Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 20.07.2001, 18:18   #1
cali99
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2000
Ort: Wien
Beiträge: 1.070
Hallo, da bin ich wieder.......

Wer von damals noch den Beitrag kennt: Ich schreib trotzdem wieder ins Forum, weil meine Freundin ohnehin fast nie hereinschaut.......
(Sie hatte damals das Forum "entdeckt"....)

Also wir haben WIEDER mal ein Problem: (geht mir ehrlich gesagt selbst schon auf die Nerven)

Gestern war alles halbwegs ok (bis auf eine Meinungsverschiedenheit, Vorgestern alles super.
Heute auf einmal will sie Zeit zum nachdenken, alleine Daheim, was sie will und obs weiter geht....

Ich bin in letzter Zeit angeblich weniger kuschelig (das hatten wir eh schon mal....legte sich wieder wobei ich selbst nix geändert habe, und es vor 2 Wochen "super" war)
und beim Sex zu mechanisch und dies und das.....
Und sie will das nicht 40 Jahr lang mitmachen und mich auch nicht immer wieder dran erinnern.
Ich bin der Meinung das es immer eine Wellenlinie gibt.
Mal ist man sehr liebesbedürftig, dann wieder nicht....
Vielleicht hab ich derzeit unbewußt so eine Zeit erwischt?
Das Dumme-mir fällt nix auf.
Wenn sie heim kommt gehe ich zur tür und begrüße sie.
2mal in der Woche holte ich sie von der Arbeit ab.
Ich klebe beim Fernsehen an ihr,streichle sie oft.
In der Nacht sowieso.....halt, nein....in den letzten Paar tagen nicht weil es 29Grad im Zimmer hatte und ich sowieso schlecht einschlafe, würde ich noch an ihr kleben würde es mir zu heiss sein.
Vielleicht meint sie das ja?
Habe ihr gleich ne SMS geschrieben....

Wie auch immer, es kostet viel energie wenn man das Gefühl hat sie will nimmer so recht, man denkt es dauert vermutlich nimmer lang u.s.w...
Und selbst wenn man sie nicht verliern will, im Hintergrund pfeift man doch selbst bald drauf.
Immer wieder bekomme ich gesagt wie mies unsere Beziehung oft ist, wobei ich finde das es voll super läuft.....ohne Scheuklappen.
Hin und wieder ne Meinungsverschiedenheit oder Streit hat ja wohl jeder.
Das einzige das mir fehlt ist das Gefühl das ich für sie VIEEEL Bedeute.....denn immer dieses rasche zurückziehen, nachdenken ob Trennung (schon das 2te mal in den letzten 2 Monaten,damals wars wegen einem Missverständniss wegen einer Email....)

Dann kommen manchmal so Vorwürfe "du bist nur mit mir zusammen weil du nicht alleine sein willst"
oder wie heute am Tel: "...weil es für dich ein Statussymbol ist wie dein Auto und Motorrad".
Was soll das frag ich mich? Wenn es so wäre dann hätt ich mir schon lange ein anderes "Symbol" gesucht das zufrieden mit mir ist.... und Singlesein....ich flirte auch gerne, lernte vor meiner letzten Ex das Singledasein zu genießen....Frauen kennenlernen u.s.w.. machte auch Spaß.
Klar ist mir lieber eine nette Freundin daheim als dauerhaft single zu sein....
Irgendwie hat sie jedenfalls das Gefühl nix besonderes für mich zu sein, warum auch immer.
Ich weiss nicht was sie sich von einer Beziehung erwartet...
Sie anscheinend selbst auch nicht,deshalb will sie auch nachdenken.

