Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.11.2001, 14:56   #1
Sabse
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 20
vor 6 wochen hat mein freund (29) die beziehung mit mir (23) beendet und ist 2 tage später von heute auf morgen aus unserer wohnung ausgezogen. wir waren 2 Jahre ein paar und haben davon 1 jahr zusammengelebt. unsere beziehung hatte höhen und tiefen, was ich finde, normal ist. er hatte andere einstellungen was eine beziehung betraf, indem er sich seine freiheiten nahm wann er wollte und öfter schon die beziehung für kurze zeit beendete und immer wieder bei mir ankam und es wieder versuchen wollte. ich sagte immer wieder ja.

diesmal ist es anders. er ist, wie ich im nachhinein rausgefunden habe (nicht von ihm), fremdgegangen mit einer ex-bettgeschichte. ich hatte die letzten 4 wochen unserer beziehung immer das gefühl, dass er etwas mit ihr haben könnte, was er aber immer abgestritten hat. auch jetzt lügt er mich und freunde an und nennt als grund, dass er es nicht mehr mit mir ausgehalten habe, weil ich so eifersüchtig war und terror gemacht haben soll, so daß er nachts nicht mehr schlafen konnte. ich denke eher, dass es das schlechte gewissen war. bis zum schluß haben wir immer unsere zeit gemeinsam verbracht und sehr viel zusammen unternommen. ich hätte nie gedacht, dass er so knall auf fall schluß macht und auszieht. er war die letzte zeit noch ganz normal zu mir und sagte mir immer ich brauche nicht eifersüchtig sein und dass er bei mir bleibe und nicht auszieht.

seit 4 wochen ist er mit dieser ex-bettgeschichte zusammen und sagt freunden von uns er sei glücklich. es fällt aber desöfteren meine name.

die ersten 3 wochen hatte ich mich noch regelmäßig bei ihm gemeldet. habe ich mal ein paar tage nichts von mir hören lassen hatte er sich bei mir gemeldet und immer als grund für seinen anruf irgendeinen vorwand angegeben. wir waren vor 3 wochen noch einmal gemeinsam essen, weil ich das gefühl hatte er empfindet noch sehr viel für mich. bei unseren treffen sagte er mir auch, dass er mich vermisse und sehr viel an unsere schöne zeit denken müsse aber wiederum, dass er mit seiner neuen zusammenbleibe und es mit uns nie wieder so werden wird, wie es einmal war. bei diesem essen hat er mit komplimente gemacht und wenn man uns beobachtet hätte, hätte man gedacht, dass wir ein ganz normales verliebtes paar sind. am nächsten tag habe ich vor lauter wut seiner neuen eine sms geschrieben und ihr erzählt, dass ich mit ihm essen war. er sagte mir aber vorher, dass sie von unserem treffen weiß und auch dass wir kontakt miteinander haben. ich habe ihm aber nicht geglaubt und wollte sie eifersüchtig machen. es gab ein wenig ärger mit ihm. ja und seitdem ist zwischen uns totale funkstille. es fällt mir sehr schwer mich nicht bei ihm zu melden, weil wir doch eine sehr schöne zeit miteinander hatten und viel zusammen durchgemacht haben. ich muß dazu sagen, seitdem wir aus unserem urlaub mitte august zurückgekommen sind hat er ein problem nach dem anderen bekommen und fühlte sich mit seinem leben sehr unzufrieden.

was würdet ihr an meiner stelle machen? würdet ihr noch um die beziehung kämpfen?

mein verstand sagt lass es, aber irgendwie komme ich nicht los von ihm. Meint ihr die zeit wird es bringen und wenn er mich noch lieb kommt er zurück?

