Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.02.2001, 07:56   #1
Oliver_B
Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 377
Heute ist ja Valentinstag und ich habe lange überlegt und mich dann dazu entschlossen, meiner ehemaligen Freudin Tanja eine Rose vor die Tür zu legen. Sie hat sich am 10. Januar von mir getrennt...ich hatte ihr eine Karte dazu geschrieben und bewußt geschrieben: Grüße von deinem ehemaligen Freund...
Ich hatte damit gerechnet, dass sie mir vielleicht wie früher per SMS texten würde, so etwas wie: Hab vielen Dank...
Den ganzen Tag über kam keine Antwort...ich dachte schon, ich hätte etwas falsch gemacht, dass es vielleicht jetzt in dieser Situation doch zu aufdringlich war, ihr eine Rose zu schenken...
Als ich heute abend vom Laufen nach Hause kam, lag ein Zettel auf meinem Schreibtisch: "Bitte Tanja anrufen". Ich war total aufgeregt, als ich diesen Zettel las...ich rannte durch das Haus, wußte zunächst überhaupt nicht, wo ich mein Notizbuch mit den Telefonnummern hingelegt hatte...obwohl ich Tanja's Nummer doch auswendig kannte...
ich rief sie herzklopfend an. Sie meldete sich...es war ein wunderschönes Gespräch, wir hatten uns viel zu erzählen...
sie hatte vor ca. 3 Wochen ihr Pferd verkauft und es war jetzt in wirklich guten Händen. Sie sagte mir, dass ihr diese Entscheidung sehr schwer gefallen sei, dass sie fast eine Woche lang, bevor ihr Pferd weggebracht wurde, nur geweint hätte...an dem Tag als sie es dann weggebracht hatte, war es dann nicht mehr so schlimm. Jetzt ist sie sehr froh darüber, diese Entscheidung getroffen zu haben. Sie habe ihr Pferd "Lausbub" auch schon einmal wieder besucht.
In den letzten Tagen hatte sie wohl nur gelernt und Klausuren geschrieben...noch ein paar Klausuren folgen noch, dann ist Schluß. Der 29. März wird der letzte richtige Schultag in ihrem Leben sein. Im Mai will sie in den Urlaub fliegen nach Griechenland oder Tunesien...Dann noch das ABI selbt und am 23. Juni ist ABI-Ball...
Sie habe jetzt mit einem neuen Hobby begonnen: Tennis. Ihre Eltern finanzieren ihr das und sie bekommt zunächst Privatunterricht...

Ich habe ihr auch erzählt, was ich jetzt so mache, dass ich mit dem Tanzen weitermache, usw...und ich glaube Tanja hat mir wirklich zugehört...und nicht gelangweilt geklungen...

Sie hat sich auch über die Rose gefreut...

Ich habe sie am Ende des Gespräches gefragt, ob sie jetzt mitkommen würde zu "Lord of the dance". Sie hat gesagt, dass sie bislang an diesem Tag noch nichts vorhabe und dass sie, wenn sie nichts vorhabe, mitkommen würde...das hat mich sehr gefreut...ich denke also dass ich sie nächsten Monat wiedersehen werde ! Sie ist wirklich das wunderbarste Mädchen, dass ich je kennengelernt habe...ich hoffe, dass wir es schaffen eine Freundschaft zueinander aufzubauen...ich denke heute war ein erster wichtiger Schritt dazu...sicherlich wird das nicht einfach, denn ich werde immer einen Teil von dem empfinden, was ich bislang für sie empfunden habe. Aber das habe ich ihr ja in meinem letzten Brief auch geschrieben und das weiss sie...ich liebe sie...

