Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.10.2002, 10:27   #1
pepper
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 743
Liebe vs keine Liebe(?) ??

Hi,

nach einem kleinen Vorfall gestern dachte ich ich schreibe mal um außenstehende Meinungen einzuholen. Ich habe grade Annas Posting gelesen und für die dies grade gelesen haben: ich schreibe aus der "Gegenpartei".

Vor ca 1,5 Jahren kam eine Kollegin in meine Abteilung die es mir von Anfang an angetan hatte. Es dauerte 4 Monate bis sich ein privates Gespräch ergab und wir uns von da an öfters sahen. Ich war verliebt und sie mochte meine Nähe, meine Aktionen. Nach ca 3 Wochen lud ich sie zum Essen ein und danach sind wir in eine Bar: sie sagte das sie merke das ich mehr empfinde was sie aber nicht tue, wir dürften uns nicht mehr sehen. Wir verließen die Bar und ... landeten bei mir im bett...

Sie sagte mir es am nächsten Tag nochmals und verließ mich. Ich startete eine Aktion (hab Ihr ne ziemlich geniale CD gebrannt) und meldete mich nicht mehr. Sie kam auf mich zu und lud mich zum essen ein, wir landeten wieder im Bett....

So ging es weiter und sie konnte nie die Finger von mir lassen, auf der anderen Seite aber auch keine tiefe Liebe entwickeln. Das ganze ging ca 3 Monate hin und her bis auch sie zu mir sagte: wir sind jetzt zusammen.

Jedes Gespräch was auf Ihre Gefühle abzielt endete in einer Einbahnstraße da sie nicht die Liebe für mich empfindet wie ich für sie, meist ist sie dann sehr ruhig. Es gabe am Anfang öfters Gespräche die mit der Zeit weniger wurden. Ich sagte Ihr auch am Anfang: warte doch mal ab, vielleicht entwickelt sich ja was.

Es ist genau das was ich hier auch schon gelesen habe:
sie mag meine Art sehr gerne, meine Aufmerksamkeiten, sie liebt gemeinsame Unternehmungen, das jemand für sie da ist, ihr ist nie langweilig, sie ist sehr gerne mit mir zusammen, sie könnte sich sogar eine Zukunft mit mir vorstellen (sie sagte mal das das nie langweilig werden würde und sie könnte sich gut vorstellen wie wir zusammen wohnen würden....), wir reden über Kinder, wollen eigentlich in den nächsten 3 Jahren Kinder (so ne Art Grundeinstellung, ich will nicht alter Opa sein) - ob sie sich das mit mir als Vater vorstellen kann weiß ich allerdings nicht.

Zudem ist sie auch eifersüchtig, neugierig, möchte mich auf den richtigen Weg bringen (hör doch auf zu rauchen), zärtlich, aufmerksam.

Aber die Worte: ich liebe Dich oder ich empfinde für Dich - habe ich noch nicht gehört - sie hört schöne Worte von mir, denn für mich ist sie die süßeste auf der Welt.

Jetzt habe ich folgende Fragen:

Ich glaube an die These: Jeder Mensch hat das Recht geliebt zu werden. Und ich würde soetwas auch gerne verbal hören und mir nicht nur einbilden. Doch die Liebe hält ja eigentlich nie ewig und ist mal da und mal nicht. eine Liebe über 40 Jahre zu halten mag gehen - aber nur mit Aussetzern. Ist es töricht das ganze verbal hören zu wollen?

Meint Ihr wenn 1 Jahr um ist kann es - wenn bis dato nicht erfolgt - noch eine Liebe werden?

Glaubt ihr das es Menschen gibt die sich nach einem Jahr nicht klar mit sich selbst und Ihren Gefühlen sind? (ich glaube nicht das sie auf Mr. Right wartet, aber das sie Angst hat mich als Mensch - nicht als Liebe zu verlieren)

Da sie ja meine Kollegin ist wollte ich schonmal den Kontakt abbrechen um zu sehen ob sie zurückkommt - falls nicht eben nicht! Aber das ganze funktioniert leider nicht - sie sitzt im Nachbarbüro. Wir arbeiten zwar kaum zusammen, aber ich sehe sie den ganzen Tag.. ob ich will oder nicht. ich will seit 3 Monaten wechseln aber die wirtschaftliche Lage lässt es nicht zu!!!

Die Hauptfrage ist eigentlich: wie kann ich Gefühle aus Ihr rauskitzeln, egal ob positiv oder negativ? ich kann nicht auf Abstand gehen... oder doch?!

Ja, und ich kenne den Spruch: never **** in firm - aber heute weiß ich erst genau was er bedeutet!

