Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.11.2001, 20:15   #171
tam
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 2.376
Re: Re: Re: Wollen mußt du es,

Zitat:
Geschrieben von Szeline
Zitat:
Geschrieben von tam
die kommt vom tagtäglichen leben !!!!!!
BEGONNEN HATTE ES VOR EINER WOCHE !
rotfl...den Satz find ich einsame Klasse.
ES BEGANN VOR EINER WOCHE.
Das tägliche Leben....ach ja,ne...schon klar. [/B]



MAAAAAAAAAA ; ich meine es hat begonnen vor einer woche ,daß ich keine gelassenheit mehr habe .

GESEHEN ;GEHÖRT _UND SELBST ERFAHREN : habe ich es schon mein ganzes leben lang.

aber seit einer woche ,habe ich keine kraft mehr all das zu bewältigen ,was ich eben sehe,höre und selbst erlebe .
tam ist offline  
Alt 22.11.2001, 20:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 22.11.2001, 20:19   #172
tam
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 2.376
dave ....

ER machte sie vor publikum zur sau ;ER merkte ,daß sie nicht mehr reden will/kann ; er hörte nicht -

sie rannte weg und er rief ihr das ABSICHTLICH HÖRBAR FÜR DEN NÄHEREN UMKREIS -ihr nach .
er hätte es leise sagen können ,oder überhaupt nicht .

aber nicht so affektiert und vorallem nicht so laut .
er wollte sie damit absichtlich heruntermachen ;wozu auch sonst hätte er ihr das derart laut und mit verändertem tonfall nachgerufen
tam ist offline  
Alt 22.11.2001, 20:28   #173
Silent Voice
Special Member
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 4.131
Nicht allzuwenig Männer zerbrechen auch an einer Frau, das bitte mal nicht vergessen. Wenn mans genau nimmt sind Frauen auch nicht besser als Männer. Irgedwie ist diese Diskusion völlig Schwachsinnig.
Im übrigen, die laut der Statistik von unserem Lebensberater genannte Zahl von über 7000 Männer die einen Suizid unternommen haben, beruht zu einén großen Teil auf gescheiterte Beziehungen und Liebeskummer. In dem Fall sind es dann die Frauen die eine Beziehung beendet haben und der Mann sieht keinen Ausweg und bringt sich um.
Ich für meinen Teil kann auch sagen das einer der Gründe für meinen damaligen Suizidversuch eine Frau war.


Silent Voice ist offline  
Alt 22.11.2001, 20:36   #174
septembermorgen
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 774
wer meinungen äußert, die undifferenziert sind, provoziert.

differenziert sein ist allerdings auch nicht unschuldig.

also führt weder die pauschalierende, noch die differenzierte betrachtungsweise dazu. zur unschuld. zu ergebnissen wohl auch nicht.
septembermorgen ist offline  
Alt 22.11.2001, 20:53   #175
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.344
ungerechtigkeiten und widerwärtigkeiten gibt es bei beiden geschlechtern.

ich frage mich, warum ist die frau, die zwischen den beiden männern saß und sich so unangenehm fühlte, nicht weggegangen? du sagst, weil sie dann über den tisch gemußt hätte.
ja menschenskind, wenn mir einer auf die pelle rückt und ich das nicht will, schmeiße ich zur not den tisch um. aber ich sitze doch nicht da und lasse alles geschehen und werde "nur" rot! da kann ich nur sagen, selbst schuld.
ein bißchen courage muß man schon haben.

was den mann angeht, der sex mit seiner freundin UND seiner ex hat. ja, warum macht die ex denn da mit, wenn sie es doch weiß? auch selbst schuld. auf so einen driß würde ich mich nie wissentlich einlassen.
manche mädels sind es selbst schuld, wenn sie verarscht werden, weil sie es MITMACHEN!
Sailcat ist offline  
Alt 22.11.2001, 21:01   #176
tam
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 2.376
Zitat:
Geschrieben von Sailcat
ungerechtigkeiten und widerwärtigkeiten gibt es bei beiden geschlechtern.

ich frage mich, warum ist die frau, die zwischen den beiden männern saß und sich so unangenehm fühlte, nicht weggegangen? du sagst, weil sie dann über den tisch gemußt hätte.
ja menschenskind, wenn mir einer auf die pelle rückt und ich das nicht will, schmeiße ich zur not den tisch um. aber ich sitze doch nicht da und lasse alles geschehen und werde "nur" rot! da kann ich nur sagen, selbst schuld.
ein bißchen courage muß man schon haben.

was den mann angeht, der sex mit seiner freundin UND seiner ex hat. ja, warum macht die ex denn da mit, wenn sie es doch weiß? auch selbst schuld. auf so einen driß würde ich mich nie wissentlich einlassen.
manche mädels sind es selbst schuld, wenn sie verarscht werden, weil sie es MITMACHEN!

es gibt frauen ,die trauen sich das nicht -
das gleiche ist ,wenn Du einer frau vorwirst ,sie lasse sich schlagen ...nicht alle frauen haben die persönlichkeit*nein* zu sagen -und diese frauen werden auch daran zerbrechen ....weil ihre männliche umgebung ihre verwundbarkeit total ausnützt zu ihren zwecken ...



SEINE EX wüßte erst am samstag davon ,als ich sie anrief und ihr sagte was passiert ist bzw was ich gesehen habe.


und die frauen die vergewaltigt werden ..machen ja auch mit -oder ?????