Oliver

Oliver_B ist offline  
Alt 15.02.2001, 07:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Oliver_B, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 15.02.2001, 08:22   #2
Steve-WK
Member
 
Registriert seit: 09/2000
Beiträge: 159
Mensch Oliver,

jetzt machst Du Dir schon wieder Hoffnungen und es sind nicht nur Hoffnungen auf eine Freundschaft. Deine letzten 3 Worte > ich liebe sie <. Ich hätte Dir gewünscht, daß Du den V-Day ohne eine Rose für Tanja hinbekommen hättest. Es wäre besser für Dich. Du mußt mal erst loslassen.
Steve
Steve-WK ist offline  
Alt 15.02.2001, 21:02   #3
Zauberhexe
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 572
Hallo Oliver,

als ich das mit der Rose las, dachte ich erst "Oh nein, bitte nicht schon wieder." Aber die weitere Entwicklung klingt ja positiv... das kann wirklich der Auftakt einer Freundschaft sein. Daß sie Dir erzählt, was sie bewegt, ist doch eine gute Basis für Freundschaft.

Nur: Rosen und Liebesgeständnisse sind absolutes Gift für eine platonische Freundschaft! Am Valentinstag, na gut, weil Eure Trennung noch nicht so lange her ist, da geht das noch gerade so durch. Aber bitte: in Zukunft keine Rosen mehr für Tanja!
Sie scheint Dich zu mögen als Freund. Daran solltest Du ansetzen, nicht auf der Gefühlsschiene. Sonst steckst Du nur wieder im gleichen Schlamassel wie vor einigen Wochen.
Der nächste Kontakt muß von IHR ausgehen.

Also, in Zukunft schreibst Du nicht mehr "ich liebe Tanja", sondern "ich schätze Tanja als gute Freundin". Abgemacht?
Zauberhexe ist offline  
Alt 15.02.2001, 21:43   #4
Klaus
Platin Member
 
Registriert seit: 11/1998
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.795
Man muß sich ja nicht zwingen, irgendwelche Gefühle zu vergessen, man kann nur keine Reaktionen erzwingen. Dafür daß gewisse Menschen sich dreimal am Tag umentscheiden, was sie wollen, sollte man nicht mit der Sense die Gefühle dazu um die Ecke bringen, weil einmal am Tag die Antwort "oder doch lieber nicht" heißt. Ob und was passieren wird hängt von allem möglichen ab, sich zu was zwignen heisst nur, eine Möglichkeit zu vergeben, die vielleicht von alleine wieder kommt. Nur wenn man gar nicht mehr will, dann sollte man sich auch so verhalten, das kommt aber auch von alleine wenn man nicht daran rumdoktert. Der Trick bei vielen Sachen ist, sich was wünschen zu können oder zu wollen, ohne daß man gleich daran stirbt wenn es nicht sofort eintrifft, und daß man auch noch andere Möglichkeiten offen lässt. Ich kann ein Dutzend Menschen gleichzeitig lieben, ohne daß sich das in irgendeiner Weise in die Quere kommt, ich kann nur nicht gleichzeitig alle zu Partnern machen. Manchmal kann man das mit keinem, aber wenn man Liebe einfach machen lässt, dann tut nie was davon weh.
Klaus ist offline  
Alt 16.02.2001, 02:53   #5
Alex der Ruße
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2001
Beiträge: 37
Oli,
Erstens keine falsche Hoffnungen,
Zweitens keine falsche Hoffnungen,
Drittens, in Kassel muß sie einen starken Mann sehen, der sie liebt (sie weiß das genau), der aber ihre Freiheit und ihre Entscheidung akzeptiert.
Versprochen ?
Alex der Ruße ist offline  
Alt 16.02.2001, 05:37   #6
Oliver_B
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 377
An Zauberhexe

...ich weiß nicht. Ich kann nichts gegen meine Gefühle machen...ich werde wohl immer glauben, dass sie nicht mich als Freund mag, wenn wir uns gut verstehen, sondern dass sie mich mag...wie sie es auch in ihrem Abschiedsbrief geschrieben hat...
...ich glaube es ist immer etwas anderes, ob man von Anfang an befreundet ist...oder ob man vorher mit jemanden zusammen war...
...ich habe mir sicherlich nicht das Ziel gesetzt, Tanja jetzt wiederzugewinnen...das wäre vollkommen falsch und würde alles sicherlich verschlechtern... wo es doch gerade sehr positiv erscheint...aber ich werde die Hoffnung nie aufgeben...einen Menschen den ich liebe, werde ich immer lieben...das habe ich Tanja ja auch geschrieben, dass ich sicherlich immer ein Teil von dem empfinden werde, was ich einst für sie empfunden habe...

