Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.05.2009, 11:05   #21
oanzigerose
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Tirol
Beiträge: 506
es stört mich das man dies in betracht zieht .

ob es nun das einzige ist was zu 100 % sicher ist ?? naja darüber habt ihr ja schon entschieden.

ich für meinen teil finde die aussage eher bedenklich

und frag mal einen arzt auch bei einer durchtrennung der eileiter kann es sein
das sich doch noch ein ei den weg findet.
die wahrscheindlichkeit ist zwar devinitiv sehr sehr sehr gering
aber möglich ist es.
meiner einschätzung nach würde das ergebniss ähnlich ausfallen wie der prozentsatz
bei einem vaterschaftstest. (99,9999 %)

und wenn wir es genau nehmen ist das einzige was 100 % ist
keinen GV zu haben.

da aber auf diesen nicht verzichtet werden möchte
sollte sich jeder sein geeignetes verhütungsmittel aussuchen
ist ja schließlich jedem selbst überlassen
und man sollte sich eben auch über mögliche resultate im klaren sein
SS, KRANKHEITEN

und ich hab euch schon verstanden
aber es tut mir nicht leid das ich eure sichtweise nun mal nicht teile
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
oanzigerose ist offline  
Alt 22.05.2009, 10:13   #22
binford6100
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Dohoim
Beiträge: 4.947
Es war eine Feststellung, dass die Entfernung der Eierstöcke das einzige Mittel ist um mit Sicherheit nicht schwanger zu werden, auch wenn man miteinander schläft. Hier der Satz nochmal zum Nachlesen:

Zitat:
Der einzige Sichere Weg nicht schwanger zu werden beim Verkehr ist die Entfernung beider Eierstöcke.
Die Durchtrennung des Eileiters ist ein komplett anderes Thema. Es wird doch hier nichts in Betracht gezogen oder als Empfehlung ausgesprochen, sondern nur eine Feststellung.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
binford6100 ist offline  
Alt 22.05.2009, 10:28   #23
B.Smith
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Das wurde in Beitrag #3 zum ersten Mal aufgegriffen und danach oft wiederholt und erklärt. Langsam kommt die Ausstellung einer Merkbefreiung für diese Userin in Betracht
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
 
Alt 22.05.2009, 10:39   #24
Purpleswirl
abgemeldet
Zitat:
Zitat von oanzigerose Beitrag anzeigen
es stört mich das man dies in betracht zieht .
Wer hat denn das getan?

Zitat:
ob es nun das einzige ist was zu 100 % sicher ist ?? naja darüber habt ihr ja schon entschieden.
Ja eben nicht...
Das entscheidet sich durch die Anatomie und Funktion eines weiblichen Körpers.

Zitat:
ich für meinen teil finde die aussage eher bedenklich
Daran ist nichts bedenklich, denn es ist nunmal ein wissenschaftlicher Fakt.

Zitat:
und frag mal einen arzt auch bei einer durchtrennung der eileiter kann es sein
das sich doch noch ein ei den weg findet.
Eben genau deswegen wäre ja die Entfernung der Eierstöcke, die einzig sichere Möglichkeit.
Da diese jedoch auch bei einer Sterilisation keinesfalls vorgenommen werden würde, steht die Sicherheit aller anderen Verhütungsmethoden, der Unfruchtbarkeit mit mehr oder weniger großer Fehlerquote nach und bietet entsprechend eben keine
100%ige Sicherheit.

Zitat:
die wahrscheindlichkeit ist zwar devinitiv sehr sehr sehr gering
aber möglich ist es.
meiner einschätzung nach würde das ergebniss ähnlich ausfallen wie der prozentsatz
bei einem vaterschaftstest. (99,9999 %)
Na schau mal an.
Da sagst du es doch schon selber.
Eben keine 100%, wohingegen fehlende Eierstöcke 100% wären.

