Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.03.2001, 02:31   #31
SaureSchnecke
Member
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 164
Liebe Zauberhexe

Ich möchte Dir für Dein liebes Posting noch einmal auf DIESE Art danken, falls Du in mein´s noch nicht reingesehen hast.
Noch ein Tag ist vergangen, und Deine Tipps haben mir moralisch sehr, sehr geholfen. Ich habe mir nun ein paar Ideen zusammen gebastelt und mir dadurch selbst wieder auf die Beine geholfen-und Du hast großen Anteil daran!
Ich werde ihn becircen, so wie ich es damals getan habe-und mich ein wenig distanzieren, auch mein Leben leben.

Dankeschön, tausend Umarmungen!
SaureSchnecke ist offline  
Alt 24.03.2001, 02:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 24.03.2001, 07:39   #32
Mac
Member
 
Registriert seit: 08/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 348
Hallo!

Komme grade von der Messe.

Als heute morgen immer noch keine Eingangsbestätigung da war, hab ich einfach ihrer Freundin geschrieben, sie solle IHR sagen, dass SIE mal ihr Handy anschalten und die SMSe abrufen solle.

Und die Antwort kam prompt, wieder eine Internet-SMS: "Hi Du Na wie? Bin in der Schule und hab das Handy net mit. Bin dir aber net bös. Dann gehen wir halt nächste Woche ins Kino. Viel Spass! HDL"

Oh Mann war ich glücklich. Lag also doch an ihrem Handy. Und zumindest hat sie meine erste Entschuldigung bekommen, konnte halt nur nicht antworten.

Der Mitteilungsbericht für meine Mail von gestern kam dann auch gegen Nachmittag, als sie zuhause war. Sie hat also gleich ihre Mails abgerufen.

Hoffentlich klappt es jetzt nächste Woche. Habe so auch ein bißchen mehr Zeit mir zu überlegen wie ich mich verhalte. Trotzdem fürchte ich, dass ich für die Zeit vor und nach dem Film nicht weiß was ich tun soll, über was ich reden soll usw. Und während dem Film? Soll ich sie mal in den Arm nehmen? Ich kann ja nicht riechen ob sie das möchte. Habt ihr Tips?

Gruß

Mac
Mac ist offline  
Alt 28.03.2001, 05:29   #33
Mac
Member
 
Registriert seit: 08/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 348
Sie ist so süß!

Hallo!

Gestern mittag hat sie wieder geschrieben. Sie wollte wissen ob es diesen Freitag klappt, in welchen Film wir gehen und ob ich sie abholen und wieder heim fahren könnte.

Hab geantwortet dass sie natürlich mit mir fahren kann und ich mich wegen dem Film heute nochmal melde.

Hab eben dann ein paar Filmvorschläge gemailt. Die Antwort wird erst morgen kommen, denn sie hat anscheinend immer noch kein Geld auf ihrer Karte.

Mal sehn.

Aber irgendwie kommen wir schon wieder ein paar Zweifel. Warum ist sie plötzlich so dahinterher, mit mir wegzugehen? Vorher war sie nie so bemüht, obwohl wir den guten Kontakt hatten.

Und wie verhalte ich mich Freitag am besten? Wie weit kann ich gehn? Will sie vielleicht doch nur eine gute Freundschaft? Ich denke da an die "Kumpel"-Mail.

Fragen über Fragen...

Mac
Mac ist offline  
Alt 30.03.2001, 00:44   #34
Zyroth
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 29
das weiss keiner...

Du kannst dir sicher sein, dass sie ihre Entscheidung noch nicht gemacht, hat... dazu kennt sie dich zu wenig.

Deshalb gucke einfach mal, taste dich heran, wenn sie nichts dagegen hat wenn du sie "wie zufällig berührst" kannst du ja mal etwas mehr auf tuchfühlung gehen - nase stupsen zB (jaja, isn scheiss beispiel!) - und wenn sie dem auch nichts entgegenzusetzen hat, immer rantasten, du weisst schon...

Wünsche dir viel Glück und Spass,

CyA, Z
Zyroth ist offline  
Alt 30.03.2001, 08:15   #35
Mac
Member
 
Registriert seit: 08/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 348
Hallo Zyroth!

Ich denke so wird es sein. Werde mich darauf einstellen.

Gestern hat sie mir gemailt, welchen Film sie gerne sehen würde. Ich habe dann die Karten bestellt, und noch letzte Reihe bekommen

Ich hab ihr dann geschrieben dass ich jetzt nur noch wissen müßte, wo ich sie abholen soll.

