Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.09.2009, 12:16   #41
noname1982
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Breafy Beitrag anzeigen
die meint dass du deinen orgasmus bekommst
Aha. Hab ich nicht verstanden und ist mir auch nicht wichtig.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
 
Alt 06.09.2009, 12:28   #42
noname1982
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Schnuckelche Beitrag anzeigen
Also dann schätze ich mal, dass Dein Freund ein echter "Hengst" ist... Du kannst froh sein, dass er Dir das gibt was er Dir gibt. Denn damit bekommst Du mehr Standhaftigkeit ab als eine Menge anderer Frauen.
Davon abgesehen ist es scheiße von ihm, dass er Dir die postkoitalen Zärtlichkeiten verweigert.

Dennoch: Du solltets an Deinem Orgasmus-Problem arbeiten. Das ist nämlich nicht gut. Sofern Du einen bei der Selbstbefriedigung bekommst und beim Akt nicht, dann passt da halt was nicht. Vielleicht bist Du auch noch gar nicht dahinter gestiegen welche Art von Sex Dich so richtig abgehen lässt.

Ich hatte mal ne kurze Liaison mit einer hübschen vollkommen braven Maus. Es war immer als sehr schön und sie war auch immer "zufrieden"... meinte sie. Irgendwann meinte ich nur, dass ich spüren würde, dass etwas da nicht passt und dann kam der große Dampfhammer: ich wäre ihr im Bett bisher zu brav und lieb gewesen. Ich hatte ja gedacht ob ihrer Zartheit könne ich ihr nicht mehr zumuten. Sie meinte nur ich solle sie ruhig hart rannehmen ... was ich dann auch machte. Das beinhaltete an den Haaren ziehen, Schläge - die sanften - und noch ein paar andere Dinge. Und bei diesen "Grobheiten" hatte sie dann immer einen Höhepunkt, sonst nicht.

LG Schnuckel
Na ja, du meinst wohl Hengst in Bezug auf die Länge vom Sex und seine Standhaftigkeit? Ja, ich finde seine Standhaftigkeit auch sehr bemerkenswert. Ihn setzt wirklich nichts außer Gefecht. Er hatte mal eine zeitlang sehr, sehr starke Medikamente nehmen müssen, die auf die Libido einen erheblichen Einfluss haben können und es auch fast tun. Bei ihm war es ganz anders. Er ist auch sehr schnell und sehr leicht erregbar. Einmal habe ich ihm unbeabsichtigt ins Telefon geschnurrt und er war schon erregt. Gut, dass ich bei der Telefonzelle um die Ecke stand. )) Da konnte ich gleich herbeieilen. Ja, mir fehlt das Kuscheln schon sehr. Ich beklage mich jedesmal darüber, aber geändert hat sich da nicht wirklich was. Er steht danach immer auf und zieht sich sofort an. Vielleicht in 1% der Fällen kommt er nochmal zurück um sich dazuzulegen.

Ich will an meinem Orgasmusproblem nicht arbeiten, weil es mich nicht wirklich belastet. Ich halte nichts von Selbstbefriedigung und mache das auch nicht. Wenn ich mal ein paar Tage keine Sex habe lebe ich enthaltsam. Doch, ich weiß worauf ich beim Sex stehe, aber das bekomme ich nicht in dem Maße wie benötigt. Wenn mich mein Freund z. B. öfter härter und schneller rannehmen würde fände ich dies auch erregender also so wie es meistens ist. Vielleicht sollten wir wirklich diese Lusttöter von Kondomen benutzen, denn damit kann er länger (wenn wir einige Tage keinen Sex hatten) und vor allem kann es mir so hart und schnell besorgen wie ich es am liebsten hätte.

Ja, auf an den Haaren ziehen stehe ich auch. Finde etwas Dominanz im Bett sehr antörnend. Mein Freund hat sogar 2-3 mir an den Haaren gezogen, nachdem ich ihn erzählte, dass ich darauf stehe. Vielleicht wird aus ihm noch so ein richtig dominanter Bulle. *g* Kann mir aber nicht vorstellen, dass ich nur durch Handlungen zum Höhepunkt komme. Dazu brauche ich schon die Penetration bzw. die doppelte und dann noch die orale Stimulation.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
 
Alt 08.09.2009, 19:31   #43
Carisia
Member
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 354
hallo noname

Zitat:
Tja, damit ich schneller komme? Hi hi. Schön wäre es, wenn ich überhaupt mal kommen würde, aber das ist ein anderes Thema. ;(
mit "zu deinem recht kommen" meinte ich in der tat, dass du auch zum orgasmus kommen kannst.

dieses zitat oben von dir hatte ich übrigens überlesen. du möchtest nicht darauf eingehen, das habe ich schon verstanden durch deine abwehr der (männlichen?) kommentare in diese richtung.

