Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.09.2001, 13:10   #1
Jean21
Member
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 144
Ich bin 21 und habe vor vier Monaten eine 18jährige kennengelernt, die ich gleich beim ersten Treffen haben wollte. Sie wollte mich auch und hat mich um ein Date gebeten, bei dem wir (drei Wochen nachdem wir uns kennen) dann auch zusammengekommen sind.

Ich war zu dem Zeitpunkt Zivi und sie noch in der Schule so, daß uns nur etwa zweimal die Woche gesehen haben. Sie wohnt auch ein paar Kilometer weg und nur ich habe einen Führerschein und ein Auto.

Vor vier Wochen bin ich dann in den Urlaub gefahren und habe sie wahnsinnig vermisst und sie mich auch! Als wir uns dann nach dem Urlaub zum ersten mal wieder gesehen haben, da hat sie mich gebeten nie wieder weg zu gehen und sie hat mir tausendmal gesagt, daß sie mich so vermisst hätte und gar nichts auf die Reihe gekriegt hat, als ich weg war. Das ganze ist jetzt drei Wochen her.

Eine Woche später dann war sie schlecht drauf, weil sie ein paar persönliche Probleme und etwas Angst vor der Zukunft hat. Sie hat ein paar wichtige Personen verloren (sind weggezogen etc.) Sie ist mir an dem Tag total ausgewichen und als ich versucht habe ein Gespräch zu suchen meinte Sie, daß man Probleme auch suchen könnte, daß also nichts wäre.

Zu dem Zeitpunkt hat es aber bei ihr angefangen, daß sie sich in Unserer Beziehung nicht mehr wohl gefühlt hat und sie meinte (hat sie mir aber nicht gesagt), daß sie das Problem alleine in den Griff kriegt, indem sie für drei Tage wegfärt. Weil ich nicht genau wusste, was los ist war ich natürlich auch nicht so gut drauf und habe mich ihr gegenüber natürlich auch etwas komisch verhalten.

Vor drei Tage dann meinte Sie, daß sie mit mir reden müsse und wir haben uns im Wald auf eine Bank gesetzt und nach langem schweigen meinte sie, daß sie keine Lust mehr hätte und, daß es weder an mir noch an der Beziehung liegt (ich bedeute ihr immer noch was ...), sondern daran, daß sie nicht weiss, was sie will (es gibt auch keinen anderen) und, daß es das beste wäre, wenn wir uns eine Zeit lang nicht sehen würden. Vielleicht kann sie mir dann irgendwann mal sagen, was sie will. Und es tut ihr so unendlich leid!

Jetzt sind drei Tage vergangen, mir geht es total scheisse und ich weiss echt nicht, was ich machen soll. Ich traue mich irgendwie nicht, mich wieder bei ihr zu melden, weil ich Angst habe dadurch alles kaputt zu machen und hoffe halt, daß sie über ihre anderen Probleme hinwegkommt und dann wieder frei für unsere Beziehung ist.

Ich weiss nur echt nicht, was ich machen soll
Jean21 ist offline  
Alt 04.09.2001, 13:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Jean21, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 04.09.2001, 13:38   #2
Cana
Member
 
Registriert seit: 07/2000
Beiträge: 496
Höre bitte nie auf, um den Menschen zu kämpfen, den Du über alles liebst!!!

Gruß
Cana
Cana ist offline  
Alt 04.09.2001, 14:04   #3
Jean21
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 144
Du meinst also ich sollte ihr nicht die Zeit lassen, um die sie gebeten hat, sondern in die Offensive gehen und ihr zeigen, daß jemand da ist, der zusammen mit ihr ihre schlechten Zeiten durchsteht?

Hört sich eigentlich nicht schlecht an, ist auch die Antwort, die ich mir erhofft hatte!

Die Frage ist nur, wie ich das jetzt am besten mache, am besten halt nicht so stürmisch, sondern eher langsam?
Jean21 ist offline  
Alt 04.09.2001, 14:18   #4
Torsten1981
Junior Member
 
Registriert seit: 04/1999
Beiträge: 29
hi
ich habe hier mal so dein thread verfofr (auch dein altes).
bin in der gleichen sitution wie du. denke ich zumindest.
mache nur nicht den fehler und klammere und melde dich zu oft. sonst heisst es nacher du nervst. so wie bei mir.
ich denke meine ex weiss auch nicht was sie will, sonst würde sie sich nicht so verhalten wie sie es im moment tut.
wenn du es schaffst dann warte noch ein paar tage. ich halte es leider nie länger als 3 durch micht nicht bei ihr zu melden.

gruss
torsten
Torsten1981 ist offline  
Alt 04.09.2001, 14:23   #5
Jean21
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 144
Ich habe jetzt schon drei Tage gewartet und denke, daß ich nochmal so drei, vier oder fünf Tage warten werde und dann schreibe ich ihr einfach mal einen Brief. Ich werde sie nicht anflehen, daß sie wiederkommt oder ihr sagen, daß ihre Entscheidung falsch ist, sondern ich werde ihr einfach sagen, daß das Leben weitergeht und die Zukunft für sie zwar im Moment etwas düster ist, aber alles gut wird und ich für sie da bin, wenn sie mich braucht ... oder so ähnlich.

