Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.10.2000, 01:23   #11
ffchen
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 304
kleines Missverständnis

Danke für dein Posting, Trauerkloß!
Nein, die Frau, die einmal Krebs hatte, ist seine Ex-Frau. Die ist nicht aktuell und die würde ich auch nie anrufen! Die Frau, die ich anrufen würde, ist der Trennungsgrund. D.h. er hat sich wegen dieser jungen Dame vor vier Jahren von seiner Frau getrennt, erzählt mir, dass sei die große Liebe und hat sie dann aber mit mir hintergangen. ich glaube nicht, dass die gleich zusammenbrechen wprde, wenn sie es wüsste. Die ist eh sehr cool, sonst wäre sie öfter hier gewesen!
Bis denn!
ffchen ist offline  
Alt 28.10.2000, 01:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo ffchen, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 28.10.2000, 03:30   #12
Lady of the Dark
*Dark Angel*
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: schöne emsland
Beiträge: 2.676
ach ulli...bitte.....

du nimmst ihn permanent in schutz... der arme mann fährt mit einer rolle schlaftabletten durch die gegend und hat nichts besseres zu tun als dir mitzuteilen das sei sein "rettungsanker"???? der typ wird ja immer merkwürdiger.. menschen die sich tatsächlich das leben nehmen wollen machen das spontan und planen es nicht... sein verhalten erweckt bei mir eher das gefühl er möchte dich unter druck setzen... wenn du nicht so reagierst wie er es erwartet dann bringt er sich um!!!!!!...... neeeee sowas ist doch nicht ganz echt oder???

diese frau anzurufen um ihr mitzuteilen was er für ein mann ist.... tja einerseits verstehe ich deine rachegedanken sehr gut.... aber erfahrungsgemäß ist meistens der jenige der verlierer... der solche botschaften überbringt!!!!! sie wird mit sicherheit ihm glauben wenn er ein paar plausible argumente vorbringt warum DU sowas behauptest über IHN... (erfahrungen!!!!!)

im übrigen ist immer noch die frage ob es ihr überhaupt etwas ausmacht... schließlich führt sie mit ihm eine eher lockere beziehung....

eins muß dir auf jeden fall jetzt bewußt sein!!!! dieser mann liebt dich nicht!!! anstelle sich um dich zu bemühen packt er kurzfristige seine sachen und fährt zu ihr....

bitte frage dich ernsthaft... ist der mann es wert um ihn zu kämpfen oder überhaupt gedanken an ihn zu verschwenden????

sein ganzes leben ist nur chaos und du wirst darin umkommen!! mit sicherheit hat er nicht die absicht irgentwas daran zu ändern... wenn er es nicht einmal für die "liebe seines lebens" macht.... ich finde er ist ein ausgesprochener egoist und verhält sich tatsächlich wie ein vampir...nur.... dieses wochenende saugt er seine freundin aus nicht dich!!!!!!!!!!!!!!

versuche neue lebensmut zu fassen OHNE IHN... besuche freunde, geh raus, nutz dieses wochenende zur ablenkung von den gedanken um ihn... lebe dein leben ulli... ohne ihn...

der mann der für dich bestimmt ist... der dich so lieben wird wie du es verdienst... den mann den mußt du noch suchen... den mann den du jetzt liebst, der ist nicht der richtige!!!!!

ich wünsche dir ein schönes wochenende... ohne gedanken an die selbstzerstörung!!! raff dich auf... und unternehme etwas das dich ablenkt!!! das dich langsam vergessen läßt!!!

damit verabschiede ich mich fürs wochenende!!!

claudia
Lady of the Dark ist offline  
Alt 28.10.2000, 21:48   #13
ffchen
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 304
Bin gestern übergeschnappt!

