Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 25.11.2001, 12:47   #91
AceOfSpades
Member
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 89
Tim.Tyler du bist so cool vor allem weil du dich anhörst wie Tom Tailor. dafür lach ich dich aus.
AceOfSpades ist offline  
Alt 25.11.2001, 12:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 25.11.2001, 12:48   #92
Szeline
Special Member
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 7.914
Zitat:
Geschrieben von AceOfSpades
Tim.Tyler du bist so cool vor allem weil du dich anhörst wie Tom Tailor. dafür lach ich dich aus.
Und für den Beitrag lache ich Dich aus.

Szeline ist offline  
Alt 25.11.2001, 13:21   #93
Dave Bowman
Euer Liebden
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: München
Beiträge: 14.550
Dann sind wir jetzt schon zwei, Szeline.
Dave Bowman ist offline  
Alt 25.11.2001, 13:50   #94
Tim.Tyler
Ex Member
 
Registriert seit: 09/2001
Beiträge: 2.945
Zitat:
Geschrieben von AceOfSpades
Tim.Tyler du bist so cool vor allem weil du dich anhörst wie Tom Tailor. dafür lach ich dich aus.
Locker bleiben.Ich habe nicht geschrieben, daß ich dich auslache.Warum sollte ich?Kenne dich ja nicht!

Ich hab nur gesagt, daß tam dich mit Sicherheit für deinen Versuch sie zu provozieren ("mann ich hoffe du platzt jetzt bei dem knochen")höchstens auslachen wird und das sie das niemals ernst nehmen wird.Warten wir mal ab, sie wird ja schon noch melden!
Tim.Tyler ist offline  
Alt 25.11.2001, 13:50   #95
Tim.Tyler
Ex Member
 
Registriert seit: 09/2001
Beiträge: 2.945
Szeline & Dave ihr seid echt cool!
Tim.Tyler ist offline  
Alt 25.11.2001, 14:40   #96
Lars R.
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 21
Es gehören immer zwei dazu.

Also da Tam nichts annimmt, schreibe ich einfach mal meine Gedanken dazu.

Ich sehe das ganze etwas differenzierter. Es gibt keine guten oder schlechten Männer/Menschen. Es gibt nur Menschen mit schlechten Handlungsweisen. Also ihre Handlungen sind schlecht, nicht sie selbst.

Es stimmt schon, dass viele Sexualstraftaten von Männer verübt werden. Das liegt, wie es schon gesagt wurde, an den körperlichen Unterschieden.

Ich denke aber auch, dass immer zwei zu etwas gehören. Auch bei dem Täter/Opfer-Verhältnis. Es gibt den Täter, der etwas sein lassen könnte, und das Opfer, welches versuchen könnte sich zu wehren. Es gibt nicht, den einen Schuldigen.

Nicht immer ist es dem Opfer möglich sich zu wehren, dass gebe ich zu. Manchmal hat man eben verloren. Nur manchmal geben Menschen einfach zu schnell auf, und wehren sich erst gar nicht.
So kenne ich zum Beispiel eine Frau, die sich nicht wehrte. Ihr "erstes Mal" fand mit vorgehaltener Waffe statt... Ihre Schuld? Nein, nicht allein. Seine Schuld? Ja, als Hauptschuldiger. Er hätte es nicht tun dürfen.
Aber wo ihre Schuld liegt? Sie wußte von Anfang an von der Pistole. Sie wußte, dass er "schräg" drauf ist. Sie wußte, dass er zur Gewalt neigte. Sie wußte, dass er andere gerne Zwang.
Die Frage ist, warum hat sie sich dann auf ihn eingelassen? Warum hat sie sich in ihn verknallt? Warum war sie so naiv und hat allen ernstes geglaubt, dass er nicht "so" zu ihr ist. Warum glaubt sie ernsthaft, dass er sich ändern würde?
Er hatte doch nie anlass sich zu ändern. Niemand wehrte sich gegen ihn. Alle spurten. Jeder vermied den Kontakt zu ihm, um sich aus dem Ärger herauszuhalten.
Nur warum war sie so naiv?
Nun, irgendwann kam es dann soweit, wie es kommen musste. Er war nämlich auch nicht bekannt für seine Geduld und hatte nach drei Monaten warten, die Schnauze voll und nahm sich, laut ihren Worten, was er wollte.

