Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.07.2001, 19:53   #21
Tessi
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 40
KRANK .... ist das sicher nicht!

Komisch, ...., gerade die Leute, die mich als krank hinstellen, hinterfragen meine Situation am wenigsten. Was meint ihr denn, was ein Psychologe/ Psychiater macht, bevor er Tableten verschreibt? Ganz bestimmt rufen die nicht zuerst bein den Pharmakonzernen an und bitten die um Erlaubnis.

Ja, Ablenkung hatte ich nach der Trennung genug. Ich verbrachte ein halbes Jahr in Spanien, und im letzten halben Jahr habe ich soviel gearbeitet, daß ich gar nicht großartig darüber nachdenken konnte. Meine wenige Freizeit verbrachte ich zusammen mit Freunden, zum teil auch nächtelang, obwohl ich das verher nie gmacht habe.

Doch jetzt, wo ich urlaub habe, kommen die ganzen Gefühle wieder hoch. Oft denke ich mir, warum kann ich ihn nicht einfach wieder anrufen und mit ihm reden? Warum? Es müßte ja nicht unbedingt wieder eine Beziehung sein, aber zumindest würde ich mir wieder wünschen, daß er wieder mit mir spricht. Das ist das schlimmste für mich, da ich ihm fast vier Jahre lang alles erzählt habe und ich eigentlich im Grunde genommen nicht mal weiß, warum er eigentlich nichts mehr mit mir zu tun haben will, obwohl wir beispielsweise zwei Wochen vor der Trennung einen zweiwöchigen Sommerurlaub buchten und uns bereits nach einer gemeinsamen Wohnung umgesehen haben.

Ich finde es schade, daß gerade soetwas einige Leute nicht hinterfragen und mich von vorn herein als Krank hinstellen.
Tessi ist offline  
Alt 04.07.2001, 19:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Tessi, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 04.07.2001, 20:11   #22
Nockerl
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2000
Beiträge: 938
@ellis

ich finde es anormal von einer situation und einer person auf andere zu schließen. wenn tessie 1,5 jahre braucht um etwas zu verarbeiten, heißt es ja nicht, daß es anderen genauso gehen muß. lies vielleicht einmal bevor du derartigen schwachsinn von dir gibst. ich habe nämlich geschrieben, daß gott sei dank jeder mensch verschieden ist.


Nockerl ist offline  
Alt 04.07.2001, 20:32   #23
B.E.Ellis
Member
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 349
Das hat nichts mehr mit "Verarbeiten" zu tun...



...das ist nur ein billiger Vorwand sich in seiner eigenen Sturheit und Fixierung suhlen zu können. Dann leidet und schreit- ihr habts nicht besser verdient! Elende Masochisten

Gruss

Dr. Bret
B.E.Ellis ist offline  
Alt 04.07.2001, 20:45   #24
puesta del sol
misanthrophil
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 3.417
Ach Herzerl, Nannerl, bist Du's?
Ist ja traurig....
puesta del sol ist offline  
Alt 04.07.2001, 21:13   #25
ffchen
Member
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 304
@ Dr. Bret
Du bist wirklich zu beneiden. Wenn deine Beiträge hier keine Show sind, gehst du sicher gut durchs Leben. Hoffentlich kannst du dir deine eindeutige Welt erhalten. 1,5 Jahre Verarbeitung = krankhaft. Schön, wenn man so einfach denken und offensichtlich auch empfinden kann.

Ich gehörte bei der Definition schon seit Jahren in die geschlossene Anstalt. Dabei fühle ich mich eigentlich ganz normal. Aber das muss ja bei Geisteskranken auch so sein, dass sie ihren Zustand verkennen.
Soviel dazu!
ffchen

@Tessi
Halt die Ohren steif! Das, was Septembermorgen und andere geschrieben haben, ist schon richtig. Es dauert und es dauert umso länger, umso weniger du die Möglichkeit der Auseinandersetzung erhalten hast. Trauere und lenke dich dann ab. Auch sehr einfach gedacht, aber was anderes gibt es vermutlich nicht.
Alles Liebe!
ffchen

ffchen ist offline  
Alt 04.07.2001, 21:31   #26
sweet_dream
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2000
Ort: Deutschland, 13059, Berlin
Beiträge: 861
@ Tessi

