Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.07.2003, 17:54   #21
Elendilia
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Denke, dass ist vielleicht das beste. Ich mein diese ganzen Sachen, wie: "Sieh besonders gut aus! Rede viel mit anderen Leuten und mach einen möglichst glücklichen Eindruck! Lass ihn bloß nicht merken, dass Du ihm nachtrauerst!..." sind ja klar. Allerdings weiß ich nicht, wie ich reagiere, wenn er ne andere hat (Ex oder neu).
 
Alt 02.07.2003, 17:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Elendilia,
Alt 07.07.2003, 10:31   #22
Elendilia
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Es tut so weh....

Ich bekomm Dich einfach nicht aus dem Kopf. Jeden Morgen wach ich auf und hab sofort Magenschmerzen und fang an zu heulen. Ich hab das Gefühl, jemand (Du) hätte mir mein Herz rausgerissen.Wenn ich mir vorstelle, Du hast schon ne andere (Ex oder neu), zerreißt es mich innerlich. Seit ich Dich kenne, hab ich nie jemand anderen gewollt als Dich, auch wenn ich das nicht zugegeben hab. Und dann sind wir zusammengekommen und das war´s jetzt schon? Die kurze Zeit? Ich kann es einfach nicht fassen. Warum passiert so was immer mir? Schlechtes Timing und beide stehen sich selbst im Weg. Erst ich mir und Du hast Dir so ne Mühe mit mir gegeben. Dann klappt alles wie am Schnürchen mit uns und ein paar Wochen später wirst Du komisch. Ich hab so sehr versucht auf Dich einzugehen und hab Dir Deine Freiheit gelassen. Aber wenn mir was weh tut, kann ich das auch nicht total unter den Teppich kehren. Du hast das gemerkt und hast mir Besserung gelobt. Zwei Tage später kommst Du an und machst Schluss. Und tust noch so, als sei es das Beste für MICH. Wie ehrenhaft (ich könnt grad kotzen!). Hättest ruhig zugeben können, dass Du einfach nicht mehr willst oder dass Du SIE noch liebst (ich weiß, sind alles nur Spekulationen). Manchmal denk ich: "Hey.Er hatte Recht.Ich war nicht glücklich, so wie es gelaufen ist. Das war doch keine Beziehung mehr." ,aber wenn ich überlege,wie glücklich Du mich trotz allem gemacht hast. Das hat vor Dir noch niemand geschafft. Und niemand hat mir, wenn er mich im Arm gehalten hat, so ein sicheres Gefühl gegeben. Zum ersten Mal überhaupt war mein Leben 150%ig lebenswert. Und ich kann Dir das alles nicht sagen, weil ich echt keinen Bock hab nen Seelenstriptease vor Dir hinzulegen und es bringt doch nichts. Und das wäre so. Es macht mich fertig, dass ich, wenn ich wach bin, 17 von 18 Stunden an Dich denke und, wenn ich schlafe, auch noch von Dir träume (Heute so ein toller Traum: Ich trage Deine Lederjacke und die Freundin deines besten Freundes meint zu mir: "Hey, das darfst Du nicht mehr. Gibt sie her, ich geb sie ihm zurück...."). Und Du hast mich bestimmt schon vergessen. Klar, die Sache mit IHR war ja bestimmt auch viel mehr wert. Allein schon von der Zeit her. Und deshalb kann ich Dir noch nicht mal nen Vorwurf machen. Wenn man jemanden liebt, liebt man ihn nunmal. Aber man fängt dann nicht mit jemand anderem was an, nur damit man über die andere wegkommt. Das ist nicht fair. Und klappen tut´s auch selten. Hat man ja gemerkt. Jetzt geht es Dir trotzdem noch scheiße (leider nicht wegen mir) und mir noch dazu. Hättest es mal besser gelassen.
Es ist echt komisch: Die paar Monate und ich liebe dich schon. So sehr wie nie jemanden zuvor. Aber sowas hat halt nichts mit Logik oder Vernunft zutun. Verdammt nochmal, Du fehlst mir so sehr, ich würd am liebsten sterben....


:heulen:


PS: Musste mal raus. Wo ich es ihm schon nicht persönlich sagen kann.
 
Alt 13.07.2003, 15:39   #23
Elendilia
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Alles scheiße

War gestern auf der Feier und dachte, ich seh ihn endlich mal und kann kurz mit ihm sprechen. Nix war. Da waren so viele Leute und ich hab grad mal seinen Bruder und seinen Freund getroffen. Hab mich auch länger mit denen unterhalten, aber halt mehr auf der spaßigen Ebene (Alkohol tut halt sein Übriges). Kein Wort über ihn. Er war aber auf jeden Fall da, ne Freundin hat ihn gesehen.

Es ist so ätzend. Jetzt weiß ich immer noch nicht, ob er ne Neue hat oder wieder mit seiner Ex zusammen ist oder sonstwas.... Keine Ahnung, ob er mich gesehen hat. Wenn ja, hat er keine Anstalten gemacht, mit mir zu sprechen. Ist ihm wahrscheinlich auch scheißegal.

