Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.11.2001, 18:57   #51
tam
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 2.376
Re: abgelutscht....

Zitat:
Geschrieben von Blacky
Stimmt Sailcat,

das Thema ist wirklich abgelutscht.

!!!!!! Bisher vier Seiten sinnlose Diskussion, sonst nichts !!!!!!!

Und wer wen provoziert und wer sich provozieren läßt, bleibt offen.

@Tam...

hast Du schon mal über eine Auswanderung auf eine "´männerfreie" Insel nachgedacht? Nur Papageien, Fische, Kokosnüsse und Baströckchen. Nimms auch mir nicht übel, aber du solltest dich dringenst nach professioneller ärztlichen Hilfe umsehen, wenn es denn wirklich alles Ernst gemeint ist, was Du hier von Dir gibst.

Vielleicht hast Du dir auch mal Gedanken darüber gemacht, dass schließlich fast alle Männer ein Produkt weiblicher Erziehung sind. Sind es nicht die Mütter, die in den ersten Lebensjahren den größten Anteil an der charakterlichen Prägung eines Menschen haben? Gewalt hat nichts mit Genen zu tun, sondern größtenteils mit dem Ergebnis der Erziehung.

Kampfhunde werden auch nicht als Killermaschinen geboren....

Blacky
achso -ohne männer würde es keine kultur geben-zumindest keine hochgeistige ?????siehe kokusnüsse etc .....


natürlich kümmern sich frauen mehr um die erziehung,weil sie allein gelassen werden und kindererziehung anch wie vor frauensache ist ; welcher mann geht scon in karenz?????welcher ????
welcher verzichtet auf seinen job und geht einer sozial minder angesehen arbeit wie kinderschauen nach ????
wer kann sich das leisten ,besonders weil frauen ja nach wie vor trotz gleicher qualitäten weniger geld bekommen; ...........weil sie doch sowieso mal kinder kriegen .....
tam ist offline  
Alt 24.11.2001, 18:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 24.11.2001, 19:26   #52
Dominic
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2000
Beiträge: 572
Re: Re: abgelutscht....

Zitat:
Geschrieben von tam
natürlich kümmern sich frauen mehr um die erziehung,weil sie allein gelassen werden und kindererziehung anch wie vor frauensache ist ; welcher mann geht scon in karenz?????welcher ????
welcher verzichtet auf seinen job und geht einer sozial minder angesehen arbeit wie kinderschauen nach ????
wer kann sich das leisten ,besonders weil frauen ja nach wie vor trotz gleicher qualitäten weniger geld bekommen; ...........weil sie doch sowieso mal kinder kriegen .....
[/B]
damit hast du das argument keineswegs entkräftet! und wieder der schluss von einer minderheit auf alle!

tam, um auf deine erste frage zurückzukommen, grundvorrausetzung für eine veränderung ist der wille! dieser ist bei dir nicht mal ansatzweise zu erkennen. wenn dir was dran liegt, geh zu einem spezialisten oder lass es bleiben und akzeptiere deine empfindung.

Dominic ist offline  
Alt 24.11.2001, 20:41   #53
tam
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 2.376
soll das heißen ,das schlecht bezahlte frauen eine minderheit sind und auch frauen die in karenz sind ?
und auch daß weibliche arbeitnehmerinn eine minderheit sind ,die unter der doppelbelastung fast zusammenbrechen -

okay -meinetwegen stimmt sicher -da bin ich überzeugt
tam ist offline  
Alt 24.11.2001, 20:55   #54
Sysa
Platin Member
 
Registriert seit: 09/2000
Beiträge: 1.587
Zitat:
Geschrieben von tam


Männer sind einfach viel gewaltbereiter und aggressiver ;
das liegt in den genen .........
Ach, was?! Ich dachte immer, Deiner Meinung nach wäre Männer und Frauen absolut gleich und alle Unterschiede nur eine Sache falscher Erziehung ...

Schade, dass DU Dir so oft widersprichst ... Weißt Du eigentlich selbst noch was so alles Deine Standpunkte sind? Klar, dass mit dem Männerhass ... aber sonst? Du biegst Dir doch Deine Argumente so hin, wie es Dir gerade passt. Völlig durcheinander, ohne logische Linie.
Sysa ist offline  
Alt 24.11.2001, 20:56   #55
Dave Bowman
Euer Liebden
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: München
Beiträge: 14.550
Re: Re: abgelutscht....

[QUOTE]Geschrieben von tam
Zitat:
(...) weil sie doch sowieso mal kinder kriegen .....
Ich bin sicher, tam - wenn Du könntest, würdest Du diesen naturgegebenen Umstand auch noch den Männern anlasten. Aber wer weiß - vielleicht gelingt Dir das ja auch noch?

Wenn ich Dich also recht verstehe, wäre es aus Gründen der sozialen Gerechtigkeit angebracht, daß frau samt Neugeborenem direkt vom Wochenbett in die Firma springt, um dort zu beweisen, daß sie genauso gut arbeiten kann, wie ein Mann.