Aber dieses Nachdenken...ich mein eine Beziehung zu führen die schon das 2te mal, in 11 Monaten, an der Kante zum Abgrund steht, ich nicht gerade sehr Supergut....
Wenn den halben Tag, wie Gestern, keine SMS kommt, denke ich mir dann wenn ne SMS kommt "sie schläft daheim" oder "es ist aus".....
Kommt zeitweise schon vor.
Die Beziehung ist, wo sie meiner Meinung nach super läuft und wir gut zusammen passen, anscheinend sehr instabil...von ihrer Seite aus.
Von meiner Seite aus, wenn diese überlegungen von ihr nicht wären, würde es noch Jahrelang so weitergehen....da alles supergut ist.(wäre...wenn sie nicht immer solche Gedanken hätte)


lg.
Markus
cali99 ist offline  
Alt 20.07.2001, 18:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo cali99, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 20.07.2001, 18:38   #2
diandra
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 10
Hallo Markus,

sowas gibt es oft, dass einer alles super findet und der andere mit der Beziehung gar nicht glücklich ist. Ich habe das Gefühl, dass Ihr beide die Bestätigung vom Partner vermisst. Jeder zieht sich zurück und wünscht sich gleichzeitig Liebesbeweise? Läuft es wirklich so super, wenn Du immer befürchtest, sie könnte Schluss machen?

Ich kann Dir nur sagen, viele Frauen brauchen mehr Bestätigung als Männer. Du denkst "logisch": Es ist zu heiß, um mit ihr zu kuscheln, ich will einschlafen usw. Sie fühlt "emotional": Ihm ist das schnelle Einschlafen wichtiger als mich zu spüren = ich bedeute ihm nicht viel.
Jeder findet seinen Standpunkt am überzeugendsten, und der große Frust ist da.
Was hilft? Reden. Nichts voraussetzen beim anderen, über die eigenen Gefühle informieren. Was heißt "Sie weiß nicht, was sie von einer Beziehung erwartet"? Hat sie es gesagt oder denkst Du es, weil sie nicht sagt, WAS sie erwartet?
Weder sie noch Du kannst Gedanken lesen.

Diese Vorwürfe, Statussymbol und nur mit ihr zusammen, weil Du nicht Single sein willst... das klingt auch nach einem Versuch, Dir einen Liebesbeweis zu entlocken. Für Dich ist es logisch, dass Du mit ihr zusammen bist, aber weiß sie das auch, oder setzt Du nur voraus, dass sie es auch wissen müsste, wenn sie genug nachdenken würde? Schön, wenn Frauenlogik und Männerlogik übereinstimmen würde!
Wahrscheinlich denkt sie "Er müsste doch merken, dass ich mehr Bestätigung von ihm brauche?"

Ich würde sie fragen
- was sie in Eurer Beziehung vermisst
- was sie sich von Dir wünscht
- warum sie solche Gedanken (s.o.) hat
- was Du tun kannst, um ihre Zweifel zu zerstreuen
- was für sie das Wichtigste in der Liebe ist
- und teil ihr dasselbe über Dich mit.
Sonst redet Ihr nur einander vorbei und werdet immer frustrierter.
Aber das wird schon wieder, wenn Ihr beide es wollt,
liebe Grüße

diandra
diandra ist offline  
Alt 20.07.2001, 18:58   #3
cali99
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2000
Ort: Wien
Beiträge: 1.070
@diandra

Hi,

Ich schlage auch immer vor zu reden.
Schwierigkeit ist meistens das sie irgendwann die beherschung verliert und es dann zum Streit wird, weil ich dann auch nimmer ruhig bleiben kann.

Nee, sie sagte selbst schon das sie nicht weiss was sie genau erwartet und erwarten kann.

Liebesbeweis....ist für sie anscheinend kuscheln.
Denn als ich sagte "ich habe dich eh abgeholt, warte bei der Tür auf dich..." meint sie das ihr das weniger bedeutet als das ich sie streichle u.s.w...

LEIDER fällt mir, bis auf die Nacht, nicht auf das ich sie weniger streichle....