Sabse ist offline  
Alt 29.11.2001, 14:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 29.11.2001, 15:18   #2
Benny78
Member
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 192
Na ja,die Situation ist wahrlich nicht einfach,in der Du Dich befindest:Wenn er sagt,er wäre im Moment glücklicher mit der Anderen,mußt Du Ihn wohl oder übel erstmal ziehen lassen.Ich mache im Moment etwas ähnliches durch,nur bei Euch scheint die Lage noch etwas anders zu sein.Wenn sowiso schon ein par mal Schluß war,wird es vielleicht tatsächlich eng für euch.Aber andererseits kann das auch nur so eine Phase von Ihm sein,weil er sich vielleicht zu eingeengt gefühlt hat.Lass Ihn erstmal machen,und mach Dich selbst auch ein bisschen rar.Er ist sich Deiner ja viel zu sicher.Du hast geschrieben,Du hast jedes mal wieder ja gesagt.Jetzt lass Ihn auch mal spüren,daß Du versuchst loszulassen.Das kann schon viel bewirken.
Bei mir war das auch so,meine freundin schließt auch nicht aus,wieder mit mir zusammenzukommen.Aber sie ist im Moment mit ´nem andern glücklicher,und da kann man gar nichts machen.Und deshalb schau ich mich auch erstmal um,und sie spürt das und fragt schonmal nach,was ich so mache.Soll heißen,meld Dich mal nicht,mach ein par Andeutungen usw. Er wird sich schon wieder melden.
Ich glaube in Deinem Fall (wie auch in meinem) heißt kämpfen im Moment erstmal abwarten.Was anderes kannst Du icht machen.und nerv Ihn nicht,er weiß das Du Ihn liebst,also bedräng Ihn nicht und versuch Dich nicht zwischen die beiden zu mischen.zumindest im Moment.Damit machst Du alles nur noch schlimmer,für Ihn wie auch für Dich.

Ich wünsch Dir alles Gute,und dnek mal drüber nach.

Benny
Benny78 ist offline  
Alt 29.11.2001, 15:33   #3
Sabse
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 20
danke für deine schnelle antwort.

ich habe mir schon gedacht, dass du auf mein problem antworten wirst. ich lese schon seit mehreren wochen bei lovetalk mit und versuche ratschläge umzusetzen. deine story ist mir auch aufgefallen.

weißt du, mein ex hat sehr viele probleme. er bekommt diese schon seit jahren nicht in den griff und versucht durch neue freundinnen und neue autos sein ego aufzubauen. ich hatte aber immer das gefühl, dass die beziehung mit mir für ihn etwas besonderes ist.

bei ihm ist es auch so, dass er nachdem das kribbeln und verliebheitsgefühl weg ist, er immer wieder mit seinen freundinnen schluß gemacht hat. er kommt mit dem alltag einer beziehung nicht klar und hat probleme damit jemanden richtig zu lieben.

freunde von uns haben auch gedacht, dass es ihn eingeeingt hat mit dem zusammenziehen. er hatte nämlich 10 jahre zuvor alleine gelebt. ich bin die erste richtige, mit der er zusammengezogen ist. keiner wußte etwas von einer anderen tussi.

ich weiß, dass meine strategie im moment die beste ist und weiß auch gar nicht ob ich ihn so wie es jetzt ist zurückhaben möchte. das vertrauen war auch während unserer beziehung nicht 100%ig von meiner seite da.

ich werde mich erst einmal nicht bei ihm melden und versuchen auf abstand zu gehen.
Sabse ist offline  
Alt 29.11.2001, 16:34   #4
Sabse
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 20
Habe jetzt feierabend und würde mich freuen, wenn ich morgen andere meinungen dazu hören würde!!!

Danke Dir Benny, du hast mir schon sehr weitergeholfen. Erzähl mal, was hast du bei euch für ein Gefühl? Deine Probleme interessieren mich auch sehr.
Sabse ist offline  
Alt 29.11.2001, 16:38   #5
snobbel
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Also, hat der Kerl Dich einfach in Eurer Wohnung sitzen lassen, ohne Rücksicht auf Verluste?
Das ist doch schon dreist.
Kannst Du wenigsten alleine die Mietkosten tragen?
Angenommen, Du würdest kämpfen, mit Erfolg, könntest Du ihm dann noch vertrauen?
Dich ihm hingeben?
Ich mein, Du mußt selber wissen, was Du tust, aber ich würde so einen Kerl nicht geschenkt wieder haben wollen....
 
Alt 29.11.2001, 17:29   #6
King of pain
Member
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 208
Geduld

Hi,

Also ich kann Dir nur sagen, Geduld zahlt sich immer aus.

Lass Ihn merken, das er Dich nicht so einfach zurrückkriegt. Er scheint mir so ein kleiner toller Hecht zu sein. Gib Ihn ruhig mal eins auf den Deckel indem Du Dich nicht mehr meldest! Ich bin mir sicher das er von sich aus kommt.

Wer sich rahr macht macht sich wieder interessant!

