Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.09.2009, 13:24   #1
wrrrring
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 6
Von Lamuna 20 zu Lamuna 30

Hey!
Hab da mal eine Frage.
Ich wollte mir letztens ein neues Rezept für meine Pille holen. Hatte allerdings nicht bedacht, dass das neue Quartal noch nicht begonnen hatte, was bedeutet, dass ich das Rezept nicht bekommen hab (zahlt die Krankenkasse nur einmal pro Quartal). Bin nämlich erst 18, was bedeutet, dass ich außer der Rezept- und Praxisgebühr noch nichts zahlen muss.
Die Ärztin hat mir dann einen Blister (also einen Streifen statt meine normale 3x21er-Packung) mitgegeben, damit ich nicht ohne dasteh.
Ich wollte jetzt zum ersten Mal anfangen, die Pille durchzunehmen, da ich vermehrt gelesen hab, dass diese Abbruchsblutung eigentlich nichts bringt (Von wegen Reinigung des Körpers usw...) und ich in einer Woche mit meiner Stufe auf Abschlussfahrt fahre.
Sooo... Normalerweise nehm ich die Lamuna 20. Meine Ärztin hat mir aber einen Blister für die Lamuna 30 mitgegeben, was ich erst Zuhause bemerkt habe.
Ich frage mich jetzt, ob ich das so einfach nehmen kann. In der L. 20 sind 0,2mg Wirkstoff, in der L. 30 aber 0,3mg.
Hab gelesen, dass sie eher für etwas größere oder dickere Frauen geeignet ist. Und da ich mit meinen 1,63 nur auf ein Gewicht von 48kg komme (nein, kein Essproblem, ich hau mir viel ungesundes Zeugs rein ^^ ist einfach vererbt), mach ich mir so meine Sorgen, ob da irgendwie starke Nebenwirkungen auftreten könnten.
Meint ihr, diese Sorgen sind gerechtfertigt? Hat jemand von euch da so seine Erfahrungen mit gemacht?
Meint ihr, ich sollte jetzt einfach, wenn ich morgen die letzte Lamuna 20 genommen hab, die Blutung kommen lassen, und am 1.10. mein Rezept für die Lamuna 20 holen? Wobei ich ja geschildert habe, dass ich eigentlich vorhatte die Pille durchzunehmen...
Naja, wäre nett, wenn ihr mir da helfen könntet

Liebe Grüße!
wrrrring ist offline  
Alt 26.09.2009, 13:24 #00
Administrator
Hallo wrrrring, in jeder Antwort auf deinen Beitrag findest du eine Funktion zum Melden bei Verstössen gegen die Forumsregeln.
Alt 26.09.2009, 13:37   #2
listen
Special Member
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 2.900
Ruf am besten dein/e FA an.
Bin sicher die kann dir das ohne probleme auch am telefon schnell sagen ohne das du gleich hin fahren musst.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
listen ist offline  
Alt 26.09.2009, 13:40   #3
wrrrring
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 6
Hey,
danke für die schnelle Antwort!
Leider hat meine FA ziemlich unpassende Sprechzeiten. Am Wochenende kann ich die Praxis nicht erreichen und Montag bin ich in der Schule, wenn die Praxis von 8 - 12 Uhr aufhat.
Montag würde ich dann ja aber direkt schon mit der neuen Packung anfangen wollen.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
wrrrring ist offline  
Alt 26.09.2009, 13:48   #4
xSternschnuppex
Special Member
 
Registriert seit: 08/2007
Beiträge: 2.035
Ja, Nebenwirkungen können auf jeden Fall auftreten. Die Pillen haben zwar das gleiche Gestagen, sind aber im Östrogen unterschiedlich dosiert. Wie du darauf reagieren wirst, kann dir hier wohl keiner Vorraussagen. Es kann sein, dass du Kopfschmerzen bekommst, dir Übel wird usw. usf. es muss aber nicht so sein.

Genauso kann es sein, dass wenn du dann wieder zurückwechselst zu deiner normalen Pille, dass dann Zwischeblutungen auftreten, weil dein Körper dann einfach ein bisschen verwirrt ist.

Das alles kann passieren, muss aber nicht. Ob du dieses Risiko eingehen willst, bleibt dir überlassen.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
xSternschnuppex ist offline  
Alt 26.09.2009, 13:56   #5
wrrrring
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 6
Danke auch dir für die Antwort!
Ist die Dosierung denn wirklich so hoch? Man sagt ja, die Lamuna 20 wäre eine der niedrig dosierten Pillen; ist da die Menge von der Lamuna 30 so ausschlaggebend?

Danke aber nochmal für deine Ausführungen. Werd ich mir dann wohl noch überlegen müssen... Wäre aber nett, wenn vielleicht noch andere zu dem Thema beitragen würden. Vielleicht auch welche, die selbst Erfahrungen mit Lamuna 20 und 30 haben.

Grüße
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
wrrrring ist offline  
Alt 26.09.2009, 14:40   #6
listen
Special Member
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 2.900
Es geht ja nicht drum ob niedrig oder hoch dosiert. Von 0,2 auf 0,3 mg ist 50% wirkstoff mehr. Und das ist schon ne ganze menge.

Wie dein körper drauf reagiert kann dir niemand vorraus sagen. Lediglich dein frauenarzt kann dir vielleicht aus erfahrung sagen wie groß die gefahr von schlimmeren nebenwirkungen ist.

Ob du dann aber im endeffekt wirklich nen unterschied merkst oder nicht, dass ist nicht vorher zu sehen. Der körper ist keine maschine.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
listen ist offline  
Alt 26.09.2009, 16:12   #7
Imagina
Member
 
Registriert seit: 04/2008
Ort: Im Süden von BaWü
Beiträge: 90
Du kannst auch einfach mal beim diensthabenden Not-FA anrufen, der kann dir das sicher auch beantworten ob es gravierende auswirkungen für dich hätte.

LG Imagina
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Imagina ist offline  
Alt 27.09.2009, 12:28   #8
wrrrring
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 6
Danke nochmal!
Ich habe mich dazu entschlossen es lieber sein zu lassen.
Mir ist klar, dass der Körper keine Maschine ist und jeder Mensch anders auf sowas reagiert, trotzdem habe ich gedacht, dass es vielleicht jemanden gibt, der eine ähnliche Situation erlebt hat und wie die Erfahrungen da waren.
Wie gesagt, dankeschön für die (wirklich schnelle) Hilfe!
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
wrrrring ist offline  
Alt 27.09.2009, 15:09   #9
hachja
Nachtvogel
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 4.349
meine frauenärztin hat mir auch erst die lamuna 20 verschrieben und dann die 30, und ich habs nicht mal gemerkt. hat sich also nicht irgendwie negativ ausgewirkt.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
hachja ist offline  
Alt 27.09.2009, 15:34   #10
wrrrring
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 6
Hey hachja!

Entschuldige die direkte Frage ^^' Aber wie sieht's denn bei dir körperlich aus? Also irgendwie besonders groß oder etwas mehr auf den Rippen?
Hab ja gelesen, für solche "Fälle" wäre die eigentlich bestimmt.

Gruß
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
wrrrring ist offline  
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
lamuna 30/20??!?! wickblau Archiv: Aufklärung 4 28.08.2009 13:29




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:08 Uhr.