Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 25.09.2001, 21:43   #1
Jean21
Member
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 144
Ich denke mal ihr kennt meine Geschichte!

Falls nicht, hier ne Kurzfassung: Sie hat aus dubiosen Gründen Schluss gemacht und jetzt haben wir wieder Kontakt und verstehen und eigentlich ganz gut. Ich habe sie jetzt seit fast vier Wochen nicht gesehen und habe sie mal gefragt, ob wir uns am Wochenende nicht mal treffen können. Ich weiss noch nicht, ob sie will oder kann (habe es halt per SMS und nur beiläufig geschrieben und habe auch geschrieben, daß ich mir auch noch gar nicht sicher bin, ob ich überhaupt Zeit habe, aber die habe ich jetzt ziemlich sicher!), denn sie hat noch nicht geantwortet, aber falls es zu dem Treffen kommt: Wie soll ich mich da verhalten?

Wir haben jetzt ein paar SMS geschrieben und zweimal recht lange telefoniert und wir hatten es eigentlich nie davon, was mal zwischen uns war und auch nicht davon, daß wir mal zusammen waren, sondern haben einfach nur so über Gott und die Welt geredet.

Weiss jetzt nicht, ob ich das Thema (sie meinte, daß sich ihr Problem mit mir bzw. mit unserer Beziehung vielleicht klären würde, wenn wir uns ne Zeit lang nicht sehen - NICHT WÖRTLICH) ansprechen oder einfach nur wieder über Gott und die Welt und über lustige und tolle Dinge reden soll.

Geht ein Neuanfang so einfach ohne wirklich alles geklärt zu haben? Schreibt doch einfach mal eure Meinung auf!

Ich weiss, daß es besser gewesen wäre, wenn ich sie nicht per SMS, sondern am Telefon gefragt hätte, aber das ging nicht wirklich, weil ich die ganze Zeit in ner anderen Stadt war (sie denkt ich wäre bis Freitag da, hatte ich auch vor, aber das muss ich jetzt nicht mehr) und unsere Gespräche immer extrem lang und daher auch teuer (per Handy) werden und es sich halt angeboten hat, weil sie mir halt zuerst ne SMS geschrieben hat!
Jean21 ist offline  
Alt 25.09.2001, 21:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Jean21, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 25.09.2001, 22:06   #2
Wasti
abgemeldet
Mmmh...ich habe deine Geschichte nur teilweise verfolgt.

Aber: Du solltest dir vorher im Klaren sein, dass so ein Treffen immer Gefahren in sich birgt. Insbesondere dann, wenn man sämtliche Hoffnungen in so ein Wiedersehen hineinlegt...und anschließend bitter enttäuscht wird, weil der Abend doch nicht den "gewünschten" Verlauf nimmt.

Falls es zu einem Treffen kommen sollte, dann würde ich mir an deiner Stelle keinen Plan oder soetwas zurechtlegen.
Beobachte einfach, wie sie sich verhält, welche Themen sie anschneidet. Ich denke, dann wirst du sicherlich ganz schnell merken, ob es klug wäre, sich über die gemachten Fehler, pp., zu unterhalten oder doch über Gott und die Welt zu reden.

So ein Neuanfang braucht Zeit. Dränge sie zu nichts. Vor allen Dingen dann nicht, wenn du merkst, daß sie noch Zeit benötigt, um zu wissen, was sie überhaupt will. Vorschnell eine neue alte Beziehung einzugehen hat dann keinen Wert, wenn ihr Beide noch Altlasten vor euch herschleppt.
Wasti ist offline  
Alt 25.09.2001, 22:26   #3
Princess_Toni
Member
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 173
nur ein kleiner tip, sei wie du bist und verstell dich nicht, versuch das treffen als freundschaftliches treffen zu sehen,mit einer guten freundin.
über den verlauf des gespräches müsst ihr selbst entscheiden,aber ich denke mal das wird sich auch alles einfach ergeben.

manchmal lohnt es sich nicht sich soviele gedanken über eine sache zu machen!!!!

princess
Princess_Toni ist offline  
Alt 25.09.2001, 22:40   #4
Jean21
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 144
Ich mache mir überhaupt keine Hoffnungen und es ist schon ein 100%-iger Erfolg, wenn sie überhaupt bereit ist sich mir mir zu treffen. Ich will mit Sicherheit auch nichts planen oder so, aber es könnte ja sein, daß es total unklug ist ein solches Thema anzusprechen und das hätte ich dann halt -falls es mir jemand hätte sagen können- schon gerne vorher gewusst.

