Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 31.10.2001, 15:13   #11
raphaela
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 215
ich hoffe bis dahin die Kraft zu haben die Tür gar nicht mehr aufzumachen, außerdem bin ich dann hoffentlich in meiner neuen Wohnung und kann mich ablenken, muß nämlich aus unserer alten raus, da ich mir alleine die Miete nicht mehr leisten kann. Scheiße 10 Jahre waren einfach zu viel, daß geht alles nicht von heut auf morgen, wird ein langer Abschied. Einerseits würd ich sonstwas dafür geben in seinem Arm zu liegen, andererseits wäre da immer der Gedanke er benutzt mich wieder nur und das kann und will ich nicht noch einmal alles durchstehen. Ich will jetzt einen Mann der nur zu mir steht und bei dem ich nicht jedesmal Angst haben muß er belügt mich, aber wie gesagt es wird hart werden
raphaela ist offline  
Alt 31.10.2001, 15:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 31.10.2001, 15:15   #12
engelchen20
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 928
*tröst* du wirst es schaffen und wir sind alle hier wenn du mal schreiben willst und jemanden zum reden brauchst!!!
engelchen20 ist offline  
Alt 31.10.2001, 16:35   #13
Zauberhexe
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 572
Hallo Raphaela,

eigentlich hasse ich diesen Ausdruck, weil er so nichtssagend und banal ist... aber es hört sich so an, als ob der Mann gerade in seiner Midlife Crisis steckt!

Er sieht jung aus, aber er ist eben doch schon 42 und kein Twen mehr, und hier und da wird er das auch deutlich spüren. Bin zwar selbst noch nicht in dem Alter, aber bei Nachbarn und Verwandten habe ich solche Anwandlungen erlebt. Auf einmal wird alles Bisherige in Frage gestellt: "War das alles, geht es für den Rest meines Lebens im selben Trott weiter?" Urplötzlich kommt die Erkenntnis, dass man älter geworden ist, es werden Anstrengungen unternommen, die Jugend zurückzuholen (sehr oft durch Flirts mit einem Mädchen, das die eigene Tochter sein könnte). Dabei erlebt man(n) nochmal das große Kribbeln, lässt sich von der schulmädchenhaften Lebenseinstellung anstecken, fühlt sich jung und ein bisschen crazy und zieht mit dem Mädel wie früher durch Clubs und Bistros - um dann irgendwann festzustellen, dass man dieser Welt doch längst entwachsen ist. Viele kommen dann reumütig wieder bei ihrer langjährigen Partnerin angekrochen und wollen das frühere Glück zurück. Ich hab das oft genug um mich herum erlebt.

Wenn Du ihn immer noch zurück willst, stehen Deine Chancen gar nicht schlecht. Ihr seid 10 Jahre lang durch dick und dünn gegangen. Das verbindet ungemein. Noch kann er es verdrängen, aber bald verfliegt der Reiz seiner neuen Liebelei, und dann kommt der große Absturz, vor dem er nicht davonlaufen kann. Das mit der 21jährigen wird nach meiner Einschätzung MAXIMAL 2 Jahre halten (wenn überhaupt), danach läuft sie ihm mit einem knackigen 25jährigen davon, und er fühlt sich älter denn je.

Dann wird er auch spüren, wo sein Herz wirklich hingehört.
Die Frage ist nur, ob Du so lange warten willst / kannst?
Ich würde Dir dasselbe raten wie Engelchen: Lass ihn erst so richtig auflaufen und durch die Hölle gehen. Wahrscheinlich glaubt er im Moment, dass er ja eh jederzeit zu Dir zurück kann, wenn er nur will. Da soll er mal dumm aus der Wäsche gucken müssen. Ich kann mir vorstellen, wie unendlich schwer das für Dich ist. Aber wenn Du nur ein kleines bisschen Kraft aufbringen kannst, dann vergrab Dich nicht Deinem Schmerz. Versuch Dich neu zu orientieren, mit neuen Interessen und neuen Bekanntschaften, schau was das Leben zu bieten hat. In ihm werden die Alarmglocken schrillen, wenn er merkt, dass Du Dich von ihm wegorientierst und auch ohne ihn Dein Leben genießen kannst. Ihm ist wahrscheinlich noch gar nicht bewusst, dass er ein hohes Risiko läuft, all das Schöne zu verlieren, das er die letzten 10 Jahre mit Dir hatte - und zwar unwiederbringlich!
Wenn er irgendwo in sich Liebe für Dich versteckt hat (was zu 99,9% zutrifft), findet er wieder zu Dir. Aber vielleicht willst Du ihn dann gar nicht mehr?
Zauberhexe ist offline  
Alt 31.10.2001, 17:10   #14
raphaela
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 215
danke Zauberhexe, mist jetzt heul ich schon wieder, hat alles genau zugetroffen was du geschrieben hast. Meine Antwort: Ich habe keine Zeit auf ihn zu warten, ich ertrage ja jetzt kaum die Tage und da soll ich warten vielleicht noch 2 Jahre??!! Nie!!! Ich will so schnell wie möglich "da raus", nicht mehr daran denken müssen. Sollte er je zurückkommen wird es für ihn unwiederbringlich zu spät sein.
Nur wie komme ich durch die nächsten Tage und Wochen?
Jede Nacht wache ich auf und muß daran denken wie gut es ihm jetzt geht, er liegt mit seinem Häschen im Bett und ich sehe aus wie mein eigener Tod und fühle mich auch so.

