Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.06.2001, 17:21   #31
Forgotten Hate
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Emden
Beiträge: 327
Tja.....

Ich glaub ich bin wieder mal zu boden gegangen ....
Forgotten Hate ist offline  
Alt 26.06.2001, 17:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 28.06.2001, 10:55   #32
mylady
Member
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 167
Adé

Japp, ihr lest richtig: Adé!!! Ich verabschiede mich vorerst mal. Ich kann noch nie sagen für wie lang... vielleicht komm ich ab und zu mal wieder, vielleicht bis ich meinen eigenen Computer habe, vielleicht bis ich dsl habe...
Ich weiß es nich. Es hat mir oft Spaß gemacht zu chatten. Ich hab viele liebe Leute kennengelernt... Auch viele nich so liebe, aber da steckt man bekanntlich nich drin.
Hates Postings waren die, wo ich am meisten reingeschreiben hab und deshalb schreib ich das jetz auch mal in Hates Posting.
Der Grund für diese Aktion? Die Telefonrechnung is es nich, auch kein Zoff mit Chattern... Es gibt eigentlich gar keinen wirklichen. Vielleicht ne Aktion "Ich kann auch ohne chatten leben" da meine Eltern meinen ich wär chatsüchtig oder so... Keine Ahnung...

Auf jeden Fall wollt ich noch ma allen Chattern Ciao schreiben und die, mit denen ich mich gut verstanden hab...
Hab euch lieb *liebknuddel*

Gruß und dicker Schmatzer statt Kuss
eure
mylady
mylady ist offline  
Alt 11.07.2001, 15:40   #33
Forgotten Hate
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Emden
Beiträge: 327
Bye Bye MyLady *Sing*

Also das du mir immer Postest freut mich du bist ne ganz liebe Freundin *knuddel*

Und ich entschuldige mich nochmal für mein Verhalten.


Dann danke ich noch allen anderen Leuten die ich kenne den sie haben mir echt viel Mut gegeben das Leben besser aufzufassen Leider sind viele nur von meinen Freunden in Chat nur virtuell aber ich werd mich noch auf CTs sehn lassen und hoffe viel von euch zu treffen.

*froh ist das es den Lovetalk gibt* Knuddel an alle Chatter die geknuddelt sein wollen


Cu in Chat
Forgotten Hate ist offline  
Alt 11.07.2001, 18:53   #34
-=Lexy=-
Projekt Hedonismus
 
Registriert seit: 05/2000
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 13.287
Was mich doch immer wieder erstaunt, ist daß hier im Moment ne Massenflucht veranstaltet wird. Woran liegt das????
-=Lexy=- ist offline  
Alt 12.07.2001, 18:00   #35
Forgotten Hate
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Emden
Beiträge: 327
Tja

Mylady is echt ne nette Freundin und ich werd sie in Chat vermissen .... wer flüchtet den noch Agri?
Forgotten Hate ist offline  
Alt 23.07.2001, 03:06   #36
mylady
Member
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 167
Hate...

Das hab ich ja gerade erst gesehen, was de da geschrieben hast! Danke!!! Ich hab dich auch gern, sehr gern! Echt!
Und naja, so ein bisschen habt ihr mich wieder! Zwar nich mehr so oft, aber ich komm ja ab und zu wieder rein!

Ich hab dich gern, Hate...

Bis bald hoffentlich mal wieder
gruß und kuss
mylady
mylady ist offline  
Alt 25.07.2001, 12:05   #37
Tini
aaaargh
 
Registriert seit: 01/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 2.141
Hate, da ich hier ja sowieso WILD im Forum rumposte, wie Du so gern sagst, habe ich mir eben noch einmal ein bischen Zeit genommen, Dein Posting durchzulesen! Ich kann Dein Denken und Deine Ansichten schon verstehen und nachvollziehen. Du mußt lernen, mit Dir leben zu können, Dich im Spiegel zu betrachten und zu sagen, vielleicht bin ich nicht der Schönste, aber ich bin ich, ich habe Herz, ich kann mit Gefühlen umgehen! Du hast mir ja schon so einiges von Dir erzählt wie andersherum, Du hängst an Deinem Leben, das ist ein wichtiger Schritt, denke ich.