Guten Morgen, Claudia,
ich bin gestern allein zu Hause total abgedreht und habe dann genau das getan, wovon du mir abgeraten hast. Ich habe angerufen und ihr gesagt, dass er nicht ehrlich ist. Dass ich damit diejenige bin, die verliert, weiß ich. villeicht habe ich es gerade deswegen getan. Einerseits wollte ich ganz boshaft, dass er auf die Nase fliegt und merkt, dass man mit Menschen so nicht umgehen kann. Zum anderen weiß ich, dass es dadurch für mich kein Zurück mehr gibt. Er wird mir vermutlich irgendwann einmal den Kopf abreißen, aber das ist mir eigentlich egal - er hat ja eh alles kaputt gemacht. Da werde ich den Auftritt auch noch überstehen. Seine Freundin hat ziemlich gefasst reagiert - soweit man das in solch einer Situation überhaupt kann. eigentlich halte ich mich für glaubwürdig - aber was er ihr da dann alles ausgetischt haben mag, weiß ich natürlich nicht. Sie hat mich halt befragt, wie lange das alles schon geht, ob wir uns regelmäßig sehen - boah, da hab ich echt gedacht, das kann irgendwie alles nicht wahr sein. Wir arbeiten zusammen, verbringen mindestens vier Tage die Woche miteinander und sie fragt, ob wir uns treffen. Oje, Mädel, der hat uns beide ganz gut verarscht. Sie hat dann erzählt, dass sie sehr eifersüchtig sei und in der letzten Zeit immer schon mal nachgefragt habe, dass er aber immer alles abgestritten hat. Sie meinte, wenn das alles so sei, wie ich sage, dann wäre die Sache für sie beendet. Tja, wir werden sehen. ich bin danach erst einmal geflüchtet. D.h. ich bin 500 km weggefahren und bei einer Freundin untergekommen. Jetzt muss ich sehen, dass ich noch einen Arzt finde, der mich zwei oder drei Tage krank schreibt, damit ich die nächste Woche nicht zur Arbeit muss und erst einmal Abstand zu der ganzen Sache kriegen kann. Eigentlich bin ich ja sehr pflichtbewusst, so dass mir das ganz gut im Magen liegt, aber ich kann einfach nicht mehr. Es geht alles nicht mehr. Also, bis zum nächsten Mal!
Deine Ulli
ffchen ist offline  
Alt 01.11.2000, 02:03   #14
Lady of the Dark
*Dark Angel*
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: schöne emsland
Beiträge: 2.676
hallo ulli,

nur ganz kurz... ich schreibe dir morgen was dazu... habe leider jetzt feierabend und seit 2 tagen noch keine zeit gehabt um hier reinzuschauen....
bis morgen claudia
Lady of the Dark ist offline  
Alt 01.11.2000, 18:01   #15
Lady of the Dark
*Dark Angel*
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: schöne emsland
Beiträge: 2.676
guten morgen ulli,

meine "erste tat" heute morgen, ich lese mir nochmal dein letztes posting durch......

ich verstehe dich besser als du glaubst... weil ich einmal in eine ähnliche situation geraten bin und vom hass und von rachegedanken so zerfressen war, daß ich nicht mehr logisch gedacht habe....
bei mir ist leider die storie nicht gut ausgegangen... am ende wurde dem mann geglaubt und mir die freundschaft gekündigt.....

ich verstehe schon das du die erste zeit nicht mehr mit ihm in kontakt treten willst und daher ein paar tage zu hause sein möchtest.... nur leider wirst du dich nicht immer verstecken können.....

wenn du die nächsten tag zu hause sein wirst.. blase kein trübsal sondern tanke kraft..... unternehme etwas schönes... zum beispiel musik hören.. schönes buch lesen.... baden..... alles was du gerne machst! ich bin mir sicher, daß du den ersten kontakt nach dieser aktion dann auch gut überstehen wirst wenn du "aufgetankt und stark" bist.....

es gibt zwei möglichkeiten... entweder er wird dich zukünftig mit "mißachtung strafen" oder er wird die direkte konfrontation suchen....
sei bitte gefaßt... bleib ruhig und laß dich dann nicht provozieren!

eins darfst du dir jetzt aber nicht einreden.... das du jetzt eine chance bei ihm hast!!! ich halte das eher für unwahrscheinlich.. weil er mit sicherheit sehr wütend auf dich ist und wenn er auch noch rachsüchtig ist... .......???
da wäre es auf jeden fall ratsam vorsichtig zu sein!!!


diese situation... dieses telefonat muß dir aber auch klar gemacht haben, daß dieser mann nicht ehrlich ist.... er hat nicht nur dich sondern auch seine freundin ausgenutzt und belogen!!! er ist es mit sicherheit nicht wert!!!!

du mußt dir darüber klar werden... das dieser mann dich unmöglich lieben kann... sonst hätte er selber seiner freundin die wahrheit gesagt und ein zukünftiges leben mit dir vorgezogen.

ich wünsche dir glück!
claudia




Lady of the Dark ist offline  
Alt 06.11.2000, 02:29   #16
ffchen
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 304
Bin zurück!

