Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.12.2001, 13:39   #71
Nockerl
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2000
Beiträge: 938
und noch etwas

dir scheint es doch spaß zu machen die opferrolle zu übernehmen, sonst würdest du etwas unternehmen und nicht derartig leiden, weil alle männer so furchtbar schlimm und gemein zu dir und den armen frauen sind...
Nockerl ist offline  
Alt 03.12.2001, 13:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 03.12.2001, 13:45   #72
tam
Special Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 2.376
hey -das stimmt nicht !

ich habe damals probiert mit meiner freundin zu reden,sodaß sie ein treffen mit mir und der maturatin ausmacht.
das mädchen weigerte sich und sagte ,sie könnte es nur verkraften und darüber hinwegkommen ,wenn sie nicht mehr darüber redet .....

sie schloß sich dann ein jahr daheim an und machte nicht mehr die matura -jetzt ist sie irgendeine sekretärin irgendwob mit minimalsten gehalt -aber gemäß der erzählung meiner freundin hat sie überlebt und denkt nicht mehr an damals .........


WAS SOLL ICH MACHEN ?????
BITTE SAG ES MIR -was soll ich jetzt noch unternehmen -nach 2 jahren -ohne zeugen -ohne beweise -außer dem attest über meine geschlechtskrankheit (die ich von ihm bekam.

außerdem war er nicht mein boss,nicht mein lehrer -sondern ein privater nachhilfelehrer -den ich bezahlte (nicht der staat)
und ich war 22 ...also nicht mehr unter 18
(dann hätte ich vielleicht noch eine chance zur anzeige gehabt)
tam ist offline  
Alt 03.12.2001, 14:29   #73
putzi
Golden Member
 
Registriert seit: 07/1999
Ort: ma/hd
Beiträge: 1.202
@tam : wie ?? du schwingst die ganze zeit hassparolen und ruft zur ultimativen vernichtung auf , aber hast es selbst in 2 jahren nicht geschafft , dich zufriedenstellend zu rächen ?

sicher gibt es im leben situationen, wo man einen menschen hassen kann, wegen dem, was er einem angetan hat. oder sollte man lieber sich selbst hassen, wegen dem, was man sich selbst hat antun lassen ?

ich glaube, bei dir trifft beides zu. jeder hier sieht, dass du mit deinem hass nicht glücklich wirst, ja, nicht mal zufrieden ! echt klasse, aber das haben wir ja hier nicht zum einzigen mal, dass leute in ihrem sumpf feststecken, aber ums verrecken diesen weg weitergehen wollen. haben dir deine aggressionen eigentlich schon irgendwas positives gebracht ausser dem gedanklichen kick, der auf primitiven rachegelüsten basiert? dein extremes schubladendenken bringt dich keinen meter weiter. und dein hass verbittert dich inzwischen so sehr, dass du dir ja nicht mal mehr reichst, sondern noch andere anstacheln musst, um dich "aufzugeilen".


ich möchte nochmal klarstellen (weisst du ja selbst aus auroras thread) dass ich rache nicht grundsätzlich verurteile, sondern auch mich schon dazu habe hinreissen lassen (war ein fehler, wie ich im nachhinein erkannt hab), aber bei dir hat das ganze absolut pathologische züge angenommen, ich bezeichne es mal als besessenheit.
putzi ist offline  
Alt 03.12.2001, 15:13   #74
AceOfSpades
Member
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 89
tam du alte oberzicke, melde dich endlich mal beim psychologen an !
AceOfSpades ist offline  
Alt 03.12.2001, 15:18   #75
Szeline
Special Member
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 7.914
tam, hier geht es doch gar nicht um Dich. Hier hat jemand ein ernstes Problem. Also zieh nicht alle Aufmerksamkeit auf Dich.
Wenn Du mal wieder über Männer herziehen willst *gähn* dann mach das doch in Deinem Thread.
Szeline ist offline  
Alt 03.12.2001, 15:40   #76
Szeline
Special Member
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 7.914
Zitat:
Geschrieben von tam
oder rufe im ministerium die stelle für frauenfragen an (wichtig ,ja keine privaten beratungsstellen -weil die machen eh nichts außer blöd daher quatschen wie die leute hier )
und sage ,daß Du vergewaltigt worden bist ,im sinne von,daß er gedroht hatte Dich herauszuwerfen .
das ist okay,kann nicht nachgewiesen werden und Du fühlst Dich wie vergewaltigt -also alles okay! [/B]

Was Du hier machst, liebe tam, ist Anstiftung zu einer Straftat.
Sie kann den Mann nicht einfach "fertig" machen nur weil er keine Beziehung will.
Er wollte Sex. Und sie hat ihm Sex gegeben.
Wir reden hier von einem klassischen ONS. Sie schrieb doch selber, daß er sie vorher schon angemacht hat. Sie fühlte sich zu ihm hingezogen.
Ich glaube, das wirkliche Problem ist nicht er sondern sie.
Sie hatte Erwartungen, träumte vielleicht von der großen Liebe.
Tja, und am nächsten Morgen war alles wieder vorbei.