Ich wollte, eigentlich, dass sie mir den Weg zu sich nach Hause beschreibt.

Sie hatte mir aber schon gestern gemailt, dass sie nicht mehr von ihrem Handy schreiben kann. Hatte ich mir ja schon gedacht, weil sie zum Schreiben immer die Handys von anderen benutzte.

Als dann heute keine Antwort kam, nahm ich mir schweren Herzens vor, sie morgen anzurufen. Gab ja keine andere Möglichkeit mehr. Ich malte mir schon alle möglichen Szenarien aus, ihr Vater am Telefon, Eltern haben keine Ahnung usw.

Aber sie kam mir eben zuvor. Ich war heute abend bei einer Feier in der Schule. Es hielt grade der Schulleiter seine Rede, als das Handy klingelte. War ganz schön peinlich.

Ging dann raus und nahm ab. Sie war dran. Ich war erstmal total sprachlos. Sie fragte ob ich noch Lust hätte, mit ihr ins Kino zu gehen. Ich stotterte: Ja, natürlich. Dann kam erstmal eine Pause. Ich fing mich wieder und meinte, sie müsse mir erklären, wo ich hinkommen soll. Sie sagte, dass sie bei ihrer Oma ist und ich sie da abholen könnte. Ich konnte mir erstmal überhaupt nicht vorstellen wo das war, sie versuchte den Weg ein bißchen zu beschreiben.

Naja, ich machte nicht den sichersten Eindruck, und zum Abschluß meinte sie dann: "bis morgen und hoffentlich findest du's".

Nach dem Gespräch war ich erstmal platt. Ich wirkte bestimmt nicht besonders intelligent auf sie, hab fast nur auf ihre Fragen geantwortet. Aber sie hatte auch ein paar Aussetzer, machte die Situation ziemlich witzig, als ein paar Sekunden beide nichts gesagt haben.

Naja, ich bin mal gespannt auf morgen, und nach ihrem Anruf nicht mehr so aufgeregt. Es war so süß ihre Stimme zu hören.

Gruß

Mac
Mac ist offline  
Alt 31.03.2001, 01:18   #36
HDL
Member
 
Registriert seit: 08/1999
Beiträge: 56
fett

da geht so manches
HDL ist offline  
Alt 31.03.2001, 01:31   #37
c6-2
Member
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 367
Super!!

Hi Mac!

Sieht doch super aus!!! Ich wünsch dir alles gute und drück dir die Daumen!!

Erzähl uns ja, was passiert ist, gell!! *schonganzneugierigist*

cu

STEFAN
c6-2 ist offline  
Alt 31.03.2001, 12:34   #38
Mac
Member
 
Registriert seit: 08/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 348
So lief es

Hallo!

Bin grade heim gekommen. Ich muß sagen, ein richtig schöner Abend, auch wenn nicht viel zählbares dabei herausgesprungen ist.

Nachdem ich den Weg gefunden hatte und sie im Auto saß, fing sie auch gleich an und erzählte wie ihr Tag so war. Das kam mir ziemlich gelegen dass sie das Gespräch suchte, so hatte ich weniger Probleme.

Ich sprach dann auch ein paar Themen an die ich mir zuhause schon zurechtgelegt hatte, z.B. ihr Anruf am Donnerstag abend, und so ging es am Anfang glücklicherweise ziemlich locker voran.

Nach 10 Minuten gingen uns dann aber irgendwie die Themen aus und wir sagten beide nicht mehr viel, bis wir beim Kino ankamen. Da fing sie dann wieder an von der Schule, ihrer Freundin usw. zu erzählen.

Im Kino holte ich die Karten und wir mußten noch ca. eine viertel Stunde vor dem Saal warten. Das war eigentlich die peinlichste Stelle, denn hier fiel mir so im Stehen wirklich gar nichts mehr ein und wir schwiegen uns minutenlang an.

Ich war heilfroh als endlich Einlaß war. Als wir dann saßen fühlte ich mich nicht mehr so nervös, und wir plauderten ziemlich locker über alles mögliche, bis der Film begann.

Während der Vorstellung rückte ich ganz nah an sie so dass sich unsere Schultern immer berührten. Ich rückte mein Knie in ihre Richtung und legte meine Hand darauf. Ich hoffte, dass sie irgendwann mal ihre Hand in Reichweite legen würde, so dass ich sie nehmen konnte. Leider saß sie aber entweder mit verschränkten Armen oder aneinander gepressten Händen da, und ich wollte die eine Hand ja nicht mit Gewalt losreißen.