Das mit dem Reden ist sowieso ein Problem, sie regelt das anscheinend lieber mit sich selbst, denn ich bekam ihr Problem so mitgeteilt: In der Früh ging sie zur Arbeit. Abschiedsküssen und byby.
Gut. 30 Min später kam ne SMS das sie daheim bei ihr schlafen will, weil sie nachdenken muss..... ich solle sie nicht abholen und überreden u.s.w.....
Ich rief sie dann an und dann erfuhr ich erst davon das sie meint ich kuschle zu wenig u.s.w....
Das ist das Schwierige bei uns....ich erfahre erst von den Probs wenns ihr fast zu viele sind.
Haben schon oft darüber geredet, bringt nix.
Ich sagte sie solle sich hersetzen und dann sagen "hey ich/wir haben ein problem".
Einmal tat sie es..... das war dann auch rasch gelöst.
Und eben dadurch passieren auch diese "missverständnisse" wie es vielleicht jetzt der Fall ist:
Ich kann net einschlafen, bin schon alleine deshalb nicht grad gut drauf und kuschelig, und kuscheln ist natürlich bei der Hitze... geht net.Bei mir nicht zumindest.
Sie sieht vielleicht wirklich nur "das Problem" und das ich sie nicht so sehr mag oder sonst was.... (?) was gar net stimmt.
Nur ist es schwer zu reden wenn sie alleine schlafen will....per Tel is es irgendwie shit. SMS kann man sowieso für Diskussionen vergessen, da kamen mehr Probleme raus als vorher waren *g* wegen Missverständnisse, falsch aufgefasst, SMS kamen zu spät u.s.w..

Na mal sehen, jetzt arbeitet sie und wir plaudern nach der Arbeit. Am TEL.
Vielleicht ist es wirklich das mit der Hitze.
Eines der Hauptprobs ist meistens das sie nicht genau sagen kann WANN es denn ist....konkret..... vielleicht ist es ja jetzt anders.
Denn ich selbst schätze mich als sehr "liebesbedürftig" ein...sehr kuschelig.
(Meiner Ex wars z.B. sogar zu viel.....wenn man das mal schreiben darf)
Klar aber das es Zeiten gibt wo es nicht so sehr der Fall ist.

Naja, bei mir ist der "Wunsch" nach Liebesbeweisen nicht so sehr im Vordergrund, da ich eh "logisch....männer halt *g*" merke das sie mich liebt und will.
Was mir nicht taugt ist dieses schnelle zurückziehen, das ofte nachdenken wegen Trennung, anstatt normal zu diskutieren.....GEMEINSAM also....
Ich finde wenns ein Prob. gibt sollte man das gemeinsam besprechen, und erst dann selbst entscheiden.
Bei ihr ist es irgendwie umgekehrt.

Irgendwann hab ich die Nase voll und "laufe ihr nicht nach" wenn sie Heim fahren will, dann würde sie vielleicht annehmen ich liebe sie nicht mehr und es wäre aus (?!) weil dieser Liebesbeweis dann auch nimmer ist, oder weil ich ihr die Zeit geben will um nach zu denken?

lg.
Markus
cali99 ist offline  
Alt 20.07.2001, 19:03   #4
Protactinium
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 634
Wenn die mal dieses Posting von Dir lesen würde, dann würde sie mal ganz unverblümt und ehrlich Deine Sichtweise sehen. Ist vielleicht ne Gesprächsgrundlage?
Protactinium ist offline  
Alt 20.07.2001, 19:28   #5
cali99
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2000
Ort: Wien
Beiträge: 1.070
Hm.....

Ja kann man sicher so auch sehen.
Nur werde ich es ihr am Tel so sagen....denn wie gesagt will sie ja heute daheim schlafen.