Zitat:
und wenn wir es genau nehmen ist das einzige was 100 % ist
keinen GV zu haben.
Das ist so nicht richtig, denn auch ohne Sex kann eine fruchtbare Frau heutzutage schwanger werden.
Das wäre aber ein anderes Thema und soll nur bezeigen, dass solange die organischen Voraussetzungen für eine Schwangerschaft gegeben sind, eben auch eine Schwangerschaft erzeugt werden kann.

Keinen Sex haben zu wollen, mag zwar in Zusammenhang mit diesem Threadthema eine gute Voraussetzung sein, die auch zu einem 100%igem Schutz vor Schwangerschaft führen würde.
Jedoch ist dieser Vorsatz in sich selbst schon viel zu unsicher und wird nur zu oft durch zwei Gläser Wein und etwas Honig an die Backe ausgehebelt, womit auch der 100%ige Schwangerschaftsschutz nur noch ein müder Lacher wäre.

Zitat:
da aber auf diesen nicht verzichtet werden möchte
sollte sich jeder sein geeignetes verhütungsmittel aussuchen
ist ja schließlich jedem selbst überlassen
und man sollte sich eben auch über mögliche resultate im klaren sein
SS, KRANKHEITEN
In dieser Schlussfolgerung stimmen wir 100%ig überein.

Zitat:
und ich hab euch schon verstanden
aber es tut mir nicht leid das ich eure sichtweise nun mal nicht teile
Das Problem ist, dass du es leider nicht verstanden hast, denn ansonsten würdest du mit uns übereinstimmen müssen.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von Purpleswirl (22.05.2009 um 10:49 Uhr)
Purpleswirl ist offline  
Alt 22.05.2009, 15:07   #25
fleurmarisol
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Purpleswirl Beitrag anzeigen

Das Problem ist, dass du es leider nicht verstanden hast, denn ansonsten würdest du mit uns übereinstimmen müssen.
Ich denke es ist einfach eine Betrachtungsweise, denn jeder geht anders an die Sache heran.

Du nanntest das Beispiel der amputierten Beine, möglich das es das einzig sichere Mittel ist, nicht laufen zu können, dennoch würden sich einige Leute an den Kopf fassen, bei dem Gedanken und das zu recht.

Einige Leute sind eher theoretisch veranlagt, die anderen praktisch, deshalb vielleicht auch die Meinungsverschiedenheiten, und deshalb auch der andere Umgang mit dem Vorschlag
Und wie gesagt, dr Vollständigkeit halber müsste der TE Vasektomie aufzählen, dagegen hat er sich aber gewehrt. Ich möchte immer noch gerne wissen, warum und wie es gemeint war
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
fleurmarisol ist offline  
Alt 22.05.2009, 15:13   #26
B.Smith
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von fleurmarisol Beitrag anzeigen
Und wie gesagt, dr Vollständigkeit halber müsste der TE Vasektomie aufzählen, dagegen hat er sich aber gewehrt.
Zitat:
Zitat von neotrace2 Beitrag anzeigen
Eine Vasektomie kann bis zu einem jahr brauchen bis man 100% steril ist.
Seid ihr alle blind oder *wollt* ihr nicht verstehen?
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
 
Alt 22.05.2009, 15:13   #27
B.Smith
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Weiber...nicht zum Aushalten.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
 
Alt 25.05.2009, 03:14   #28
Valentinae
Member
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 436
Zitat:
Zitat von neotrace2 Beitrag anzeigen
Ungeschützter Verkehr führt fast immer (>70%) zu einer Schwangerschaft.
Der einzige Sichere Weg nicht schwanger zu werden beim Verkehr ist die Entfernung beider Eierstöcke.
Ähm, wenn das so wäre, dann würden sich viele Paare mit Kinderwunsch bei Weitem nicht so schwer tun auch wirklich ein Kind zu bekommen.
Ungeschützter Verkehr führt nicht gleich zu einer Schwangerschaft! Erstens, ist dies mal abhängig davon in welcher Phase des Zyklus sich eine Frau gerade befindet. Zweitens, selbst wenn man es darauf anlegt und sich ein Baby wünscht, d.h. auch an den hochfruchtbaren Tagen Sex hat, beträgt die Wahrscheinlichkeit trotzdem nur 30%, dass es geklappt hat.