ich respektiere das, möchte dir dazu aber sagen, dass es SEHR viele frauen gibt, die grundsätzlich nicht - also niemals (!) - beim GV allein zum orgasmus kommen. und zwar unabhängig davon, wie "hart sie rangenommen werden" oder wie lange der GV dauert. ich hab das mal irgendwann gegoogelt, ich glaube mich erinnern zu können, dass das sogar bei der hälfte bzw. einem drittel aller frauen der fall ist. und - um den männlichen kommentaren gleich mal vorzubeugen - das hat NICHTS mit frigidiät oder unfähigkeit loszulassen zu tun.

20 minuten GV - "tolle" leistung, definitiv keine erektionsstörung, überdurchschnittlich! kleine pausen gemacht --> sinnvolle lösung! viele anderen machen es genauso, um den höhepunkt hinauszuzögern.

so, aber jetzt das problem: mal angenommen, er "verfeinert" diese taktik des hinauszögerns noch und erreicht mit einiger "übung" sogar die doppelte zeit...

ich wette, du kommst immer noch nicht zu einem orgasmus oder besser gesagt: fühlst dich nicht EIN quäntchen befriedigter (auch und vor allem im psychischen sinne).

ein wirklich guter liebhaber ist nicht der, der "stundenlang" durchhält, sondern der, der auch auf die bedürfnisse seiner partnerin eingeht, kuschelnd, schmusend, streichelnd, küssend, leckend, knetend, massierend

.... und genau DA hat dein partner offensichtlich das problem: kein vorspiel, kein nachspiel, keine ahnung, was er dir außer p.ppen sexuell gutes tun könnte!

darüber solltest du mit ihm reden! denn wenn er da was ändern kann, nein - wenn er sich da um 180 grad ändern kann - dann stehst du selbst nach einer "verunglückten" 2-minuten-"nummer" (GV) mit einem wow-gefühl vom bett auf, sollten dich deine knie dann schon wieder tragen

lg carisia
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Carisia ist offline  
Alt 15.09.2009, 20:52   #44
noname1982
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Carisia Beitrag anzeigen
hallo noname



mit "zu deinem recht kommen" meinte ich in der tat, dass du auch zum orgasmus kommen kannst.

dieses zitat oben von dir hatte ich übrigens überlesen. du möchtest nicht darauf eingehen, das habe ich schon verstanden durch deine abwehr der (männlichen?) kommentare in diese richtung.

ich respektiere das, möchte dir dazu aber sagen, dass es SEHR viele frauen gibt, die grundsätzlich nicht - also niemals (!) - beim GV allein zum orgasmus kommen. und zwar unabhängig davon, wie "hart sie rangenommen werden" oder wie lange der GV dauert. ich hab das mal irgendwann gegoogelt, ich glaube mich erinnern zu können, dass das sogar bei der hälfte bzw. einem drittel aller frauen der fall ist. und - um den männlichen kommentaren gleich mal vorzubeugen - das hat NICHTS mit frigidiät oder unfähigkeit loszulassen zu tun.

20 minuten GV - "tolle" leistung, definitiv keine erektionsstörung, überdurchschnittlich! kleine pausen gemacht --> sinnvolle lösung! viele anderen machen es genauso, um den höhepunkt hinauszuzögern.

so, aber jetzt das problem: mal angenommen, er "verfeinert" diese taktik des hinauszögerns noch und erreicht mit einiger "übung" sogar die doppelte zeit...

ich wette, du kommst immer noch nicht zu einem orgasmus oder besser gesagt: fühlst dich nicht EIN quäntchen befriedigter (auch und vor allem im psychischen sinne).

ein wirklich guter liebhaber ist nicht der, der "stundenlang" durchhält, sondern der, der auch auf die bedürfnisse seiner partnerin eingeht, kuschelnd, schmusend, streichelnd, küssend, leckend, knetend, massierend

.... und genau DA hat dein partner offensichtlich das problem: kein vorspiel, kein nachspiel, keine ahnung, was er dir außer p.ppen sexuell gutes tun könnte!

darüber solltest du mit ihm reden! denn wenn er da was ändern kann, nein - wenn er sich da um 180 grad ändern kann - dann stehst du selbst nach einer "verunglückten" 2-minuten-"nummer" (GV) mit einem wow-gefühl vom bett auf, sollten dich deine knie dann schon wieder tragen

lg carisia
Hallo liebe Carisia,

danke zunächst einmal für deinen wirlklich sehr einfühlsamen Beitrag! Ich habe übrigens einen neuen Thread zu meinem Orgasmusproblem in der Rubrik Aufklärung eröffnet. Bin dir für weitere Statements diesbezöglich sehr dankbar. Na ja, ich wüsste nicht wie ich sonst ohne dem Koitus zum Orgasmus kommen sollte, denn mein Freund steht nicht so ganz auf Oralverkehr. Es ist so, wenn er mich härter rannimmt und dabei meinen G-Punkt stimuliert hatte ich schon oft das Gefühl urinieren zu müssen. Weil dieses Gefühl dann aber für mich fast nicht mehr zum Aushalten ist breche ich immer wieder ab. Ja, ja ich weiß, selber schuld! Könnte das die Vorstufe eines Höhepunkts sein?

