Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.10.2005, 09:42   #1
rexi
Member
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 365
Klitorialer/vaginaler Orgasmus??!

Habe wichtige Fragen zum Thema weiblicher Orgasmus!

Meine Geliebte sagte mir von vorneherein, dass sie generell beim GV nicht zum Orgasmus kommt, sondern allein durch anderweitige Befriedigung (orale/'manuelle' Stimulation).

Tatsächlich habe ich sie oral schon zum Orgasmus gebracht, nicht aber beim GV, obwohl sie - hör- und fühlbar - Lustgefühle empfindet, wenn ich GV mit ihr habe. Dass es bei anderen Männern auch so war, entnehme ich ihren Äußerungen.

Jetzt meine Frage(n)/Anmerkungen:

- Deckt sich das mit euren Erfahrungen? Ich habe gehört/gelesen, dass das bei vielen Frauen so ist und heiß diskutiert wird unter dem Thema "klitorialer/vaginaler" Orgasmus.

- Haben Frauen wie meine Freundin etwa den "vaginalen Orgasmus" noch noch nicht entwickelt, sondern allein den "klitorialen", oder wie?

- Tatsächlich ist die Berührung und Stimulation, die bei der Befriedigung
der Frau mit Hand (so bei der Masturbation) bzw. mit Mund vorliegt, eine ganz andere, als die 'Reibung' durch den Penis.
Die Art der Reibung durch den Penis ist viel "einförmiger" und wenig variabel ("rein - raus"), außerdem wird die Klitoris nicht direkt stimuliert (wenn ich das richtig sehe). Es ist doch also nicht verwunderlich, wenn der weibliche Orgasmus beim GV schwieriger hervorzurufen ist, oder?

- Welche Rolle spielt der psychische/mentale Faktor hierbei?

- Meine vorläufige Thesen: lauten so, dass prinzipiell jede Frau auch beim GV zum Orgasmus kommen kann; dass der psychische Faktor auch hierbei eine entscheidende Rolle spielt. Kann ich aber noch näher ausführen.

EURE MEINUNGEN/ERFAHRUNGEN BITTE!

Geändert von rexi (09.10.2005 um 11:30 Uhr)
rexi ist offline  
Alt 09.10.2005, 09:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo rexi, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 09.10.2005, 10:55   #2
beta
alphatier
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: berlin
Beiträge: 6.338
ich persönlich habe noch nie einen vaginalen orgasmus gehabt. genauso wie mehrere meiner freundinnen. natürlich ist diese "umfrage" nicht repräsentativ und ich will auch keiner frau einen vaginalen orgasmus absprechen. ich schließe es sogar für mich nicht aus, irgendwann noch mal einen zu bekommen. wobei davon meine sexuelle erfüllung nicht abhängt.

der klitorale orgasmus ist auf alle fälle wahrscheinlicher und einfacher zu erzielen als der vaginale. der psychische/mentale faktor spielt IMMER eine rolle - auch beim klitoralen orgasmus.

dem "mythos" vom vaginalen orgasmus bin ich auch jahrelang auf den leim gegangen indem ich dachte, dass mit mir irgendetwas gravierendes nicht stimmt, weil ich nämlich durch einfache vaginale penetration nie zum orgasmus kam. das hatte extrem negative auswirkungen auf mein selbstwertgefühl.
beta ist offline  
Alt 09.10.2005, 11:02   #3
Prometeus
Golden Member
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 1.226
Je nach Winkel wird die Klitoris indirekt auch beim "ganz normalen" Rein-Raus stimuliert. Man kann den vaginalen Orgasmus "üben" in dem man es erst auf einen klitorialen hinauslaufen lässt und kurz vorher zum normalen GV übergeht. Hab ich ma wo gelesen...
Prometeus ist offline  
Alt 09.10.2005, 11:39   #4
rexi
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 365
Zitat:
Zitat von beta
ich persönlich habe noch nie einen vaginalen orgasmus gehabt.
Bezeichnend, dass es bei dir so ist wie bei meiner Freundin.
Ich denke nämlich, dass es bei vielen Frauen so ist.
Und die restlichen spielen den vaginalen Orgasmus vor.
Was ich jedenfalls ziemlich peinlich fände, da ist es mir lieber, die Frau ist ehrlich.

Zitat:
dem "mythos" vom vaginalen orgasmus bin ich auch jahrelang auf den leim gegangen indem ich dachte, dass mit mir irgendetwas gravierendes nicht stimmt, weil ich nämlich durch einfache vaginale penetration nie zum orgasmus kam. das hatte extrem negative auswirkungen auf mein selbstwertgefühl.
Ein negatives Selbstwertgefühl deshalb zu haben, ist in der Tat deplaziert.
Meine Freundin sieht das ganz locker.
Wichtig ist mir, dass sie überhaupt etwas beim GV empfindet, ob sie zum Höhepunkt kommt, ist ja dann noch mal eine andere Frage. Das kann man ja dann noch auf anderem Weg hinkriegen.

