Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.08.2001, 13:03   #1
Mystera
Member
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 313
Hi Leute!

Ich habe mal ne Frage. Was genau ist Fremdgehen? Muss man Gefühle für jemanden hegen, damit man mit ihm/ihr fremdgehen kann und ist es sonst "nur" ein Ausleben des körperlichen Verlangens?
Oder ist Fremdgehen jede Art von beziehungsfremden sexuellen Kontakt? Oder reicht auch schon ein Kuss um Fremd zu gehen?

Warum sind wir monogam erzogen worden und wieso ist außerehelicher/"außerbeziehungslicher" Sex so verpönt? Was ist Treue und was Untreue? Fängt Untreue im Kopf an wenn man Gefühle für jemand anderes hat, die den Partner verletzen?
Ist Beischlafen eine Folge von Liebe?

Danke
Mys
Mystera ist offline  
Alt 23.08.2001, 13:03 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Mystera, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 23.08.2001, 13:06   #2
Cleopatra001
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 34
hm

also ich finde daß muß jeder für sich entscheiden. da gibt es keine Verallgemeinung!

bei mir fängt fremdgehen bei einem Kuß (einem persönlcihen Kuß, kein Begrüssungsbussi) an!!!!

Cleopatra001 ist offline  
Alt 23.08.2001, 13:07   #3
mondvogel
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 1.531

ist doch eigentlich irgendwie quatsch.

ich denke,wenn man jemandem in seinem herzen hat,ganz fest,kann du garnicht fremdgehen,sondern lediglich mal was ausprobieren.

treue ist doch das gefühl jemanden zu lieben ganz gleich was passiert.treue ist das unbezwingbare gefühl im herzen.


MV
mondvogel ist offline  
Alt 23.08.2001, 13:16   #4
Imothepa
Member
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 352
Hallo Mys

Ein sehr interessantes aber auch heikles Thema.
Fremd gehen beginnt schon im Kopf. Du sehnst Dich, obwohl Du einen Partner hast, nach etwas anderem. Also gehst Du schon in Gedanken fremd. Warum diese Gedanken? Du vermißt etwas in deiner Beziehung, den Kick oder das besondere, das man nur zu weit erleben kann. Aber dein Verlangen oder die Sehnsucht wird größer und für Dich ist es ein unausgefülltes Gefühl. Sex spielt sich auch im Kopf ab. In dem Moment, sei es durch begehren oder berühren, denn ein Kuß ist eine Berührung, betrügst Du den Partner, ob gewollt oder ungewollt, aber es läuft auf das selbe hinaus. Eine Beziehung basiert auf Vertrauen und kann auch nach und nach ihr Sexleben aufbauen, das schließt selbstverständlich eine Unterhaltung nicht aus. Rede darüber, was Dir fehlt, nach was Du dich sehnst und was Dich bewegt, sonst betrügt ihr Euch nur gegenseitig, ich spreche aus Erfahrung.
In diesem Sinne, viel Glück, Manuela.
Imothepa ist offline  
Alt 23.08.2001, 16:17   #5
mondvogel
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 1.531
ich denke es geht letzlich darum dich als totales ganzes mit jemandem zu fühlen.

solange dir das fehlt,ist immer diese sehnsucht.

es ist diese vollkommene zweisamkeit,nach der wir alle ein leben lang streben,sozusagen die totale vereinigung auf 4 ebenen,geistig,menschlich,körperlich und seelisch.

nur wenn wir das erreichen,finden wir uns ganz und gar selber,mit einem,in einem anderen.

und die meisten menschen spüren das instinktiv.


MV
mondvogel ist offline  
Alt 23.08.2001, 17:02   #6
Mystera
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 313

Wir streben also nach einer "Zwei-Ein-Samkeit"!?
Und wenn das gar nicht der Urtrieb des Menschen ist, sondern dieser nur unterdrückt wird durch Gesellschaft, durch Glaube/Religion, durch Erziehung!?
Sollte nicht gerade ein Mann danach streben, seinen "Samen möglichst weit zu streuen", um für eine möglichst große Nachkommenschaft zu sorgen und um den Genpool der Menschheit zu bereichern!? Und warum darf er das nicht?

Was ist falsch daran, das Abenteuer, das man sucht, auch zu finden und das Gefundene dann auszukosten? Bereichern Erfahrungen mit anderen Sexualpartnern nicht das Sexualleben innerhalb der Beziehung zu dem Menschen, den man liebt?