Irgendwie ist es aber auch trotzdem schwierig, weil sie einfach anders denkt als ich.
Sie hat ein Problem, und will es ohne was zu sagen (meistens) mit sich selbst klären.
Ich wiederum, wenn mir was nicht passt oder ich unsicher bin, will ich es einfach wissen...
Sie zieht schlüsse (Weniger kuschelig....) fragt nichtmal warum und weshalb sondern schmiedet sich ihre eigene Geschichte die anscheinend ist: Ich liebe sie nicht wirklich, oder zu wenig, oder was weis ich alles *g*

Es ist vermutlich deshalb schwierig weil es ihre erste Beziehung ist, die anderen waren nur Freunde....wir wohnen seit 10 Monaten zusammen, weils uns taugt.
Sie kennt daher mit ihren bald 26 Jahren solche Probleme nicht, ist eher ein "single-Typ" und ich konnte mir schon mal anhören "als Single wäre ich wirklich besser dran".
Vielleicht bin ich ja seitdem unbewußt nimmer so kuschelig? Glaub ich aber nicht.
Solche Aussagen verunsichern mich, das weiss sie eh auch.

Na mal abwarten...... ich erfahre erst um 19:30 neueres, denn sie arbeitet so lange...(verkauf)

lg.
Markus
cali99 ist offline  
Alt 20.07.2001, 19:33   #6
Lady of the Dark
*Dark Angel*
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: schöne emsland
Beiträge: 2.676
ich glaube deine freundin hat probleme mit dem alltag und wünscht sich wieder eine zeit zurück, wie es bei meisten am anfang war......
sie wünscht sich, dass du dich mehr um sie bemühst, dass es nicht alles abläuft wie nach chema f.....

der alltag ist das, was viele beziehungen nicht überleben, jeden tag das gleiche.....man gibt sich einfach keine mühe mehr alles aufzulockern...

reden ist das wichtigste in der beziehung und wenn man das nicht schafft, kann man auch keine probleme lösen. ich fände es auch nicht schlecht, wenn du das was du geschrieben hast ausdruckst und ihr zum lesen gibst...vielleicht hilft es euer gespräch anzukurbeln?

vielleicht überdenkst du auch deine einstellung, nicht mehr alles so positiv zu sehen sondern mal darüber nachdenken was deine freundin fehlt
wie wäre es mit mehr aufmerksamkeit, mal eine überraschung, spontan etwas wunderbares planen...aus dem alltag ausbrechen!

viel glück dabei
Lady of the Dark ist offline  
Alt 20.07.2001, 19:36   #7
Lady of the Dark
*Dark Angel*
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: schöne emsland
Beiträge: 2.676
markus, vielleicht fühlt sie sich auch irgentwie gefangen, unternimmt zu wenig alleine.....und sie hat jetzt das gefühl ausbrechen zu müssen?
weil ihr der freiraum, ihre eigenständigkeit fehlt, die sie als singel genossen hat?

Lady of the Dark ist offline  
Alt 20.07.2001, 20:06   #8
Anna-Nicole
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Schloß Lietzenburg
Beiträge: 10.073
Hi Markus,
also irgendwie weiß Deine Freundin anscheinend gar nicht,was sie will...als Single war sie besser dran, sagt sie? Woher hat sie denn dann ihre Kuscheleinheiten bekommen, die ja angeblich auch zu wenig sind?! Nicht Du hast das Problem, sie hat es. Vielleicht bemühst Du Dich auch ZU sehr? Ich meine,SIE lenkt doch die Beziehung. SIE sagt, was ihr fehlt. IHR rennst Du hinterher. Ist das nicht ein wenig unausgewogen? Wann fragt sie, wie es DIR geht. Oder wie DU mit ihrem Verhalten zurecht kommst?
Ich würde ihr einmal sagen, daß Du mit ihrem Verhalten nicht zurechtkommen kannst, Du Dich wirklich bemühst, aber sie das anscheinend eher nervt wie freut. Schlag ihr vor (aber es muß mal von Deiner Seite her kommen),daß ihr eine Woche BEziehungspause macht.
Manchmal hat das schon Wunder bewirkt. VIelleicht weiß sie dann,was sie an Dir hat.
Liebe Grüße+viel Kraft,
Anna
Anna-Nicole ist offline  
Alt 20.07.2001, 20:43   #9
cali99
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2000
Ort: Wien
Beiträge: 1.070
@Anna-Nicole

Hi,

Kann schon sein, das es was wirkt.
Soweit ich sie aber bis jetzt kenne, wenn ich jetzt auch noch sagen würde das ich ein Problem mit ihrer Art hat, bin ich sie los.....
Und das ist nicht meine Absicht.....

