Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 25.11.2001, 11:21   #1
diekatze2002
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 31
guten morgen! trinke gerade meinen kaffee, es ist sonntagmorgen und bin mal wieder hier gelandet. vor ein paar tagen noch habe ich hier meinen beitrag veröffentlicht. war nicht die dramatische geschichte, die andere so erleben, aber im grunde war es doch das selbe wie, ich vermisse ihn so sehr und möchte ihn zurück haben! jetzt reicht`s!!!

ich weiß genau wie fürchterlich das ist, wieviele gedanken man sich macht, wenn man unglücklich verliebt ist. ich würde mir auch niemals anmaßen, euch zu belehren oder das als nicht wichtig ab zu tun...bis noch vor wenigen tagen hatte ich ebenfalls das gefühl, einen partner haben zu müssen!!!!!!! wenn man abends von der arbeit nach hause kommt, gerade bei dem wetter und dieser jahreszeit, sehnt man sich am meisten nach einer warmen schulter zum anlehnen.
ja man fühlt sich beschissen, wenn man verlassen wurde, wartet auf DEN anruf und reisst sich unheimlich zusammen, um nicht selbst den anruf zu tätigen. und wenn man doch schwach geworden ist und die nummer gewählt hat und er (oder sie) dann am telefon hat, dann ärgert man sich im nachhinein? denkt daran, dass man wieder nicht stark genug war und und und...

Ich persönlich bin jemand, der nur sehr, sehr schwer loslassen kann und sich ständig illusionen macht wie es sein könnte wenn...innerlich weiß ich, dass es ein kampf ist, der hoffnungslos ist. wäre er nicht längst schon wieder bei mir, wenn er mich lieben oder so weit mögen würde? man kann da einfach nicht gewinnen!

also setzt euch hin!!!!!!!! überlegt euch ganze genau, in was für einer situation ihr gerade seit und ob die ganze energie, die ihr gerade verbraucht, an richtiger stelle ist! man vergisst, oder achtet doch gar nicht mehr auf die schönen dinge, die es sonst noch gibt! wie das laub riecht draussen, wenn man mit freunden im kino war und danach endlich mal über etwas anderes reden kann, als beziehungsprobleme...macht es euch zu hause gemütlich und sucht euch etwas, woran ihr spass habt!!! (haber mir ein aquarium angeschafft) und meinen kater habe ich auch viel zu lange vernachlässigt, weil ich nur mit mir beschäftigt war! was ist mit alten bekannten? wann habt ihr sie das letzte mal angerufen oder ihnen mal eine karte geschickt? wann habt ihr, die nur an ihn oder sie denken können, mal an euch gedacht? wenn ihr euch ungeliebt fühlt, verarscht oder ausgenutzt...an euch zweifelt..beobachtet euch doch einfach mal wieder! geniesst es z.b auto zu fahren und macht euer lieblingslied voll laut!! singt mit und versucht wieder, euch nur auf euch zu konzentrieren. je mehr ihr für euch und euer wohlbefinden macht, desto weniger werdet ihr zeit haben zu trauern.

natürlich sind viele geschichten von euch sehr traurig und bitte verzeiht mir, wenn es so aussieht, als würde ich sagen wollen: nun stellt euch nicht so an. das einzige was ich versuche ist glücklich zu sein aus eigener kraft und wünsche euch genau das selbe!

eure katze
diekatze2002 ist offline  
Alt 25.11.2001, 11:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 25.11.2001, 12:04   #2
Stulle02
Ex-Mod
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: NRW
Beiträge: 3.514
Guten Morgen!

Hatte noch keine Zeit mir Deinen Beitrag durchzulesen. Weiß daher nicht was Dir wiederfahren ist. Aber ...geht es Dir heute besser?
Stulle02 ist offline  
Alt 25.11.2001, 13:01   #3
Sphere
Member
 
Registriert seit: 09/2001
Beiträge: 113
hallo Katze!