Leider fehlt mir selber Kraft viel zu sagen und ich bin teilweise auch ein wenig Hilflos, aber wenn Du mit Dir selber im Reinen bist, wird das Leben um so schöner! Ich bin es halt nicht, deswegen sollte ich auch vielleicht keine "klugen" Ratschläge verteilen, aber gerade hier finden sich viele Menschen die einen einfach verstehen können.

Alles Liebe

Martina
Tini ist offline  
Alt 25.07.2001, 17:09   #38
Forgotten Hate
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Emden
Beiträge: 327
Danke für dein Posting Martina

Ich arbeite dran ich werd das schon packen denn ich hab freunde auf die ich zählen kann !


Cu in Chat
Forgotten Hate ist offline  
Alt 26.07.2001, 04:17   #39
Tini
aaaargh
 
Registriert seit: 01/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 2.141
Hate?

Ich hoffe ich bin Dir nicht irgendwie zu nahe getreten! Bin selber sehr aufgewühlt im Moment, aber das weißt Du ja. Habe mich sehr über Dein Posting gefreut, auch wenn ich es eben nicht so schreiben konnte, aber ich wollte mal irgendwie alles loswerden. Es muß erst Schlimm werden, bevor es Gut wird, oder?

IHDL *knuddel*

Tini
Tini ist offline  
Alt 06.08.2001, 11:22   #40
Forgotten Hate
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Emden
Beiträge: 327
Was fühle ich was denke ich was möchte ich will ich überhaupt etwas fühlen ? Ich weiß es nicht nicht wirklich unreell kommt mir das leben vor doch tut es mir weh und derjenige der schuld daran hat das bin ich selber den ich bin nur das Produkt meiner Entscheidungen meines Verhaltens meiner Einstellung ich muß sie ändern aber ich kann es einfach nicht warum nicht? Gute Frage was ist es Feigheit ? Gefällt es mir ein Versager zu sein? Will ich das Mitleid anderer`? Oder ist es einfacher nichts zu tun als es zu versuchen? Ich kann es nicht sagen ich weiß nur das ich mich so wie ich bin nicht gut finde und ich einfach die Kraft nicht mehr aufbringen kann was zu ändern bekämpfe ich ein Problem reißen mich wieder 2 Neue um es ist wie eine Hydra der man einen Kopf abschlägt sofort 2 Neue wachsen. Vielleicht ist es Bestimmung vielleicht muß es einfach menschen geben wie mich damit es Menschen gibt die Erfolgreich sind Ohne Licht kein Schatten ! Ich stelle mir oft diese Fragen was soll ich noch hier wie wird meine Zukunft aussehen ich sehe fortwährend schwarz ich versuche es ab und zu der Mensch zu sein der ich sein will doch ich kann es einfach nicht warum nicht ? Diese Frage nach dem Warum stellt sich immer wieder Warum jenes warum dieses ? Mein Leben lief auch mal anders ich hatte viel Mut es gab Leute die sich an mir ein Beispiel nahmen sie waren meine Freunde es klingt jetzt albern aber ich war zwar selbstsicher in Auftreten aber für mich in inneren hatte ich schon immer diese Zweifel bloß ich lies sie nicht nach außen ich ließ sie in mir doch dann zerbrach ich und ich habe abgekapselt von allen ich habe meine Freunde mir nicht helfen lassen weil sie es nicht konnten weil ich nicht sie mit meinen Problemen belasten wollte ja sicher Freunde sind grade dann wichtig aber ich war zu verletzt zu entäuscht meine Zweifel die in mir wahren wurden stärker sie kontrollierten mich irgendwann ich bin ein Haufen elend gewesen ich schloß mich in meinen Zimmer ein und lies niemanden an mich rann ich dachte darüber nach über das Warum ich hasse das Warum ich verlor mich darin und ich bin heute noch in meinen Gedanken gefangen ich kann einfach nicht mehr das Leben ist verdammt schwer und einige haben es bei weiten schwerer als ich doch trotzdem denke ich es ist aussichtslos ich versuche der Mensch zu werden der ich sein will aber das geht nur langsam voran und ich gebe dabei auf es ist falsch ich weiß es ich weiß auch das mir die Menschen die mir sagen du mußt was tun du mußt dich ändern und mir helfen wollen weil sie mich mögen nicht böse meinen aber ich schlage die Hilfe meistens aus und ich habe Angst sie anzunehmen zu einen Teil zum anderen Teil will ich einfach vergessen wo und was ich bin das geht manchmal dann sehe ich aus mir heraus und nicht an mir herunter ich sehe mich nicht in Spiegel ich weiß ja ja das Äußere zählt nicht soviel wie das innere doch mein Inneres ist auch nicht viel schöner als das äußere . Psychologen zeigten mir ein Beispiel es war ein Mann der auf einer Insel mit einer Palme war er lief immer in Kreis und grübelte wie er von dieser Insel kommen wird doch er lief und lief und der Pfad wurde ein graben der immer Tiefer wurde aus dem er nicht mehr herauskam ich habe mit 16 gedacht dieser Spinner und heute sehe ich bin der Kerl der im kreiß läuft und sich in diesen Graben befindet. Ein anderer Psychologe sagte in einen Gesunden Körper befindet sich auch ein gesunder Geist das ist wohl ein wahrer Spruch ich arbeite an meinen Gewicht und es klappt auch gut in Moment bloß fragt sich ob mich wieder etwas herunter reißt. Jetzt würde man wohl sagen du darfst dich nicht herunter reißen lassen aber ich bin nicht stärker als meine Negativen Gedanken sie beherrschen mich manchmal kann ich sie unter Freunden vergessen genau wie meinen Haß gegen mich doch manchmal will ich diesen Haß er ist irgendwie ein Mittel für mich andere Gefühle zu vernichten solche wie Zuneigung Enttäuschung Hilflosigkeit Trauer all diese Gefühle kann ich mit meinen Haß bekämpfen doch es ist nicht richtig ich verletze auch Menschen die hoffen das ich mich ändere...