Hi, Claudia!
Schön, dass du nochmal geantwortet hast. Ich hatte in den letzten Tagen keine Gelegenheit, ins Internet zu kommen. Eben bin ich in meine wohnung zurückgekehrt und habe ganz gut Bauchschmerzen. Morgen ist er nicht bei der Arbeit, was für mich ganz gut wird, weil ich mich dann erst einmal wieder an die Arbeit gewähnen kann. Dienstag besteht also die erste Chance, dass wir uns sehen. Ich hoffe und denke, dass das ganz glimpflich ablaufen wird, weil ich jetzt absolut keinen Kontakt zu ihm haben will. Er wird mit Sicherheit keine Lust haben, mich häufiger als unbedingt notwendig zu sehen oder zu sprechen. Aber vielleicht erst einmal zu dem, was vorgefallen ist:
Während meiner Flucht am Freitagabend und am Wochenende hat er mehrfach versucht, mich zu erreichen. Ich bin aber nicht ans Telefon. Montag hab ich mich dann stark genug gefühlt und hab abgehoben. Da hat er gemeint, ich hätte seine große Liebe, für die er immerhin Frau und Kinder verlassen hätte, kaputtgemacht und solle jetzt Schadensbegrenzung betreiben. Das sollte so aussehen, dass ich bei seiner Freundin anrufe und die Geschichte, die er ihr nach meinem Anruf aufgetischt hat (Er habe ein einziges Mal unter Alkohol und Tabletteneinfluss mit mir geschlafen und ansonsten mal einen Kaffee mit mir getrunken!), bestätigen. Ich habe gesagt, dass er ihr gern meine Telefonnummer geben könnte, ich würde ihr alles erzählen, was sie wissen möchte, aber ich würde nicht lügen. Er meinte nur: Dann hast du ja geschafft, was du wolltest!, und hat aufgelegt. Am folgenden Abend rief mich die Freundin an. Allerdings hatte sie die Nummer ganz allein ausfindig gemacht, weil sie von mir hören wollte, wie die ganze Geschichte gelaufen ist. Wir haben dann eine ganze Weile gesprochen. Es war für beide - vermutlich für sie noch mehr - schmerzhaft, aber auch ganz gut, denke ich.
Ich war dann mit der Aufarbeitung der Geschichte beschäftigt und musste mich auch fragen, welchen Anteil an Schuld ich bei der ganzen Geschichte trage. Der Anruf war mit Sicherheit unfair, aber irgendwie muss es ja dazu gekommen sein, dass ich so abgeredht bin. ich hab sie dann zwei Tage später nochmal angerufen und sie gefragt, ob sie bereit wäre, mit mir zu sprechen, obwohl ich die Frau bin, die versucht hat, ihr den Mann auszuspannen. Wir haben uns dann nochmals etwa 2 Stunden unterhalten, was ebenfalls sehr gut, aber auch bitter war. Es hat sehr weh getan, dass er ihr gegenüber alles abstreitet und zu allem Überfluss erzählt hat, ich sei eine durchgeknallte Psychopathin, die Tabletten schlucken würde und unbedingt in Therapie müsste. Niederträchtiger und armseliger geht es nicht, oder?
Tja, er ist eben wirklich total am Ende. Seine Familie hat er wegen der großen Liebe zerstört und die große Liebe ist nun auch ein Scherbenhaufen. Freunde, die ihn auffangen könnten, hat er nicht mehr. Einfach alles kaputt!
Ein bisschen Angst habe ich davor, dass er jetzt auch Rachegefühle mir gegenüber hegt. Wenn er diese ausleben will, hoffe ich, dass dieses nicht auf beruflicher Ebene stattfindet. Ansonsten muss ich wohl dazu stehen - hab ja auch Mist gemacht!
Melde mich demnächst nochmal, da ich gerade Besuch kriege.
Ciao!
Ulli
ffchen ist offline  
Alt 06.11.2000, 05:04   #17
ffchen
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 304
Hi, Claudia!
Habe vorhin schon einmal ein Posting versandt, aber wiederirgendetwas falsch gemacht - jedenfalls kann ich es jetzt nicht lesen.
Wie auch immer, ich versuchs nochmal. Nach und während meiner Flucht, hat der Gute versucht, mich zu erreichen. Ich bin aber nicht an den Apparat gegangen. Am Montag war ich dann soweit, dass ich mir zugetraut habe, das Teeren und Federn, das ich erwartet habe , über mich ergehen zu lassen. Er hat dann jedoch gemeint, ich hätte soviel angerichtet, dass ich sie anrufen und seine Version (er hat nur einmal unter Alkohol- und Tabletteneinfluss mit mir geschlafen)bestätigen sollte. Ich habe gesagt, dass er seiner Freundin gern meine Telefonnummer geben kann und ich auf alle Fragen Auskünfte gebe, allerdings keineswegs lügen würde. Die Reaktion: "Jetzt hast du ja geschafft, was du wolltest." Ich war total entgeistert und hab gedacht, jetzt sind ihm alle Sicherungen durchgebrannt. Am nächsten Tag hat mich die Frau angerufen, allerdings hatte sie selbst meine Telefonnummer ausfindig gemacht und wollte nochmal von mir wissen, was alles gewesen ist. Ich hab dann einfach erzählt. Das war für uns beide recht schmerzlich, hat aber wohl auch ganz gut getan.
