Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 25.10.2009, 21:14   #41
Amanida
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2007
Beiträge: 501
"Frauen sind stärker als Soldaten. Können eine Woche lang kontinuierlich bluten, aber sterben trotzdem nicht"
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Amanida ist offline  
Alt 26.10.2009, 10:43   #42
Trimalchio
abgemeldet
Ähem. Ich habe mir noch einmal angesehen, welche Frage die TE am Anfang gestellt hat. Da ging es darum, dass sie sich nicht traute, mit ihrem Freund über ihre Tage zu sprechen. Und zwischendrin las ich doch glatt einen Beitrag, in dem ein Mann kurioser Weise von literweisem Blutverlust ausging. Ein klassische Exemplar Mann, dem Frau sich nicht anvertrauen könnte. Muss die TE nicht gerade ermutigen, oder?

Aber wenn der Mann gesitig ein ganz klein wenig flexibel ist, ist es eine ganz normale Eigenschaft erwachsener Frauen. Und wenn er die Frau liebt, wundert es, wenn er Ekel vor einem wenig Blut von ihr empfindet. Allerdings gibt es wohl wirklich Männer mit einer krankhaften Einstellung gegenüber Blut, die beim Anblick eines kleien Tropfens bereits in Ohnmacht kippen können. Bei Frauen ist das aus naheliegenden Gründen ziemlich undenkbar. Gut, wenn so ein Mann dann vor intimen Annäherungsverwsuchen weiß, dass sie ihre Tage hat. Alles andere würde eine Katastrophe.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von Trimalchio (26.10.2009 um 10:48 Uhr)
Trimalchio ist offline  
Alt 26.10.2009, 12:21   #43
Wolfsblume
Special Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 5.759
Zitat:
Zitat von 1234 Beitrag anzeigen
Was habt ihr auch so komische Sachen?
Männer haben auch so einiges an sich, wovor frau sich ekeln könnte...

Hey, es ist Blut. Blut ist nicht eklig, jeder hat schonmal welches gesehen, und ich wüsste nicht, warum man sich da so großartig drüber aufregen sollte.

Ich habe auch keine Hemmungen, Leuten die mir nicht näher bekannt sind, zu sagen, dass ich Menstruationsbeschwerden habe und deswegen unpässlich bin.
Warum da so ein Theater drum gemacht wird...
Letztlich ist das doch auch nicht "ekliger" als wenn man Magenschmerzen hat.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Wolfsblume ist offline  
Alt 26.10.2009, 12:24   #44
gastdelete
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Na ja früher war es nicht denkbar, dass die Frau so offen darüber sprach. Sogar sich einen oder mehrere Tage frei nehmen durfte Frau sich nicht, wenn sie starke Menstruationsbeschwerden hatte, weil sie sich einfach nicht getraut hat dies anzusprechen.
In vielen Religionen wird die Tatsache, dass Frauen regelmäßig bluten, als Unreinheit dargestellt, worauf hin Frauen als generell Unreine bezeichnet werden und in manchen Religionen sogar in der Regelzeit in einem anderen Zimmer schlafen müssen, um den Ehemann nicht zu "beschmutzen".
Schätze es bleiben noch die Überreste dieser alten Denkweisen, daher die Unsicherheit der TE.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
 
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:48 Uhr.