Das Schmusen kommt beim Sex schon etwas zu kurz und gerade das Streicheln. Alles andere ist bei uns ohnehin nicht der Fall!!! Du meinst, selbst wenn ich nicht zum Höhepunkt käme, aber diese 2 Min. zwei sehr erfüllte Minuten wären wäre ich mit dem Sexleben auch glücklicher?! Habe ich das nun richtig verstanden?!

GLG
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
 
Alt 16.09.2009, 17:12   #45
Carisia
Member
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 354
Zitat:
Na ja, ich wüsste nicht wie ich sonst ohne dem Koitus zum Orgasmus kommen sollte, denn mein Freund steht nicht so ganz auf Oralverkehr.
hm.... schade. aber er hat ja - nehme ich mal an - auch noch zwei gesunde hände .

ich meinte, wenn er dich zum beispiel durch streicheln oder oralverkehr zum orgasmus bringt, dann ist es dir auch nicht mehr sooooo wichtig, wie lange der GV dauert.

insgesamt gewinnt man aber so den eindruck bei euch, dass neben der "körper-komponente" (also deinem orgasmus) auch die "kopf-komponente" viel zu kurz kommt. damit meine ich, dass eventuell dein bedürfnis nach zärtlichkeit/hingabe/liebe nicht befriedigt wird beim sex, weil es ja weder vorspiel noch nachspiel gibt.

mal den quickie, die schnelle nummer - das hat sicherlich auch seinen reiz. aber immer???

ich persönlich würde das als sehr unbefriedigend empfinden, selbst wenn ich dabei körperlich zum orgasmus kommen würde. vielleicht hätte ich dann nicht mal mehr lust auf einen körperlichen orgasmus.

ich finde aber auch, dass du dich wegen deines körperlichen orgasmus zu sehr unter druck setzt.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Carisia ist offline  
Alt 16.09.2009, 21:36   #46
noname1982
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Carisia Beitrag anzeigen
hm.... schade. aber er hat ja - nehme ich mal an - auch noch zwei gesunde hände .

ich meinte, wenn er dich zum beispiel durch streicheln oder oralverkehr zum orgasmus bringt, dann ist es dir auch nicht mehr sooooo wichtig, wie lange der GV dauert.

insgesamt gewinnt man aber so den eindruck bei euch, dass neben der "körper-komponente" (also deinem orgasmus) auch die "kopf-komponente" viel zu kurz kommt. damit meine ich, dass eventuell dein bedürfnis nach zärtlichkeit/hingabe/liebe nicht befriedigt wird beim sex, weil es ja weder vorspiel noch nachspiel gibt.

mal den quickie, die schnelle nummer - das hat sicherlich auch seinen reiz. aber immer???




ich persönlich würde das als sehr unbefriedigend empfinden, selbst wenn ich dabei körperlich zum orgasmus kommen würde. vielleicht hätte ich dann nicht mal mehr lust auf einen körperlichen orgasmus.

ich finde aber auch, dass du dich wegen deines körperlichen orgasmus zu sehr unter druck setzt.
Hi!
Ja, finde ich in der Tat auch schade, aber vielleicht sollte ich ihm in Zukunft all meine Wünsche ins rechte Ohr flüstern, denn dabei ist die Wahrscheinlichkeit höher als im linken Ohr, dass er mir diese auch erfüllt, in diesem Fall, dass er mich mal wieder leckt. Ach, ob er mit den Fingern meine Kitty so erfolgreich massieren kann. Weiß nicht! Ich würde den Oralverkehr allemal bevorzugen.


Ja, würde ich jetzt nicht pauschal sagen. Habe mal gelesen, dass die meisten Frauen eher einen klitoralen Orgasmus erleben, womit bei mir die Karten echt nicht gut stehen. Selbst wenn ich mal zum Zuge gekommen wäre, so ist es nicht ganz unwesentlich, wie lange der Sex dauert.

