Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 01.06.2001, 04:47   #11
daniela20
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: München
Beiträge: 126
Hab es wieder gemacht!!

Bin traurig darüber. Hab echt gedacht ich schaff das alleine.Aber gestern war es mir wieder zu viel.

Ich trau mich nicht zu nem Therapeuten zu gehen.
Wie schaut so ne Therapie aus?

Schäme mich.

dani
daniela20 ist offline  
Alt 01.06.2001, 04:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo daniela20, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 07.06.2001, 05:09   #12
daniela20
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: München
Beiträge: 126
schade das mir niemand antworten will...
daniela20 ist offline  
Alt 07.06.2001, 07:01   #13
putzi
Golden Member
 
Registriert seit: 07/1999
Ort: ma/hd
Beiträge: 1.202
du brauchst dich nicht zu schämen, in therapie sind viel mehr leute als man denkt ! ich selbst fange jetzt eine an, weil ich gemerkt habe, dass ich mich im kreis drehe und mein leben nicht wirklich im griff habe..

es gibt unterschiedliche therapieformen, die üblichste ist eine gesprächs-/verhaltenstherapie, in denen durch viele gespräche ursachen und konflikte freigelegt werden, wie verdrängte schuldgefühle u.ä.
das wird gemacht, wenn die psyche ansonsten stabil ist. liegt aber vieles im argen, dann muss eine psychoanalyse geamacht, die dauert lange und ist auch intensiver.
aber warum sprichst du nicht mit deinem hausarzt darüber, vielleicht kann er/sie dir auch jemanden empfehlen, wenn du dich nicht traust, alleine auf die suche zu gehen (was ich verstehen kann) ?
putzi ist offline  
Alt 07.06.2001, 07:04   #14
Sinless Angel
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: schleswig-holstein
Beiträge: 1.461
ich verletze mich auch selber!es ist einfach ein schönes gefühl wenn ich das blut sehe und den schmerz fühle!ich vergesse meinen andreen kummer und schau mir die ganze zeit das blut an!
es tut gut....aber wenn ich mich so reden höre bekomme ich angst!
deshalb hab ich es seit 9 monaten nicht mehr gemacht und bin stolz darauf!
ich verstehe dich was du fühlst und was das für ein gefühl es geschafft zu haben es nicht mehr gemacht zu haben!
wenn ich mir meine arme,bauch und beine anschaue bereue ich es,nein,ich bereue nicht ich finde es nur häßlich.
bereuen kann ich es nicht weil ich weiß wenn ich nicht weiter weiß werde ich es wieder tun...werde wieder den stress mit meinem freund darauf ankommen lassen,werde wieder narben mehr haben...ich kann nichts dafür!
menschen die sowas noch nie gemacht haben verstehen es nicht,es ist einfach ein gefühl was man nicht beschreiben kannn!
aber ich werde versuchen es nicht weiter zu machen,,,,wenn ich den drang spüre nehme ich einfach meinen volleyball und schmettere ihn gegen die wand,ein paar mal,dann bin ich ausgepowert.
versuch viel sport zu machen oder am besten ist auf ein kissen einzuprügeln!
das tut echt gut,schrei alles aus dir raus,rede mit jemanden über deinen kummer....bitte versuch aufzuhören,ich versuche es auch!

ich wünsche dir viel glück und ich hoffe du schaffst es

playboybunny

Sinless Angel ist offline  
Alt 07.06.2001, 07:09   #15
Sinless Angel
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: schleswig-holstein
Beiträge: 1.461
achja wegen der therapie.
hmm ich würde es auch nicht machen!
menschen die nicht betroffen sind können leicht sagen geh da ma hin ist locker da!
aber ich könnte das nicht,angst,angst das jemand sag das man gestört ist,angst das andere es mit bekommen,die angst vor der angst!
Sinless Angel ist offline  
Alt 07.06.2001, 07:35   #16
Sysa
Platin Member
 
Registriert seit: 09/2000
Beiträge: 1.587
Du musst Dich nicht schämen, zur Therapie zu gehen. Ganz im Gegenteil, Du kannst stolz auf Dich sein, dass Du desn Schritt wagst, Dir helfen zu lassen! Wegschauen können viele, handeln wenige.

