Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.05.2003, 09:54   #11
Sternenfahrer
puer aeternus
 
Registriert seit: 05/2000
Ort: BRD München
Beiträge: 6.723
Re: Hi branca.

Zitat:
Original geschrieben von Sleepy Hollow
(...) Leider weiß ich wie es bei den Türken läuft was die Familie angeht.(...)
Ich weiß, wie Du's meinst, Sleepy, aber die Formulierung ist doch etwas unglücklich. Die Türken gibt es nicht.


Branca,
Deine Eltern lieben Dich auch und wollen Dir nicht weh tun, aber sie tun's.
Irgendwann wirst Du Verantwortung für Dein Leben übernehmen müssen. Diese Verantwortung kann auch so aussehen, daß Du Dich für ein Leben, wie es sich Deine Eltern für Dich vorstellen, entscheidest. Dann sollte es aber eine bewußte Entscheidung sein und kein erleiden.
Wenn Du Dich für einen anderen Weg entscheidest, kommen auch ganz praktische Probleme auf Dich zu, wie Sleepy es Dir nahelegt.
Sternenfahrer ist offline  
Alt 05.05.2003, 09:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Sternenfahrer,
Alt 05.05.2003, 11:59   #12
branca
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2002
Beiträge: 877
Hallo!

Da ich in österreich wohne,weiß ich nicht genau was Bafög bedeutet.

Ich arbeite schon seit 4 jahren neben dem studium und verdiene ca.250 euro.dazu bin ich selbstversichert,daß bedeutet daß meine mutter jedes monat 40 € bezahlt,die ich dann selbst zahlen müßte.

Ich weiß,daß diese freundin mich nciht aus der wohnung schmeißen würde,sie ist auch die jenige die es unterstützt daß ih mich von den eltern abnable.
Das problem ist, daß es eine radikale entscheidung sein wird....es gibt leider keine zwischenlösung...

eure branca
branca ist offline  
Alt 05.05.2003, 12:04   #13
Mondwanderer
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 1.192
Hi,

ich bin auch der Meinung das du das tun solltest was dir auf lange Sicht mehr Glück bringt. Und das ist ein freies und unabhängiges Leben in deinem Fall. Ausserdem hast du einen Menschen um dich, der dich sicherlich liebt und dabei auch unterstützt.

Das deine Eltern einem anderen Kulturkreis entstammen mag für Sie eine Rechtfertigung sein, aber nicht für dich, da du in einem anderen Kulturkreis mit anderen Wert- und Moralvorstellungen aufgewachsen bist.

Es bleibt dir lediglich die Hoffnung, dass deine Eltern irgendwann mal deinen Schritt verstehen werden... Auch deine Eltern haben sich irgendwann mal entschlossen, alles hinter sich zu lassen um Auszuwander (Gehe zumindest davon aus). Also müssen sie auch die Einsicht dirgegenüber aufbringen.

Mondwanderer
Mondwanderer ist offline  
Alt 05.05.2003, 12:17   #14
*Winke winke*
*Winke winke*
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 5.368
Re: Re: Hi branca.

Zitat:
Original geschrieben von Sternenfahrer
[B]
Zitat:
Original geschrieben von Sleepy Hollow
(...) Leider weiß ich wie es bei den Türken läuft was die Familie angeht.(...)
Ich weiß, wie Du's meinst, Sleepy, aber die Formulierung ist doch etwas unglücklich. Die Türken gibt es nicht.
Ich weiß Sterni, aber für mich ist das nichts Besonderes es so auszudrücken, da ich selber türkisches Blut in mir trage.
*Winke winke* ist offline  
Alt 05.05.2003, 12:37   #15
*Winke winke*
*Winke winke*
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 5.368
Zitat:
Original geschrieben von branca
Hallo!
Ich weiß,daß diese freundin mich nciht aus der wohnung schmeißen würde,sie ist auch die jenige die es unterstützt daß ih mich von den eltern abnable.
Das problem ist, daß es eine radikale entscheidung sein wird....es gibt leider keine zwischenlösung...

eure branca
Sicher, das ist schwierig.
Wie das in Österreich läuft kann ich Dir jetzt gar nicht sagen, weil ich da keine Ahnung von habe.