Bei den wenigsten Männern gibt es doch Vorspiel oder gar Nachspiel. Er hat mich beim Sex früher schon immer wieder mal sehr zärtlich geküsst, an den Ohren geknabbert und mein Gesicht liebevoll gestreichelt, aber das hat leider stark nachgelassen. ;(

Ja, ein Quickie zwischendurch (wenn man z. B. unterwegs ist) ist nicht schlecht, aber auf Dauer wäre es mit Sicherheit auch nichts für mich. Ich mag es ausgiebiger und entspannter im Bett.

Was heißt, ich setze mich unter Druck? Ich habe 10 J. GV und hatte wenn überhaupt erst einen Höhepunkt. Das frustriert mich schon irgendwo, wenn ich es mir immer wieder ins Gedächtnis rufe.

GLG
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
 
Alt 17.09.2009, 19:38   #47
Carisia
Member
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 354
Zitat:
...ins rechte Ohr flüstern...
was heißt hier flüstern, liebe noname! wenn etwas dermaßen an deinen bedürfnissen vorbeiläuft wie seine vorstellungen von sex, dann darf man getrost auch mal tacheles reden.

also lieber mal ein DEUTLICHES und offenes gespräch, wenn auch liebevoll (!)und ohne anschuldigungen, z.b. darüber, dass du dir (wieder) mehr zärtlichkeit wünscht. allemal besser als "ins ohr flüstern".

und wie er dich manuell zum orgasmus bringen kann, das sollte er schnellstens dir zuliebe lernen, wenn er dich liebt und keinen oralverkehr mag (was du akzeptieren solltest).

übrigens hilft es ungemein, wenn du schon mal selber weißt, wie du durch stimulation der klitoris zum orgasmus kommen kannst. den tipp mit dem zaunpfahl verstehst du, hoffe ich
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Carisia ist offline  
Alt 17.09.2009, 22:50   #48
noname1982
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Carisia Beitrag anzeigen
was heißt hier flüstern, liebe noname! wenn etwas dermaßen an deinen bedürfnissen vorbeiläuft wie seine vorstellungen von sex, dann darf man getrost auch mal tacheles reden.

also lieber mal ein DEUTLICHES und offenes gespräch, wenn auch liebevoll (!)und ohne anschuldigungen, z.b. darüber, dass du dir (wieder) mehr zärtlichkeit wünscht. allemal besser als "ins ohr flüstern".

und wie er dich manuell zum orgasmus bringen kann, das sollte er schnellstens dir zuliebe lernen, wenn er dich liebt und keinen oralverkehr mag (was du akzeptieren solltest).

übrigens hilft es ungemein, wenn du schon mal selber weißt, wie du durch stimulation der klitoris zum orgasmus kommen kannst. den tipp mit dem zaunpfahl verstehst du, hoffe ich
Hallo Carisia!

Klar, kann man Tacheless reden. Ich meinte das mit dem ins rechte Ohr flüstern bezogen auf alle Wünsche die Frau/Mann an den Parnter heranträgt.

Ja, wir führen schon sehr viele, deutliche Gespräche, aber in einer Form, in der ich ihn wohl unter Druck setze. ;( Der freundliche Tonfall bleibt momentan etwas auf der Strecke aufgrund der allg. Disharmonie. ;(

Na ja, er mag den Oralverkehr nicht so oft zumindest. In 14 Monaten war es wohl 3-4mal etwa der Fall. Mehrere Male dürften es nicht gewesen sein. Ja, mit manuell meinst du wohl klitoral, ja, aber da habe ich Angst, dass die Klitoris durch die manuelle Stimulation noch überpenetriert wird bzw. wenn er ich an dieser Stelle anfängt zu stimulieren müsste ich davon ausgehen, dass er mich zum Höhepunkt bringen will und das setzt mich wiederum unter Druck. Was hältst du von dem Buch von Lou Paget?

Ja, aber ich stehe nicht auf Selbstbefriedigung. Wenn ich mal enthaltsam lebe (nur während der Regel der Fall oder wenn wir Streit hatten) lege ich nie Hand an mir an, weil es mich nicht anmacht. Es ist langweilig, wenn dich nichts penetriert und damit meine ein Fleischwurst. )))

GLG
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
 
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bin 15 hatte noch keinen Samenerguss was tun kes Archiv: Aufklärung 4 02.07.2009 16:26
Samenerguss im Bett --> Frage bjaz22 Archiv: Aufklärung 13 16.08.2008 22:35
keinen samenerguss bei sb!!!! ich brauche hilfe soldyr Archiv: Aufklärung 21 16.08.2008 22:03
Ungewollter Samenerguss: Gefahr bei Hodenschwellung ? FeldMarschall Archiv: Aufklärung 82 10.04.2008 16:24
Vorzeitiger Sammenerguss klaus19261 Archiv: Allgemeine Themen 18 25.05.2004 18:13




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:02 Uhr.