Lovetalk.de Erdbeerwoche - Nachhaltige Frauenhygiene

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.10.2002, 17:04   #1
SadSari
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 2
never ending Story

Hallo! (bitte lest den Thread durch, auch wenn er länger ist)

Ich bin neu hier und sehr froh, dieses Forum entdeckt zu haben.
Zu meinem Thema:

Ich war 4,5 Jahre lang mit meinem Freund zusammen.
Er ist mittlerweile 18J., ich 19J.
Ich weiß, das ist sehr jung.
Wir hatten eine sehr tourbulente-leidenschaftliche Beziehung.
Er nimmt Drogen und ich hatte massive Probleme mit meinen Eltern, was unsere Beziehung schon immer sehr belastet hat, uns aber auch zusammen gehalten hat.

Vor einem Jahr zog ich aus meiner Heimatsstadt zu ihm. (300km entfernt)
Ich verließ meine beste Freundin, was sie mir bis heute übel nimmt (wir haben keinen Kontakt mehr, sie verstand sich mit meinem Freund nicht) und meine Familie.
Ich wollte es aber so.

Anfangs war es schön, ihn so nah bei mir zu haben, endlich mal, doch dann kamen schon schnell die Probleme auf.
Ich brauchte einen Job, musste meine Wohnung einrichten, mich um eine Schule kümmern etc.
Es war recht viel auf einmal.
Meine Eltern unterstützten mich nicht.
Er half---ein wenig.
Meine Erwartungen wurden immer höher und er enttäuschte mich von Mal zu Mal.
Die Anfangseuphorie blieb aus.
Nächtelang weinte ich durch, wusste nicht, wie mir geschah.
Ich fühlte mich nicht zu hause.
Ich raffte mich aber zusammen und hielt meinen Schein...und fand auch ein paar Freunde unter dem Stress.

Dann kam eine weitere schlimme Phase, die erste hielt noch an; mein Freund ging fremd und zwar mit dem Mädchen, mit dem er auch sein 1. Mal hatte, was mich besonders verletzte.
Er war ehrlich und gestand es mir, jedoch nicht sonderlich gefühlvoll.
Ich fing an immer eifersüchtiger zu werden, wenn er abends fortging-meistens alleine, denn ich hatte für die Schule zu lernen oder zu arbeiten ---oder andere Ausreden, weil ich einfach nicht abschalten konnte.
Die Situation verschärfte sich und er schlug mich das erste Mal und brüllte mich an.
Er hat eigentlich einen sehr ruhigen, liebenswerten Charakter.
Ich machte mir riesige Vorwürfe und identifizierte mich mit seinen Beschimpfungen.
Ich engte ihn mehr und mehr ein und er distanzierte sich.

Irgendwann wurde aus dem "Ich liebe Dich" ein "Hab Dich lieb".
Ich versuchte seine sexuellen Triebe seinem Alter unterzuordnen und seiner wenigen Erfahrungen. (Ich war seine 1. Freundin)
--und quälte mich mehr und mehr, ging schließlich gar nicht mehr aus.

In letzter Zeit wurden unsere Streits immer heftiger, er wollte mehr Sex von mir als ich, ich wollte mehr Unterstützung und Liebe.

Ich habe das Gefühl, ich kann nicht ohne ihn.
Zwischendurch verstehen wir uns wieder ganz gut.
Er ist auch lieb zu mir und wir kuscheln stundenlang...
Er ist mein Halt, mein Sinn, ich liebe diesen Menschen noch verdammt doll.
Natürlich denke ich dabei oft an die schönen Zeiten und an die, als er noch keine Drogen nahm...
Wir haben einmal eine Erlebnistour nach Afrika gemacht, in diesem Urlaub sagte er, dass er mit mir alt werden wolle und wir waren sooo verliebt.
Wir sind nach A. ohne einen Pfennig Geld, was jetzt völlig irre klingt, haben auf der Straße Musik gemacht und Apfelsinen geklaut, sind getrampt, Zug gefahren, gewandert, haben so viele Menschen kennen gelernt, waren voller Liebe.
Diese scheiß Welt (sorry) mit ihren Anforderungen, Erwartungen und Gesetzen hat alles kaputt gemacht!

