Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2002, 20:35   #141
Stulle02
Ex-Mod
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: NRW
Beiträge: 3.514
btw.

Ich werde nachher auch noch zu meinen Kollegen runtergehen und heute nochmal richtig einen drauf machen.
Das heißt nicht das ich mich jetzt mit sämtlichem ALK vollschütte. Nein.

Ich werde den Abend einfach im beisammensein ausklingen lassen. Was ich u.a. mit ihr auch sehr vermisse.

Stulle02 ist offline  
Alt 05.01.2002, 20:35 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 05.01.2002, 20:35   #142
heuschnupfen
Member
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 299
und ich könnt gerade heulen *aber nur deshalb, weil ich dich mag und mich auf den moment freu, in dem du einem das gefühl gibst zu lächeln* scheiß drauf wie sich das anhört - ist das was ich denke!!!

ps: die schnulzige musik im radio ist da auch mitschuld, dass hier gerade sentimentale sätze fließen

bitte um verzeihung *lächel*
heuschnupfen ist offline  
Alt 05.01.2002, 20:41   #143
Stulle02
Ex-Mod
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: NRW
Beiträge: 3.514
Geht mir genauso wenn ich wieder was schnulziges höre.
Dann geht bei mir irgendwie ne Sicherung durch.

Stulle02 ist offline  
Alt 06.01.2002, 15:40   #144
Stulle02
Ex-Mod
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: NRW
Beiträge: 3.514
Hast recht um loszulassen muß man alle Kontakte abbrechen.
Aber irgendwie kann ich mich nicht völlig isolieren. Das möchte ich auch nicht.
Und wenn ich versuche alles zu ignorieren ?

Ich weiß nicht ob ich das schaffe ?

Stulle02 ist offline  
Alt 06.01.2002, 15:50   #145
Anastasya
Member
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 190
Hast Du es denn mal wirklich versucht? Ausprobiert, wie es ist, wenn man den Kontakt radikal abbricht? Ich glaube spätestens nach zwei Wochen sieht die Welt schon anders aus. Abstand hilft immer. Schafft jeder mit dem festen Willen, es wenigstens mal auszuprobieren. Wenn man es dann doch nicht schafft, hat man's aber mal versucht!
Also zwei Wochen...versuch es!
In der Zeit auf jedenfall auf andere Gedanken kommen und schöne Dinge unternehmen, mit Leuten, die man gern hat!
Anastasya ist offline  
Alt 06.01.2002, 16:00   #146
heuschnupfen
Member
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 299
seite 13 - muß ein omen sein (!)

stimmt norman, du rutscht dann oft wieder auf null runter. ist auch ok so und wenn du aber dann wieder "bilanz" ziehst, scheinst du danach ein kleines bißchen überzeugter. (habe nur gerade die postings hier von den letzten tagen durchgelesen, in denen das deutlich wurde) da kam u.a der satz "ach ist mir auch egal" oder "sollen sie doch machen was sie wollen"

dann alles, was wir durchgekaut haben, nicht loslassen können, es fehlt "etwas", verletzte eitelkeit, die chemie, wunschvorstellungen, "kriegt man die person zurück"? der berühmte klick im kopf auf den man warten muß, bis man es überwunden hat...

...wut, sehnsüchte, streben nach glück, das beschissene wetter draussen, all das trägt dazu bei, dass man sich so fühlt, wie man sich fühlt!

vielmehr kommt die frage auf, was liebe eigentlich ist. ach weiß auch nicht - 100000 fragen und 0 antworten stehen im raum

immer wieder eine neue kotztüte rausholen und "ausleeren"

es ist verdammt wirr das ganze
heuschnupfen ist offline  
Alt 06.01.2002, 16:07   #147
Anastasya
Member
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 190
heuschnupfen...geh doch mal in den Chat rein, Stulle Du auch, wär doch nett, oder? Ich heiße da auch Anastasya!
Anastasya ist offline  
Alt 06.01.2002, 16:10   #148
Stulle02
Ex-Mod
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: NRW
Beiträge: 3.514
Zu den Geschehnissen