Oder sollte sie das Neugeborene doch besser dem Mann zu Hause lassen und dazu ein paar Liter vorsorglich abgezapfter Muttermilch? Oder wie hattest Du Dir das gedacht?
Dave Bowman ist offline  
Alt 24.11.2001, 21:07   #56
tam
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 2.376
informiere dich mal über karenzzeiten und wie lange ein baby muttermilch braucht und dann rechne mal die differenz zwischen karenzspanne und milchspanne aus.


ich habe meine meinung geändert -ich war lange zeit diejenige in meinem freudenskreis die meinte :männer und frauen sind gleich grausam und brutal und haben genauso viel bedrüfnis nach sex und abwechslung .
in der zwischenzeit habe ich meinung geändert -grundlegend .
tam ist offline  
Alt 24.11.2001, 21:24   #57
loon
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2000
Beiträge: 1.046
Sicher, so wie es zZ nun mal ist, sind Männer wirklich (zumindest statistisch ) "böser".

aber warum tust du ihnen den Gefallen dich davon auch noch kaputt machen zu lassen?

ich persönlich glaube ja das die individuellen Unterschiede größer sind, es gibt grausame Frauen, und fürsörgliche/sanfte Männer, und umgekehrt. Die Urteile fällt man von Fall zu Fall nach den Taten.

Aber schlußendlich, schränkst du dich selbst extrem ein, wenn du nicht bereit bist zu akzeptieren, das ja, als Frau geboren zu sein nachteile hat (sorry folks, ist leider wahr), aber trotzdem ich würde nicht wechseln wollen.

gruß
loon

loon ist offline  
Alt 24.11.2001, 21:38   #58
tam
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 2.376
ich würde sofort wechseln ,wenn ich könnte .

wegen der karriereaussichten(besserer bezahlung ,größere aufstiegschancen ,keine sexuelle belästigung am arbeitsplatz) und weil ich mich viel sicherer fühlen würde als mann (also keine angst vor sexuellen überfällen )


nur nur meinen schwanz könnte ich dann wohl nicht akzeptieren;da würde mir wahnsinnig vor mir selbst ekeln .
(um jetzt ganz mal ehrlich zu sein )
tam ist offline  
Alt 24.11.2001, 21:51   #59
Thor Walez
unholy undead
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: Essen
Beiträge: 6.902
Zitat:
Geschrieben von tam
nur nur meinen schwanz könnte ich dann wohl nicht akzeptieren;da würde mir wahnsinnig vor mir selbst ekeln .
(um jetzt ganz mal ehrlich zu sein )
Dieser Ekel ist ja auch nicht sonderlich schlimm. Du wärest schliesslich transsexuell, wenn du auch diesen noch haben wolltest.
Ich möchte schliesslich auch keine zusätzliche Körperöffnung haben, und kann mich mit der Vorstellung daran auch nicht anfreunden.

Die Aussage weiter oben zeigt allerdings erneut deine Schwäche und deine Inkonsequenz.
Du akzeptierst nicht, dass du weiblich bist, und willst dies als Entschuldigung heranziehen, wenn du mit der "Härte" des Lebens nicht klarkommst.

Weiterhin scheint es dir bei deiner Kritik an den angeblichen Verhaltensweisen der Männer auch nicht um den Wunsch nach Gerechtigkeit zum Selbstzweck zu gehen, sondern um rein egoistische Gründe. Das verrätst du, indem du den Wunsch äusserst die männlichen Privilegien, die in dieser Weise sicherlich nicht existieren, inne zu haben.
Dann wäre dir die Lage deiner "ehemaligen" Geschlechtsgenossinen also weitestgehend egal.

Es gibt keine schwachen Frauen und Männer, es gibt nur schwache Menschen. Dazu gehörst du zweifellos, was für sich noch nicht schlimm ist.
Allerdings versuchst du auf perverse Weise über deine Schwächen hinwegzutäuschen.
Thor Walez ist offline  
Alt 24.11.2001, 22:10   #60
tam
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 2.376
Zitat:
Geschrieben von Silver
[Die Aussage weiter oben zeigt allerdings erneut deine Schwäche und deine Inkonsequenz.
Du akzeptierst nicht, dass du weiblich bist, und willst dies als Entschuldigung heranziehen, wenn du mit der "Härte" des Lebens nicht klarkommst.

Weiterhin scheint es dir bei deiner Kritik an den angeblichen Verhaltensweisen der Männer auch nicht um den Wunsch nach Gerechtigkeit zum Selbstzweck zu gehen, sondern um rein egoistische Gründe. Das verrätst du, indem du den Wunsch äusserst die männlichen Privilegien, die in dieser Weise sicherlich nicht existieren, inne zu haben.
Dann wäre dir die Lage deiner "ehemaligen" Geschlechtsgenossinen also weitestgehend egal.

Es gibt keine schwachen Frauen und Männer, es gibt nur schwache Menschen. Dazu gehörst du zweifellos, was für sich noch nicht schlimm ist.
Allerdings versuchst du auf perverse Weise über deine Schwächen hinwegzutäuschen.

natürlich akzeptiere ich es nicht weiblich zu sein ,wenn 50% (die männlichen )es in vielen dingen leichter haben ;
das werde ich auch niemals akzeptieren

warum sollte ich alles doppelt gut machen -um halb das zu leisten was ein mann leistet .......(altes zitat ...aber wahr )
tam ist offline  
Alt 24.11.2001, 22:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:29 Uhr.