Zwei Tage später habe ich sie dann nochmals angerufen und gefragt, ob sie bereit wäre, mit mir zu sprechen. Ich denke nämlich, dass ich sicherlich einige Fehler gemacht und einiges falsch verstanden habe, in der Beziehung zu ihm. Gleichzeitig weiß ich eben, dass ich eine ehrliche Auseinandersetzung mit ihm nicht zu erwarten habe. Denn für ihn bin ich natürlich die Schuldige, die immer alles falsch gedeutet hat. Kurz und gut, ich hab mich mit der Frau etwa zwei Stunden unterhalten und einige Erkenntnisse gewonnen, auch wenn ich bei vielen Dingen noch immer im Dunkeln tappe. Eines steht fest: Ich habe sie falsch eingeschätzt, d.h. ich habe nicht erkannt, dass sie in den letzten fünf Jahren genau das getan hat, was ich im letzten halben Jahr getan habe, nämlich ihn zu stützen. Ich habe ihm nie geglaubt, dass sie die große Liebe ist, weil ich immer gedacht habe, dass er dann nicht so traurig und deprimiert sein könnte. Inzwischen weiß ich, dass es nicht an der Frau lag, die sich zu wenig um ihn gekümmert hat, sondern dass die Depressionen so stark sind, dass da kein normaler Mensch etwas ausrichten kann. Tja, Trennung von Frau und Kindern nicht verkraftet und seitdem ein Wrack.
So ein durchgedrehtes Wrack übrigens, dass er total kopflos alles Mögliche unternimmt, um diese Beziehung zu dem Fräulein aus der Stadt zu retten, obwohl er weiß, dass da nichts mehr zu machen ist. In unserem zweiten Gespräch hat er ihr glatt erzählt, ich sei Psychopathin, nähme Tabletten und gehörte sofort in Therapie. Mich hat das nicht einmal so geschockt, weil ich erwartet habe, dass er ihr wer weiß was erzählen wird. Aber sie hat dann gemeint, dass das unglaublich sei, niederträchtig und armselig, so etwas über einen Menschen zu behaupten.
Gleichzeitig ist mir bewusst geworden, dass es nur zum geringen Teil an mir lag, dass ich die Situation so falsch eingeschätzt habe. Er ist tatsächlich vollkommen unfähig und hilflos, wenn es um persönliche Beziehungen geht. Er kann sich und seine Wirkung offensichtlich überhaupt nicht einschätzen und ist nicht in der Lage über andere auch nur ein Stück nachzudenken - einfach nur noch traurig, finde ich. (Meine Wut habe ich ja rausgelassen - nur Verletzungen sind noch da!)
Wie es jetzt weitergeht, weiß ich nicht. Sein Leben liegt in Schutt und Asche: Familie gescheitert, große Liebe, die Anlass dafür war, auch gescheitert und keine Freunde - da ist wirklich niemand mehr. D.h. schlimmer kann es nicht mehr werden. Er hat nur wenig Möglichkeiten, entweder er springt irgendwann vor einen Zug (dazu ist er zu feige) oder er begibt sich endlich in die notwendige Therapie, damit er sein Leben irgendwann einmal allein in den Griff kriegt oder - er findet wieder irgendeine Frau, die so dumm ist, ihn aufzufangen. In diesem Zusammenhang halte ich es nicht einmal für ausgeschlossen, wenn er wieder bei seiner Frau auf der Matte steht. Dann würde ich allerdings den letzten Respekt verlieren.
Was mich anbetrifft, so hoffe ich, dass er professionell genug ist, nicht auf beruflicher Ebene Rache üben zu wollen. Eigentlich glaube ich das auch. Da er - wie gesagt - depressiv ist, gehe ich davon aus, dass er mir nichts tun wird, weil Depressive eigentlich nicht in der Lage sind, ihre Aggressionen nach außen zu richten.
Ich habe natürlich tierisch Bammel vor unserem ersten Zusammentreffen, doch ich denke, er wird mich weitgehend ignorieren und mir ,soweit es geht, aus dem Weg gehen. Das ist dann auch für mich das Beste, damit ich wieder zur Ruhe komme. Soviel dazu!
Es würde mich übrigens sehr interessieren, was du da für Erfahrungen gemacht hast, als du deine Rachegelüste einmal ausgelebt hast. Es haut einen selbst ganz schön aus dem Anzug oder? Ich hab mir das nicht zugetraut! Vielleicht erzählst du mal!
Bis bald!
Ulli