Es gibt unterschiedliche Arten von Therapien. Welche für Dich am geeignetesten ist, entscheidet der Psychotherapeut. Am besten würde ich mit Deinem Hausarzt darüber sprechen, der kann Dir vielleicht jemanden empfehlen. Ansonsten Gelbe Seiten aufschlagen: "Psychotherapie" und jemanden anrufen, dessen Anzeige Dir sympathisch ist. (vielleicht findest Du auch zum Thema Ritzen im Internet Selbsthilfegruppen, die vielleicht Verzeichnisse mit guten Therapeuten in größeren Städten haben ... ) Anrufen und Fragen und keine Scheu haben. Die sind doch dafür da.

Viel Erfolg und Kraft,
Sysa ist offline  
Alt 07.06.2001, 07:40   #17
Sysa
Platin Member
 
Registriert seit: 09/2000
Beiträge: 1.587
Zitat:
Geschrieben von playboybunny01
achja wegen der therapie.
hmm ich würde es auch nicht machen!
menschen die nicht betroffen sind können leicht sagen geh da ma hin ist locker da!
aber ich könnte das nicht,angst,angst das jemand sag das man gestört ist,angst das andere es mit bekommen,die angst vor der angst!
Blödsinn, gerade Menschen, die davon (oder von anderen psychischen Problemen) betroffen sind, können diesen Schritt Dir wärmstens empfehlen!!! Es ist ein Zeichen der Schwäche sich nicht zu trauen, sich zu verkriechen, alles zu verharmlosen. Und es ist ein Zeichen der inneren Stärke sich adäquate Hilfe zu holen!

Wenn man nichts dagegen macht, kriegen die anderen noch viel mehr davon mit, Bunny!
Sysa ist offline  
Alt 07.06.2001, 08:39   #18
Protactinium
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 634
Hi Du!

Meine Freundin (20) hat auch geritzt, bzw. ganz selten tut sie es noch. Sie war/ist in psychotherapeutischer Behandlung, auch wegen Magersucht. Ihre Probleme sind nicht weg, aber besser ist es schon geworden. Wie so eine Therapie aussieht? Kann unterschiedlich sein, viel Reden v.a., kann durchaus interessant sein, weil man da einige Dinge über sich selbst lernen kann, von denen man garnicht gedacht hätte, dass sie in einem stecken. Zunächst einmal wird der erste Besuch beim Therapeuten wohl nicht viel anders sein als ein längerer Arztbesuch (vielleicht ist sogar ein Psychiater für den ersten Besuch geeigneter als ein Psychologe, die haben nämlich meistens schon irgendeine bestimmte Schiene, ein Spezialgebiet, der Psychiater weiß dann meistens am bestens, was - bzw. welcher Psychologe - für Dich am besten geeignet ist). Du hast ja mal gesagt, Du hast da schon im Netz gestöbert - da steht doch sicher auch irgendwo, wo man sich am besten hinwendet. Alles Gute,

Protact
Protactinium ist offline  
Alt 07.06.2001, 08:46   #19
Protactinium
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 634
Und - zum "Schämen vor der Therapie": Schämt man sich, wenn man mit Schnupfen oder Husten zum Arzt geht?!? Wieso glauben immer alle Menschen, nur weil es ein psychisches Problem ist, daß man auf einmal "schuld" daran wäre!? Für das Ritzen kannst Du letztlich nicht viel mehr als jemand anderes für seine Grippe. Und genauso solltest Du auch nicht versuchen es alleine auszukurieren sondern mit fachmännischer Anleitung. Ich weiß ganz gut wovon ich spreche, war selbst schon mehrere Wochen stationär in der Psychiatrie, ne zeitlang auch in der Akutstation. So, und, bin ich jetzt gestört? Na gut, meinetwegen, aber das stört mich nicht, ich bin nämlich mit mir und meinem Leben ganz zufrieden. Wenn man nicht in der Psychiatrie war, sollte man nicht drüber spekulieren, wie's dort wohl sein könnte. Ist nämlich eh anders.
Protactinium ist offline  
Alt 07.06.2001, 08:53   #20
Tänzerin
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 35
Ich hab noch nie schwierigkeiten gehabt, zumindest nicht solche. Aber ich findes das es keine lösung ist, sich zu verstümmeln.Das ändert gar nichts an der situation.Nix wird besser, sondern nur noch schwerer. Lass es und du kannst das leben genießen.Trau dich und geh zu jemanden den du vertraust und rede darüber.Habe keine Angst.Tu es einfach.

Sorry aber ich bin auf der suche nach etwas sehr wichtigen.siehe sinnlose Gedanken eines Mädchens.Ich bin einfach heute zu nichts nutze!

Cassandra
Tänzerin ist offline  
Alt 07.06.2001, 08:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Tänzerin, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:05 Uhr.