Ausbrechen...nee, glaub ich nicht das sie das will.
Wenn sie was unternehmen will, kann sie das jederzeit, die Freiheit lass ich ihr.
Gemeinsam was unternehmen...wollten wir eigentlich eh, nur das Wetter spielt net mit (Donauinsel, ist im Freien) und es geht halt nur am Samstag, weil sie lange und viel arbeitet.

Der Alltag......ja könnte sein, das es das ist.
Geschenk hab ich vor kurzem eins gemacht, eine Plüschmaus ne kleine, und vor 2 Tagen etwas das sie gerne Nascht.....
Wie lachen auch viel u.s.w... also ich finde eben, bis darauf das sie ein Problem hat, ist alles ok. (klingt komisch, ich weiss...)

Ich hoffe es ist nicht "zu spät" das es ihr zu sehr reicht, denn das ist die größte Sorge dabei, das ein "es ist vorbei" kommt....oder "ich mag nimmer" u.s.w...

Supergut ist die Beziehung natürlich nicht wenn es solche Probleme gibt, aber ich sehe das "du kuschelst in letzter Zeit zu wenig" als ein Gesprächsthema und dann is es vom Tisch, also nicht als "großes Problem".
Denn es kann ja sein, und war auch bei ihr so, das sie mal keine sehr "Kuscheligen" Tage hat.

Meine Ansichten sind so: Ich hatte bis jetzt noch nie ne Beziehung die so "problemlos" lief.....
Die erste war ne Katastrophe, die 2te da wurde ich betrogen.... und da sind die "problemchen" die ich da habe, genauer die Sie hat, eigentlich ziemlich klein für mich.
Ich finde wenn man sich liebt kann man das meiste wieder hinkriegen, wenn man den anderen nicht verlieren will.
Bei ihr, so scheint mir, ist es nicht so das sie mich nicht verlieren will......es wirkt so, auch wenns vermutlich nicht so ist.
Denn sie kapselt sich meistens ab, will alleine entscheinden, und das leider ohne überhaupt meine Meinung dazu zu hören. (war bereits 2mal so)
Aber da kann man vermutlich eh nix "ändern".


lg.
Markus
cali99 ist offline  
Alt 20.07.2001, 21:10   #10
Anna-Nicole
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Schloß Lietzenburg
Beiträge: 10.073
Hi Markus,
ich hoffe für Dich, daß ich da falsch liege, aber ihr Verhalten zeigt nicht gerade, daß sie Dich liebt... Wie gesagt, ich hab da ja auch keinen großen Einblick drin, aber es scheint mir so. Die andere Möglichkeit ist auch, daß sie gar nicht bereit ist für eine BEziehung, aber Dich sehr gern hat und daher immer hin und hergerissen ist.
Dein letzter Beitrag hat mich aber auch ziemlich erstaunt. Du wirkst fast so, als wärst Du froh, daß Ihr nur so kleine Probleme habt, weil die mit Deinen Ex´s viel größer waren und Du sie DESHALB nicht verlieren willst. Glaub mir, es gibt auch Beziehungen, die fast keine Probleme haben und wo man so gut zueinander paßt, daß Dein Problem, daß Du gerade hast, GAR KEIN Problem ist, weil es innerhalb eines Gespräches aus der WElt geschafft werden kann. Darf ich mal fragen, wie alt Du bist?! (nur rein Interessehalber)
Wegen der Beziehungspause. WEnn Du angst hast, daß sie dann nicht wieder zurückkommt, ist es dann nur noch eine Frage der Zeit, bis sie sich von Dir trennt?! Ich kann Deine angst verstehen, aber Du solltest Ihr die Chance geben, ihren Weg zu finden und das zu leben,was sie will.
Liebe Grüße,
Anna
Anna-Nicole ist offline  
Alt 20.07.2001, 21:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Anna-Nicole, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:15 Uhr.