Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.07.2001, 04:15   #1
Wompi
Member
 
Registriert seit: 02/2001
Beiträge: 68
Hallo an alle Beziehungs-Erfahrenen,
jetzt brauche ich auch mal ganz dringend Eure Meinungen und Erfahrungen, und hoffe daß Ihr mir Mut machen könnt, denn im Moment bin ich nur am Zweifeln.

Ich habe seit kurzer Zeit einen neuen total lieben und verständnisvollen Freund, nachdem ich zweieinhalb Jahre als Single verbracht hatte. Wir können wunderbar über alles reden, zusammen lachen, über Gott und die Welt schwatzen, zusammen schweigen, und haben wundervollen Sex!
Das Problem ist nun aber, daß er aus einer ziemlich anderen "Welt" kommt als ich. D.h. er hatte in seiner Jugend eine in meinen Augen richtig heftige (beziehungstechnische) Sturm-und-Drang-Phase, in der Dinge passiert sind, die für mich echt schwer zu akzeptieren sind. Also einfach Dinge, die ich selber nie im Leben getan hätte, und mit denen ich auch nie in Berührung gekommen bin / kommen wollte.

Nun passiert es von Zeit zu Zeit wenn wir uns unterhalten, daß ich wieder eine neue dieser Geschichten höre, und so gibt es mehrere dieser kleinen Schocks, die ich immer alle verdauen muß.
Er sagt ja selber, daß er diese Phase eindeutig hinter sich gelassen hat, und daraus gelernt hat, daß er bestimmte Dinge selber auch gar nicht möchte. Und es ist auch so, daß er generell risikofreudiger ist als ich (die eher total vorsichtige), und gerne alles mögliche ausprobiert.
Aber aus irgendeinem Grund stört es mich trotzdem. Ich weiß nicht ob das jemand von Euch verstehen kann, vielleicht übertreibe ich auch einfach maßlos.
Für mich ist es nur einfach das Gefühl, mit jemandem in einer Hinsicht total auf einer Wellenlänge zu liegen, und dann auf der anderen Seite immer diese Geschichten zu hören, die für mich zu einer anderen Welt als meiner gehören.
Ich möchte so gerne eine lange und tiefe Beziehung mit ihm, hab ihn total lieb. Ich möchte daß diese Dinge nicht immer so zwischen uns stehen.
Vielleicht hat irgendjemand von Euch einen Tip oder eine Erklärung oder irgendeinen Kommentar, der mir Mut macht?
Oder sind wir doch zu verschieden? Habt Ihr auch Erfahrungen gemacht mit Partnern, die teilweise so anders waren als Ihr? Was ist passiert?
Warte auf Eure Kommentare!

Dankeschön und lieben Gruß,
Wompi

(Hoffe das klingt jetzt alles nicht total bescheuert )
Wompi ist offline  
Alt 19.07.2001, 04:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Wompi, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 19.07.2001, 04:26   #2
Silent Voice
Special Member
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 4.131
Hallo Wompi,
vieleicht gibst du mal ein oder 2 Beispiele für diese andere Welt in der er gelebt hat. Dann kann man auch genaueres sagen.
So allgemein würde ich sagen das es eigentlich egal ist was jemand vor einer Beziehung gemacht hat. Und er redet ja auch offen darüber, hat also keine Geheimnisse vor dir. Ich finde das in Ordnung. Er sagt ja auch das er damir abgeschlossen hat. So dürfte es keine Probleme damit in eurer Beziehung geben.

Gruß Dirk

Silent Voice ist offline  
Alt 19.07.2001, 04:33   #3
Vivi-Maus
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 634
schau mal,
Du hattest einLeben vor ihm und er hatte ein LEben vor Dir!
Ihr beide müsst dass akzeptieren.
Aber genießt doch lieber euer neues gemeinsames Leben!
Vivi-Maus ist offline  
Alt 19.07.2001, 04:45   #4
Wompi
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2001
Beiträge: 68
Hallo Silent & Vivi,

