Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Archiv :: Herzschmerz (https://www.lovetalk.de/archiv-herzschmerz/)
-   -   Wie kann man wieder unschuldig werden ? (https://www.lovetalk.de/archiv-herzschmerz/16518-wie-kann-wieder-unschuldig-werden.html)

tam 15.11.2001 22:12

die neugierde ist weg

Thor Walez 15.11.2001 22:21

Hast du in keinem Bereich mehr den Drang zu forschen, tam?
Dann wärest du ein absolut weiser Mensch, und diesen gibt es nur in der Theorie. Es gibt ihn ebenso wenig wie eine rein marktwirschaftliche Wirtschaftordnung. (Der Vergleich hinkt, ich sehe es ein ;))

Es gibt keinen Menschen, der den Drang nach Forschung absolut "überwunden" hat.
Gerade dieser "Hilferuf" hier zeigt doch, dass du noch forschen willst. Du willst dich nämlich selbst erforschen.
Eine sinnvollere Neugierde kann es doch kaum geben, oder? :)
Gebe dieser Neugierde nach, und erfreue dich an den Ergebnissen. :)


tam 15.11.2001 22:37

das ist kein hilferuf;nur der ausdruck des bedauerns .


war noch nicht in der antarktis(arktis) und eine wüstenlandschaft (meine lieblingslandschaft) hätte ich auch noch nicht gesehen -real.

naja ....aber es reizt mich nicht wirklich

übrigens silver gebe dieses schreckliche bild weg.
es erinnert mich an mein gesicht ,das ich im spiegel sah ;als ich mit knallroten haaren einen gleichfarbenen lippenstift fand und entzückt war -ähm-irgendwie entzückt war.

Sailcat 15.11.2001 22:51

du willst uns jetzt aber nicht sagen, daß du nur an den seiten haare hast, tam, oder?? :D

putzi 15.11.2001 23:10

ich finde es unheimlich wichtig, dass man sich einen teil kind/naivität/neugier bewahrt, ansonsten wird das leben nämlich wirklich langweilig.

ich selbst stehe jetzt im beginn des abenteuers mit mir selbst ;), was ziemlich anstrengend sein wird, bringt aber auch ein gewisses resümee mit sich. ich bin froh, dass ich einige dinge getan/erlebt habe, die mir absolut wichtig waren : fallschirmspringerlizenz, gleitschirmfliegerkurs usw. ich will damit sagen, man muss wirklich sich die dinge suchen, die einem das gefühl geben, mit kindlicher aufregung etwas neu zu entdecken. ganz für sich allein.

tam : was willst du unbedingt machen, oder was war bisher immer dein traum ? und jetzt komm mir nicht damit, dass du keine träume mehr hast, oder dich nur noch über neue lippenstifte freuen kannst ;)

tam 15.11.2001 23:31

Zitat:

Geschrieben von Sailcat
du willst uns jetzt aber nicht sagen, daß du nur an den seiten haare hast, tam, oder?? :D
nein ;aber ab und zu sehen sie fast so aus .

-------------------------------------

ich will nochmal *jugend*erleben können ; ich meine die jugend die man wirklich nur zwischen 15 und 20 genießen kann ,man sich deren aber nie bewußt wird solange man sie noch hat .-das ist mein traum der mir für immer verschlossen und verwehrt sein bleibt.

ich meine eine jugend im sinne von einem verlieben ; einer naiven ,kindlichen und *wahren* liebe-in anderen worten *einer ersten liebe *

und dann noch einmal in einem leben sagen können :

"wenn ich mal erst 25 bin ,dann werde ich ..........aber das ist eh noch soooolange zeit bis dahin "


vielleicht versteht ihr es nicht ;aber ich sehe da einen ganz jungen menschen ,der noch sagen darf/kann : wenn ich mal erwachsen bin ,dann .......

dieses zustand möchte ich nochmals erleben und wzar diesmal BEWUSST

Thor Walez 15.11.2001 23:46

Das Bild ist doch lediglich ein CD-Cover. :D
Und übrigens...Das ist nicht "Es"! ;)

Tam,

Wenn ich mal wieder arg an der Nichtigkeit meiner Existenz zu zerschmettern drohe, beschäftige ich mich mit Dingen, die zum Selbstzweck existieren. :)
Einfach nur Dinge, die in ihrer Natur selbst, nicht Mittel zum Zweck sind. :) Ich instrumentalisiere sie zwar auch, indem ich mich an ihnen erfreue, jedoch ist der Gegenstand/Umstand selbst, niemals Mittel zum Zweck.
Ich erfreue mich an Musik, einem schönen literarischen Werk, oder einfach nur dem Stil einer Posterin. Ich habe auf einem anderen Board eine Person entdeckt, die mir durch ihre Leichtigkeit und Anmut, immer wieder ein wohliges Lächeln in`s Gesicht zaubert, wenn ich ihre Beiträge lese. :) Oftmals sind es nur so kleine Dinge, die einen wieder ein Stück aus der Scheisse herausziehen.