Du hast vollkommen recht, mit dem,was Du schreibst. Auch ich war gestern mit Freunden im Kino und hinterher gab es schöne sinnlos-Gespräche - aber irgendwann kommt wieder der Knall und man ist traurig - deprimiert.
Freunde sind in der Zeit sehr, sehr wichtig. Um sich abzulenken. Sitze auch gerade auf dem Sofa - höre schöne Musik und geniesse eigentlich den Sonntag, bei dem miesen Wetter.
Aber, wie schon gesagt, irgendwann, wenn man gerade wieder so stark war, überkommt einem das Elend wieder.

Aber, es hilft zu schreiben

Euch allen noch einen schönen Sonntag
Sphere
Sphere ist offline  
Alt 25.11.2001, 15:32   #4
diekatze2002
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 31
Re: Guten Morgen!

Zitat:
Geschrieben von Stulle02
Hatte noch keine Zeit mir Deinen Beitrag durchzulesen. Weiß daher nicht was Dir wiederfahren ist. Aber ...geht es Dir heute besser?
naja? was heißt GUT?! ich versuche es und leicht ist das nicht! es stimmt, man kann sich eine zeitlang aufbauen, bis man dann doch wieder in dieses loch fällt. aber es tut wenigstens gut, es zu versuchen!!! ich hoffe, dass genau wie man sich einredet, dass alles scheiße ist, kann man sich vielleicht auch einreden, dass es eh keinen sinn macht? keine ahnung - ich will, dass es aufhört und werde einfach alles versuchen. es ist schon seltsam oder? wie man sich auf einmal gefangen fühlen kann von seinen eigenen gedanken. manchmal glaube ich sogar, süchtig danach zu sein, oder warum verfällt man immer wieder in die richtung? ich weiß noch nicht einmal ob das liebe ist oder nur der wunsch, etwas schönes, vollkommendes mit ihm zu haben. pff ausgerechnet mit ihm! scheiße.
diekatze2002 ist offline  
Alt 25.11.2001, 19:33   #5
Stulle02
Ex-Mod
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: NRW
Beiträge: 3.514
@diekatze2002

Also das hört sich im Moment so an als ob es Dir nicht so gut geht. Wolln doch mal sehn ob ich Dich da nicht mal etwas aufbauen kann.
Vielleicht solltest Du Dir mal richtig Zeit für Dich nehmen und Dinge machen die Du schon des öfteren aufgeschoben hast. Und sei es einfach nur, daß Du morgen nach draußen gehst und der welt mit einem Breitem Lächeln zeigst, daß Du noch da bist. Oder Du schaust Dir einen lustigen Film an, wo man viel lachen kann. Und sei es einfach nur wenn Du "Pleiten, Pech und Pannen" guckst, wo Mister X umfällt weil er gegen eine Laterne gerannt ist.
Oder setz Dich hin und schreib auf was Dich alles nervt. Das muß nicht unbedingt im Computer sein. Du kannst auch einen Brief schreiben.
Und denk daran:
>Gönn Dir ein bißchen Spaß! Jeden Tag<
CU.
Stulle02
Stulle02 ist offline  
Alt 25.11.2001, 21:19   #6
Mr. Traurig
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 8
Hallo
Du hast vollkommen recht, ich seh es genauso! Man muß zu sich selbst zurückfinden!
Mr. Traurig ist offline  
Alt 27.11.2001, 01:54   #7
engel1977
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 24
@ die katze

Habe mir gerade deine geschichte und auch dieses posting von dir genau durchgelesen und habe eine frage dazu:

Kann es sein das Du vor Dir selber abhaust ??????

Ich meine damit, Du schreibst in deinm Posting genau das was man bei Liebeskummer machen sollte, aber bist Du auch dazu bereit ????

Unternimmst Du was mit deinen Freunden, sind sie auch für dich da, lernst Du neue Freunde kennen oder redest du mit deiner Familie darüber ????

Dein Posting lässt für mich einige Fragen offen, wie du bereits gemerkt hast und ich denke, möchte es aber nicht hoffen, das du dir selber was vormachst.