Ich habe in der letzten Woche ziemlich viel erlebt und auch ziemlich viel zu erzählen. Ich denke mal, daß ich genug Stoff für fünf Abende habe, aber wenn wieder sowas kommt wie neulich: Da hat sie mir erzählt, daß mein Nachbar (ist gleichzeitig ihr Lehrer) sie gefragt hätte, ob sie jetzt öfters im Weberweg (die Strasse, in der ich wohne) wäre. Ich habe damals nicht drauf reagiert, weil ich irgendwie Angst davor hatte von ihr zu hören, daß sie da jetzt keinen Grund mehr hat hinzugehen oder so (wobei ich denke, daß sie das nie gesagt hätte).

Ich weiss ja auch noch gar nicht, ob sie mich überhaupt treffen will ... immerhin hat sie noch nicht geantwortet. Aber falls, dann werde ich auch alle Fälle versuchen total ohne Hoffnung und eben so wie ich bin zu sein und dann wird sich zeigen was geht und was nicht geht ... ich will sie halt einfach mal gerne wiedersehen und vielleicht merke ich dann ja auch, daß ich die letzten vier Wochen mit dem völlig falschen Film im Kopf rumgerannt bin und diese Frau überhaupt nicht mehr haben will ... schön wär´s. Danke!
Jean21 ist offline  
Alt 26.09.2001, 03:57   #5
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Verhalte dich am besten so, wie du dich fühlst. Wozu soll es gut sein, eventuell irgendeine Show abzuziehen, nur weil du denkst, dass du damit irgendwas erreichen könntest. Sei also einfach so, wie du bist. Ohne Hoffnung bist du sicher nicht, und das mußt du auch nicht sein.
Ob ein Neuanfang einfach so geht, ohne bestimmte Sachen geklärt zu haben? Man kann es versuchen, aber es besteht die gefahr, dass die ungeklärten Dinge zu gegebenem Anlass wieder zum Vorschein kommen, was dann möglicherweise wieder ähnliche Konflikte verursacht. Es ist auch fragwürdig, ob man mit jemandem zusammen sein kann, mit dem man bestimmte Sachen einfach nicht klären kann, selbst wenn diese Unklarheiten im Hinterkopf neben allen schönen Dingen auch belastend sein können.
Es gibt dabei sicher keine Generalisierungen, aber ich konnte die Beobachtung machen, dass ein Freund von mir schon mehrere Neuanfänge versucht hat, die immer auch eine Zeit lang gut verlaufen sind. Irgendwann aber gab es immer wieder wegen alten Unklarheiten die selben Schwierigkeiten in deren Beziehung, nur verschärften sie sich noch in ihrer Intensität. Dazu kam, dass auch die Glücksphasen nach Neuanfängen an Intensität zunehmend erschienen. Insgesamt drängt es sich jedoch auf, dass die beiden wegen dieser unklärbaren Unklarheiten langfristig einfach nicht glücklich sein können.

Wie dem auch sei, kann durchaus sein, dass es bei dir und deiner "Taumfrau" anders laufen könnte, aber ob und wie es gut verläuft ist schwer zu sagen.

Alles Gute,

N.
Toktok ist offline  
Alt 26.09.2001, 04:19   #6
Freesoul
Member
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 313
Also ich persöhnlich habe Erfahrung mit Neuanfängen und ich rate dir lass es sein. Weil einfach viel zu viel passiert ist, man kann nicht einfach sagen: Wir machen einen Neuanfang.

Wieso habt ihr eigentlich Schluß?
Wie lange wart ihr zusammen?


Außerdem haben soviele Mütter hübsche Töchter.



MFG
Freesoul ist offline  
Alt 26.09.2001, 09:52   #7
Jean21
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 144
Es ist eben überhaupt nicht viel passiert das ist es ja und deswegen verstehe ich ja auch selbst nicht, daß Schluss ist!

Warum ist Schluss?

Schluss ist, weil sie zwei Wochen lang ein ungutes Gefühl mit sich rumgeschleppt und gehofft hat, daß es weggeht, es ging aber nicht weg und deswegen wollte sie dann nicht mehr, bzw. wusste eben nicht, was sie will?

Das ist jetzt jedenfalls mal die offizielle Erklärung!

Wir waren "nur" drei Monate zusammen und kannten uns davor auch erst drei Wochen. Jetzt im Nachhinein denke ich, daß es zu früh war, wir hätten uns erst besser kennenlernen sollen!
Jean21 ist offline  
Alt 26.09.2001, 11:07   #8
Jean21
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 144
Ich merke schon, ich labere hier leicht am Thema vobei!