Zitat:
Ein Koitus Interruptus ist nicht nur absolut unsicher sondern führt oft auch zu einer gestörten Sexualität.
Es ist wahr, dass ein CI keine sichere Verhütungsmethode ist, aber richtig gefährlich ist er auch nur dann, wenn sich im Lustropfen Spermien befinden, was nicht immer der Fall ist.

Zitat:
Es kommt nicht von ungefähr das Frauen aus schwachen sozialen schichten und geistig behinderte Frauen die Dreimonatsspritze bekommen.
Zugegebenermaßen mit behinderten Menschen habe ich keine Erfahrung, aber solange eine Frau im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte ist, kann sie sich ihre Verhütung schon selber aussuchen und zwar unabhängig davon aus welcher sozialen Schicht sie stammt. Anders wäre es auch ziemlich schlimm, oder?

Zitat:
Alle alternativen Methoden, Persona, Knaus, etc. Sind hauptsächlich zum Kinder bekommen geeignet weil sie einem die Fruchtbaren Tage anzeigen.
Natürlich werden diese Methoden auch zum verhüten benutzt. Sollten aber nur von sehr genauen konsequenten Frauen benutzt werden welche einen geregelten Tagesablauf haben, regelmäßige Periode und wo es nicht ganz so entscheidend ist ob eine Schwangerschaft eintritt oder nicht.
Du hast recht, wenn du sagst Persona wäre nicht gerade sicher. Es gibt aber genügend andere "alternative Methoden" wie NFP die mindestens so sicher wie die Pille sind. Dazu braucht man auch weder einen regelmäßigen Tagesablauf noch eine regelmäßige Periode.

Zitat:
Kondome schützen nicht nur vor einer Schwangerschaft (und das eher schlecht als recht) sondern vor allem vor verschiedenen Krankheiten und sollten ungeachtet der weiteren Verhütung der Frau, bei einem Erstkontakt immer angewendet werden.
Zuguterletzt, aber das haben auch andere gesagt: Kondome sind bei richtiger Anwendung auch absolut sicher.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Valentinae ist offline  
Alt 25.05.2009, 08:11   #29
neotrace2
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: Hoher Norden
Beiträge: 1.213
Zitat:
Zitat von Valentinae Beitrag anzeigen
Ähm, wenn das so wäre, dann würden sich viele Paare mit Kinderwunsch bei Weitem nicht so schwer tun auch wirklich ein Kind zu bekommen.
Ungeschützter Verkehr führt nicht gleich zu einer Schwangerschaft! Erstens, ist dies mal abhängig davon in welcher Phase des Zyklus sich eine Frau gerade befindet. Zweitens, selbst wenn man es darauf anlegt und sich ein Baby wünscht, d.h. auch an den hochfruchtbaren Tagen Sex hat, beträgt die Wahrscheinlichkeit trotzdem nur 30%, dass es geklappt hat.




Es ist wahr, dass ein CI keine sichere Verhütungsmethode ist, aber richtig gefährlich ist er auch nur dann, wenn sich im Lustropfen Spermien befinden, was nicht immer der Fall ist.



Zugegebenermaßen mit behinderten Menschen habe ich keine Erfahrung, aber solange eine Frau im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte ist, kann sie sich ihre Verhütung schon selber aussuchen und zwar unabhängig davon aus welcher sozialen Schicht sie stammt. Anders wäre es auch ziemlich schlimm, oder?



Du hast recht, wenn du sagst Persona wäre nicht gerade sicher. Es gibt aber genügend andere "alternative Methoden" wie NFP die mindestens so sicher wie die Pille sind. Dazu braucht man auch weder einen regelmäßigen Tagesablauf noch eine regelmäßige Periode.



