig macht und du nicht weißt, wie du mit ihr darüber reden sollst. Wenn sie dir nur ein bisschen Sicherheit geben kann, dass du nicht die kranke Potenzmaschine sein musst, wird sich schon so manches geben.

Ein Beispiel von mir. Hatte meine erste Freundin. Wollten unser gemeinsames erstes Mal verbringen. Ich wollte und nix ging. Einfach zu viel Druck. Am nächsten Tag haben wirs irgendwie hinbekommen, weiß auch nicht wie, aber es lief irgendwie. Dann wars kein Problem mehr.
Plötzlich nach 2 Jahren hatte ich ne Phase wos aus dem nichts heraus einfach nicht mehr ging. Hab keinen mehr hochbekommen. Ging 1 Monat, ich hatte keine Plan was los war. Dann hab ich doch irgendwann geschafft mir so nen dreiviertel Ständer mit ihr Sex zu haben und schwupps waren alle Probleme weg.

Wie dann Schluss war hatte ich ständig bei ONS Probleme obwohl es davor praktisch immer ging?
Und mit meiner jetzigen Freundin hatte ich am Anfang das gleiche Problem. Hab ein, zwei Mal keinen hochbekommen. Hab dann mit ihr drüber geredet und sie war total verständnissvoll. Seitdem hatte ich nie wieder ein Problem mit ihr und das sei 5 Jahren.
Die Psyche spielt da so ne verdammt große Rolle und vor allem wie sicher und aufgehoben Mann sich fühlt. Wenn du weißt es darf auch mal kurz dauern, dann nimmt dir das enorm viel Druck.
AmEndederWelt ist offline  
Alt 30.08.2010, 23:51   #24
Ally64
die allerlieblichste :-)
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: FFM
Beiträge: 3.740
[QUOTE=Jahrgang_93;3467933]


Zitat:
Eine harmonische Beziehung ausserhalb des sexuellen Bereiches. Klingt jetzt vielleicht dämlich, aber is so^^
dämlich klingt da gar nichts. ist eben ein Problem.

Es gibt doch immer eine gewisse Grundhaltung... wenn man harmoniert.. dann kann man doch auch in anderer Hinsicht miteinander sprechen.

Schätze, es hat mit eurem Alter zu tun. 17. meine Güte.

Hattest du schon vorherige Bez.? Wenn ja, wie war es da? Druck... ect.

Wenn alles nichts hilft, dann solltest du einen Urologen fragen.
Könnte Überempfindlichkeit der E. sein.


Aber eigentlich sollten ja Männer hier diskutieren. und
Ally64 ist offline  
Alt 31.08.2010, 01:06   #25
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.148
Ich hab mich in meiner ersten Beziehung auch anfangs schwer getan über sexuelle Themen mit meinem Freund zu sprechen. Hab mich manchmal wenn wir gekuschelt haben und es so ne vertraute Stimmung gab doch mal überwunden und nachdem ich ein paarmal gemerkt hatte dass es gar nicht schlimm ist wurde es immer besser.
Bin da früher auch eher schüchtern, unsicher und unerfahren gewesen und hätte "Kosenamen" für bestimmte Teile persönlich glaub ich noch schlimmer gefunden^^ genauso wie aufgesetzte Scherze wenn ich mich gerade gar nicht danach fühle (das heißt nicht dass ich den Tip ansich schlecht finde, ich bin mir sicher dass das mit dem Lachen was bringt, aber wenn es deiner Persönlichkeit/Stimmung oder was auch immer widerspricht versteh ich einfach dass du Probleme hast das umzusetzen).
Wenn du auch eher so ein "Typ" bist dann würde ich dir auch die ehrliche/natürliche Variante empfehlen und man kann auch fast alles sagen ohne für bestimmte Körperteile einen nicht peinlich klingenden Namen zu suchen oder so =)
Sag lieber etwas wie "Du, ich wollte mal über etwas mit dir reden. Das is mir ziemlich wichtig und ich fühl mich ganz schön schlecht deswegen - und denke du vielleicht auch, aber ich weiß nicht richtig wie ich anfangen soll. Es läuft ja bisher im Bett bei uns noch nicht so optimal... is dir ja bestimmt auch schon aufgefallen bei mir geht es immer so furchtbar schnell und das is mir enorm peinlich. aber das liegt nur daran dass du mich so anmachst und ich so nervös bin. ich wollte dich fragen wie du darüber denkst und vielleicht schaffen wirs ja mit ein paar ideen das besser hinzukriegen. ich hab mir dazu schon ein paar Gedanken gemacht. Wir könnten ja zum Beispiel mal probieren..."
- ein Kondom zu benutzen (wenn ihr das noch nicht macht?)
- es ne Zeit nachdem ich gekommen bin nochmal versuchen
- ein paar Tage einfach nur zu Streicheln und zu Kuscheln ohne überhaupt auf Sex aus zu sein um das ganze nicht mehr so verkrampft zu sehen.

