Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.06.2002, 19:17   #1
Herzerl
Member
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 125
Verheult?!?!

Ich sitze gerade hier vor meinem Computer und heule mir meine Augen aus. Und das nach einer Zeit, wo ich dachte, ich wäre darüber hinweg. Vor etwas mehr als zwei Jahren hat sich mein damaliger Freund nach einer Beziehung von nicht ganz vier Jahren von mir getrennt. Die Trennung damals (ich habe eine zeitlang ziemlich oft davon berichtet) verlief recht dramatisch. Er hat sich damals von mir getrennt, ist gleich bei der nächsten eingezogen. Als ich dann auch noch einen schweren Verkehrsunfall hatte und ihn ca. 2 Minuten nach dem Unfall anrief, meinte er nur: "Naja, wer zu blöd zum Auto fahren ist, dem kann ich auch nicht helfen!":heulen:

Ungefähr lernte ich hier im Forum jemanden kennen, mit dem ich mich auf Anhieb sehr gut verstand und der mir vor allem in dieser Zeit sehr gut zuhören konnte. Ich entschied mich, für eine Zeit ins Ausland zu gehen, um von dem ganzen Trubel etwas abstand zu gewinnen.

Als ich wieder zurückkam, nahm ich wieder Kontakt auf zu meiner Internetbekanntschaft. Er schaffte es eigentlich ganz gut, mich abzulenken. Ich hatte zum ersten mal wieder das Gefühl, ich habe mich verliebt......bis zum heutigen Tag:

Dieses Wochenende bin ich zufällig nach Hause gefahren. Ich bin letztes Jahr ausgezogen und habe mir eine Wohung ca. 200 km von meinem Heimatort entfernt gesucht und daher nur sehr selten zu Hause. Und gerade heute treffe ich eine Bekannte, die mir folgendes erzählt: "Dein Exfreund hat letzte Woche seine "NEUE FLAMME" geheiratet!" Und zeigte mir auch noch recht frech das Bild in der Zeitung.

Ich bin am Ende, obwohl ich eigentlich dachte, ich hätte es geschafft. Am liebsten täte ich....... ich weiß nicht......:heulen:
Herzerl ist offline  
Alt 15.06.2002, 19:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Herzerl, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 15.06.2002, 22:49   #2
Fanta@Sprite
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2000
Ort: Köln
Beiträge: 818
Ich weiß, das ist vermutlich nicht einfach. Aber dass soetwas früher oder später passiert, war unumgänglich. Er hat sich von dir getrennt, weil er genau diese Freiheit, eventuell jemand Anderen zu heiraten, genießen wollte. Das ist, denke ich, der Grund einer Trennung. Es tut mir leid für dich, aber hier ist Akzeptanz die einzige "Lösung".

Allerdings hast du von deiner Internet-Bekanntschaft geschrieben. Hast du da nicht auch jemanden, der dich über den endgültigen Verlust deines Exfreundes hinwegtröstet? Nicht wenigstens ein bisschen? Ich meine, das ist schon 2 Jahre her, seit ihr euch getrennt habt. Und nachdem, was er dir nach dem Unfall an den Kopf geworfen hat, bist du ohne ihn sicher eh besser dran. Ich verstehe jetzt die Aufregung nicht so ganz. Wäre es nicht jetzt endlich mal Zeit, loszulassen?
Fanta@Sprite ist offline  
Alt 15.06.2002, 23:49   #3
Herzerl
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 125
Klaro habe ich Leute, die mich ablenken, mit denen ich auch was mache. Außerdem bin ich ja auch für mich sehr weit weg gezogen aus meinem Heimatdorf, um ihn nicht mehr über den Weg zu laufen. Dadurch, daß ich auch noch so selten zu Hause war (ca. alle vier bis sechs Wochen mal einen Tag), und ich außerdem auch vor kurzem einen netten jungen Herrn kennengelernt, von dem ich bis heute morgen auch noch dachte, mit ihm könnte ich wieder etwas gemeinsames aufbauen, hat das auch ganz gut geklappt. Dachte ich wenigstens bis heute morgen.... Danach wäre ich beinahe ausgeflippt.
Herzerl ist offline  
Alt 15.06.2002, 23:52   #4
The Black Panther
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Da gibt es einen Spruch: "Laufe nicht vor Deinen Problemen weg, sondern Stelle Dich. Denn sie holen Dich eh wieder ein".