Zuguterletzt, aber das haben auch andere gesagt: Kondome sind bei richtiger Anwendung auch absolut sicher.

Ich kann zu deinen Ausführungen nur sagen. Als Leiter einer größten Schwangeren Ambulanzen Norddeutschlands habe ich eindeutig andere Erfahrungswerte als du.
Es ist leider so das ein Großteil der Bevölkerung sich eben nicht an die Regeln hält und es somit zu mehr Schwangerschaften kommt als man annehmen würde.
Und leider ist es so das z.B. NFP nicht nur deutlich unsicherer ist als Hormonelle Methoden sondern auch viel mehr Arbeit erfordert und Intellekt.

Ich verweise mal einfach auf diese Seite Empfängnisverhütung ? Wikipedia:



Bei regelmäßigem, ungeschützem Geschlechtsverkehr ohne jegliche Form der Empfängnisverhütung beträgt der Pearl-Index altersabhängig etwa 85 bei 20-jährigen Frauen, 50 bei 35-jährigen Frauen und nur noch 30 bei 40-jährigen Frauen. Er sinkt dann etwa im Alter von 45-50 mit dem Einsetzen der Menopause auf 0 ab.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
neotrace2 ist offline  
Alt 25.05.2009, 15:10   #30
Valentinae
Member
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 436
Zitat:
Zitat von neotrace2 Beitrag anzeigen
Ich kann zu deinen Ausführungen nur sagen. Als Leiter einer größten Schwangeren Ambulanzen Norddeutschlands habe ich eindeutig andere Erfahrungswerte als du.
Nun ja, in einer Schwangerenambulanz wirst du naturgemäß andere Erfahrungen haben, denn die, die schon monatelang oder jahrelang versuchen ein Kind zu bekommen werden eher nicht in die Schwangerenambulanz kommen.

Quelle: Kinderwunsch: Tipps, Zahlen und Statistiken - Kinderwunsch, Schwangerschaft, Baby und Kind

Auch wenn Sie auf alles geachtet haben: die Wahrscheinlichkeit in einem Zyklus schwanger zu werden, beträgt nicht mehr als 30%.

Zitat:
Es ist leider so das ein Großteil der Bevölkerung sich eben nicht an die Regeln hält und es somit zu mehr Schwangerschaften kommt als man annehmen würde.
Ein Großteil der Bevölkerung? Na ja, ich weiß nicht, gibt es da auch Statistiken und Belege dazu?

Zitat:
Und leider ist es so das z.B. NFP nicht nur deutlich unsicherer ist als Hormonelle Methoden sondern auch viel mehr Arbeit erfordert und Intellekt.
Es erfordert Arbeit und von mir aus auch Intellekt, aber dass es deutlich unsicher ist, als hormonelle Verhütungsmethoden ist wissenschaftlich widerlegt.

Ich verweise mal auf: Arbeitsgruppe NFP: Sicherheit

Für die NFP haben Studien an der Universität Düsseldorf folgende Werte ermittelt:

Bei 7.866 Zyklen traten nur drei unbeabsichtigte Schwangerschaften auf. Das entspricht einer Methodensicherheit von 0,4 PI (Pearl Index). Damit liegt die NFP Methode bei richtigem Gebrauch im Bereich der Pille.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Valentinae ist offline  
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pille 1 Tag zu spät begonnen - 1 woche vorher sex Bunny886 Archiv: Aufklärung 5 05.02.2009 14:43
Zweite Pille vergessen Teebaum Archiv: Aufklärung 3 23.01.2009 07:56
Tage kommen nicht!!*heul* bitte helft mir! Silbereisregen Archiv: Aufklärung 23 09.01.2009 17:16
kondom trotz Pille ? Sinnvoll? Pearl-Index ? D_Tom Archiv: Aufklärung 10 22.12.2008 10:09
Habe meine Tage schon seit 15 Tagen!!!! Goldbär Archiv: Aufklärung 29 09.12.2004 22:23




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:55 Uhr.