Gruß Pepper
pepper ist offline  
Alt 10.10.2002, 10:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 10.10.2002, 11:02   #2
Kimia_aline
Member
 
Registriert seit: 09/2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 157
Das ist ganz schön heftig....ihr seid schon ein Jahr zusammen und sie hat dir noch nie gesagt das sie dich liebt.....?!
Da hab ich echt Respekt vor dir. Ich wär schon längst daran kaputtgegangen.
Und du hast ihr schon direkt gesagt das du sie liebst?
Warum sagst du ihr nicht ganz offen und ehrlich was dich beschäftigt?
Sagst ihr das es so nicht mehr weitergehen kann....
Ich kann die Problematik gut nachvollziehen. Bin selbst in einer ähnlichen Situation. Wir sind jetzt 4Monate zusammen. Und auch wenn ich fühle das es so ist....sage ich es ihm nicht. Vielleicht bin ich auch zu dickköpfig???
Ich zumindest werde noch abwarten, was sich ergibt. Aber ihr seid schon verhältnissmässig lange zusammen.
Mehr als sie direkt darauf ansprechen kann ich dir auch nicht raten.....
Leider.....
Wünsch dir ganz viel Glück!!!!

Kimia
Kimia_aline ist offline  
Alt 10.10.2002, 11:33   #3
pepper
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 743
Hi Kimia,

ja ich habe Ihr schon oft gesagt was ich empfinde. Am Anfang war das Gefühl sehr stark und ich musste Ihr es oft sagen. Nach einer gewissen Zeit sagte ich mir: hör auf! Ich blieb monatelang ruhig und sagte Ihr nur ab und zu das ich sie sehr mag was sie immer erwiderte.

Doch es gibt nunmal Situationen in den ich tief empfinde und Ihr es sage - zwar selten aber ja. Ich weiß das ich anscheinende eine ziemliche Kraft besitze aber ich bin zu 99% sehr ausgeglichen. Nur wenn das Gespräch in Richtung Liebe geht drehe ich meist ab und versuche daher das Tehma aussenvor zu lassen. Wir hatten vor ein paar Wochen auch ein Gespräch darüber:

Sie sagte das sie wisse was ich empfinde und nur sie müsse sich endlich klar werden was sie will. Nur - es passiert nichts... Sie sagt auch das sie endlich wissen muß was sie will, auch aufgrunde von Fairness mir gegenüber...

Und auf Abstand kann ich aufgrund o.g. Gründe nicht gehen. Wenn ich sie zur Rede stelle höre ich nur wie gern sie mich mag und mit mir zusammen ist, aber über Liebe schweigt sie..
Die Gespräche gehen auch tief, das merke ich. Ihren Ex der sie betrogen hat - ja, den hat sie geliebt und zwar sehr stark. Aber dieses starke Gefühl scheint bei mir nicht aufzukommen.

Und immer wenn ich an diesem Punkt bin gehts mir 2,3 Tage mies bis ich alles wieder verdrängt habe.

Und dieses Mal habe ich eben hier mein "Herz" ausgeschüttet.

ich weiß einfach nicht wie ich rauskomme aus der Zwickmühle...

Vielleicht quäle ich mich gerne, denn der Gedanke das sie andere schon geliebt hat macht mich wahnsinnig. Aber wenn wir dann im Bett landen gehts mir wieder gut :pp:
pepper ist offline  
Alt 10.10.2002, 11:43   #4
Kimia_aline
Member
 
Registriert seit: 09/2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 157
Zitat:
Original geschrieben von pepper

Sie sagte das sie wisse was ich empfinde und nur sie müsse sich endlich klar werden was sie will. Nur - es passiert nichts...
Hopp oder Topp....Ja oder Nein. Wenn du dich nicht länger fertig machen willst!

ich weiß einfach nicht wie ich rauskomme aus der Zwickmühle...
Doch das weisst du. S.o.!!!

Vielleicht quäle ich mich gerne, denn der Gedanke das sie andere schon geliebt hat macht mich wahnsinnig.
Da geht es uns sehr ähnlich....Für seine Ex hätte er alles getan. Und für mich? Vielleicht kennst du das Online Rollenspiel Dark Age of Camelot? Da sitzt er so ca. 10Std. täglich vor. Und ich fühle mich mehr als nur vernachlässigt !

Aber wenn wir dann im Bett landen gehts mir wieder gut :pp:
So wars bei mir auch....aber mittlerweile versuche ich auch das zu streichen...ist vielleicht eine massnahme? Ich weiss es nicht....