Das halte ich für ganz gut, weil sie dann nicht gezwungen ist darauf zu reagieren und sich Zeit lassen kann darüber nachzudenken. Irgendwie muss ich ihr ja zeigen, daß ich noch interesse habe und sie wegen ihrer Entscheidung nicht hasse oder so!
Jean21 ist offline  
Alt 04.09.2001, 14:25   #6
Cana
Member
 
Registriert seit: 07/2000
Beiträge: 496
Du darfst sie auf keinen Fall unter Druck setzen oder versuchen, sie zu einer Entscheidung zu zwingen.
Sage ihr einfach, daß Du immer für sie da bist, daß sie sich auf Dich verlassen kann und daß Du ihr soviel Zeit gibst, wie sie braucht.
Und natürlich, daß Du auf sie warten wirst

Gruß
Cana
Cana ist offline  
Alt 04.09.2001, 14:56   #7
Jean21
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 144
Weisst Du, manchmal, da kommt es einem so vor, als ob es den ganzen Tag regnet und man vom Leben so richtig bestraft wird, ohne etwas dafür zu können. Die Zukunft kommt einem dunkel vor und man fürchtet sich davor und würde am liebsten weglaufen, sich verstecken und in seinen Träumen weiterleben.

Wenn man dann aber auf einen Berg steigt, von dem aus man etwas weiter sehen kann als von unten, dann sieht man, daß es in der Ferne noch weitere, große und kleine Berge gibt und man begreift, daß das Leben weitergeht und die Zukunft doch nicht so schlecht ist, wie sie einem „von unten“ vorkommt.

Auch für mich hat es die letzten Tage ziemlich viel geregnet und alles war dunkel und düster. Heute habe ich zum ersten mal wieder die Sonne gesehen und habe mich richtig gut gefühlt die Wärme zu spüren und in der Ferne die Berge zu sehen und zu wissen, daß es wieder bergauf geht. Das Leben ist viel zu kurz um der Vergangenheit hinterherzutrauern! Erfreue Dich an dem was war, stürze Dich in die Zukunft und mache das beste draus!

Ich möchte, daß du weisst, daß ich sehr gut nachempfinden kann, wie es Dir ging und im Moment sicherlich immer noch geht und, daß ich für Dich da bin, wenn Du mich brauchst.

Nimm Dir einfach die Zeit, die Du brauchst!




Ich habe hier mal was geschrieben, was meiner Meinung nach vielleicht nicht schlecht ist. Was meint ihr? Kann man erkennen, daß ich immer noch bereit bin weiterzumachen, oder sieht das so aus, als ob ich mich mit dem Ende abgefunden hätte? Oder ist es zu bettelnd?
Jean21 ist offline  
Alt 04.09.2001, 15:01   #8
Cana
Member
 
Registriert seit: 07/2000
Beiträge: 496
Wahnsinn

Ich finde das einfach wunderschön.
Wenn sie dann immer noch nicht reagiert, ist sie selber schuld.
Mal im ernst, ich wäre hin und weg, wenn mir jemand so einen schönen Brief schreiben würde.
Wann willst Du ihn ihr denn geben?
Hoffe, Du hälst uns auf dem Laufenden!

Gruß
Cana
Cana ist offline  
Alt 04.09.2001, 15:02   #9
Elli
Member
 
Registriert seit: 05/2000
Beiträge: 377
meine meinung: melde dich nicht bei ihr! schicke ihr vielleicht nur eine kurze nachricht (mail oder sms), dass du immer für sie als freund da bist.

vielleicht weiß sie was sie will, wenn du (scheinbar) weg bist.

an und für sich wäre ein gespräch sehr sinnvoll in dem du ihr sagen kannst, dass sie sich dir anvertrauen kann. egal, um was es sich dreht. aber vielleicht ist es dafür zu früh.

halte trotzdem distanz!

nur nicht klammern, eher mal einen schritt zur seite gehen.

bussi
elli
Elli ist offline  
Alt 04.09.2001, 15:06   #10
Jean21
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 144
Weiss nicht so genau ob sie sich dann trauen würde wiederzukommen, selbst wenn sie es wollte ... ich denke halt einfach, daß ihr Problem nicht ich bin, sondern ihre Angst vor der Zukunft und, daß sie sich nicht wohl gefühlt hat, weil sie gemeint hat, mir zuviel geben zu müssen, was sie mit ihren Sorgen nicht konnte.
Jean21 ist offline  
Alt 04.09.2001, 15:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Jean21, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:16 Uhr.