Was mich noch mehr erschüttert hatte, waren ihre Worte und ihre Meinung darüber. Sie wehrte sich auch nicht dagegen, ging weder zur Polizei, noch unternahm sie was anderes dagegen. So, machte er dann einfach weiter. Selbst, als es zu einer so genannten Trennung kam, ging es weiter. Hin und wieder hatte er mal eine Freundin; in der Zeit hatte sie Ruhe. Aber wenn mit der andere Schluß war, dann kam er wieder zu ihr. Ihre Worte dazu, "Er holte sich, was er brauchte und ich habe es ihm gegeben."
Es schien überhaupt ihre Art zu sein, sich einfach dem Schicksal zu übergeben. Sie wehrte sich nicht - auch gegen so eine Behandlung von ihrem Freund/Vergewaltiger.

Interessanter Weise, hörte das ganze Spiel sofort auf, als ich sie endlich dazu brachte, sich wenigstens etwas zu wehren. Er hat es zwar noch drei, vier Mal probiert, aber sie hielt stand und wehrte sich. Und siehe da, zwei Jahre Hölle brachen ab.

Nur mal so als Beispiel. Erst als sie sich wehrte, besserte sich ihre Lage. Und als Beispiel, dass sie das alles hätte vermeiden können. Sie selbst trug die Mitschuld für ihr Leiden.
Leider ist das nur allzu häufig so, und genau das wird noch häufiger übersehen.

Es gehören immer zwei dazu.


Frauen werden schlechter bezahlt?
Warum lassen sie sich das Gefallen? Wieso verlangen sie nicht mehr? Wieso verlangen sie nicht das was ihnen zusteht? Selberschuld.
Mir ist nicht bekannt, dass in den Tarifverträgen zwischen Mann und Frau unterschieden wird. Wenn ich Chef wär, ich würd auch erstmal versuchen jemand für weniger Arbeiten zu lassen - wenns dem jenigen nicht passt, kann er sich ja beschweren.

Genauso ist das auch mit der Gewalt.
Solange sich Frauen alles gefallen lassen und anschließend still schweigend alles verheimlichen, wird es immer so weiter machen. Funktionierende Dinge werde nicht geändert, sondern weiter ausgebaut. So auch mit der Gewalt gegenüber Frauen und anderen Menschen. Solange sie auf die Gewalt hören und das tun, was sie tun sollen, wird es nicht aufhören. Wieso auch? Es funktioniert doch! Und wenn sie doch mal versucht sich zu wehren, dann legen wir noch ein wenig (gewalt) drauf.
ERST wenn das auch nicht mehr hilft, wird ein anderer Weg versucht. Was kann frau tun? Gegen Gewalt? Polizei? Freunde? Weglaufen? Fernhalten? Alles Möglichkeiten.


Was ich auch schon oft erlebt habe, dass sich manche Frauen gerne selbst verraten. Sie geben ihren Gefühlen nach, ohne darauf zu achten was gut für sie ist. Manche denken auch zu wenig nach. Wie auch immer. (das gilt auch für manche Männer).
Es bleibt wie es ist: Es gehören immer zwei dazu.

Und im übrigen sind auch viele Frauen Täter. Auch Sexualtäter. Aktiv oder Passiv. Ich kenne zwei Mütter, die zu gesehen haben, wie ihre eigene Tochter vom Vater mißbraucht und vergewaltigt wurden. Sie sagten niemanden etwas, weder der Polizei, noch dem Jugendamt, noch sonstwem. Sie schwiegen. Und schweigen schützt nur den Täter...
Es gibt auch Frauen, die sich aktiv an Männern vergehen. Und sexuelle Gewalt hat nicht immer was mit Penetrieren zu tun. Es kann auch anders stattfinden. Im juristischen Sinne ist eine Vergewaltigung schon das Einführen von anderen Dingen, egal was es ist.
Sex. Gewalt kann aber auch ohne sowas stattfinden. Es gibt viel mehr Möglichkeiten - und die stehen auch den Frauen offen.