Das wäre bei Dir der Fall. Hinwegtrösten über den Ex....ne wirkliche Hilfe, denke ich, gibt es da nicht. Ich wüsste selbst nicht, was ich tun würde, wenn meine Freundin plötzlich schluss machen würde.

Zitat:
Morpheus aus Matrix: Ich kann Dir nur die Tür zeigen. Hindurchgehen musst Du aber alleine
 
Alt 16.06.2002, 10:09   #5
Engel2000
Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 325
Hey, das ist doch fast normal.... da war der Schmerz, den Du wohl mehr verdrängt als verarbeitet hast und jetzt nach längerer Zeit wirst Du wieder daran erinnert - und das damit, zu erfahren, dass er eine Andere heiratet. Wem wäre da nicht elend.
Wie Fant@Sprite schrieb: Akzeptanz ist die Lösung. Du musst durch den Schmer von dmals nochmal kurz durch... kurz!
Glaub mir, es wird nicht she lange weh tun. Du hast es doch schonmal geschafft

ALles Liebe für Dich!!!!

Yvonne
Engel2000 ist offline  
Alt 16.06.2002, 10:19   #6
Herzerl
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 125
Naja, leicht ist das nicht mit der Auseinandersetzung. Das hat mehrere Gründe:

* Einerseits wird das von meinem persönlichen Umfeld nicht akzeptiert, das ich überhaupt Gefühle zeige. Ganz im Gegenteil.... Gefühle sind eher schlecht für den guten Ruf und für das Emage. Also ist es ziemlich schlecht, wenn ich Gefühle auslebe. Ganz im Gegenteil, es ist sogar verboten. Meine Eltern hätten mich am liebsten eingesperrt und mich mit Psychopharma vollgestopft.

* Ich habe mich nie wirklich richtig von meinem Ex verabschieden können, geschweige denn, den wahren Trennungsgrund erfahren. Dabei habe ich von ihm zu Weihnachten einen Ring von ihm erhalten und kurz davor einen goldenen Anhänger für eine Kette. Wir hatten noch einen gemeinsamen Urlaub gebucht, geplant, nach meinen Abschlußexamen zusammenzuziehen. Ungefähr drei Wochen später trennt er sich von heute auf morgen, will sich nicht mehr mit mir treffen. Dabei hatte ich noch ewig viele ziemlich persönliche Dinge von ihm zu Hause. Erst hinten herum habe ich erfahren, daß er bei einer anderen eingezogen ist.

Das sind die Probleme, mit denen ich zu kämpfen habe.
Herzerl ist offline  
Alt 16.06.2002, 10:44   #7
Engel2000
Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 325
Ja, Du hast es wirklich nicht verarbeitet, trotz all der Zeit die vergangen ist und nun ist alles wieder aufgebrochen.
Fang jetzt damit an!!!

Hast DU überhaupt keinen Kontakt mehr zu ihm?
Vielleichtwürde ein abschliessendes GEspräch mit ihm Dir etwas bringen - und wenn's nur ist, dass es DIr wahnsinnig weh tun woird, ihn zu sehn. Schmerz kann manchmal sehr heilsam sein, wie Du ja jetzt selbst gemerkt hast. Hättest Du nicht das mit der Heirat erfahren, hätest Du das alles weiterhin verdrängt, ihn schön weilt hinten in eine Ecke Dienes Herzens gestellt.
Aber er muss da raus!!!
Ich glaube, er wird nicht zu einem Gespräch bereit, aber versuch's und hol DIr die Abfuhr. Wut hilft manchmal auch...