Er ist wirklich jm., den ich aufs übelste bewundere, beneide, mit dem ich einfach zusammen sein will.
Er ist so redegewandt, so intelligent, so musikalisch..., aber in letzter Zeit haben wir diese Dinge, die uns verbunden haben, gar nicht mehr gemacht...sondern immer nur gestritten.

Ich weiß echt nicht mehr weiter, er macht mich für seine Aggressionen verantwortlich, sagt ich setze ihn so unter Druck mit meiner Eifersucht und meiner Einnahme*, ich erkenne ihn nciht wieder.
*seine Eltern unterstützen ihn in dem Glauben

Was soll ich bloß tun
Wie kann ich mich lösen, er beherrscht mich!

Sari
SadSari ist offline  
Alt 19.10.2002, 17:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

c-date
Alt 19.10.2002, 17:18   #2
lajla
Member
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 100
sag mal, hattest du nicht einen anderen namen jill19? deine storie kommt mir irgenwie bekannt vor!

mal eine frage, liebst du ihn oder bildest du dir ein das du ihn liebst?
lajla ist offline  
Alt 19.10.2002, 17:22   #3
alexilino
Member
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 169
(du errinerst mich an irgendjemanden)

schreib mal, wie eure situation jetzt grad ist.
du hast viel von in der " Vergangenheitsform" geschreiben.

bist du noch mit ihm zusammen ?

lebst du in seiner stadt ?

du bist seine 1. Freundin, aber sein erstes mal hatte er mit einer anderen ?? verstehe nicht so ganz.

es ist einfach zu sagen, das diese scheisswelt ihn verändert hat, nur leider stmmt das nicht. ist nur eine ausrede.

was haben seine eltern mit zu tun ??

sorry für die fragen:

- leidest du vielleicht etwas an mangeldem selbstbewusstsein.
- dachtest du vielleicht, dass bis an ende eurer tage alles "friede, freude, eierkuchen" sein wird.
- hast du ihn vielleicht doch etwas eingeengt ?
alexilino ist offline  
Alt 19.10.2002, 17:25   #4
lajla
Member
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 100
du bist seine 1. Freundin, aber sein erstes mal hatte er mit einer anderen ?? verstehe nicht so ganz.

man muss sein erstes mal nicht unbedingt mit seiner 1. freundin haben. vielleicht wars nur ein one nigth stand!
lajla ist offline  
Alt 19.10.2002, 17:27   #5
lajla
Member
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 100
alexilino

wollte nur deine frage beantworten
lajla ist offline  
Alt 19.10.2002, 20:09   #6
Jill
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2002
Ort: Bremen
Beiträge: 994
an Sari

Hallo Du.

Lies dir mal mein erstes Thread durch, ich weiß den Titel net mehr, jedenfalls ging es mir ähnlich wie Dir.
Ich habe den Absprung geschafft, bin jetzt mit einem total supernettenlieben Menschen zusammen, was ich wirklich niemals geglaubt hätte!!!!
Wie sehen denn seine Gefühle Dir gegenüber aus?
Kann es sein, dass er Dich nur "warmhält", weil er Dich braucht, Du ihm Liebe gibst etc.??

Mir hat es geholfen mich mal ganz auf mich zu konzentrieren und mich neu herauszufordern, glaube mir, es gibt ein Leben ohne ihn!!!

Jill
Jill ist offline  
Alt 19.10.2002, 20:29   #7
SadSari
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 2
Hi.

Jill19, Deine Geschichte ist echt sehr ähnlich und heitert mich irgendwie auf, weil Du es ja geschafft hast.
Aber ich bin nicht so wie du, ich kann mich nicht einfach auf einen anderen konzentrieren, zumal es da auch niemanden gibt!!!! Und ich will es auch nicht.
Ja, alexilino, wir sind noch zusammen.
Es siht aus wie eine Freundschaft, bis auf dass wir noch kuscheln und miteinander schlafen.
Ich weiß nicht weiter, ich will wieder geliebt werden und etwas Besonderes für ihn sein.
Wenn wir uns streiten habe ich das Gefühl, er ist bloß sauer und macht sich nicht so viele Gedanken wie ich.
Ja, lajla, ich liebe ihn noch, aber die Freude ist weg, denn er zeigt es mir nicht mehr.
SadSari ist offline  
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:16 Uhr.