Es ist sicherlich nicht fair, das er dir nicht sagt warum und weshalb er nichts mehr mit dir zu tun haben will. Aber man kann es halt auch nicht erzwingen und darauf zu warten, das er sich vielleicht mal meldet ist auch keine lösung. Es ist sicherlich nicht leicht mit etwas abzuschließen, wenn man den grund nicht kennt. Es gibt so viele möglichkeiten warum er dich verlassen haben könnte. Aber darüber nachzudenken bringt einfach nichts. Glaub es mir. Ich habe zwar nicht 1,5 jahre gebraucht um so etwas zu verkraften, sondern nur 1 jahr. Aber es ist immer schwer etwas zu verstehen, wenn man den grund dafür nicht kennt. Ich bin ihm auch ein halbes jahr hinterhergelaufen. Bis ich mich irgendwann gefragt habe, ob er das überhaupt wert ist. Denn er ist gegangen, er wollte nicht mehr mittelpunkt meines lebens sein. Und das solltest auch du dir vor augen führen. Vergeude deine zeit nicht. Mach nicht denselben Fehler. Habe meine neuen bekanntschaften auch immer mit ihm verglichen. Im ersten moment unbewußt und als ich dann wieder allein war, ist mir aufgefallen, das ich ihn mit meinem Ex verglichen habe. Aber die menschen sind nun mal unterschiedlich. Sie lassen sich nicht miteinander vergleichen. Kopf hoch, du schaffst es auch. Du darfst nur den glauben an dich selbst nicht verlieren. Und wer weiß. Vielleicht könnt ihr zwei irgendwann darüber reden warum und weshalb es so kommen mußte.
sweet_dream ist offline  
Alt 04.07.2001, 21:42   #27
Nockerl
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2000
Beiträge: 938
´Was glaubst du Dr. bret

warum das hier herzschmerz heißt? um glückliche und heitere geschichten loszuwerden?
wieso kannst du nicht akzeptieren, daß nicht jeder so gestrickt ist wie du... wenn du das glück hast nicht ewigkeiten jemandem nachzutrauern, dann herzlichen glückwunsch. aber warum verurteilst du menschen die anders damit umgehen?
Wenn es dich derart stört, warum postest du dann eigentlich hier. das hilft denen, die hilfe benötigen nicht wirklich weiter...
Nockerl ist offline  
Alt 04.07.2001, 22:37   #28
Hades
Special Member
 
Registriert seit: 06/1999
Beiträge: 2.643

Mit dem Wort krank sollte man bestimmt vorsichtig umgehen, aber eines möchte ich schon sagen und zwar zu den Leuten, die meinen, keiner kann für den anderen entscheiden wie lange Trauerarbeit dauert. Das stimmt, aber es ist ein großer Unterschied zwischen Trauerarbeit und: "SICH MIT TATSACHEN NICHT ABFINDEN KÖNNEN". Und so wie Tessi ihre Situation schildert habe ich das Gefühl, dass es weniger um Trauer geht, als vielmehr darum nicht zu akzeptieren, dass es aus ist und den Expartner mental einfach nicht loszulassen. Und das finde ich zumindest bedenklich, weil es ihr dabei ja scheiß schlecht geht. @Tessi, wenn du das Gefühl hast, du drehst dich im Kreis, kommst aus diesem Dilemma nicht raus, warum besuchst du nicht wirklich mal einen Therapeuten, vielleicht kann der die Lösungsansätze bieten, auf die du selbst bisher einfach noch nicht gekommen bist?
Hades ist offline  
Alt 04.07.2001, 22:45   #29
Poet
Guiding light
 
Registriert seit: 05/2000
Beiträge: 12.240
Irgendwann ist die ganze Welt eine einzige, riesengroße Klapse...,

...aber wer ist dann der Therapeut?
Poet ist offline  
Alt 04.07.2001, 23:32   #30
anonym3
Suuuuper-Ratte
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 4.255
Ich glaube, ich muß jetzt mal Tessi an die Hand nehmen und mich in die Reihe der "kranken" einreihen. OK, vielleicht ist es ja wirklich nicht normal, so lange einem geliebten Menschen hinterher zu trauern. Aber mit diesem Menschen verliert man erst einmal auch seine Träume und Ziele und dann auch noch die Hoffnung aufzugeben ist ziemlich schwehr. Ein zuverlässiges Mittel gegen Liebeskummer gibt es ja leider nicht, oder ist mir das vielleicht entgagen?!
anonym3 ist offline  
Alt 04.07.2001, 23:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey anonym3, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:52 Uhr.