Jetzt geht es darum den seelischen Schmerz in den Griff zubekommen.
Das geht aber nicht, indem man ihm sein Leben zur Hölle macht. Denn wenn man es nüchtern betrachtet, kann man ihm nichts vorwerfen.
Aber eine Straftat macht hier niemanden glücklich.
Im Gegenteil.
Szeline ist offline  
Alt 03.12.2001, 15:48   #77
gemini1973
Member
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 222
Das wollte ich so direkt nicht sagen...
gemini1973 ist offline  
Alt 03.12.2001, 15:51   #78
damian
 
Registriert seit: 02/2000
Beiträge: 3.496
"Donnerstag Abend war er wieder bei mir, wir redeten nur über die geschäftlichen Dinge.
Aber ich spürte wieder dieses Feuer, wieder diese Leidenschaft, dieses Verlangen, es ging von ihm und mir aus.
Er ging dann nach Hause, es passierte nichts zwischen uns, doch ich wusste das das der letzte Abend davor war !!!

Gestern Abend war er wieder bei mir. Wir redeten diesmal über uns. Ich versuchte immer wieder vom Thema abzulenken, doch es gelang mir nicht. Es passierte dann das wir uns gegenseitig unser Interesse an uns zugaben.
Und was dann passierte war eine lange und leidenschaftliche Nacht, die bis heute Morgen in der Früh anhielt.
Vor ca. einer Stunde fuhr er heim.

Und ich wusste das es das nun war. Es hat sich alles verändert, wochenlang redete ich mir ein, ich sollte es besser lassen, doch er machte ständig einen Schritt auf mich zu, er gab mir Zeichen, er schaute mich an, er schaute in meine Augen und ich bekam jedesmal ein seltsames Gefühl, ich war nervlich am Ende, ich konnte nachts nicht mehr schlafen, es war so als sei er immer bei mir gewesen. Ich spürte dieses Verlangen insgeheim, ich wollte es zunächst nicht zulassen. Ich spürte das es nicht mehr lange dauern würde.
Ich weiss das das nur eine Affäre war, und das mir das nicht mehr so schnell mit ihm passieren wird. Damit muss ich nun zurecht kommen. All das warnen und das zurückziehen brachte nichts.

Ich weiss was das nun für Folgen mit sich bringt, da muss ich nun durch.

Es war eine schöne Zeit mit ihm, die Leidenschaft, diese Energie die da war, ich werde es so schnell nicht mehr vergessen."


Das sind deine worte Jeo, also warum IHN dafür verantwortlich machen?

Tam, hör mit deinen anstiftungen auf, das ist ja nicht zum aushalten. Hier gibt's keine schuldfrage, also hört auf eine solche konstruieren zu wollen.
damian ist offline  
Alt 03.12.2001, 18:29   #79
Jeoshiva
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2000
Beiträge: 328
Ich habe solche Angst...

Leute, Leute,

bitte, bitte beruhigt Euch.

Ich weiss das das nicht leicht ist.

Ich möchte mich auch von niemanden zu irgendetwas anstiften lassen.

tam Deine Ratschläge sind sicherlich gut gemeint, aber das betrifft mich nicht. Er hat mich ja nicht vergewaltigt. Aber scharf gemacht ohne Ende, Mensch, so war es halt.

Und ich fiel halt drauf rein, klasse, aber dafür kann ich halt nix, es iss passiert.

Und nein ich bin nicht mehr in der Ausbildung, ich bin mitte 20 und ich sehe ihn zum Glück nur an Freitagen, wenn ich meine Stundenzettel abgebe, weil das ne Zeitarbeitsfirma is, wo er sitzt.

Szeline hat schon recht, ich hab mir insgeheim mehr erwartet. Und ich denke das hat er auch. Aber ich war zu feige von Anfang an zu sagen das ich eigentlich mehr wollte. Ich habs einfach nicht fertig gebracht, ihm alles zu sagen was ich will und was ich nicht will. Ich hatte einfach Angst, ich habe immer noch totale Angst.

Und ich hab einfach keine Kraft mehr, ich wollte eben anrufen, aber ich hab mich nicht getraut, ich legte auf.

Mann ich komme mir so doof vor, was soll ich denn bitte schön tun? Ich kann nicht mehr, ich ertrage es nicht mehr, ich möchte mit ihm reden. Ich denke das da ein riesen Missverständnis passiert ist.

Und ich werde mir so schnell es geht eine andere Arbeit suchen, die Situation iss mir so unerträglich.

Ich komme um vor Selbstvorwürfen, vor Angst vor ihm usw.

Ich glaube ich drehe bald durch (((
Jeoshiva ist offline  
Alt 03.12.2001, 18:48   #80
Szeline
Special Member
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 7.914
Das hört sich schon besser an.Denn mal ehrlich, Hand auf´s Herz. Er hat Dir nun wirklich nichts getan. Sicher, er hat Dich scharf gemacht, wie Du sagst. Aber das ist in Deutschland noch nicht verboten. Sich nun so zu fühlen als wäre man vergewaltigt worden, ist gerade zu Hohn Frauen gegenüber denen es wirklich passiert ist.
Ich will Dir keine Vorwürfe machen. Aber nach einer Vergewaltigung fühlt man sich nun wirklich anders. Da sind Deine Gefühle jetzt nichts dagegen.

Du bist enttäuscht. Du hast Dir mehr erhofft. Aber warum dann so agressiv? Das ist uns allen schon mal passiert. Du bist nicht die erste die dachte, daß es nach dem Sex weiter geht.
Aber wer sagt denn, daß es damit jetzt gegessen ist? Du meintest, daß er sich wohl auch mehr erhofft hat. Dann finde heraus ob das stimmt.

Wer weiß, vielleicht sieht die Welt nach einem Gespräch ganz anders aus. Aber dramatisiere nicht länger. Das tut Dir nicht gut.
Szeline ist offline  
Alt 03.12.2001, 18:48 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:41 Uhr.