danke für Eure Antworten! Ihr habt recht, ich sollte eigentlich total glücklich sein, und einfach unsere Zeit genießen. Ich weiß daß er mich liebt, und es ist einfach total schön mit ihm. Aber wenn ich gerade alleine bin, dann gerate ich ins Grübeln, und zwar immer wieder.
Die Dinge die ich meine sind z.B. One-Night-Stands, Mädels abschleppen. Er hat eine seiner Ex-Freundinnen betrogen. (Naja, das trifft bei mir besonders auf Unmut, weil mir das selber mal passiert ist)Und dann war noch eine spezielle Sache, die mir sehr zu schaffen macht, die kann ich aber nicht erzählen, das wäre nicht fair.
Eigentlich alles Kleinigkeiten die jeder macht, könnte man sagen. Aber eben nicht für mich. Vielleicht liegt es auch an meinen eigenen Erfahrungen, daß mir das so zu schaffen macht. Aber was kann ich machen, um das zu akzeptieren? Ich kann nicht einfach mit den Fingern schnipsen, und schon hab ich kein Problem mehr damit. Oder?
Wompi ist offline  
Alt 19.07.2001, 05:01   #5
blue007
Member
 
Registriert seit: 11/2000
Beiträge: 309
Also seine Ehrlichkeit Dir gegenüber ist doch besser, als wenn Du diese Sachen mal zufällig von irgend jemand anderem erfahren würdest. Vertrauen gehört schon in eine Beziehung und wenn er sagt, dass diese Zeit hinter ihm liegt, dann solltest Du ihm glauben! Alles was beziehungstechnisch vor Eurer Beziehung war, hat mit Euch doch nichts zu tun. Du bist glücklich mit ihm - also genieße es. Wenn man sich vorher schon zu viele Gedanken macht, kann man sich diese Beziehung auch kaputt denken.

Ich find es übrigens gar nicht schlecht, wenn die Partner verschieden sind. Der Eine reißt den Anderen mit und der Andere bremst dann mal wieder etwas das Tempo. So trifft man sich in der Mitte. Finde ich perfekt.
blue007 ist offline  
Alt 19.07.2001, 05:07   #6
Silent Voice
Special Member
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 4.131
Ich habe auch diese Dinge gemacht, na und? War nicht alles richtig was ich gemacht habe, aber das heißt doch nicht das ich in der nächsten Beziehung das selbe mache.
Ich habe Fehler gemacht und daraus gelernt. Dazu sind fehler da.
Ich weiß nun was ich besser machen kann und muß.
Ich kann meine Vergangenheit auch nicht ungeschehen machen und steh auch dazu. Wenn das jemand nicht akzeptieren kann ist es eben die falsche Partnerin für mich.

Gruß Dirk

Silent Voice ist offline  
Alt 19.07.2001, 05:11   #7
Nordmann
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 725
Hi Wompi

Diese Dinge sind alle passiert bevor ihr Beide euch kanntet. Sag ihm doch einfach das Du diese Geschichten nicht hören magst. Begründe Deine Bedenken darüber das Du Angs hast das er immernoch solche Dinge machen könnte, und dann ist die Sache erledigt oder?

Wie gesagt ist Alles geschehen bevor ihr euch kanntet. Jetzt hat er aber Dich, er liebt Dich & Du bist wahrscheinlich seine absolute Traumfrau

Also lass solche Dinge nicht Deine Beziehung (zer)stören!

MFG
Nordmann ist offline  
Alt 19.07.2001, 05:27   #8
Wompi
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2001
Beiträge: 68
Irgendwie habt Ihr recht. *grübel*

Nordmann, ich habe auch schon überlegt, ob ich diese Geschichten einfach nicht hören möchte. Ich glaube aber das würde mir gar nichts bringen, weil ich mir dann 1.) wohl doch ein falsches Bild von ihm machen würde, denn schließlich kann man nicht nur einen Teil eines Menschen lieben, oder? und 2.) würde meine Fantasie sich dann noch wildere Szenarien ausdenken. Da weiß ich lieber einmal Bescheid, auch wenns mich schockiert, aber dafür habe ich Klarheit.

Silent, Du hast recht, Fehler macht man immer, ich natürlich auch. Und zum Glück gibt es ja wirklich Leute, die daraus lernen. Ich möchte meine Fehler die ich gemacht habe auch nicht rückgängig machen, wenn ich so drüber nachdenke. Gehören dazu. Werde daran denken!