Monogamie? Polygamie? In einigen Kulturen ist es Gang und Gebe mehrere Partner zu haben. Gehen diese Menschen auch fremd? Ständig?
Mystera ist offline  
Alt 23.08.2001, 17:11   #7
puesta del sol
misanthrophil
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 3.417
Ich denke, das ist alles sehr Personen und Einstellungs- abhängig!

ZB hatte ich schon mal eine offene Beziehung bzw war der dritte Part in einer! Damit hatte ich kein Problem, ich war kein Stück eifersüchtig auf die ander Frau, denn ich kannte die Einstellung meines Freundes, wußte, daß er durchaus in der Lage ist, seine Liebe gleichmäßig zu verteilen.

Andererseits weiß ich, daß mein jetztiger Freund monogam eingestellt ist, daß er nur eine Person lieben kann und daher könnte ich mir eine offene Beziehung mit ihm nicht vorstellen.
Noch dazu gehören wir beide zu der Gruppe von Menschen, die Sex und Liebe nicht trennen können, noch ein Grund, warum wir während unserer Beziehung nicht mit anderen Leuten ins Bett steigen.

Deshalb glaube ich, daß man die ganze Geschichte nicht auf die eine oder andere Weise über einen Kamm scheren kann und finde es- mit Verlaub gesagt- auch dämlich es zu versuchen.

Gruß
puesta
puesta del sol ist offline  
Alt 23.08.2001, 17:30   #8
Silent Voice
Special Member
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 4.131
Zitat:
Geschrieben von Mystera

"Samen möglichst weit zu streuen", um für eine möglichst große Nachkommenschaft zu sorgen und um den Genpool der Menschheit zu bereichern!? Und warum darf er das nicht?
Wenn ich so einen Mist lese, den sich einige (männliche) Wissenschaftler ausgedacht haben geht mit der Hut hoch.
Freigabe zum Fremdgehen im Namen der Wissenschaft.
UAAAAAAAAAAAAHHHHHHH
Den Genpol der Menschheit bereichern, so ein Blödsinn.
Wenn der Mann seine Gene streuen sollte im Wohle der Menschheit, dann solltest du als Frau auch sofort aufhören zu verhüten und so viele Kinder wie möglich, won so vielen verschiedenen Männer wie es nur eben geht bekommen. Sonst geht der Sinn des ganzen ja verloren.
Kannst du dich damit auch anfreunden?

Zitat:
Geschrieben von Mystera
Was ist falsch daran, das Abenteuer, das man sucht, auch zu finden und das Gefundene dann auszukosten? Bereichern Erfahrungen mit anderen Sexualpartnern nicht das Sexualleben innerhalb der Beziehung zu dem Menschen, den man liebt?
Wie kann das denn Bereichern nennen? Man lernt woanders was neues kennen und kommt dann nach hause zu seinem Partner und sagt dem:"hör mal ich war gerade mit dem und dem im Bett, war klasse, wir haben dieses und jenes gemacht. Das sollten wir unbedingt mal ausprobieren"


Zitat:
Geschrieben von Mystera
Monogamie? Polygamie? In einigen Kulturen ist es Gang und Gebe mehrere Partner zu haben. Gehen diese Menschen auch fremd? Ständig?
In diesen Kulturen ist es aber auch meistens so das die Frau unterdrückt und fast keine Rechte hat. Willst du das auch?

Gruß Dirk

Silent Voice ist offline  
Alt 23.08.2001, 17:40   #9
B.E.Ellis
Member
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 349
@Silent


Das ist kein Mist, den sich wer ausgedacht hat. Das ist Fakt, Du Pappnase! 100% belegt. Kein seriöser Wissenschaftler würde es wagen, dies abzustreiten! Wo lebst Du? Liest Du keine Zeitung?



B.E.Ellis ist offline  
Alt 23.08.2001, 17:55   #10
Silent Voice
Special Member
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 4.131
@ Ellis

Ich weiß das es angeblich Wissenschaftlich belegt ist das es so sein soll.
Habe ich bestritten das es so ist? Nein oder? Ich habe es nicht nachgeforscht daher kann ich nicht das Gegenteil beweisen.
Ich persönlich finde es nur dämlich sich damit rauszureden.
Wenn man wirklich aus dem Grund fremdgehen würde, dann müßte es ja nun wirklich ohne verhütung stattfinden oder nicht?
Da das aber nicht der Fall ist, und gerade beim Fremdgehen besonderen wert auf verhütung gelegt wird, geht das doch an der genetischen Vorbestimmung völlig vornei oder nicht?
Also geht man nur aus Spaß an der Freud fremd.

Gruß Dirk


Silent Voice ist offline  
Alt 23.08.2001, 17:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Silent Voice, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:53 Uhr.