Auch ich habe sowas wie du mitgemacht, habe lange getrauert und wollte es nicht wahrhaben das es vorbei ist, aber heute kann ich sagen, ich habe Freunde und Familie die mir dabei geholfen haben, und der Dank geht besonders an meine Schwester, da sie mir zu dieser Zeit sehr viel aufmerksamkeit geschenkt hat obwohl wir nie ein gutes Verhältniss miteinander hatten !

In diesem Sinne

Viel Glück

Engel
engel1977 ist offline  
Alt 27.11.2001, 13:58   #8
annie summer
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Liebeskummer ist wirklich eine Angelegenheit, bei der man denkt, dass man es einfach nicht schafft über diesen Schmerz hinweg zu kommen. Dabei sollte man wirklich versuchen in sich hinein zu hören & alles sprechen zu lassen. Gedanken, Gefühle, Ängste, usw. Es ist die beste Zeit um Veränderungen vorzunehmen und sich selbst einmal "zu checken". Zu einer Trennung gehören immer zwei - genauso auch bei einem Streit. Es ist wichtig Fehler zugeben & akzeptieren zu können und die Ursache hierzu zu finden. Dein Umfeld ist immer eine Spiegelung deines Inneren. Wenn es zu Problemen in deinem Umfeld gibt, solltest Du schauen wie es bei Dir aussieht. In wieweit bist du direkt oder indirekt damit verbunden. Es ist manchmal nicht einfach, doch einen Versuch ist es wert. Jeder Mensch ist liebenswert und wenn eine Beziehung zu Ende geht - dann beginnt aber wiederum ein neuer Lebensabschnitt. Manchmal trifft man auf Menschen um aus ihnen zu lernen und es bei der nächsten Beziehung besser zu machen. Wichtig ist es bei einer Beziehung 2 Leben gleichzeitig zu leben und nicht versuchen das Leben des Partners "mitzuleben". Immer soll man versuchen sich nicht selbst aufzugeben. Ich weiss wie es ist, denn ich bin gerade in dieser Phase und versuche meine Partnerschaft zu retten. Um so mehr ich mich im nähern möchte um so mehr geht er in seine Höhle und möchte nicht mehr sprechen. Ich habe nun Geduld und warte, dass er wieder auf mich zukommt. Ich glaube an diese Beziehung und habe Geduld. Zur Zeit versuche ich mich ebenfalls abzulenken und mir viel Zeit für mich zu nehmen. Ich freue mich auf diesen X-Tag wenn er wieder anruft.

Küsschen
annie
 
Alt 27.11.2001, 14:37   #9
jazzmine
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 16
Hallo ihr Lieben!

Dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Ich könnte auch ein Buch schreiben, wenn es um Liebeskummer geht.Es ist die schlimmste "Krankheit",die es gibt. Man hat so einen dicken Kloß im Hals und so ein leeres gefühl im Bauch. Das Kribbeln ist schon lange weg. Nur noch der Schmerz kennzeichnet sich durch eine Qusl von langen, langen Nächten, die man heulend verbringt.Es ist wie ein Teufelskreis. Könnte auch ein paar Tipps gebrauchen.
Bin froh, dass es euch da draußen gibt. Wo immer ihr auch seid!
Kisses by Jasmin!
jazzmine ist offline  
Alt 27.11.2001, 14:49   #10
Eleasar
Member
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Lüneburg
Beiträge: 131
Liebeskummer ist keine Krankheit würd ich mal meinen....

Stellt euch mal vor dieses Gefühl würde es niemals geben.....eine Beziehung geht zu Ende und...nichts kein Bedauern kein Nachdenken...etc.

Wenn man nicht weiß was Liebeskummer ist weiß man nicht was man verloren hat.

Das hilft nun sicher nicht weiter, das weiß ich selbst...

Ich kann mich ansonsten nur den anderen Kommentaren anschließen unternehm etwas mit Freunden und irgendwann spürst Du wiedermal dieses Kribbeln...wirst schon sehen
Eleasar ist offline  
Alt 27.11.2001, 14:49 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:13 Uhr.