Was ich eigentlich fragen wollte:

Sie hat beim Telefonieren mal diese Sache mit dem "Bist Du jetzt öfters im Weberweg" losgelassen und ich habe nicht drauf reagiert! Ich weiss auch nicht, ob sie mir damit was sagen wollte oder ob sie das nur so erzählt hat.

Hätte dann halt gerne gewusst, was sie auf die Frage geantwortet und ob sie denn vielleicht gerne öfters im Weberweg, als bei mir wäre! Anbieten würde es sich ja in dem Momant sowas zu fragen, aber irgendwie ist es schon ziemlich direkt und dafür ist es vielleicht noch zu früh ... ich neige halt dazu jeden Satz auseinanderzunehmen, was leicht scheisse ist und deswegen vermute ich halt, daß sie mir damit was sagen wollte ... die große Mehrheit der Leute, die ich mal drauf angesprochen habe meinen aber, daß sie das wahrscheinlich nur so gesagt hat und dann wäre es wirklich noch zu früh sie drauf anzusprechen!
Jean21 ist offline  
Alt 26.09.2001, 14:18   #9
King of pain
Member
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 208
Treffen

Hi Jean,

Also wie ich jetzt hier aus Deinen Zeilen lesen kann, wird das Treffen ein ganz großer Schlag ins Wasser.

Für mich wirst Du Dich entweder so verhalten, das Du zusammenbrichtst oder Du wirst Dich so verstellen, das Du unnatürlich wirkst.

Ich finde Du bist noch kein bißchen frei von Ihr und das ist das gefährliche. Wenn Du Dich mit Deiner Ex triffst, mußt Du Herr der Lage sein!

Du hast einfach noch zu wenig Abstand.

Außerdem war die SMS schon wieder Scheiße. Ich glaube Deine Ex nervt das schon ganz schön, denn so wie Sie ja reagieren sollte ist nicht eingetroffen. Sie hat immer noch nicht geantwortet. Das würd mir schon zu denken geben.

Ich kann es Dir nur wieder, und wieder sagen: Lass Sie erst mal in Ruhe. Sie muß wieder mit Dir in Kontakt treten " wollen" . Aber das schnallst Du anscheinend nicht. Du bist auf den besten Weg die Sache komplett zu " erdrücken ". Ich meine auch wenn es wieder was wird, was wäre das dann noch. Für Sie wäre das ganze wie ein Freibrief, Sie kann machen was Sie will. Du bist immer da und trottest hinterher!

Stell Dir doch mal vor: Du wärest Sie und Sie wäre Du!

Ich hab Dir das schon so oft geschrieben aber Du willst es nicht an Dich herankommen lassen. Wenn Du so weiter machst wirst Du schon sehen, was die Zukunft bringt!

Lass " Sie " zu Dir kommen!!!

Gruß

King

King of pain ist offline  
Alt 27.09.2001, 02:03   #10
Jean21
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 144
Ich habe dann heute Mittag die Antwort von ihr bekommen: Sie weiss nur, daß sie am Samstag Babysitten muss und sonst müssten wir halt mal schauen (ich hatte ja geschrieben, daß ich selbst noch nicht weiss, ob ich Zeit habe!) ... habe ihr dann geschrieben, daß ich gerade überglücklich bin, weil ich jetzt endlich meine Wohnung habe und der Stress mit der Sucherei vorbei ist ... dann war ich weg und als ich wiederkam hatte sie mir folgendes zurückgeschrieben:

"Ich weiss, daß ich das jetzt eigentlich nicht tun sollte, aber ich wollte Dir sagen, daß ich dich schon jetzt vermisse"

@king of pain: Ich bin mir schon im klaren darüber, daß sie kommen muss, aber irgendwie kann man ihr dabei ja n´Bischen auf die Sprünge helfen! Ich denke schon, daß ich ein Treffen hinbekomme ohne zu "zerbrechen" und auch ohne mich total zu verstellen!

Aber diese SMS ist irgendwie total komisch, ich werde mir jetzt aber nicht die Mühe und den Stress machen und sie wort-wörtlich auseinandernehmen und interpretieren ...

Weiss nur nicht was das soll! Ob ich jetzt 10 Kilometer von ihr weg bin und sie nie sehe oder ob es 200 Kilometer sind und ich sie nicht sehe ist doch eigentlich egal! Ausserdem bin ich ja eh jedes Wochenende wieder zuhause und unter der Woche hätte sie eh so gut wie keine Zeit und das weiss sie auch!
Jean21 ist offline  
Alt 27.09.2001, 02:03 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Jean21, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:47 Uhr.