Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.10.2000, 02:21   #1
Liesie
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 6
Zuerst mal muss ich sagen, dass ich mich eigentlich für recht vernünftig und in keinster Weise naiv halte. Aber mir ist im letzten Jahr soviel passiert, dass ich eigentlich nicht verstehe, wie ich das alles mit mir machen lassen konnte. Dass Liebe blind macht, wusste ich! Aber wirklich so blind? Nun zu meiner Geschichte:

An meiner Geburtstagsfeier im Nov. 99 lernte ich einen Bekannten, den ich vorher total arrogant und eingebildet fand näher kennen. Ich fand ihn seither sehr nett, aber es waren keine Gefühle da. Ums kürzer zu machen: im Lauf der Zeit hab ich mich irgendwie doch verliebt. An sich bin ich nicht der Typ für One-night-stands. Aber ich war so dumm und ließ alles mit mir machen, nur um bei ihm zu sein. Obwohl wir nie zusammen waren, war er ständig eifersüchtig, und hielt mich beim Weggehen immer unter Kontrolle. Er durfte sich ständig verlieben, und ich musste das immer mit ansehen, denn ich war ja nur die dumme Tussi. Wenn er mal wieder für 3 Wochen eine Beziehung (?) hatte, war ich wieder total abgeschrieben. Hatte er niemanden, war ich gut genug, egal ob´s nur zum Reden, Zuhören oder fürs Bett war. Wenn ich mit ihm allein war, war er immer so nett, (teilweise konnte ich mit ihm besser reden als mit allen anderen, da er mich immer verstand und mir Tips gab und mich echt positiv beeinflusste), aber immer wenn er bekommen hatte was er wollte, konnte ich mich von ihm blöd anmachen lassen; er lästerte sich bei mir über meine Art ab, immer war ich an allem Schuld. Natürlich ließ ich mir auch nicht alles gefallen. Ständig stritten wir uns, doch nach geraumer Zeit, "klebten" wir schon wieder zusammen. Manche Leute meinten wirklich, dass wir zusammen wären. Allerdings versicherte mir jeder aus meinem Freundeskreis, dass er doch dermaßen arrogant und gemein sei, und sich nur so gibt, als ob er was von mir wollte. Genauso war es dann auch. Als ich erfuhr, dass er es mit jeder so macht, nur um wieder eine ins Bett zu kriegen, stieg ich voll aus und bedankte mich bei ihm mit den Worten, dass er doch ein Riesenarsch sei, und echt alles nimmt, was wie Frau aussieht. Seine doofe Cousine erzählte ihm, dass ich mich wegen ihm umbringen wollte, was natürlich nicht stimmte. Er sprach mich dann auch drauf an, und ich sagte, dass ich mich niemals wegen jemanden umbringen würde und schon gar nicht wegen ihm. In aller Öffentlichkeit nannte er mich dann ständig den "Suizid". Seit fast vier Monaten rede ich kein Wort mehr mit ihm. Er hat jetzt auch wieder eine neue Freundin. Was ich einfach nicht verstehen kann, ist, dass ich ihn trotzdem immer noch vermisse, ständig an ihn denke und auch nachts noch von ihm Träume. Ich nehme mir seit langem vor, ein solches Schwein einfach zu vergessen, aber
er verschwindet nicht aus meinem Kopf. Wenn ich an ihn denke, dann fallen mir auch bloß immer die guten Seiten ein!

Dass ich damals blind war, ist mir jetzt total klar geworden, aber: Wieso kann ich ihn nicht vergessen?

Vielleicht kann mir einer einen Tip geben, wie man jemanden vergessen kann, auch wenn man den total lieb hatte! Bitte, ich verzweifle sonst noch!!
Ciao, Liese
Liesie ist offline  
Alt 06.10.2000, 02:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Liesie, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 06.10.2000, 02:31   #2
mariposa
Senior Member
 
Registriert seit: 12/1998
Beiträge: 781
Denke an die schöne Zeit mit ihm und schließe dann das ganze gedanklich ab, da du ja dabei verletzt wurdest. Sicherlich vermisst du nur diese Seite. Also! Wenn du nur diese Seite wieder haben willst, dann schaue dich nach anderen Typen um. Flirte unverbindlich oder verbindlich, und dann vergisst du den Arsch ganz schnell.
[Geändert von mariposa am 05.10.2000 um 17:33 Uhr]
mariposa ist offline  
Alt 06.10.2000, 06:50   #3
Angel7
Member
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 56
Hallo Liesie!

Ich bin in einer ähnlichen Situation wie Du. Auch ich kann Sie nicht vergessen. Auch Sie war in den 4 Wochen in dem wir zusammen sehr lieb zu mir. Doch danach machte Sie einfach so und ohne Grund mit mir Schluß. Sie wollte eine Freundschaft zu mir etc. Doch gehalten hat Sie sich an nichts. Hat mich grundlos wie den letzten Dreck behandelt, obwohl ich Ihr nur helfen wollte. Momentan empfinde ich nur noch starken Hass für Sie. Aber ich denke noch sehr oft an Sie. Auch wenn es schon 4 Monate her sind. Sie hatte nach mir schon wieder 2 neue. Vor mir war Sie 7 Jahre mit Ihren ersten Freund zusammen. Mit dem hat Sie dasselbe abgezogen. Wegen Ihr etc. mache ich jetzt eine Psychotherapie.
Ich glaube auch das der einzigste Weg darüber wirklich hinweg zu kommen eine neue Liebe ist. Doch die finde ich leider auch schwer. Vor allem da ich jetzt denke das ich nie wieder so enttäuscht werden möchte. Und deshalb mir auch im Moment nicht mehr vorstellen kann je wieder etwas mit einer Frau anzufangen. Ich wünsche Dir trotzdem alles Gute. Du hast was besseres verdient!!!
Angel7 ist offline  
Alt 06.10.2000, 13:25   #4
Liesie
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 6
die Verzweiflung wächst immer weiter