Es ist jedenfalls offensichtlich so, dass die Art der Stimulation, um eine Frau zum "klitorialen" Orgasmus zu bringen, völlig anders ist als bei der Stimulation durch "Rein-Raus" des Penises.

Deshalb verwundert es mich überhaupt nicht, wenn viele Frauen durch vaginale Penetration nicht so leicht zum Orgasmus kommen.

Trotzdem ist das bei einer Frau grundsätzlich möglich, meine ich. Daher: Ausprobieren und fleißig üben...
rexi ist offline  
Alt 09.10.2005, 11:40   #5
hängemattenkatze
kittenish
 
Registriert seit: 11/2004
Ort: in Gedanken schon woanders
Beiträge: 7.778
was du beschreibst, rexi, hat schon einiges für sich. auch wenn ich den vaginalen O kenne...beim klitoralen geht schon häufiger ein echtes feuerwerk ab...was die psyche betrifft: stimme beta zu, die ist immer dabei. ich selber kanns zB besser haben, verwöhnt zu werden, wenn die zeiten heftig stressig sind, als dann penetriert zu werden - ich kann mich dann eher fallen lassen.
hab aber auch schon von einigen gehört, dass sie nur klitoral kommen, anders auch lust fühlen, aber halt nicht zum O kommen. wie du es beschrieben hast, halt.

voila. möchtest du gerne miterleben, wie sie vaginal kommt? nur zur vollständigkeit: hätte sie denn die zeit dazu? ansonsten: viel spaß

die kätz

P.S.:
Zitat:
Es ist jedenfalls offensichtlich so, dass die Art der Stimulation, um eine Frau zum "klitorialen" Orgasmus zu bringen, völlig anders ist als bei der Stimulation durch "Rein-Raus" des Penises.
jupp, in meinen augen ist auch der O anders: beim übelsten, stupidesten, stumpfensten rein-raus, zB von hinten, komme ich manchmal einfach so komplett, der O ist dann SOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO befriedigend...danach will ich gar nichts mehr außer luft holen...vllt ein hustenbonbon für die stimme
naja, und beim verwöhntwerden ist es halt das feuerwerk, was im ganzen körper abgeht, die kopfexplosionen...

8-) 8-) 8-) 8-)

Geändert von hängemattenkatze (09.10.2005 um 11:45 Uhr)
hängemattenkatze ist offline  
Alt 09.10.2005, 11:46   #6
Linnea
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 742
Ich hatte bis jetzt auch nur klitorale Orgasmen, vaginal empfinde ich sehr, sehr, sehr viel beim Sex, jedoch bleibt, wie gesagt, der vaginale Orgasmus aus, was mich nicht stört, überhaupt nicht, es jedoch die Männer auf einer Art und Weise teilweise deprimiert, sie sich andauernd fragen "könnte es an mir liegen", "genüge ich ihr nicht" usw.
Ich habe mal irgendwo gelesen dass eine Frau entweder klitoral ODER vaginal kommt, ob dies stimmt... ich weiß es nicht.
Linnea ist offline  
Alt 09.10.2005, 11:50   #7
beta
alphatier
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: berlin
Beiträge: 6.338
Zitat:
Zitat von rexi
Ein negatives Selbstwertgefühl deshalb zu haben, ist in der Tat deplaziert.
Meine Freundin sieht das ganz locker.
ich HATTE deswegen ein negatives selbstwertgefühl. das ist, gott sei dank, vorbei. mittlerweile sehe ich das auch sehr locker, weil ich weiß, was ich möchte und was mich (zuverlässig) zum orgasmus bringt.

es war allerdings ein langer, bisweilen schmerzhafter prozeß dort hin zu kommen. denn, das, was einem in den medien (erotik, porno) so vorgegaukelt wird, hebt sich doch oftmals von den wahren bedürfnissen der frauen sehr stark ab.

frage: ist es immer noch so, dass die männerphantasie existiert, eine frau einzig und alleine mit seinem schwanz glücklich zu machen???
beta ist offline  
Alt 09.10.2005, 12:01   #8
hängemattenkatze
kittenish
 
Registriert seit: 11/2004
Ort: in Gedanken schon woanders
Beiträge: 7.778
Zitat:
Zitat von beta
ich HATTE deswegen ein negatives selbstwertgefühl. das ist, gott sei dank, vorbei. mittlerweile sehe ich das auch sehr locker, weil ich weiß, was ich möchte und was mich (zuverlässig) zum orgasmus bringt.