Machte mich erstmal nicht sehr glücklich. Denn von ihr kam keine Regung, um mal so eine Händchen-Halten-Aktion zu starten, geschweige denn sie in den Arm zu nehmen.

Mir lief die Zeit langsam weg, aber es ergab sich einfach keine Gelegenheit. Ich hab es dann gelassen und ihr beim Abspann aufgeholfen.

Wir gingen zum Auto und ich fragte sie, ob sie Lust hätte noch irgendwo hinzufahren. Sie war begeistert und meinte, wir könnten zur Disco-Party im Nachbarort fahren. Da war übrigens auch der Großteil der Clique.

Ich ließ mir das natürlich nicht zweimal sagen und so fuhren wir dahin. Ich war so aufgeregt, mich mit ihr in der Öffentlichkeit zu zeigen, dass ich beim Einparken zweimal den Motor abwürgte

Während wir reingingen hielt sie sich dann kurz an mir fest, damit wir uns in der Menschenmasse nicht verloren.
Ich war drauf und dran sie in den Arm zu nehmen, traute mich dann aber doch nicht.

Naja dann kamen natürlich die grinsenden Blicke der Bekannten, und so Sprüche wie "Aha" oder "Jetzt seh aber mal zu". Es hatte sich anscheinend unter meinen Kumpels schon ziemlich rumgesprochen (und nicht nur unter denen. Überall wurde man angesprochen.

Mich ließ das aber ziemlich kalt. Ich genoß einfach, in ihrer Begleitung da zu sein. Sie sagte mir, dass sie um 12 heim müsse und ich antwortete, dass wir dann um viertel vor 12 fahren würde.

Ansonsten hielt ich mich auf der Disco immer in ihrer Nähe auf, sie beachtete mich aber nicht großartig. Waren natürlich auch viele Freunde und Bekannte da, die sie und ich zu begrüßen hatten.

Nachdem sie sich aber am Eingang an mir festgehalten hatte, hatte ich aber schon gehofft, dass wir uns da ein bißchen körperlich näher kommen könnten.

Naja, wir saßen kurz vor der Abfahrt nochmal nebeneinander und sie erzählte mir ein paar Sachen über ihre Hunde. Ich fragte sie ob sie Samstag nachmittag etwas vor hat, und ob sie Lust hätte, auf den Sportplatz zu kommen, wo ich und die Kumpels Fußball spielen wollen. Ich würde sie auch abholen.

Sie sagte, dass sie nichts vor hat, sie müsse sich das aber noch überlegen. Da war meine Stimmung auf dem Tiefpunkt, das hatte für mich irgendwie die Bedeutung: Der Abend verlief nicht so wie sie sich das vorgestellt hatte, und jetzt will sie mich so schnell erstmal nicht mehr sehen.

Beim Rausgehen hielt sie sich wieder ein bißchen an mir fest. Während der Heimfahrt legte sie dann aber so richtig los. Wir redeten und lachten mehr als während des ganzen Abends, ich merkte plötzlich wie gut ich mich eigentlich mit ihr verstehe. Sie erzählte mir wirklich in puncto Hunde alles, die Storys von ihren Spaziergängen, was die Leute im Dorf über die Tiere sagen usw.

Da konnte ich natürlich gut mithalten, und so hatten wir eine richtig schöne Heimfahrt. Sie sagte dann auch, dass sie heute nachmittag dann doch mal vorbei komme, am Besten mit dem Hund, so hätte sie zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Diese 10 Minuten waren die schönsten des ganzen Abends. Sie zeigte mir dann noch wo sie wohnt und auf ein kurzes "Tschüß" ihrerseits antwortete ich mit: "Bis morgen", und sie machte lächelnd die Tür zu.

So, also, ein schöner Abend, es war super mit ihr wegzugehen, und ich habe wieder gemerkt, dass SIE es ist, die ich haben will

Aber etwas Zählbares ist dabei nicht wirklich rausgesprungen. Sicher ist es ein Fortschritt, dass wir alleine wegwaren, aber es hat sich alles sehr freundschaftlich abgespielt. Auch in den Gesprächen. Es ist immer im Rahmen geblieben. Und das sie mit mir ins Kino gegangen ist, muß nichts heißen, sie wollte mich vielleicht einfach nicht enttäuschen, weil ich es ja ursprünglich vorgeschlagen hatte.

Heute nachmittag werde ich sie ja hoffentlich wieder sehen, aber was kommt dann? Hier ist heute abend wieder Disco, eine gute Gelegenheit, weiter zu kommen, aber sie hat schon gesagt, dass sie nicht kommt. Ich werde versuchen noch was daran zu ändern, aber ich nehme an dass hat wieder mal private Gründe.