Es ist schwer in Worte zu fassen was ich fühle und denke es ist schwer zu sagen warum ich nicht einfach das mache was man mir rät ich versteh es selber ja nicht mehr manchmal denke ich sollte mich in eine Psychiatrie einweisen lassen weil ich nicht weiter weiß. Es gibt Momente wo ich wirklich glücklich bin und alles vergessen kann aber solche Momente enden mit einen bösen erwachen das ich selber projiziere indem ich es schon in Erwägung ziehe zu verlieren bevor ich gespielt habe und dann meine Chancen bei jeder Sache auf ein Minimum reduziere ich habe wohl einfach Angst mehr Einsatz zu bringen den ich könnte höher verlieren als ich wollte wie ich es schon oft tat diesen Fehler will ich einfach nicht wiederholen obwohl es dazu gehört zum leben das man verliert bloß indem ich meine Niederlage sofort akzeptiere oder sie voraussehe zerstöre ich automatisch jede Aussicht auf Erfolg ich zerstöre mich selber ich weiß es und ist mir immer mehr gleichgültig ich weiß das ich so sein darf aber mein Maß an Niederlagen ist voll und ich gebe langsam ganz auf ich will einfach nicht mehr spielen nicht fühlen ich will nicht ich sein das will ich nicht ich will sagen können das habe ich erreicht das kann mir keiner nehmen ich helfe gern Menschen nur mir selber helfen das bringe ich irgendwie nicht fertig wahrscheinlich weil mir die Fähigkeit fehlt mich aufzuputschen das ich es kann aber es muß etwas geschen es ist viel geschehen ich habe an mir schon gearbeitet doch dann mache ich den Fehler mehr schritte auf einmal zu machen als ich kann und breche dann wieder ein in mein altes Muster das ich verstehe das mir so vertraut ist. Warum schreibe ich das hier ? Selbstanalyse die sich sonst in Stummen mache? Oder vielleicht weil ich zeigen will das ich mir Gedanken mache und darüber und das ich viele meiner Probleme schon erkannt habe. Es ist wie eine Hängebrücke über einen Abgrund ich schaue hinunter nein ich starre in den Abgrund bis er mich verschlingt und ich nehme die Hände nicht die mich halten wollen .