Aber warum hört man so wenig von weiblichen Sexualtätern? Männer wehren sich viel eher und öfters. Wenn eine Frau versucht ein Täter bei einem Mann zu sein, muss sie viel eher damit rechnen, dass sie kräfig eine gezimmert bekommt. Während der Mann von einer Frau eher weinen, schreien oder halb herzige Ohrfeigen zu befürchten hat... Soll sowas jemanden abhalten, der entschlossen ist?


Zum Nachdenken.

Mfg, Lars
Lars R. ist offline  
Alt 25.11.2001, 14:43   #97
tam
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 2.376
ja ich lachte damals oder grinste -auf jeden fall war es lustig.

man muß nicht selbst vergewaltigt worden sein ,um verständnis für vergewaltigte frauen zu hegen .


meine männergeschichten sollte hier jeder kennen,weil ich sie bis jetzt auf genug erwähnt habe.es waren keine positiven -aber auch bei weitem keine allzu negativen -von vergewaltigung oder körperlicher gewalt keine rede !
ABER ich sehe tagtäglich wie schlimm männer mit frauen umgehen und wie dann drauf frauen *reagieren*.
ihr könnt doch wohl nicht ernsthaft hier behaupten ,daß männer und frauen die gleiche psyche haben ?
und ,daß frauen WENIGER unter männer leiden als umgekehrt .

es ist ja eine tatsache das männer im allgemeinen stärker sind ;nur dann sagen JA AUFRUND DESSEN sind sie dann´auch selbstverständlicher gewaltätiger ......
muß man den diese gewalt überhaupt einsetzen ???

WENN JEDE 4 frau von mal in ihrem leben vergewaltigt worden ist ....................woher kommen dann diese zahlen ??

wenn 95% der kinderschänder männer sind ?

wie hoch ist dann die (bedingte) wahrscheinlichkeit ,daß wenn frauen nun die *sexuelle macht* hätten,sie nun selbst täter wären ??

ganz einfache rechnung -die keine unbedingten ereignisse aussagt;aber dennoch die realität sehr genau trifft .
tam ist offline  
Alt 25.11.2001, 14:48   #98
tam
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 2.376
Zitat:
Geschrieben von AceOfSpades


ich würde mich auch vor mir selbst ekeln, wenn ich einmal im monat...naja lassen wir das.


mit einer hochdosierten pille hat frau keine ernennenswerte regel mehr
tam ist offline  
Alt 25.11.2001, 14:49   #99
Dave Bowman
Euer Liebden
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: München
Beiträge: 14.550
Zitat:
Geschrieben von tam
WENN JEDE 4 frau von mal in ihrem leben vergewaltigt worden ist ....................woher kommen dann diese zahlen ??
Das würde ich auch sehr gerne wissen...
Dave Bowman ist offline  
Alt 25.11.2001, 14:53   #100
tam
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 2.376
Zitat:
Geschrieben von Sailcat
[QUOTEdu scheinst ja ein richtiges weichei zu sein. als ob die ganze schlechtigkeit der welt nur auf geschlechterkampf beruht. so ein tinnef. vielleicht bist du ja auch nur zu schwach um dich zu behaupten? wenn es mal zur "konfrontation" kommt,

wenn frauen sich aufregen ,daß sie schlechter bezahlt werden ,werden sie hinausgeekelt aus dem job -nur ganz wenige haben den mut ihre existenz zu gefährden ..

außerdem mal was anderes -wie soll sich den eine fraunur mal rein körperlich gesehen gegen einen mann wehren (bei vergewaltigungen )

so wie Du es beschreibst ist das opfer schuld ...
und wenn was passiert hat sie es gewollt...

gaaaaanz gefährliche argumentation -die Du da führst
tam ist offline  
Alt 25.11.2001, 14:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:30 Uhr.