Gruß

King
King of pain ist offline  
Alt 29.11.2001, 20:16   #7
Benny78
Member
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 192
Och,wenn Du was wissen willst,guck einfach wieder bei Sonosola rein,da steht fast jeden Tag was von mir.Aber wenn Du eh schon in der Geschichte drin bist,es wird sich über ´ne halbe Ewigkeit hinziehen,ich bin für alles offen mitlerweile (obwohl ich nur Sie liebe),und ich bin mir sehr sicher,das wir irgendwann wieder zusammen finden:Wir haben uns einfach viellciht zu früh kennengelernt,um für immer zusammen zu bleiben.Aber wie der King schon sagt,Geduld zahlt sich (fast) immer aus.
Ich wünsche Dir alles gute,hoffe Du bleibst Deiner Linie treu (ich hab da immer so meine Probleme mit).Und ich hoffe,Du wirst wieder glücklich,egal ob mit oder ohne Ihn.
Kannst ja auch mal bei uns posten.
Bis dann

Benny
Benny78 ist offline  
Alt 30.11.2001, 09:30   #8
Sabse
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 20
guten morgen!

er ist bei mir von heute auf morgen ausgezogen mit der begründung das es für uns beide besser ist und es so für mich leichter ist. die wohnung kann ich mir gott sei dank finanziell leisten, da ich jeden tag fleißig arbeiten gehe, was er nicht macht. er ist arbeitslos und lebt so jeden tag wie er lustig ist und schläft bis morgens um 10. kein wunder das er mit allem und mir mir unzufrieden war. ich habe ihm versucht bei der arbeitssuche zu helfen und habe auch bei anderen dingen aber so wird es einem gedankt.

er war schon immer ein frauentyp (obwohl er schon fast 30 jahre alt ist) und ist es auch heute noch er bekommt denke ich mal jede und das ist es auch was er immerwieder ausprobieren muß. eine frau wird aber auch schnell wieder für ihn uninteressant. aber ich verstehe bis heute nicht warum er dann mit mir zusammenziehen mußte obwohl er ja seine freiheiten so liebte.

kein kann verstehen was in seinem kopf so vorgeht und warum er im nachhinein noch seine spielchen mit mir getrieben hat und mich warmhalten wollte. ich muß dazusagen er hatte eine sehr schwierige kindheit. er wurde öfter verprügelt von seinem stiefvater, die mutter wurde 2 x krankenhausreif geschlagen und der vater hatte alkoholprobleme. ich denke das prägt einen menschen das ganze leben lang.

ihr seht mein ex ist ein schwieriger problemfall und keine hätte es mit ihm 2 jahre lang ausgehalten.

trotz allem kann ich ihn nicht vergessen. ich denke jeden tag an ihn, weil er für mich einfach etwas besonders ist und war.

was meint ihr, wann sollte ich mich mal bei ihm melden? ich denke mal zu weihnachten.

wie kann man sich wieder ein wenig interessant machen??? mit anderen typen habe ich es auch schon versucht er war enttäuscht von mir, dass ich nach 2 jahren schon so schnell auf suche gehe.

wie soll es bloß weitergehen? er fehlt mir sehr!!!
Sabse ist offline  
Alt 30.11.2001, 11:10   #9
Sabse
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 20
kann mir denn keiner weiterhelfen???
Sabse ist offline  
Alt 30.11.2001, 11:24   #10
B.E.Ellis
Member
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 349
Schau mal Süsse

Dein "Frauenheld" ist schwer beziehungsgestört. Ausserdem hat er einen extremen Minderwertigkeitskomplex und eine nur sehr wenig entwickelte Emotionale Intelligenz.

Wenn Du es nicht schaffst, Dich emotional von ihm zu trennen wird er Dich schamlos ausnutzen. Nicht mal aus böser Absicht, sondern einfach, weil er's durch sein zurückgebliebene Emotionalität nicht besser kann. Und- tut mir leid- er wird es auch nicht mehr lernen können in seinem Alter!

Du musst den Kontakt radikal abbrechen und schauen, dass Du ihm mindestens für die nächsten 5 Jahre aus dem Weg gehst.

Das Problem ist, dass er versuchen wird, seinen Einfluss auf Dich aufrechtzuerhalten, indem er sich unter irgendwelchen Vorwänden immer wieder melden wird! Da musst Du knallhart und aggressiv sein. Sag ihm, er soll Dich gefälligst in Ruhe lassen.

Dieser Mann ist Gift für Dich und wenn Du den Absprung nicht schaffst, versaut er Dein ganzes Leben!

Gruss

Onkel Bret


B.E.Ellis ist offline  
Alt 30.11.2001, 11:24 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:58 Uhr.