Was will ich hiermit bezwecken? Will ich Mitleid haben ? Will ich es einfach nur das raus lassen wozu ich nicht fähig bin in meinen wirklichen Leben? Was ändert es wenn ich schreibe was ich fühle und denke über mich ?
Warum denke ich überhaupt so es gibt genug Menschen die sich so akzeptieren wie sie sind warum kann ich das nicht? Ich kann das einfach nicht ich muß es wieder lernen und dazu muß ich Lernfähig sein und das bin ich manchmal nicht manchmal denke ich es ist besser so es solle so sein wie es ist und Trotzdem habe ich die Hoffnung es zu schaffen es ist ein endloses Thema und ich bin es leid genauso wie ich mein Leben Leid habe doch es zu beenden ist für mich keine Option den ich habe immer ein wenig Hoffnung auch wenn ich diese nicht wirklich jemanden offenbaren will. Wie soll ich über sowas sprechen über meine tiefsten Ängste über meine Tiefsten Gedanken ? Welcher Mensch kann das ? Es ist schon hart sich selber diese Fragen zu stellen ich habe in letzer Zeit einige Menschen lieb gewonnen und ich denke sie mich auch es ist ein gutes Gefühl aber ich kann es nicht einfach hinnehmen ich hinterfrage ständig alles was mir geschieht alles was mich umgibt und wenn es negativ ist sehe ich die Schuld klar bei mir es ist nicht richtig für alles die schuld bei sich selbst zu suchen aber ich bin so nun mal wie soll ich so was den ändern? Ich besaß früher einmal den Nickname I-Hate-myself ich fand er umschrieb mich umfassend doch mich fragte jeder Warum wieso eine Person die ich persönlich sprach setze jedes meiner Argumente außer Kraft und das brachte mich viel zum Nachdenken über die ganze Sache und ich weiß doch das mein Leben so nicht richtig laufen kann aber woher die kraft nehmen die kann mir niemand geben außer mir selbst und ich würde hier wieder Schreiben ich kann das einfach nicht genau das ist es dann auch einfach und es ist wieder der Kreis in den ich mich bewege ich habe angst das ich so bleibe wie ich bin aber ich habe auch angst die andere Person die in mir ist herauszulassen die Person die das Leben genießt und nicht in Frage stellt die Person die Happy sein kann und nicht in gleichen Moment denkt das sie gleich wieder unglücklich sein wird. Ich wäre so gern einfach nen 0815 Mensch es mag auch sein das ich den Fehler mache und die Meinung anderer annehme die sagen ich wäre nicht normal sondern Abstoßend und Faul Fett usw. Ich will niemanden zu last fallen ich will niemanden nerven ich will das es allen gut geht ich bin um andere mehr besorgt als um mich weil ich sehe das wenn ich helfen konnte sie wieder glücklich sind und das macht mich wiederum glücklich denn ich habe wieder einen Menschen geholfen wobei ich dann oft denke das für mich so was nie möglich wäre das denke ich jedenfalls oft dann kommt manchmal einfach mal ne Zeit wo ich denke ich bin auf dem besten Wege raus und ich mir sage jetzt änderst du es deine Einstellung doch irgendwie Geht es nicht gut und ich verfalle wieder in das Tiefe Loch aus dem ich kroch und alles geht von vorn los ich bemitleide mich selber ich hinterfrage mich und mache es mit mir selber aus in Moment denke ich darüber nach was es mir bringt das was in mir vorgeht zu versuchen in Worte zu fassen es läßt mich auf jedenfalls drüber nachdenken und ich nehme mir Meistens vor alles zu ändern und das geht solange gut bis mir irgend etwas sagt du bist noch der, der du warst.

Ich entschuldige mich schon mal in Voraus für Rechtschreibfehler sowie wirre zusammenhänge den ich habe es geschrieben so wie ich dachte....

Cu in Chat
Forgotten Hate ist offline  
Alt 06.08.2001, 11:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:56 Uhr.