Danke für Eure Antworten!
Ich weiß, dass es an der Zeit wäre, sich einfach von ihm zu lösen und sich vielleicht neu zu verlieben. Aber bei jedem Typen, den ich neu kennenlerne, habe ich Angst, wieder so verletzt und verarscht zu werden.
Ich muss auch dazu sagen, dass ich versuche, mich nicht mit ihm in Verbindung zu bringen. Seine neue Freundin ist z.B. eine gute Bekannte von mir. Meine Kumpels haben sie ziemlich fertig gemacht, warum sie eine Beziehung mit ihm eingeht, wo sie doch weiß, dass ich den total geliebt habe, und dass sie ihn mir quasi ausspannen wollte. Sie dachte daraufhin, dass ich ihr böse sei. Eigentlich bin ich auch sehr enttäuscht von ihr und stinksauer. Aber nur damit sie ihm nichts erzählt, mache ich ihr gegenüber einen freundlichen Eindruck. Denn erstens habe ich echt Angst, dass er mich in aller Öffentlichkeit als Beziehungszerstörerin und neidische Sitzengebliebene hinstellt und zweitens befürchte ich, dass, wenn ich einen auf sauer mache, sich ihre Beziehung aufgrund meiner Eifersucht noch mehr festigt und sie zusammenhalten, nur um mich zu verletzen.

Ich würde auch echt gern mal wieder mit ihm reden, aber er
erzählt überall, dass er nichts mehr mit mir zu tun haben will. Ich komm mir nach fast einem Jahr immer noch total mies vor, und das, obwohl meine Fehler, die ich gemacht habe, wirkliche "Kavaliersdelikte" im Gegensatz zu seinen "Gefühlsmorden" waren.
Das Schlimme dran ist auch, dass ich ihn so oft sehe. Egal ob mit oder ohne Freundin, mir tuts jedesmal wieder weh. Und obwohl wir schon so lange nicht mehr miteinander reden, habe ich immer noch Angst vor ihm. Und ich glaube, ich hatte das die ganze Zeit, auch wenn ich bei ihm war. Er war so gemein zu mir, und ist es teilweise auch jetzt noch. Und darum verstehe ich nicht, warum er nicht endlich aus meinem "kranken" Gehirn verschwindet. Ich würde ihn echt gern vergessen, aber er geht einfach nicht aus meinem Kopf raus. Und jede Woche erfahre ich wieder eine neue Gemeinheit über ihn. Dann bin ich zuerst von ihm enttäuscht und gleichzeitig auch von mir, weil ich den doch dummerweise gern hab.
Ich hab so Angst davor, mich wegen diesem Erlebnis nie mehr
richtig verlieben zu können. Irgendwie hat er es geschafft, mein Selbstbewusstsein in einen Scherbenhaufen aufzulösen. Und der, der es wieder zusammensetzen könnte, den werde ich nicht finden, denn den würde ich nicht so lieben wie ihn.

Ciao, Liese
____________________
Erzähl mir von Dir,
öffne Dich, lass mich in
Dein Herz sehen, damit ich,
wenn ich zusteche, auch ganz
sicher dort treffe, wenns für Dich
tödlich ist
Liesie ist offline  
Alt 07.10.2000, 10:18   #5
Angel7
Member
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 56
Hallo Liesie!

Habe ich das richtig verstanden, das Du seit einem Jahr von Ihm getrennt bist und nicht darüber hinweg kommst?
Dein Text könnte von mir geschrieben sein. Aber ich muß schon sagen so wie Du es schriebst, das er ein Riesenarschloch ist. Genauso ein ********* wie meine Ex.
Empfindest Du auch diesen ungeheuren Hass wie ich auch für unsere "lieben"? Am liebsten würde ich Sie killen für das was Sie mir angetan hat. Sie hat es echt nicht verdient so zu Leben. Sie ist das absolut letzte für mich. So solltest Du es auch sehen. Aber ich habe mittlerweile den Eindruck das ich mich auch nicht mehr verlieben kann oder will. Ich bin jetzt bei der Psychotante. Denke auch oft an Selbstmord.
Ich hoffe immer das solche Typen wie Dein Ex und meine Ex die Strafe bekommen die sie wirklich verdienen. Das ist das einzigste Ziel auf das ich hinarbeite. Aber im Gegensatz zu Dir habe ich Sie seit ca. 3 Monaten nicht mehr gesehen. Es ist ein echt Scheiß Gefühl wenn man mit ansehen muß wie sich eine vermeintlich liebe Person von heute auf morgen in ein riesen ********* verwandelt. Aber solche Typen haben uns gar nicht verdient. Wir sind was besseres. Das solltest Du Dir auch jeden Tag aufs neue Sagen. Ob ich vergessen kann weiß ich nicht. Aber ich wünsche es mir von ganzen Herzen.

Ich grüße Dich ganz lieb.
Angel7 ist offline  
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:24 Uhr.