Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.10.2008, 13:22   #1
mariposasita
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 43
Pille + Antibiotikum, evtl. Pille danach?

Hallo liebe Mitlgieder!

Ich nehme als Pille die Valette. Zudem habe ich im September 14 Tage lang ein Antibiotikum, Amoxicillin eingenommen.
Auf der Homepage der Valette steht, dass Amoxicillin-Präparate zu einer Abschwächung der Pille führen können.

Mein Problem:

Ich habe das Antibiotikum vom 08.09 bis 22.09 genommen.
Das waren die 2. + 3. Woche meines Zyklus.
Am 21.09 habe ich meine Tage bekommen bis zum 27.09.

Das heißt, einen Tag noch habe ich das Antibiotikum während der Periode genommen.

Seit dem 28.09 nehme ich die Pille wieder regelmäßig, d.h. 7 aufeinanderfolgende Pillen.

Nun wusste ich nicht, dass man bei Antibiotikabehandlungen keine Pause mit der Pille machen sollte um die Sicherheit zu erhöhen.

Gestern hatte ich ungeschützen Geschlechtsverkehr. Heute kam das schlechte Gewissen. Nach einigem googlen kam ich zu dem Ergebniss, dass der vollständige Schutz erst ab der 8. Pille wieder hergestellt ist. Es kann also sein, dass der Schutz gestern nicht ausreichend war.

Die Informationen beziehe ich hier her:
Zitat:
Dazu ein Beispiel:

Eine Anwenderin nimmt Antibiotika letztmals in der letzten Pillenwoche am Tag der 18. Pille. Je nachdem, ob die Frau nun die Pause macht, oder nicht, müssen unterschiedlich lange Kondome eingesetzt werden:

1.) Es wird die Pause gemacht. Es muss am 19., 20. und 21. Tag mit Kondomen verhütet werden, ebenso an den dann folgenden sieben Pausentagen. Nach der Pause müssen für die ersten sieben Pillen des neuen Monatsstreifens Kondome eingesetzt werden. Erst am Tag der 8. Pille ist dies nicht mehr nötig. Die Pillen vom 19., 20. und 21. Tag können nicht zu den geforderten sieben Pillen in Reihe gezählt werden, da nach der 21. Pille eine Pause gemacht wurde.
Link: Antibiotika in Pillenpause. Cyberdoktor - Die Patientenberatung.


Meine Frage: War jemand in einer ähnlichen Situatuon? Würdet ihr mir die Pille danach empfehlen?

Wenn ja, habe ich noch einige Fragen zur Pille danach:
Ich würde das gerne ohne das Wissen meiner Eltern abwickeln, ich bin schon länger volljährig.
Allerdings bin ich über meine Mutter versichert, privat. Ich bekomme doch auf alle Fälle für die Konsultation des Arztes (ob heute Notaufnahme oder morgen Frauenarzt) eine Rechnung? In wie weit ist die Krankenkasse da involviert?

Und an die Leute, die die Pille danach schon einmal verwerndet haben: Welches Präparat hattet ihr und wie seid ihr damit zurecht gekommen?
Und wo habt ihr das Rezept bekommen? Wart ihr in einer Notaufnahme (wegen Feiertag, Sonntag etc.) oder bei eurem Frauenarzt.

Die 72 Stunden-Regelung kenne ich auch. Auch, dass die Pille danach die Befruchtung nicht mehr verhindern kann wenn sie schon passiert ist. Der 'Vorfall' ist bei mir gerade mal 13.5 Stunden her, die Chancen also noch ganz gut.
mariposasita ist offline  
Alt 05.10.2008, 13:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 05.10.2008, 13:41   #2
xSternschnuppex
Special Member
 
Registriert seit: 08/2007
Beiträge: 2.035
Alles was du sagst ist richtig.
Der Schutz ist erst wieder nach 7 korrekt genommenen Pillen da, also ab der 8. Pille.
Inwieweit du dieses Risiko jetzt eingehen willst musst du selbst entscheiden.

Eine Freundin von mir hat die PD mal genommen und sie hat sie nicht wirklich gut vertragen - allerdings ist das von Frau zu Frau verschieden und mal 1 Tag Uebelkeit ist in manchen Faellen eher zu raten als dann schwanger zu sein.
Sie hat die PD im Krankenhaus in der Notaufnahme bekommen, weil Sonntag war.

Wie es mit der Versicherung aussieht kann ich dir nicht sagen. Dafuer kenne ich mich zu wenig aus in D.
xSternschnuppex ist offline  
Alt 05.10.2008, 13:59   #3
mariposasita
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 43
Dank dir!

Ich denke die PD ist die bessere Alternative als nachher schwanger zu sein und vor der Entscheidung Abtreibung oder Kind zu stehen.
mariposasita ist offline  
Alt 05.10.2008, 15:54   #4
mariposasita
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 43
Ich habe nochmal eine ganz blöde Frage:

Ich steh ja am Ende der ersten Woche meines Zyklus.

Die Ovulation, also Eisprung, findet normalerweise 12 bis 16 Tage vor Periodenbegin statt, sprich nach ca. der Hälfte des Zyklus. Das wäre also nicht unbedingt vor dem 09.09.

Ich kann doch nicht vor dem Eisprung befruchtet werden?
Die Spermien überleben zwar bis zu 72 Stunden aber der Eisprung würde ja frühestens in 4 Tagen einsetzen?
mariposasita ist offline  
Alt 05.10.2008, 16:00   #5
Akira
First come, first served.
 
