Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.04.2008, 11:10   #61
Café au lait
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ich finde es sehr gut was Du machst und wünsche Dir viel Kraft, Hilfe, Unterstützung und Freude.
Ich wünsche Dir eine wundervolle Zeit die jetzt beginnt.
 
Alt 02.04.2008, 11:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 02.04.2008, 21:43   #62
Panic!
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 57
ich bin jetzt für die nächsten wochen zu meinem ex gezogn um alles zu beredn
Panic! ist offline  
Alt 03.04.2008, 08:12   #63
morrighan
Member
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: RLP -> Hunsrück
Beiträge: 150
pro familia: Home /

-> Findest du Hilfe, Anregungen etc pp

Wenn Kinder Kinder kriegen...

Hast dir Gedanken drüber gemacht wies nachd er Geburt weiter gehen soll? Wie willst du arbeiten? Ohne Ausbildung findest du kaum mehr nen Job, schon garnicht einen so gut bezahlten das du ein Kind ernähren kannst. Selbst wenn er auch schon verdient...
Mit den Eltern und gemeinsam mit Pro Familia reden...
morrighan ist offline  
Alt 03.04.2008, 13:10   #64
sindy_g
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
die mutter-kind-heim geschichte ist gar nicht mal so übel, dort lernst du, wie du mit einem kind umgehen kannst, und kannst dich mit andren jungen müttern austauschen.
und letztendlich selbstständig werden.
 
Alt 04.04.2008, 18:28   #65
Panic!
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 57
hey,
also, ich wohn ja jetzt bei meinem ex, und er hilft mir wo er kann, war mit mir beim frauenartzt, kocht sogar für mich, er hat sich ein kochbuch für schwangere gekauft, voll lieb. ich bin nah dran mich wieder in ihn zu verlieben...
irgendwie ist das ein irre schönes gefühl zu wissen dass man ein neues leben in sich hat. ich freu mich schon so wenn ich es strampeln fühlen kann!!! ich hab mein erstes ultraschallbild!!!!! ich dachte gar nicht, dass man das schon so früh machen kann, man sieht auch nicht viel, aber ich war so glücklich dass ich fast geheult hätte. mir ist jetzt auch manchmal schlecht, ist aber gar nicht so schlimm wie immer alle sagen. meine beste freundin freut sich total für mich, sie ist 18 und will auch endlich ein kind.
ich hab beschlossen mein kind nicht wegzugeben. war ne echt schwere entscheidung, aber ich könnte es nicht mal jetzt. mein freund hat gesagt, dass er mir hilft mein baby aufzuziehen, ich kann weiter bei ihm wohnen und er arbeitet dann für uns. im moment lebt er ja noch von dem geld seiner eltern, da er gerade studiert. mein dad macht ein bisschen stress, wegen der schule und meiner ausbildung, aber noch kann ich ja zur schule. meine mum benimmt sich als würde sie selbst mutter werden, sie will unbedingt mit mir zum babyzeug kaufen gehen, obwohl ich noch 7 monate vor mir hab^^
alles in allem find ichs toll schwanger zu sein, ich hab nur ein bisschen angst vor der geburt, aber das dauert noch...
LG, panic
Panic! ist offline  
Alt 04.04.2008, 21:48   #66
Panic!
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 57
darf man eigentlich während der schwangerschaft sex haben? eher nicht oder?
Panic! ist offline  
Alt 04.04.2008, 21:51   #67
anonym1
Forumsgast
 
Registriert seit: 09/2007
Beiträge: 1.487
Zitat:
Zitat von Panic! Beitrag anzeigen
darf man eigentlich während der schwangerschaft sex haben? eher nicht oder?
warum nicht, nochmal schwanger werden kannst ja grad nicht
anonym1 ist offline  
Alt 04.04.2008, 21:53   #68
Panic!
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 57
naja, aber ob des dem baby gut tut??
Panic! ist offline  
Alt 04.04.2008, 22:14   #69
Drachenträne
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ja, klar kannst Du noch Sex haben... bis ca. 6-8 Wochen vor der Geburt...

über schöne Gefühle freut sich Dein Baby sicher !

