Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.09.2001, 15:28   #1
Nordmann
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 725
Da die Überschrift ja so ziemlich auf jeden Menschen hier im Forum zutreffen wird, hoffe ich das ihr mir etwas weiterhelfen könnt.

Ich bin vor sieben Monaten von meiner Freundin verlassen worden. Zu meiner Schande muss ich gestehen das ich immer noch nicht mit ihr und der ganzen Trennung abgeschlossen habe :heulen:. Ich denke noch sehr oft an sie und an die gemeinsame Zeit die wir hatten. Und genau zu diesen Erinnerungen habe ich mal eine Frage an Euch:
Warum muss ich immer an die letzten Tage, Wochen mit ihr denken in denen ich nur noch geweint habe & in denen sie mich so schlecht behandelt hat Warum denke ich immer an die Momente die ich gerne vergessen möchte und nie an die schönen die wir zusammen hatten

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Antworten auf meine Frage geben. Falls es welche darauf geben sollte

Vielen Dank schonmal im Vorraus!
MFG... Nordmann
Nordmann ist offline  
Alt 10.09.2001, 15:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 10.09.2001, 15:31   #2
Nockerl
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2000
Beiträge: 938
Wahrscheinlich um dich endlich von ihr zu entfernen. wenn man weiß man kann nicht mehr zurück, dann sucht man halt anhaltspunkte, die es einem nicht so schwer machen. so eine art schutzmechanismus würde ich mal sagen...
Nockerl ist offline  
Alt 10.09.2001, 15:39   #3
Nummer11
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 639
Uih...

Sieben Monate sind schon lange...

Bestimmt hat Nockerl recht. Und wenn du darüber hinweg bist,denkst du sicher nur noch an die schönen Moment und nicht mehr an die,voller Trauer...

Nummer11 ist offline  
Alt 10.09.2001, 16:12   #4
Djarmila
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 16
Da gebe ich meinen Vorgängern recht. Wahrscheinlich brauchst du noch ein bischen Zeit um den nötigen Abstand zu kriegen und dann wirst du ganz sicher auch an die schönen Seiten denken. Ist im Moment wahrscheinlich auch besser so für dich...
Djarmila ist offline  
Alt 10.09.2001, 16:26   #5
meia-noite
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2000
Beiträge: 29
ich dachte bei meinem ex erst nur an die wenigen guten zeiten - hatte herzschmerz ohne ende.
dann dachte ich nur an die (vielen) schlechten zeiten und wurde wieder wach.
jetzt habe ich ihn vergessen - und lebe endlich!

aber es macht halt jeder auf seine art und weise
gruß
meia-noite
meia-noite ist offline  
Alt 10.09.2001, 16:27   #6
engel@21
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2001
Beiträge: 16
Hi!

Denke auch das die so die Trennung versuchst langsam zu verarbeiten! Versuchst, damit fertig zu werden. Komischerweise muß ich in solchen Situationen auch immer an die schlimmen Momente denken, aber diese Zeit wird auch vorbei gehen. Der eine braucht länger die Trennung zu verarbeiten, und der andere nicht. Das zeigt aber auch, daß du sie wirklich geliebt haben mußt. Kopf hoch! ich bin davon überzeugt, das du es schaffen wirst.

Engel
engel@21 ist offline  
Alt 10.09.2001, 16:39   #7
carmen78
Das schöne Lächeln
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.469
Lieber Nordmann.

Man kann nicht sagen, ob 7 Monate, die du nun schon an eurer Trennung zu knabbern hast, verdammt lang, normal oder kurz sind. Jeder hat seine eigene Art mit einer Trennung umzugehen und braucht unterschiedlich lang dafür. Ich würde mir deswegen nicht unnötig den Kopf zerbrechen.
Wichtig ist jetzt eben, daß du dir was Gutes tust. Sei es einen Männerabend in der Kneipe zu veranstalten und Skat zu spielen oder einfach mal was für die Fitness zu tun. Aber das wirst du am besten wissen. Versuche bloß nicht zu sehr in der Vergangenheit zu hängen. Denke an deine Zukunft und lebe vor allem das Hier und Jetzt!

carmen78 ist offline  
Alt 10.09.2001, 17:11   #8
rienchen27
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
tja nordmann, was soll ich sagen, hast ja mein posting gelesen, mir geht`s ja ähnlich.
bei anderen hat man immer soooooooooo kluge sprüche und
ratschläge...werde aber dies bezüglich mal meine klappe halten, wer im glashaus sitzt sollte nicht mit steinen schmeißen! werde lieber von meinen eigenen erfahrungen berichten:
habe seit längerem versucht alles zu analysieren...warum sich einer nun so verhält und nicht so, warum ich mich nuh wieder ganz anders verhalte und warum die erde rund ist! glaube, manchmal denkt man einfach zu viel nach.
habe mir z.b. permanent die frage gestellt: liebe ich ihn, liebe ich ihn nicht, kann ich überhaupt lieben...
manche dinge sind einfach so wie sie sind, punkt um!

habe, als mein freund sich vor ca. einem 3/4 jahr getrennt hat, auch nur an das schlechte in unserer beziehung gedacht,war für mich ein zeichen,daß ich bis dato immer noch nicht abgeschlossen hatte und zum teil auch verdrängt habe.

muß heute feststellen, daß es ein ewiges hin und her zwischen idealisieren ( würde aber bedeuten, ich könnte schwach werden) und herausstellen der negativen tatsachen (reiner selbstschutz) ist. man wurde verlassen und muß irgedwie damit klar kommen,.. manchmal hat man aber noch nicht die kraft sich damit auseinander zu setzen und dann schiebt man vielleicht gründe vor wie:"es hatte ja sowieso nicht sollen sein, sie hat ja das und das gemacht"
da sprechen die verletzten gefühle!

jeder geht sein leben in seinem eigenen tempo,und irgendwann kannst du dich auch damit auseinandersetzen,egal ob das 1 tag oder 1 jahr dauert.
und wenn du soweit bist, daß du innerlich abstand nehmen und loslassen kannst,wirst du eure beziehung in schöner erinnerung behalten.
alles liebe
k.
 
Alt 10.09.2001, 18:28   #9
notbremse
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 1.532
Hmm, komisch, ich denke immer nur an die guten Sachen. Das heißt aber auch, dass ich damit noch nicht abgeschlossen habe, wie ich finde.

Ich habe gelesen, dass es halb so lange wie die Beziehung dauert, das ganze zu verarbeiten.

Es ist aber auch nicht schlecht, an die bösen Sachen zu denken. Daraus kann man lernen, Fehler vermeiden.

Die Niederlage ist der Freund des kommenden Sieges!
notbremse ist offline  
Alt 10.09.2001, 18:49   #10
bussy
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 865
keine ahnung, vielleicht damit du schneller über sie weg kommst??? keine ahnung, sorry schnegge
*bussytrotzdemnordiknuddelt*
bussy ist offline  
Alt 10.09.2001, 18:49 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:46 Uhr.