es war allerdings ein langer, bisweilen schmerzhafter prozeß dort hin zu kommen. denn, das, was einem in den medien (erotik, porno) so vorgegaukelt wird, hebt sich doch oftmals von den wahren bedürfnissen der frauen sehr stark ab.

frage: ist es immer noch so, dass die männerphantasie existiert, eine frau einzig und alleine mit seinem schwanz glücklich zu machen???
scheint mir häufig so - ne art selbstbestätigung...
hängemattenkatze ist offline  
Alt 09.10.2005, 12:07   #9
rexi
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 365
Zitat:
Zitat von hängemattenkatze
was die psyche betrifft: stimme beta zu, die ist immer dabei. ich selber kanns zB besser haben, verwöhnt zu werden, wenn die zeiten heftig stressig sind, als dann penetriert zu werden - ich kann mich dann eher fallen lassen.
hab aber auch schon von einigen gehört, dass sie nur klitoral kommen, anders auch lust fühlen, aber halt nicht zum O kommen. wie du es beschrieben hast, halt.

voila. möchtest du gerne miterleben, wie sie vaginal kommt? nur zur vollständigkeit: hätte sie denn die zeit dazu? ansonsten: viel spaß
Nun, ich denke, Zeit hätten wir schon, an den Wochenenden.
A propos "Zeit":
Wie lange dauert es, damit eine Frau zum vaginalen Orgasmus kommt? Habe mal gehört, so nach 10 Minuten, stimmt das?

Zur Psyche: Interessant fand ich, dass meine Freundin sagte, sie sei ein einziges Mal eben doch zum "vaginalen" O. gekommen (bei einem meiner "Vorgänger"). Daher meine Bemerkung, dass es bei Frauen GRUNDSÄTZLICH eben doch möglich ist.
Und daher bin ich ja auch optimistisch, dass es bei uns eben auch klappen kann.
Fragt sich natürlich, warum das nur ein einziges Mal bei ihr war.

Eine mögliche psychologische Erklärung (habe ich mal gelesen):
Beim vaginalen O. gibt sich einer FRAU VÖLLIG DEM MANN HIN. (Nebenbei ist es für einen Mann die höchste Bestätigung seiner Männlichkeit, eine Frau sozusagen "in den Himmel der Seligkeit gev..lt" zu haben...)
Wenn eine Frau nicht zum vaginalen O. kommt, könnte es ein Indiz dafür sein, dass sie zur Vorsicht neigt und sich nicht bedingungslos an den Mann binden möchte...

Zitat:
jupp, in meinen augen ist auch der O anders: beim übelsten, stupidesten, stumpfensten rein-raus, zB von hinten, komme ich manchmal einfach so komplett, der O ist dann SOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO befriedigend...danach will ich gar nichts mehr außer luft holen...vllt ein hustenbonbon für die stimme
naja, und beim verwöhntwerden ist es halt das feuerwerk, was im ganzen körper abgeht, die kopfexplosionen...
Klingt echt geil. Hoffe mal, dass ich auch demnächst mal a tergo an meine Geliebte herankomme.
(Manchmal frage ich mich, was eigentlich meine "Vorgänger" gemacht haben, da sie, wie ich aus ihren Bemerkungen erschließe, offenbar nie über die Missonarsstellung hinausgekommen ist...)
rexi ist offline  
Alt 09.10.2005, 12:15   #10
beta
alphatier
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: berlin
Beiträge: 6.338
also, was vaginal noch möglich ist, ist die stimulation des g-punktes. auch hier kann ich nur aus persönlicher erfahrung berichten, da die existens desselben mindestens genauso oft angezweifelt wird wie der vaginale orgasmus.
wenn der g-punkt mit dem finger stimuliert wird, sind enorme orgasmen möglich. wirklich so enorm, dass es mich selbst überfordert. mit einem schwanz ist mir persönlich das (auch in den unterschiedlichsten stellungen) bisher noch nie passiert.
beta ist offline  
Alt 09.10.2005, 12:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey beta, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Liebe - Ohne Orgasmus??? Chispa Archiv: Aufklärung 79 19.05.2005 10:14
Tag des Orgasmus Nachricht von Sam Archiv: Allgemeine Themen 28 11.05.2005 09:31
m, 20 und noch keinen "richtigen" orgasmus? kathi_ka Archiv: Aufklärung 20 01.03.2005 13:19
Mädels: Orgasmus TheTrueMexican Archiv: Loveletters & Flirttipps 48 15.03.2004 07:59
Wie bekomme ich einen Orgasmus? MaeuseBaerchen Archiv :: Herzschmerz 43 22.08.2002 00:16




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:27 Uhr.