ffchen ist offline  
Alt 06.11.2000, 18:31   #18
Lady of the Dark
*Dark Angel*
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: schöne emsland
Beiträge: 2.676
hallo ulli,

schön das du wieder da bist und es dir einigermaßen... den umständen entsprechend... gut geht....

ja meine erfahrung in sachen "rache" sind ein wenig anders gestrickt...

das eine mal betraf es meinen ex freund, der mit mir einen abend verbracht hat und ich am nächsten tag nichts besseres zu tun hatte und es seiner freundin zu erzählen.... es hat mir allerdings glück gebracht und ich kam wieder mit ihm zusammen.....

ein anderes mal habe ich einer freundin darüber berichtet, daß ihr freund sie betrügt, das endete damit, daß sie ihm mehr glaubte, als mir und schließlich als resultat ich bestraft wurde, in dem mit die freundschaft gekündigt wurde!

aber auch in meiner näheren umgebung geschehen solche sachen und enden leider in der vielzahl nicht zum vorteil....

vielleicht hast du glück, und dieser mann ist so wie du beschreibst, also viel zu sehr mit sich, seinem selbstmitleid und seinen depressionen beschäftigt um zu vergessen sich an dir zu rächen....

ich hoffe auf jeden fall, daß dieser mann es nicht wert ist um ihn zu trauern! er hat nicht nur dich sondern auch "seine großen liebe" ausgenutzt. frag dich ehrlich... willst du mit so einem mann die zukunft????

ich hoffe du kommst über die erfahrung hinweg und suchst die lieber einen mann, der zu dir steht und dich nicht verleugnet oder lügen über dich verbreitet, und das nur, um seine eigene haut zu retten... ziemlich feige der typ!!!

ja, sieh zu, daß du ihm aus den weg gehst und ihn ignorierst, mache nicht den fehler ihm jetzt helfen zu wollen, ihn wieder auf die füsse zu stellen, er zieht dich doch nur wieder runter!!!