Und dann? Soll ich sie schon wieder für nächstes Wochenende einladen? Würde ich sie nicht nerven?

Ich würde so gern wieder etwas mit ihr unternehmen, aber ich will sie zu nichts zwingen, was sie dann gar nicht will.

Eines ist mir klar geworden, bei diesem Mädchen komm ich, wenn überhaupt, nur ganz ganz langsam voran.

Ich kann mir aber mal wieder nicht sicher sein, was sie jetzt eigentlich fühlt, ob ich eine Chance habe, oder ob das alles freundschaftlich ist.

Einerseits sind die Chancen bei jungen Mädchen ja eigentlich ganz gut, wenn man sich um sie kümmert, denn jeder sehnt sich in dem Alter nach jemandem, der bei einem ist, während eine erwachsene Frau eher länger abwägt.

Aber vielleicht kann sie sich einfach nicht entscheiden. Ich weiß es nicht. Und ich habe keine Ahnung wie ich es herauskriege.

Aber der erste Schritt ist gemacht, ich war mit ihr weg. Jetzt ist alles andere nicht mehr so schwer wie vorher denke ich. Aber es kann gut sein, dass bis zu unserem nächsten Treffen wieder eine Menge Zeit vergeht, und dann war das alles umsonst.

Tschuldigung wenn ich jetzt ziemlich kreuz und quer geschrieben habe, aber so sieht's zur Zeit in mir aus.

Ich denke ich mache hier Schluß.

Postet mir eure Meinungen. Ich zähle auf euch.

Nacht

Mac
Mac ist offline  
Alt 31.03.2001, 22:08   #39
Zyroth
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 29
ey...fett ey.

Lief ja ganz gut wa?

Siehs nicht so schwer dass ihr nach dem ersten Kinoabend nicht gleich zusammen seid, dass ist nicht unbedingt gewöhnlich. Aber wenn ihr dann auf der Heimfahrt so gut miteinander auskamt, wieso dann nicht auch am telefon? euch soll einer verstehen, *g*

Naja nichtsdestotrotz, ich freu mich schon auf dem Bericht vom Fussballspiel, wenn sie da war. Wahrscheinlich warst/bist du dann das reinste Nervositätsbündel und schießt nen eigentor etc. LOL

Also, Tussie heil und CyA, Z
Zyroth ist offline  
Alt 01.04.2001, 23:45   #40
Mac
Member
 
Registriert seit: 08/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 348
Hallo!

Gestern mittag kam folgende Mail: "Danke für den schönen Abend. Sollte man bei Gelegenheit wiederholen. hdgdl. schreib zurück. m. ps. komme heute nicht. gruß an alle. ihr gewinnt mit Sicherheit.

War nicht grade begeistert. "bei Gelegenheit mal wiederholen", das klingt nicht so besonders. Und zum Fußball konnte sie auch nicht.

Hab trotzdem zurück gemailt: Fand es auch super schön. Lag vorallem an dir. Vielleicht können wir das ja schon nächste Woche wiederholen. Schade dass du nicht kommst. Hätte dich auch abholen können.hdgdl

Das Spiel verloren wir dann leider, und ich mailte ihr nochmal: Siehst du, du bist nicht da und schon verlieren wir. Nee, heute lief wirklich nicht viel. Ich bin platt. hdgdl.

Sie hat sich dann nicht mehr gemeldet.

Was soll ich jetzt tun? Ich hatte eigentlich vor sie für nächstes Wochenende zu irgendwas einzuladen. Am Freitag ist soweit ich weiß nichts besonderes, da werde ich wohl mit den Kumpels rumhängen. Und Samstag ist eine Disconacht. Da will der Großteil der Clique hinfahren.

Was soll ich ihr jetzt vorschlagen? Wieder alleine wegfahren? Dann müßte ich mir aber was anderes einfallen lassen, schon wieder Kino wäre zu blöd.

Oder sie einladen mit der Clique mitzukommen?

Ich muß mich sowieso darauf einstellen dass sie überhaupt nicht mitkommt, nach der letzten Mail scheint sie nicht mehr so wild darauf zu sein und außerdem funkt da bestimmt ihre Familie wieder dazwischen.

Sie konnte ja gestern auch nicht auf die Disco hier im Ort kommen, was wirklich nicht weit von ihrem Wohnort entfernt ist.

Also mal wieder mehr Fragen als Antworten.

Mac
Mac ist offline  
Alt 01.04.2001, 23:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:33 Uhr.