Ich wünsch DIr viel Kraft - die brauchst DU jetzt!
Engel2000 ist offline  
Alt 16.06.2002, 10:50   #8
MaryJane84
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Stuttgart, Heslach
Beiträge: 802
[QUOTE]Original geschrieben von Herzerl
[B]
* Einerseits wird das von meinem persönlichen Umfeld nicht akzeptiert, das ich überhaupt Gefühle zeige. Ganz im Gegenteil.... Gefühle sind eher schlecht für den guten Ruf und für das Emage. Also ist es ziemlich schlecht, wenn ich Gefühle auslebe. Ganz im Gegenteil, es ist sogar verboten. Meine Eltern hätten mich am liebsten eingesperrt und mich mit Psychopharma vollgestopft.

Aber wieso denn das??
Das versteh i jetzt net!!

Du musst doch au deine Gefühle zeigen dürfen, warum ist das net gut für's Umfeld!!

Wenn du alles immer und immer wieder in dich reinfrisst, dann ist das dein Ende, kein Mensch hält sowas aus!!


Und mein Tipp, vergiss deinen Ex, er hat dich eh net verdient, schau doch mal, wie er damals nach dem Unfall mit dir umging!!

Du könntest dich ein Leben lang nie auf ihn verlassen!!!!!!!

liebs Grüssle,

MaryJane *dichganzargdrück*http://www.plaudersmilies.de/knuddel.gif
MaryJane84 ist offline  
Alt 16.06.2002, 11:04   #9
krümelmonster
Member
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 176
Liebes Herzerl!

Ich kann Dich wirklich verstehen!
Aber Du schriebst Du dachtest bis Du die Sache mit der Hochzeit erfahren hast, das Du wieder glücklich werden kannst.
Dann laß ihn los, laß Dir durch ihn nicht vielleicht Dein wahres Glück verbauen.

Halt nicht an etwas fest, das Du schon verloren hast!

Gefühle ausleben in unserer leistungsbezogenen Gesellschaft, das ist verdammt schwierig. Da heißt es schnell stell Dich nicht so an, ich bewundere die Menschen die es trotzdem tuen.

Klar Du möchtest verstehen warum er die Beziehung beendet hat, obwohl sie in Deinen Augen vielleicht in Ordnung war.
Du möchtest wissen was Du falsch gemacht hast, was die neue hat, was Du nicht hast. Laß es sein!
Es tut Dir nur noch mehr weh!

Du mußt einen Weg finden, Dich von ihm zu lösen!
Wenn Du noch persönliche Sachen von ihm hast, stell Sie ihm vor die Tür, oder sperr sie in eine dunkle Schachtel in den Keller, oder werf sie weg.
Waren jetzt nur Beispiele, Du weißt das er es nicht wert ist und es keinen Sinn mehr hat!

Schwelge nicht in Erinnerungen, sondern lebe!

Ich wünsche Dir alles Liebe

Krümelmonster
krümelmonster ist offline  
Alt 16.06.2002, 14:02   #10
Ginger2
Member
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: NRW
Beiträge: 235
Hallo!

Ich kann mir vorstellen wie du dich jetzt fühlst...

Sowas zu erfahren ist sicher wie ein Schlag.
Zumal es sich dabei auch noch um die Frau handelt wegen der er dich verlassen hat (wenn ich das jetzt richtig verstanden habe).

Da ist es doch ganz normal dass man, egal wieviel Zeit verstrichen ist, einen Rückschlag erleidet!

So wie du das Ende eurer Beziehung beschreibst, hab ich das Gefühl als hättest du dich auch nie wirklich innerlich von ihm verabschieden können! Ich denke das ist ein entscheidener Punkt!

Mach dir klar, dass du froh sein kannst, dass du nicht diejenige bist, die sich an diesen Kerl gebunden hat!
Nach der Aktion mit dem Unfall ist jawohl mehr als klar, dass du mit so jemandem nie glücklich hättest werden können!!

Ich wünsche dir alles Gute!!

Ginger2
Ginger2 ist offline  
Alt 16.06.2002, 14:02 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Ginger2, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:24 Uhr.