*grrrrrrrrrrrr*
tam ist offline  
Alt 22.11.2001, 21:27   #177
septembermorgen
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 774
@sailcat,
auch wenn man/frau sich selbst gut wehren kann:

dann ist das doch noch kein grund, das fehlverhalten des anderen DESHALB zu entschuldigen oder zuakzeptieren, weil sich derjenige, dem gegenüber dieses fehlverhalten begangen wurde, nicht ausreichend zur wehr gesetzt hat?

bedeutet das nicht, die schuld (!!!!) dem, der nichts getan hat, statt dem, der sich falsch verhalten hat, zu geben?

das kann ja auch nicht die lösung sein. alles dem anzukreiden, der sich nicht - rechtzeitig - ausreichend gewehrt hat. die aktuellen politischen ereignisse da mal nicht ganz außen vorgelssen. ich will da nicht generell das eine mit dem anderen vergleichen. dennoch erscheint es mir hier wie dort zu kurz gegriffen, die verantwortlichkeiten einseitig zu verschieben.
septembermorgen ist offline  
Alt 22.11.2001, 21:29   #178
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.344
mal ganz sachte, tam. über die vergewaltigten frauen habe ich kein wort gesagt; das steht mir auch nicht zu.
natürlich sind das alles schweinereien, die du das erzählt hast und es gibt auch genügend männer, die das ebenfalls scheiße finden.

es gibt schlimme beispiele, und es gibt auch genauso gut schöne beispiele. vielleicht hast du bis jetzt viele schlechte sachen gesehen. man könnte lapidar sagen: pech. aber trotzdem gibt es so unendlich viele verschiedene persönlichkeiten ... es wäre dumm alle über einen kamm zu scheren.
Sailcat ist offline  
Alt 22.11.2001, 21:45   #179
Sam und Max
Freelance Police
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Bayern
Beiträge: 3.922
Zitat:
Geschrieben von Silent Voice
Nicht allzuwenig Männer zerbrechen auch an einer Frau, das bitte mal nicht vergessen. Wenn mans genau nimmt sind Frauen auch nicht besser als Männer.
Gebe dir absolut recht...

Nichts ist schlimmer als Schubladen-Denken. Man versumpft in kleinkarierten Ansichten und übersieht das gesamte Bild.

Deswegen danke ich auch den Menschen, die nicht kalt wie Stein sind und klein im denken/fühlen.
Sam und Max ist offline  
Alt 24.11.2001, 08:24   #180
rubytuesday
Member
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 295
Über die Unschuld der Geschlechter...oder böse Frauen

Moment mal, tam. Ich hätte ja nicht gedacht, dass die Diskussion noch so ausufert, nachdem alles gesagt ist und alle Gegenargumente erbracht, so dass es sich wiederholt und viele Leute hier gebetsmühlenhaft wiederholen, was du nicht wahrhaben willst. Ist das nun grotesk, albern oder muss man sich so langsam tatsächlich Sorgen machen? Zugegeben, ich komme hier nicht mehr ganz mit, verstehe nicht, wie eine Frau in meinem Alter mit - lass es dir sagen - durchschnittlich "bösen" Erlebnissen unbeirrbar Hasstiraden abschiesst, ohne im Geringsten auch nur vernünftige Gegenlenkung zuzulassen. Immerhin: du hast schon Kondition . Und es wird wohl so sein, wie ich dir schon x Seiten vorher zugeflüstert habe: es scheint dein Wille zu sein, dich so zu gebärden, du findest irgendeinen ideellen Gewinn dabei, möglicherweise den einer Märtyrterrolle, und rückst deshalb keinen Millimeter davon ab.

Zu der "Unschuld" der Geschlechter: ich könnte dir für jedes Beispiel "böser" Männer mindestens ein Gegenbeispiel "böser" Frauen nennen, und das lediglich als realistischen sozialen Report und ohne die eine oder andere Gruppe pauschal zu verketzern. (Allein der kontinuierliche, unsachliche und unfaire Hass auf das andere Geschlecht, den du hier produzierst, sollte dir doch einleuchten lassen, dass auch dein eigenes nicht ganz ohne ist, was all die negativen Dinge angeht, die du dem anderen vorwirfst).

Gut, Frauen können nicht vergewaltigen. Aber sie können genausogut Menschen zerstören wie Männer, können mindestens genausogut intrigieren, mobben, lügen und betrügen, verbal und tätlich angreifen, schmarotzen und ausbeuten. Sieh dich doch einmal mit beiden Augen um, was in deiner Umgebung, und sicherlich nicht nur in dieser, passiert, und sieh auf die Verbrechen deines, unseres Geschlechtes: auf die misshandelten oder als Wirtschaftsgeiseln funktionalisierten Kinder, den Scheidungsreibach, die legale Prostitution, die Männer, die von Frauen bis an die Grenze ihres Fassungsvermögens betrogen und bis an die Grenze ihrer Leistungskraft ausgesaugt werden. Alles hübsch human, hmmm? Glaubst du das wirklich, ohne aufgesetzte (und ich will sagen: arg verzerrte und realitätsuntaugliche) Nietzschemaske?

Übrigens, das Märchen vom friedlichen Matriarchat ist barer Unsinn, von rousseaugetränkten Pullovertrullas erfunden. Jeder Kunst- oder Kulturhistoriker(in) kann dir das bestätigen.

rubytuesday ist offline  
Alt 24.11.2001, 08:24 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:00 Uhr.