Viel Glück Ich bin sicher, dass es mit der Zeit besser wird je vertrauter ihr euch werdet, wie oben schonmal gesagt wurde. Das macht im Hinterkopf sehr viel aus. Aber dazu gehört auch das reden... das kriegst du schon hin!
Kronika ist offline  
Alt 31.08.2010, 10:08   #26
Aruba
Golden Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 1.069
Es ist recht normal dass man anfangs Probleme hat über Sex und Sexualprobleme zu sprechen. Man muss sich aber überwinden und mal den ersten Schritt machen weil man kann dann wirklich einiges verbessern und die Harmonie in der Beziehung wieder herstellen. Irgendwie staut sich da ja schon einiges an Unzufriedenheit auf.

Zum zu schnellen Kommen kann ich mich den Vorpostern anschließen.

Des weiteren hatte ich auch schon Verzögerungsspray ausprobiert und es hat wirklich sehr gut geholfen. Es wird kurz vor dem Sex auf sein bestes Teil aufgesprüht und betäubt ihn etwas. Die Dosierung muss man etwas ausprobieren (nicht dass er ganz einschläft) und ein Kondom ist auch nicht schlecht damit nicht sie auch noch betäubt wird
In Durex Performa ist auch so ein Mittel drin, hab damit aber noch keine Erfahrung.
Aruba ist offline  
Alt 31.08.2010, 15:55   #27
Jahrgang_93
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 220
Zitat:
Zitat von demasiado Beitrag anzeigen
Wie schauts denn mit der Verwendung von Kondomen aus? Das kann sich auch erheblich auf die Empfindlichkeit auswirken...
Es kam ja nie so weit, dass man kondome brauchen würde und ich glaube das problem ist so massiv, das kondome da nicht helfen würden...

Zitat:
Zitat von ally64
Hattest du schon vorherige Bez.? Wenn ja, wie war es da? Druck... ect.
Nein, hatte ich noch nicht. Sie übrigens auch nicht
Jahrgang_93 ist offline  
Alt 31.08.2010, 16:19   #28
Wydenbrook
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: Planet Erde
Beiträge: 5.763
Zitat:
Zitat von Jahrgang_93 Beitrag anzeigen
Schönen Abend LT-User

Ich habe in diesem Forum schon mal einen Thread erstellt, an alle die sich daran erinnern: Die Probleme von damals haben sich gelegt, ist alles wieder in Ordnung

Ich führe eine sehr harmonische Beziehung mit meiner Freundin. Wir sind mittlerweile 4 monate zusammen. Ich geniesse jede Minute mit ihr und wir sehen uns eigentlich so oft wir können.
Eine Beziehung hat jedoch immer zwei Seiten: Die Zeit mit der anderen Person die man verbringt, ohne sexuellen Kontakt und halt den sexuellen Kontakt. In unserer Beziehung ist der Teil ohne den sexuellen Kontakt wunderschön, aber im anderen stimmt es einfach nicht.

Doch zu dem komme ich später wieder. Ich denke ich werde zuerst mal mich als Person ein wenig vorstellen, damit ihr euch ein Bild von mir machen könnt:
Ich bin 17 Jahre alt, wie meine Freundin, und besuche mittlerweile die 11. Klasse. Sie macht eine Ausbildung zur Konditorin/Bäckerin. Dadurch hat sie leider unangenehme Arbeitszeiten und muss auch mal am WE arbeiten, aber das ist zum Glück kein Problem (nicht mehr). Leider brauchen wir um uns zu sehen eine stunde um mit dem ÖV zum anderen zu kommen, aber auch das ist ok. Ich bin als Person eher der ruhige Typ und auch eher schüchtern(ist auch meine erste Beziehung und auch ihre erste). Das ist dann auch ein wichtiger Teil der Problems.