Kimia
Kimia_aline ist offline  
Alt 10.10.2002, 12:21   #5
pepper
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 743
Hi,

oweia 10 Std DaoC? Das ist eindeutig zuviel! ich bin auch Onlinespieler aber soviel Zeit verschwende ich nur (und es ist verschwendete Zeit!! wenn ich Single bin oder die Welt mich so nervt das ich abschalten will. Dann rauch ich was mach den Rechner an und das Gehirn aus.... macht Dein Freund denn nichts anderes? Unternehmt Ihr nichts oder so?
Seid ich mit ihr zusammen bin habe ich vielleilcht 2x 1 Std gespielt (in 1 jahr!), wir sehen uns oft und wenn wir uns mal nicht sehen, ja dann mach ich den Rechner an - klingt überhaupt nicht gut was ich da höre!

Und ich habe vorher soviel wie Dein Freund gespielt. Jedenfalls fast, da ich ja noch arbeiten muß.

Dein Post ist nett, ich weiß eigentlich auch welche Wahl ich habe. Das Ganze wurde aber von mir schon getestet. Wir reden jetzt nicht mehr und treffen uns nicht - jaja, ganze 3 Tage hats gehalten. Weißt du was es für ein Gefühl ist über den Gang zu gehen und Du siehst jedesmal Deinen Partner? 3 Tage gings gut dann konnte ich nicht mehr...
pepper ist offline  
Alt 10.10.2002, 13:05   #6
Dopamin78
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: Berlin!
Beiträge: 43
Re: Liebe vs keine Liebe(?) ??

Zitat:
Original geschrieben von pepper


Meint Ihr wenn 1 Jahr um ist kann es - wenn bis dato nicht erfolgt - noch eine Liebe werden?

:pp: :pp: beende diese "Beziehung" keine Frage!
Dopamin78 ist offline  
Alt 10.10.2002, 15:35   #7
DeepBlue
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 24
Hallo Pepper
mir scheint deine Situation ähnlich meiner: Dich stört ein für dich wichtiger Punkt in Eurer Beziehung, der so wichtig für Dich ist, dass Du Dich bis zu 3 Tagen aufregen musst.
Genauso wars bei mir auch. Ich liebte meine Ex abgöttisch, das kannst du mir glauben. Aber das nützt nichts. Dich stört was und wenn das nicht aufhört gehst du daran kaputt.
Ich konnte Nächtelang nicht schlafen, fragte mich, ob ich Schluss machen sollte, aber ich konnte nicht, liebte sie zu sehr. Dann machte sie eines Tages schluss, weil Sie irgendwann aufgehört hat, mich wirklich zu lieben, sie mochte mich "nur" noch. Aber darauf lässt sich nicht bauen. Seither kann ich wieder, trotz verlorener Liebe richhtig gut schlafen. Es wäre nicht auf Dauer gut gegangen, ich wäre an Ihr kaputt gegangen.
Das gleiche passiert bei Dir, du gehst dran kaputt, weil sie Dir nicht sagen kann, dass sie Dich liebt. Wenn sie Dich wirklich lieben würde, dann hätte sie das schon längst gesagt!
Ich meine auch, Du solltest Schluss machen, so weh es auch am Anfang tun wird. Aber Du kannst das nicht ewig mitmachen.
Du kannst ihr diesen Schritt auch androhen, ihr verständlich machen, worauf es Dir ankommt, dann wird sie vielleicht auch einsehen, dass Schlussmachen das Beste ist, für Euch beide.
Ich weiß, es ist schwer, aber wenn der Schritt gemacht wurde, fühlst Du Dich bald besser.
Viele Grüße
DeepBlue ist offline  
Alt 10.10.2002, 16:02   #8
pepper
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 743
Hi DeepBlue,

ja so ähnlich liefs heute Mittag auch ab. Ich sagte Ihr das ich daran kaputt gehe und jemanden brauche der mich liebt. Daraufhin redeten wir fast ne Stunde. Was rauskam steht unter meinem anderen Post.

Ich habe sie irgendwie aufgegeben obwohl ich nicht glaube das es so einfach ist denn grade geht es mir gut. Ich weiß aber eins: ich werde nie wieder so eine hübsche Freundin finden.
Und ob ich jemals wieder jemanden finde mit dem ich so gut zusammenpasse... glaube ich irgendwie nicht.... obwohl ich da nicht sicher bin. Aber war/ist schon nahezu 100% perfekt (sagen wir 100%)

Sie fährt übers Woende nach Hause und wir reden nächste Woche weiter. Sie wird sich aber kaum in 3 Tagen in mich verlieben, die Chance ist wohl leider vorbei.
pepper ist offline  
Alt 10.10.2002, 16:02 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:55 Uhr.