In welche Richtung tendierst Du denn gerade?
Wenn Du Dir 100% sicher bist, daß Deine Freundin längerfristig hinter Dir steht, dann würde ich an Deiner Stelle gehen, denn offensichtlich leidest Du darunter wie Deine Eltern Dich behandeln.
*Winke winke* ist offline  
Alt 05.05.2003, 13:31   #16
branca
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2002
Beiträge: 877
ich weiß im moment einfach selber nicht was das richtge ist....

ich möchte meinen eltern nicht weh tun..ich will sie nicht verletzten..und weiß,daß sie mich lieben..aber andererseits weiß ich,daß wahre liebe bedingungslos ist..sie kennt keine grenzen...

meine freundin meint,daß meine eltern mich benützen für ihre ängste...

kann ich ihnen das antun? kan ich es wirklich riskieren,daß es ihnen dann vielleicht gesundheitlich schlecht geht?



sleepy,wie meinst du das du türkisches blut in dir trägst?
branca ist offline  
Alt 05.05.2003, 13:34   #17
Sternenfahrer
puer aeternus
 
Registriert seit: 05/2000
Ort: BRD München
Beiträge: 6.723
Zitat:
Original geschrieben von branca
(...)kann ich ihnen das antun? kan ich es wirklich riskieren,daß es ihnen dann vielleicht gesundheitlich schlecht geht?(...)
Definitiv trägst Du in dem Zusammenhang keine Verantwortung für ihre Gesundheit, weil nicht Dein Handeln sie gefährdet, sondern ihre Reaktion darauf.
Sternenfahrer ist offline  
Alt 05.05.2003, 13:35   #18
*Winke winke*
*Winke winke*
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 5.368
Zitat:
Original geschrieben von branca
ich weiß im moment einfach selber nicht was das richtge ist....

ich möchte meinen eltern nicht weh tun..ich will sie nicht verletzten..und weiß,daß sie mich lieben..aber andererseits weiß ich,daß wahre liebe bedingungslos ist..sie kennt keine grenzen...

meine freundin meint,daß meine eltern mich benützen für ihre ängste...

kann ich ihnen das antun? kan ich es wirklich riskieren,daß es ihnen dann vielleicht gesundheitlich schlecht geht?
Das würde doch heißen, daß Du Dein Leben lang Rücksicht nehmen müßtest in der Hoffnung immer das zu tun was Deine Eltern wollen und das es ihnen auch gut geht.
Damit kannst Du nicht glücklich werden.

Ich glaube nicht, daß Deine Eltern Dich benutzen, eher das sie an veralteten Traditionen festhalten.

Du bekommst gleich eine PN von mir.
*Winke winke* ist offline  
Alt 05.05.2003, 18:11   #19
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.244
Re: Eine schwierige Situation

Zitat:
Original geschrieben von branca


ich weiß nicht was ich tun soll...der drang in mir ist so groß, wegzuziehen und mein leben endlich so zu führen,wie ich es mir vorstelle.aber kann ich das meine eltern antun?
die frage, die du dir stellen musst ist, kannst du es dir selbst antun? du bist, wie es scheint, sehr unglücklich in der jetzigen situation. wie lange kannst du das noch ertragen?
Sailcat ist offline  
Alt 06.05.2003, 00:02   #20
branca
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2002
Beiträge: 877
Ich wünschte es gäbe eine zwischenlösung.....ich will mein leben,leben können...ich will bei meinem freund übernachten können,ich möchte mit ihm auf urlaub fahren,ich möchte zu hause ungestört telefonieren können ohne fragen zu hören wie "mit wem hast du gerade telefoniert?" u.s.w.

Aber ich möchte meinen eltern nicht weh tun....sie werden sehr leiden,wenn ich einfach gehe...von meinen verwandten werden sie verhöhnt und verspottet, ich werde als **** beschimpft und als tochter verstoßen...
ich weiß nicht,ob ich das verkraften könnte....
mein freund meinte heute, daß eltern verantwortung ihren kindern gegenüber aber kinder nicht ihren eltern gegenüber haben....

wenn ich nur wüßte,was das richtige ist...

eure branca
branca ist offline  
Alt 06.05.2003, 00:02 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey branca,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:14 Uhr.