So, nun zu den zwei Problemen: Sie hängen eigentlich auch zusammen. Eins ist, dass wir nicht über Sex reden können. Ja, jetzt werde wohl viele von euch die Nase rümpfen, aber lest mal weiter, vielleicht versteht ihr dann eher die Schwierigkeit.
Das grösste Problem in unserem Sexleben ist wohl, dass ich viel zu früh komme. Und wenn ich sage viel zu früh, mein ich das auch so. Während dem Vorspiel (Küssen, Streicheln, etc...) steigt stetig meine Erregung, wenn sie dannn "ihn" berührt, wir also zum eigentlichen sexuellen Akt komme ich, ist es meist nach 10 sekunden bei mir zu Ende... Ich habe hier sehr viele Threads zum Thema durchgelesen, aber da ist dann die Rede davon, dass es nach 2-3 minuten fertig ist, aber nach 10 sekunden ist extrem (sogar schon "krank"?). Daher kams bei uns auch noch nie weiter als zum "Handjob". Für mich ist das natürlich enorm belastend, ich denke auch für sie ist es belastend.
Daher ist es für uns immer "komisch". Ich weiss jetzt nicht, wie ich das schreiben soll, aber es ist irgendwie seltsam, z.b. haben wir uns während dem "Akt" nie in die Augen geschaut oder so was, vermutlich aus Scham, oder so was. Bei uns ist das enorm seltsam, vermutlich schon krankhaft. Bei uns beiden ist glaube ich eine riesige Hemschwelle, was das Thema angeht.

Zu unserem sexuellen Problem kommt ja auch noch, dass wir nicht darüber reden können... Ich weiss einfach nicht, wie ich das Thema ansprechen soll, weil mir ist mein Problem natürlich enorm peinlich... Was soll ich den sagen? "Du, tut mir leid dass ich nicht so kann wie ich gerne möchte, hoffe belastet dich nicht so sehr."
vermutlich rümpft ihr euch jetzt die Nase, aber denkt daran, ich bin junge 17 Jahre alt und total unerfahren

Ich denke, mein sexuelles Problem, entsteht evt. dadurch, dass ich mir enormen Druck mache. Wie ich gelesen habe, ist das die häufigste Ursache. Um diesen Druck abzubauen, müsste ich denke ich mit ihr reden, doch wie soll ich das angehen? Könnt ihr mir da helfen?
Oder habt ihr noch andere Tipps was ich machen kann?

Vielen Dank für eure Antworten

wenn du es dir öfters selbst machst wenn ihr euch nicht seht und ihr dann Sex habt wird sehr wahrscheinlich euer Problem keines mehr sein.
Wydenbrook ist offline  
Alt 31.08.2010, 16:41   #29
Jahrgang_93
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 220
Zitat:
Zitat von Wydenbrook Beitrag anzeigen
wenn du es dir öfters selbst machst wenn ihr euch nicht seht und ihr dann Sex habt wird sehr wahrscheinlich euer Problem keines mehr sein.
Das ist sicher nicht das problem.
Früher, dass heisst bevor ich mit ihr zusammen war und bis vor ca. 2 monaten habe ich es mir ca. jeden zweiten tag selbst gemacht, eher mehr, trozdem trat das problem auf...
Jetzt fehlt mir mittlerweile ein bisschen die lust es mir selbst zu machen, kommt noch ca. zwei mal die woche vor, wen überhaupt
Jahrgang_93 ist offline  
Alt 31.08.2010, 21:06   #30
Aruba
Golden Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 1.069
Ok du sagst es kommt überhaupt nie so weit. Dann frage ich mich was ihr sonst so alles treibt was dich so heiß macht?
Bei jemanden von dem ich weiß dass er überempfindlich ist, da halte ich meine Hände und Mund möglichst fern von seinem Teil und lasse erstmal mich verwöhnen bis ich heiß bin oder beschränke mich aufs Küssen. Und dann rein damit!
Aruba ist offline  
Alt 31.08.2010, 21:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Aruba, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chaos und Probleme im Leben (lang) Nayu Kummer und Sorgen 3 24.06.2009 01:14




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:24 Uhr.