Registriert seit: 07/2006
Beiträge: 4.287
Das ist richtig.
Sollte bei dir ein Eisprung auf Grund des Nicht-Wirkens der Pille erfolgen, so sollte dieser ca. am 14.-15. Tag stattfinden, da du ja einen Zyklus von 28 Tagen hast.

Aber wie du auch schon sagtest, sicher ist sicher, deshalb würde ich in diesem Fall mal ins Krankenhaus fahren und mich bzgl. der Pille dananch beraten lassen.

Kurze Frage noch an dich: Nimmst du denn die Pille schon länger, so dass sich dein Zyklus eingependelt hat?
Akira ist offline  
Alt 05.10.2008, 17:35   #6
binford6100
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Dohoim
Beiträge: 4.927
Da muss ich Akira aber widersprechen. Wenn du die Pille nimmst, hast du keinen Eisprung. Diesen unterdrückt die Pille. Deshalb kannst du auf solche Spekulationen mit dem Datum nicht eingehen.
binford6100 ist offline  
Alt 05.10.2008, 17:42   #7
Akira
First come, first served.
 
Registriert seit: 07/2006
Beiträge: 4.287
Zitat:
Zitat von binford6100 Beitrag anzeigen
Da muss ich Akira aber widersprechen. Wenn du die Pille nimmst, hast du keinen Eisprung. Diesen unterdrückt die Pille. Deshalb kannst du auf solche Spekulationen mit dem Datum nicht eingehen.


Zitat:
Zitat von Akira Beitrag anzeigen
Sollte bei dir ein Eisprung auf Grund des Nicht-Wirkens der Pille erfolgen, so sollte dieser ca. am 14.-15. Tag stattfinden, da du ja einen Zyklus von 28 Tagen hast.
Wie soll man denn sonst schwanger werden, ohne Eisprung aber mit gehemmter Pillenwirksamkeit?
Akira ist offline  
Alt 05.10.2008, 19:03   #8
xSternschnuppex
Special Member
 
Registriert seit: 08/2007
Beiträge: 2.035
Bei Nicht-Wirkens der Pille ist der Eisprung dann, wenn die Pille nicht wirkt.

Ob das nun Tag 1 oder am Tag 21 ist, ist völlig wurscht.
Der Eisprung passiert dann, wenn die Pille nicht korrekt genommen wurde und somit nicht wirkt.

Man hat unter Pilleneinnahme nämlich keinen natürlich Zyklus, deshalb kann man auch von keinen regelmäßigen Zyklus sprechen, und auch nicht von 28 Tagen oder Eisprung an Tag 14 bzw. 15.
xSternschnuppex ist offline  
Alt 05.10.2008, 19:48   #9
Akira
First come, first served.
 
Registriert seit: 07/2006
Beiträge: 4.287
Ah ok.
Das war mir so nicht bewusst.
Aber liegt wohl auch daran, dass ich in solch einer Situation noch nie war.

Man sieht mal wieder, man lernt nie aus.
Akira ist offline  
Alt 05.10.2008, 21:28   #10
mariposasita
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 43
Mir war das auch noch nicht so bewusst, danke für die Aufklärung!

Ich nehm die Pille mittlerweile 3 Jahre und der 'Zyklus' hat sich normal eingependelt.

Was im Krankenhaus rumkam: Ich habe mit dem Arzt gesprochen, meinen Fall geschildert und er meinte, die Pille danach wäre nicht notwendig. Da ich als ich meine Tage hatte dann kein Antibiotikum mehr genommen habe und im Anschluss die 7 Tage regelmäßig die Pille eingenommen haben, dürfte der Schutz gewährleistet sein. Das Antibiotikum würde keine Auswirkung über 10 oder 14 Tage zeigen. Mir ist ein ziemlicher Stein vom Herzen gefallen. Ich habe definitiv meine Lektion gelernt.
mariposasita ist offline  
Alt 05.10.2008, 21:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pille abgesetzt - Gefühle weg hope? Probleme nach der Trennung 55 13.02.2010 14:55
Hilfe! Sie hat immer Schmerzen beim Sex Ratlos1977 Archiv: Aufklärung 44 17.12.2008 21:32
Pille seit wenigen Tagen; Kondom gerissen The Black Panther Archiv: Aufklärung 21 26.10.2008 17:00
Pillenpause nach sexueller Unlust. Nun wieder die Pille??? Küstenmädel Archiv: Aufklärung 3 26.08.2008 16:07
neue pille hellocitty Archiv: Aufklärung 13 05.08.2008 20:38
1 Pille zu viel... Hotchilly Archiv: Aufklärung 6 18.06.2008 14:20
zweimal Pille danach innerhalb von zwei Wochen????!! -Juicy- Archiv: Aufklärung 3 03.05.2008 12:58
Die Pille - Monatsblutung Anja_0912 Archiv: Aufklärung 4 10.04.2008 17:18
pille und antibiotika baluba Archiv: Aufklärung 10 20.03.2008 10:25
Wirkt die Pille njetzt schon? Die_Wummel Archiv: Aufklärung 10 26.12.2007 17:38
Pille und Regelblutung Sabina002 Archiv: Aufklärung 88 23.05.2007 03:42
2mal hintereinander pille vergessen schwanger?!? cassyendra Archiv: Aufklärung 38 24.01.2007 10:15
Nach "Pille danach" normale Pille absetzen?? ^v^Crow^v^ Archiv: Aufklärung 2 26.12.2006 18:15
pille frage n0n4m3 Archiv: Aufklärung 2 08.09.2006 10:53




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:27 Uhr.