Ich bin froh, daß Du jetzt schon weißt, daß Du es behalten willst !

Daß ist Deinem Baby gegenüber sehr fair UND mutig. Hast Du ein Geburtshaus in der Nähe? Oder von sonst woher... suche Dir eine gute Hebamme... meine kannte ich, seit ich in der 3. Woche schwanger war und ich habe im Geburtshaus entbunden und ein paar wichtige Bücher gelesen... das war klasse !

"Die sanfte Geburt" von Leboyer ist toll ! Ist ein dünnes Büchlein und sagt Dir, was Du wissen mußt.

Ansonsten kann ich Dir nur raten, Dir wirklich 1-2 Jahre viel Zeit für Dein KInd zu nehmen, so daß es ein gutes Vertrauen haben kann. Mit Stillen und täglich tragen im Tragetuch... dann wird es ein sehr glückliches Kind werden und in der Nähe zu Dir mit soviel Geborgenheit und Liebe ausgestattet, daß es einige Fehler, die Du in Deinem jungen Mutteralter sicherlich machst, gut wegstecken kann.

Gestillte und getragene Kinder sind fröhlicher und so gut wie nie krank! Mache Dir die ersten 1-2 Jahre diesen Streß, wirklich Vollzeitmama zu sein.. belohnt wirst Du mit einem tüchtigen Kind, welches stark, geliebt und selbstbewußt die Welt erobert... !

Meine kleine Liese ist furchtlos und taff, liebend und mit großem Vertrauen in die Welt ausgestattet. Ich bin so froh, daß ich so tapfer war die ersten Jahre... und jetzt ist sie schon so selbstständig und so gar kein Jammerkind - es ist unglaublich !

Eine erfahrene Hebamme kann Dir alles beibringen, was Du wissen mußt. Laß Dich von Deiner Mam nicht außer (Mutter-) Kraft setzen !

Wird sie die emotionale Mama für Dein Baby, dann wird es IMMER ihr Kind sein.
Ich habe Mütter getroffen, die DAS sehr bedauert haben, denn das Kind bindet sich in den ersten Monaten für immer an DIE Vertrauensperson - sie bleiben dann "Oma-Kinder" und as muß nicht immer schön für Dich als Mama sein.

Du machst das schon UND bist echt taff !

Dein Baby hat ne mutige kleine Mutti !

Glückwunsch Kleines ! 8-)
 
Alt 04.04.2008, 22:36   #70
Panic!
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 57
ich bin soooo aufgeregt!!!! fragt mich nicht warum, ich weiss es nicht...

ich hab mich jetz gleich mal nach gebrurtshäusern umgeschaut, und auch eins gefunden, sieht ganz freundlich aus, ich werds mir mal anschauen.

an ne hebamme muss ich ja auch denken... wo findet man die wohl am besten??

das mit der zeit für mein baby war mir klar, aber so lange?? man kriegt doch eigentlich nur immer wenig urlaub....
also meine mum sollte wirklich nicht zuviel mit mir und dem baby zu tun haben. sie ist heute einfach reingeschneit und hat mir babyprospekte gebracht!! außerdem will sie sich unbedingt die ganzen krankehäuser angucken... ich werd mich einfach mal mit felix, meinem ex, wegschleichen und alles still und heimlich erledigen^^

schön wenn ich als mutige mutter durchgeh^^
die meisten bezeichnen mich eher als unvorsichtig und unreif... aber was solls.
Panic! ist offline  
Alt 04.04.2008, 22:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
hilfe was soll ich machen bin ich schwanger??? mulibu Kummer und Sorgen 29 20.04.2008 13:40
hilfe ich bin schwanger was tun?? Sweetjanina Herzschmerz allgemein 289 12.10.2006 07:56
Hilfe! Schwanger? Jasi15 Archiv: Aufklärung 34 03.09.2005 15:38
Hilfe, bin ich schwanger? Swets Archiv: Aufklärung 15 17.01.2005 01:18
Schwanger??? Hilfe! Wieselchen Archiv :: Herzschmerz 2008 8 09.04.2001 21:17




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:12 Uhr.