Blue, hattest Du mal so eine Beziehung, wo Ihr beide so verschieden wart? Bei uns ist es gerade was die Risikobereitschaft angeht ziemlich krass. Er macht jeden Mist mit, und ich bin eher sehr sehr vorsichtig. Es ist witzig, ich muß erst lernen damit umzugehen, aber es ergänzt sich auch gut...
Wompi ist offline  
Alt 19.07.2001, 05:39   #9
Nordmann
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 725
Hi Wompi

Natürlich verliebt man sich nur in einen Teil von einem Menschen! Denn Du kennst Ihn ja nich komplett. Du kennst doch nur das von Ihm was er Dir gezeigt hat bzw. das was Du herraus gefunden hast in der Zeit seitdem ihr Beide zusammen seit. Du liebst doch diesen Typen, den den Du kennen gelernt hast, und nicht den Kerl der er vor 5,6,7 oder noch mehr Jahren war! Du bist genau jetzt mit ihm zusammen so wie er jetzt ist liebst Du ihn... Also nimm ihn mit seinen Vorgeschichten!!! Er ist schliesslich kein Serienmörder gewesen oder?
Nordmann ist offline  
Alt 19.07.2001, 05:58   #10
preachergirl
Member
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 204
Mensch Wompi, das ist ja gruselig...es ist genau!!! wie bei mir!!!!

Mein Ex war auch einer der ganz anderen Sorte, wir hatten im real life nichts gemeinsam, außer einer Verbindung auf nun ich würde mal sagen höherer Ebene und viele Gefühle füreinander ....
Wir haben uns blind verstanden und auch wieder gar nicht..es gab Mißverständnisse...unausgesprochene Dinge, ausgesprochene Dinge, die falsch interpretiert oder vielleicht anfangs besser hätten verschwiegen werden müssen...

Wir hatten eine total verschiedene Vergangenheit..ich, der ewige Sigle, der die Liebe noch ernst nimmt....er der Draufgänger mit zahlreichen Sexabenteuern und mehr Freundinnen als Finger und Zehen zusammen...
Ehrlichkeit ist gut und schön, aber wenn man in den ersten 2 Wochen einer Beziehung solche Dinge hört, kriegt man einen Schock nach dem anderen und fragt sich, wie soll das klappen..dann erzählte er mir noch von seiner früheren Drogensucht, an der er fast gestorben wäre....
Solche Probleme haben andere nicht mal in einem Jahr...

Letztendlich ging es nach 2 Monaten kaputt, wir hatten uns nichts zu sagen und doch so viel...es ist paradox, aber es scheint, als wärest du in der gleichen Situation, solche Gefühle dürften dir also bekannt vorkommen...
Ich hatte von Anfang an Zweifel, berechtigte, wie sich letztendlich herausstellte..aber ich habe sie verdrängt, weil ich ihn so lieb hatte...
Manchmal kann man die Liebe, auch wenn sie erwidert wird, einfach nicht leben....

Ich wünsche dir, daß deine innere Stimme dich leiten möge und du erkennst, was richtig für dich ist... ich könnte auch sagen: genieß es, solange es dauert...gehörst du jedoch zu meiner Sorte Mensch, so ist der Schmerz danach unglaublich....

Was sagt er dazu, beziehst du ihn in deine Sorgen mit ein??
Mein Ex meinte, ich würde mir zu viele Gedanken machen, also hab ich mir später immer nur im Stillen Sorgen gemacht...das hat unserer Beziehung mit das Genick gebrochen... Offenheit ist verdammt wichtig , und wenn du es nicht sein kannst,so ist dies ein ausdrückliches Zeichen dafür, daß irgendetwas ganz und gar nicht stimmt....

Ich hoffe für dich, daß du den einen oder anderen Gedanken von mir aufgreifen kannst..es hört sich an als hätte ich dein Posting geschrieben..damals, als ich noch glücklich mit ihm war....

lass mich unbedingt wissen, was daraus wird!!!!!!

alles Liebe

preach

preachergirl ist offline  
Alt 19.07.2001, 05:58 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey preachergirl, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:59 Uhr.