claudia

Lady of the Dark ist offline  
Alt 06.11.2000, 23:28   #19
ffchen
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 304
Grüß´Dich,Claudia!
War heute den ersten Tag zur Arbeit - wie gesagt - er musste heute weg. Auf dem Weg kam er mir mit einer Kollegin, die mit ihm gefahren ist, entgegen. Beide waren im Gespräch vertieft, so dass keiner auf meinen Guten-Morgen-Gruß geantwortet hat. War nicht nett, ich fühlte mich da schon hundselend, habe es aber heute trotzdem geschafft, meine Arbeit gut zu machen. So dass ich bisher ganz zufrieden mit mir bin. Als ich nach Hause kam, musste ich zwar erst einmal ein bisschen heulen, aber das wird mit der Zeit vergehen.
Mein Verstand sagt mir genau das, was du auch sagst. Und da ich meinen Verstand in den letzten Monaten anscheinend zu wenig genutzt habe, muss ich ihn jetzt halt langsam gebrauchen. Was die Gefühle anbelangt, so ist es immer noch so, dass ich tierisch verletzt bin und manchmal in Selbstmitleid versinke, wie der Typ mir das antun konnte ... Und im Grunde macht er das weiter, indem er mir die Schuld zuschiebt. D.h. er meinte zu meiner Freundin, ich hätte nicht nur seinen sondern auch den Lebensplan seiner Freundin zerstört. Ich weiß zwar, dass das Blödsinn ist, denn ich habe die Frau gesprochen. Die ist 27 Jahre, studiert in der Großstadt und ist wahnsinnig selbstbewusst. Ich weiß zwar, dass sie jetzt leidet, aber ich hatte auch den Eindruck, dass die mit ihrem Leben sehr schnell zurechtkommen wird. Möglicherweise ist es eiskalt, aber vielleicht ist die irgendwann mal dankbar für meine "heldentat", denn sie sagte, dass es vermutlich sowieso so gekommen wäre, wie ihre Freunde immer sagten, d.h. dass sie ihn in ein paar Jahren verlassen hätte. Zitat: "Es fragt sich hier eh jeder, was ich mit dem Typen wollte. Ich sehe gut aus, bin erfolgreich, warum also so ein alter Knacker vom Land. Vermutlich habe ich gar nicht mehr ihn geliebt, sondern die Liebe zu ihm." Ich weiß also, dass ich für sie zwar auch etwas zerschlagen habe, denn sie hat ihn mit Sicherheit geliebt, doch habe ich ihr bestimmt nicht die Zukunft kaputtgemacht!
Ich weiß also, dass er sich da auch wieder einmal was vormacht und mir natürlich alle Schuld in die Schuhe schiebt, doch tut es weh, dass er eben genau jetzt wieder nicht einen einzigen Augenblick an mich denkt.Ich weiß, dass ich das nach meinem Anruf auch nicht erwarten kann, doch tut es weh, dass sich das so durchzieht und er nie einen einzigen Gedanken an meine Seelenlage verschwendet (hat). Damit muss ich erst umgehen lernen.
Die erste Geschichte, die du erzählt hast, hab ich nicht begriffen. Wo war da die Rache? Die zweite ist mir schon klar. Allerdings ist das auch ein gewagtes Spiel. Meine Freundin ist betrogen worden und hat erst viel später nach und nach herausgefunden, dass nicht nur ihr Mann, sondern auch sehr viele Freunde davon wussten. Das war verdammt bitter. Daher ist es schon schwierig, in so einem Fall den Mittelweg zu finden.
So, jetzt muss ich aber noch so einiges erledigen!
Bis denn!
Ulli
Was mich fertig macht, ist die Tatsache, dass ich ihn hier doch ein bisschen vermisse. Wir haben uns im letzten halben Jahr ständig gesehen, da fehlt schon was, aber vermutlich fehlt mir nur etwas, was ich sowieso nie hatte...
Ich werde leider zu wenig wütend - obwohl ich ja meine Rache auch hatte und die Wut damit schon ausgelebt hab.
ffchen ist offline  
Alt 06.11.2000, 23:51   #20
Lady of the Dark
*Dark Angel*
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: schöne emsland
Beiträge: 2.676
hallo ulli,

ja ich weiß, es ist nicht immer leicht auf seinen verstand zu hören, denn das herz darf man nicht unterschätzen und in vielen bereichen des lebens ist es auch besser auf sein herz zu hören!!! aber es ist für dich besser, jetzt deinen verstand zu wort kommen lassen... du schaffst das schon...


das er denkt, du hast seinen lebensplan zerstört... das ist sooo typisch für diesen mann.... er sollte sich erst einmal fragen wie denn dieser plan überhaupt ausgesehen haben sollte. im übrigen hat er ihn selbst mit seiner unehrlichkeit, unentschlossenheit und seinem doppelten spiel zerstört... der einzige, der in dieser situation die schuld trägt ist er!!!!! du bist nur der auslöser gewesen und darfst dir keine vorwürfe machen und schon gar nicht seinen worte zu herzen nehmen.... sei stark...

ich hoffe diese ganzen reaktionen machen dir auch klar, daß dieser mann es nicht wert ist geliebt zu werden... er hat es nicht verdient!

bei der ersten "rache" habe ich mich an die freundin meines exfreundes rächen wollen, ich wollte sie verletzen so wie sie mich verletzt hat, in dem ich ihr zeigen wollte.... er ist dir nicht treu weil er mich noch liebt!!!! das hat auch funktioniert... es hat ihr sehr weh getan... sie hatte es aber verdient, weil sie mir meinen freund ja ausgespannt hatte und unsere beziehung nicht respektierte.....
naja trotz dieser "rache" hasse ich diese frau immer noch.... ich habe meine wut ihr gegenüber nie dämpfen oder ausleben können... es sitzt noch tief drin... weil ich es einfach von der moral her nicht verstehen kann, wie eine gute freundin den freund ihrer freundin ausspannen kann!

auf jeden fall mußt du die kraft aufbringen und über diesen mann "hinwegkommen"... je mehr du erzählst um so deutlich wird doch nur, daß er es nicht wert ist...

ulli raff dich auf, sei stark.... du schaffst es ...

claudia

Lady of the Dark ist offline  
Alt 06.11.2000, 23:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Lady of the Dark, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:17 Uhr.