In der letzten Nacht es war so gegen 3:20. Habe ich ein Telefongespräch mit ihr geführt. Zuvor aber hatte ich ihr eine SMS geschrieben. Es wuderte mich das sie noch wach war.
Wir sprachen über alles. Die Beziehung und das was sie nicht wollte. Sie sagte mir, daß sie zumindest zuletzt nicht glücklich mit unserer Beziehung war, was ich ihr allerdings nicht abnehme. Sie hat die ganze Zeit versucht sich hinter irgendwelchen Dingen zu verstecken anstatt mir einfach die Warheit zu sagen.
Sie hat mir gesagt sie will einfach nur Leben. Ja, das glaube ich ihr. Aber nicht das sie eine trennung wollte weil irgendwas in der Beziehung nicht gepasst hat. Nämlich darüber hätten wir ja sprechen können. Sie hat nur am anfang unserer Beziehung öfter mit mit über die Beziehung gesprochen. Und ansonsten kam nichts von ihr rüber. Und wenn ich sie gefragt habe ob sie zufrieden ist oder mit mir mal über irgendwas sprechen möchte dann sagte sie immer das sie ganz zufriedne ist und das alles OK ist. Und so ging sie mir aus dem Weg. Die ganze Zeit. Nachher hat sie mir keine Chance mehr gegeben mit ihr zu sprechen. Einfach alles abgeblockt. Es war schon längst beschlossene Sache für sie. Und ich glaube sie suchte nur noch einen Weg mich betmöglich loszuwerden und machte mir das Leben schwer.
Sie hatte aber nicht daran gedacht das ich sie so sehr liebte und alles mitgemacht habe was ihr so in den Sinn gekommen ist.
Bis zu dem Zeitpunkt wo ich mal gesagt habe ich komme erst wieder wenn sie sich beruhigt habe. Das war dann der ideale Zeitpunkt für sie mich abzuschütteln. Mich einfach loszuwerden wie eine Klette die an ihrer Kleidung hängt.
Währren dieser Zeiet sprach sie auch immer davon ich solle nicht so Klammern und wir würden nur aufeinader hocken. Das konnte sie aber nur so empfinden dadurch das sie mich erst abgewiesen hat. Ansonsten wenn sie mich geliebt hätte dann wäre es keine Schwirigkeit für sie gewesen. Es waren alles nur ausreden hinter denen sie sich versteckt. Weil sie zu feige ist mir einfach die Warheit zu sagen. Es ist ja viel einfacher sich dahinter zu verstecken und alles abzublocken. Einfach aus dem Weg zu gehen und nichts zu sagen. Das ettäuscht mich im nachhinein immer mehr.
Wie sollten wir denn "Aufeinanderhocken" Wenn ich nicht immer bei ihr war. z.B. Wenn ich Spätschicht hatte, dann war ich oft bei ihr und bin abends immer zu ihr rübergefahren. Wenn ich frühschicht hatte war ich die meiste Zeit bei mir zu hause bei meiner Mutter und bin höchstens am Nachmittag/Abend mal für ein paar Stunden zu ihr gefahern. Als ich Nachtschicht hatte, war ich überhaupt nicht bei ihr. Und da soll jemand von Aufeinanderhoccken sprechen?. Das glaube ich nicht. Wenn ich jetzt Arbeitslos wäre und jeden Tag von morgens bis abends bei ihr wäre dann hätte ich es verstanden. Aber so?
Ich möchte viel eher glauben, daß ich ihr einfach nur im Weg stand und sie mehr zeit haben wollte die sie mit ihm verbringen kann. Und auch die blöde Ausrede mit dem Vertrauen. Sie hätte mir ja nicht mehr vertrauen können da ich mit unserer damaligen Freundin einmal auf der Kirmes gewesen bin. Das war natürlich ein absoluter Vertrauensbruch! ...das ich nicht lache!!
Warscheinlich hätte ich sie nach ihrer Phantasie vor allen Menschen auf der Krimes Gef... !? oder wie?
Vielmehr glaube ich das diese Situation ihr nur zurecht kam um irgendeinen Grund zu finden. Aber leicht habe ich es ihr nicht gemacht! Ich habe mir nämlich nicht zu schulden kommen lassen. Umso schwerer war es für sie mich überhaupt loszuwerden.

...soviel ersmal dazu.


Stulle02 ist offline  
Alt 06.01.2002, 16:17   #149
Stulle02
Ex-Mod
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: NRW
Beiträge: 3.514
Zitat:
Geschrieben von Anastasya
heuschnupfen...geh doch mal in den Chat rein, Stulle Du auch, wär doch nett, oder? Ich heiße da auch Anastasya!
Bin jetzt auch im Chat...
Stulle02 ist offline  
Alt 06.01.2002, 16:20   #150
heuschnupfen
Member
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 299
siehst du?

bleibt die frage, warum man es nicht hinnehmen kann.

was du geschrieben hast, ist so offensichtlich! sie liebt dich nicht und du bist ne last für sie! und du kannst jetzt sehen wo du bleibst mit deiner verzweiflung und all dem, was wir schon besprochen haben.

langsam bin ich davon überzeugt, dass wir in zukunft ein bier trinken gehen sollten. was glaubst du, wie schnell es einem besser gehen würde? ja von mir aus ist das eine anmache, oder mal wieder brachialgewalt


dir bedeuten die kinder eine ganze menge richtig? wenn das alles "überstanden" ist und du mit ihr wirklich mal normal umgehen kannst, dann ist der kontakt zu den kindern sicher auch möglich. erstmal abstand und kotzen.
heuschnupfen ist offline  
Alt 06.01.2002, 16:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:22 Uhr.