Es ist ein schöner Gegensatz zu all den Dingen, die man im Alltag so tut, und die stets nur Mittel sind. Überlege mal bitte, wie gross der Anteil von den Dingen, die du betreibst ist, die nicht als Mittel dienen.
Du wirst sehen, dass dieser erschreckend gering ist.

tam 16.11.2001 00:36

die gegenwart is eh voll okay;

mir geht es einfach um die vergangenheit-die nimmer wiederkehrt

Thor Walez 16.11.2001 03:51

Wenn du in einer modifizierten Vergangenheit leben möchtest, kann die Gegenwart nicht in Ordnung sein.
Die Sache sieht bei dir so aus, dass du eine glückliche Vergangenheit vermisst, da du in deiner ebenfalls beschissenen Gegenwart, auf diese gern zurückblicken möchtest.
Mit dieser Äusserung lehne ich mich jetzt ziemlich weit aus dem Fenster, nicht wahr? Das masse ich mir aber einfach mal an.

Deine vorhergehenden Postings haben doch gezeigt, dass du in der Gegenwart keineswegs glücklich bist, und auch überhaupt nicht klarkommst.

Das macht aber nichts! :) Wichtig ist nur, dass du nicht versuchst, deine beschissene Gegenwart, an einer noch beschisseneren Vergangenheit festzumachen.
Dahin kannst du nicht zurück, und auch nichts ändern! Das ist unumgänglich. Du musst in der Gegenwart handeln, auch wenn du dich mit der Vergangenheit gern rechtfertigen würdest.

Sorry, dass ich dich nun so angehe. Gerade dir wollte ich hier niemals auf diese Weise gegenübertreten. Nun wurde es allerdings zu offensichtlich. Mir scheint, dass du gelegentlich einfach mal einen Tritt in den Arsch benötigst.
Nimm es mir bitte nicht übel, tam. :)

Aber was rede ich hier gross? Ich komme ja selbst nicht klar...

Es fällt mir nicht leicht nun auf "Antworten" zu klicken, da ich vermute, dass du aufgrund deiner "Hitzigkeit", mir dies auf ewig übel nehmen könntest. Das möchte ich nicht, aber den Preis muss ich gegebenenfalls zahlen.

Auf die Reaktion bin ich jedenfalls äusserst gespannt. :)

Sailcat 16.11.2001 08:31

silver? so kenne ich dich ja gar nicht :D

tam wird dir das nicht übelnehmen. zum meinungsaustausch gehören eben auch verschiedene ansichten, was ist daran schlimm.
tam und ich hatten auch schon des öfteren "unterschiedliche" ansichten (gell, tam :D), aber deswegen habe ich ihr noch nie (zumindest nicht für länger als 2 stunden) etwas übel genommen. vermute mal, daß es umgekehrt auch so ist.

ich sehe das übrigens ähnlich wie du, silver. natürlich bejammert man etwas, das man nicht hatte. und man hat dann und wann nostaligische anwandlungen. aber wenn der grund dafür wirklich in der gegenwart liegt, dann sollte man an dieser etwas drehen. vergangenheit, falls nötig aufzuarbeiten, ist natürlich auch nicht verkehrt.

was dir fehlt, tam, sind einfach ein paar ziele und ein paar träume. UND energie (das haben wir ja schon bei deinen prüfungen bzw. davor gesehen ;) ) du mußt einfach mal den hintern hochbekommen und dich aufraffen.

z.b., wenn dich wüstenlandschaften anziehen (mich übrigens auch), dann buche doch mal einen urlaub dorthin. wenn du mitten drin stehst, wirst du dich vor freude nicht mehr einkriegen. das ist gar nicht vergleichbar mit der vorfreude bzw. vorüberlegung wie es denn sein könnte.
mein tipp: einfach mal machen, etwas spontaner in diesen dingen werden. du wirst so manche überraschung erleben.

man darf niemals das kind in sich sterben lassen!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:46 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.