Ich freue mich zumindest sehr darauf mit Tanja zu Lord of the dance zu fahren, wenn sie dann auch wirklich Zeit hat...ich hoffe, dass wir uns an dem Abend gut verstehen und das es ein sehr lockerer und schöner Abend wird...

Oliver
Oliver_B ist offline  
Alt 16.02.2001, 06:21   #7
putzi
Golden Member
 
Registriert seit: 07/1999
Ort: ma/hd
Beiträge: 1.202
du wirst sie nicht immer lieben....

du bist jung. dir mag der begriff "immer" ehrlich und wahrhaftig von herzen kommen, weil du sie ganz und gar "liebst", aber glaube mir, immer wirst du sie nicht lieben. nicht unter diesen voraussetzungen, es sei denn, du willst dir dein leben kaputtmachen, ODER, du empfindest DAS, was ich in dem posting über die WAHRE liebe als absolut gemeint habe....

dann...

lieben gruss
putzi
putzi ist offline  
Alt 16.02.2001, 08:37   #8
Oliver_B
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 377
an putzi

wie meinst du das?
Oliver_B ist offline  
Alt 16.02.2001, 18:13   #9
putzi
Golden Member
 
Registriert seit: 07/1999
Ort: ma/hd
Beiträge: 1.202
.. dass du sie so selbstlos liebst, dass du dich für sie freuen würdest, wenn sie mit einem anderen glücklich ist, und ihr alles glück der welt von herzen wünschst, auch wenn du nicht wichtig bist in ihrem leben....
ist deine liebe mit einem besitzwunsch verbunden, ist es die ganz normale liebe, die wir alle kennen, und die wird, da sie ja nicht mehr will, nicht ewig halten.
wobei es auch meine meinung ist, dass selbst wenn ihr noch einen versuch hättet, auch dies nicht ewig halten würde....
also, rede dir nichts von der ewigkeit ein
putzi ist offline  
Alt 16.02.2001, 20:09   #10
Alex der Ruße
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2001
Beiträge: 37
Olliver,
Ich denke, daß Tanja ein sensibles und gutes Mädchen, aber es ist auch klar, daß als Persönlichkeit sie stärker als du bist. Und das ist die Falle. Tanja weißt, daß du sehr leidest, und es kann sein, daß sie sich sehr schlecht füllt,
daß sie dein Leiden verursacht hat. Kann sein daß es ein neuer Anfang sein kann, aber nicht weil sie dich wirklich braucht, sondern aus Mitleid, als Gnade für dich. Und du, als MANN darfst nie diese Gnade einnehmen. Egal wie stark du sie liebst, du muß jede ihre Entscheidung aktzeptieren.
OLLI, ich habe vor 17 jahre meine Frau zurückgewonnen, aus ihrem Mitleid zu mir, jetzt bin ich mit ihr auch wegen meines Mitleids zu ihr, als Danke schön, aber meine Gefülle sind bei anderer Frau. Vor 17 jahre konnte ich mir nicht vorstellen daß so auskommt. Ich war glücklichste Mensch der Erde. Jetzt bin ich aber der Glücklichste nicht wenn ich mit meiner Familie bin, sondern diese 14-20 Tage im Jahr, wenn ich meine Freundin aus England sehe.
UND, ALLE FRAUEN MÖGEN MÄNNER, DIE ZART UND STARK ZUGLEICH SIND. Denk danach

Viel Mut

Alex
Alex der Ruße ist offline  
Alt 16.02.2001, 20:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Alex der Ruße, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:08 Uhr.