raphaela ist offline  
Alt 01.11.2001, 08:04   #15
raphaela
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 215
...wieder eine Nacht mit Albträumen hinter mir. Bin schon froh wenn ich traumlos eine Stunde schlafen kann. Kaum ist man munter kommen gleich wieder diese Bilder hoch ich hab es satt!!! Ich hoffe, ich kann ihm irgendwann mal genauso wehtun,
raphaela ist offline  
Alt 01.11.2001, 08:15   #16
Grinner
Der einsame Wolf
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.526
Hallo Raphaela,

vielleicht brauchst du einmal einen Tapetenwechsel, damit du neue Impulse bekommst - etwas Ablenkung wäre vielleicht gar nicht mal so schlecht für dich.

Versuche, nicht so viel an ihn, seine Neue, eure Beziehung und deine momentane Situation zu denken. Geh raus an die frische Luft, mach Sport, geh unter Leute, lenke dich ab - sonst gehst du noch wirklich daran kaputt...


CU, Grinner.


Grinner ist offline  
Alt 01.11.2001, 08:36   #17
raphaela
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 215
hallo Grinner, ich weiß, ich versuche es ja auch schon, aber wenn ich es mal schaffe nicht an ihn zu denken,kommen wieder irgendwelche Geschichten wegen den Schulden und schon denke ich wieder wie ungerecht, daß doch ist. Heute z.B. muß ich irgendwie wieder Geld auftreiben und er hat jetzt sein ganzes Gehalt zur Verfügung und kann sie verwöhnen, ich habe immer nur die Schulden bezahlt und nicht mal eine Rose zum Geburtstag bekommen. Ich kann mir ja nicht mal eine Reise leisten oder mir was schönes kaufen. Wenn diese Probleme nicht wären wäre alles auch viel leichter.Aber so hat man gar keine Hoffnung für die Zukunft.
raphaela ist offline  
Alt 01.11.2001, 09:28   #18
Grinner
Der einsame Wolf
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.526
Hallo Raphaela,

die Schulden, die du ja auch wegen ihm gemacht hast, bedrücken dich zusätzlich zu deinem emotionalen Schmerz.

Warst du schon einmal bei einer Schuldnerberatung, um das Problem in den Griff zu bekommen? In vielen Fällen war ein Beratungsgespräch sehr hilfreich, oftmals wird durch die Schuldnerberatung eine Schuldenkonsolidierung vermittelt, damit man möglichst wenig Gläubiger hat, Stundungen werden mit Gläubigern ausgehandelt, die monatlichen Ausgaben durchleuchtet.
Oftmals sind Gläubiger bereit, Kompromisse einzugehen, um ihr Geld später, aber auf jeden Fall, zu erhalten.

Solltest du noch nicht dort gewesen sein, wäre dies vielleicht eine Möglichkeit, zumindest eines deiner Probleme in den Griff zu bekommen.

Wenn du dein Schuldenproblem einigermassen in den Griff bekommen hast, dürfte es dir etwas leichter fallen, mit deinem emotionalen Problem der Trennung fertig zu werden.

Und wer weiß, vielleicht dauert es nicht lange, und du wirst einem besseren Mann begegnen, der dir nicht nur zum Geburtstag Rosen schenkt...
@->-'---



CU, Grinner.


Grinner ist offline  
Alt 01.11.2001, 09:44   #19
raphaela
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 215
Schuldnerberatung war ich schon vergiß es!!! Ich mußte dann im Monat mit so wenig Geld klarkommen und davon auch noch
Unterhalt an meine Tochter zahlen daß geht garnicht (ich bin im Außendienst und muß da auch öfter Geld vorlegen/Hotels usw.)ich hatte ja einen einigermaßen funktionierenden Plan für uns aufgestellt, so wären die Schulden schon getilgt worden, aber jetzt kann ich das allein nicht mehr. Außerdem
muß ich ja dann wieder alles auf mich nehmen und mit dem Mindestselbstbehalt klarkommen und er? Schließlich steht er in ein paar Verträgen auch mit drinne. Ich weiß nicht soll ich heute seine Adresse angeben wenn ich beim Anwalt bin? Dann können sie ihn ja auch mal pfänden oder ist das fies und sieht aus wie eine Racheaktion, daß will ich nicht aber irgendwie muß ich ja auch weiterleben und wenn er nie ans Telefon geht wenn ich wegen soetwas anrufe, nur damit sein Häschen nichts mitbekommt kann ich doch auch nichts dafür, oder? Ich werde jedenfalls definitiv nicht mehr anrufen, daß ist so erniedrigend wenn er meine Nummer sieht geht er nicht dran und erzählt dann anderen gegenüber " die Alte nervt" also bitte nerve ich nicht mehr und er muß jetzt sehen wie auch er mal klarkommt wenn der GV vor der Tür steht und ihm das Gehalt pfändet oder??
raphaela ist offline  
Alt 01.11.2001, 10:27   #20
engelchen20
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 928
guten morgen raphaela!
ich habe in den letzten tagen auch immer irgendwelche träume,wo mein ex vorkommt...naja,aber glaub mir,das ganze wird besser. es dauert nur seine zeit! was machst du heute denn ganzen tag?
engelchen20 ist offline  
Alt 01.11.2001, 10:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:57 Uhr.