Würde mal sagen: Das war´s dann wohl. Will ihn aber leider immer noch zurück. Kann irgendwie nichts dagegen machen. Und ich find es so zum Kotzen, dass man mit jemandem, der vor 6 Wochen noch mit einem in einem Bett geschlafen hat und mit dem man echt tiefgründige Gespräche und alles hatte, so GAR nichts mehr zu tun hat. Kein Wort. Gar nichts. Bin das auch gar nicht gewöhnt. Mit meinen vorigen Ex-Freunden hab ich zumindest noch ein paar Sätze gewechselt, man hat sich in der Schule gesehen oder in der Clique oder am Wochenende auf Partys. Ist zwar auch nicht einfach, aber irgendwie ist dann alles besser geklärt. Man hat nicht das Gefühl, man müsste noch einige Dinge loswerden.
Meine beste Freundin meint, ich solle ihm einen Brief schreiben, in dem ich meinen Frust ablasse. Dann wüsste ich wenigstens, dass es angekommen wäre. Aber ich bin einfach zu stolz und will mir nicht die Blöße geben. Auf der anderen Seite kann ich es nicht akzeptieren. Schaff es nicht.

Was meint ihr dazu?
 
Alt 13.07.2003, 15:54   #24
puesta del sol
misanthrophil
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 3.417
Ich denke, es ist Deine Entscheidung.
Ist es besser, alles für Dich zu behalten, um Dir keine Blöße zu bewahren oder ihm alles, was Dich beschäftigt, mitzuteilen?
Worunter leidest Du mehr, zu schweigen oder zu sprechen?
Wie wäre es, wenn Du diesen Brief schreiben würdest und dann entscheidest, ob Du ihn abschickst oder nicht.
Manchmal kann schon allein das Niederschreiben helfen, eine Entscheidung zu treffen.
puesta del sol ist offline  
Alt 13.07.2003, 16:11   #25
Elendilia
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ich weiß nicht. Manchmal denk ich, es ist besser ich laß es bleiben (eigentlich die meiste Zeit). Ich werd ihn nicht zurück bekommen und würde es mir damit wahrscheinlich verbauen, jemals wieder normal mit ihm umgehen zu können, so wie vor unserer Beziehung. Denke mir halt, dass ich ihn, mal vom Verliebtsein abgesehn, schon immer gut leiden konnte (er mich auch, da bin ich sicher) und dass wir uns, wenn einige Zeit verstichen ist, wieder gut verstehen könnten. Das ist mir schon wichtig. Und ich will es wohl auch nicht aufs Spiel setzen.

Manchmal hab ich dann aber auch diese gefühlsmäßigen Aussetzer (so wie gestern abend.....nur am flennen), wo ich denk ich müsste an dem ganzen Kram, den ich ihm an den Kopf werfen will, ersticken.

Ich denke, wenn diese Aussetzer nicht weniger werden, muss ich wohl oder übel meinen inneren Schweinehund überwinden.

Hab übrigens schon nen Brief geschrieben. Natürlich nicht abgeschickt. Hat mir für 2 Tage geholfen und dann wars wieder schlimm.
 
Alt 13.07.2003, 16:14   #26
Elendilia
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ich glaube sprechen wäre für mich eigentlich besser als schweigen. Ich bin der Typ, der immer alles runterschluckt. Habe einfach vor den Konsequenzen Angst.
 
Alt 13.07.2003, 16:29   #27
puesta del sol
misanthrophil
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 3.417
Vielleicht wäre es besser, wenn Du alles einfach mal loswirst, bevor Du daran erstickst, auch wenn ihn das möglicherweise erst einmal zurückwirft.
Wenn Du einfach alles los wirst, was Du denkst und was Du empfindest, dann kann er darauf reagieren.
Ich denke, dass egal, was war, er bestimmt Verständnis dafür hat, dass Du das alles noch mal loswerden willst. Solang ist das Ende ja nun nicht her. Mach ihm einfach klar, dass Du ihn nicht unter Druck setzen willst, aber Du den Drang hast, all diese Dinge noch einmal auszusprechen.
Danach könnt Ihr Euch gegebenfalls eine Auszeit geben, aber wenigstens gibt es dann keine Geheimnisse mehr, nichts, weshalb man sich verbiegen müsste.
Ich glaube, darauf eine Freundschaft aufzubauen ist wahrscheinlicher und einfacher als auf den Resten Deiner Liebe und Deiner verletzten Gefühle.
puesta del sol ist offline  
Alt 13.07.2003, 16:31   #28
satinella
So Raw
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 7.888
Hey!

Ihr seid gerade mal über einen Monat auseinander. Das ist gar nichts. Völlig normal, was du durchmachst.
Wart mal ab, wie sich das mit den Monaten anfühlt

Ich bin der Meinung, daß man nicht wirklich Schluß macht, wenn die Gefühle stimmen.
Selbst eine "Auszeit" wäre nicht drinne....es läuft nur auf das Eine hinaus.
Laß ihn gehen.....schließlich wollte er es so.
In sonen Fällen rate ich jedem, Romeo& Julia anzuschauen....das ist Seelenporno. Danach fühlt man sich verdammt gut, wenn man Di Caprio mag.

Kopf hoch!
satinella ist offline  
Alt 14.07.2003, 13:23   #29
Elendilia
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
@ ashara

Werde wohl noch etwas abwarten, wie sich die Sache bei mir entwickelt. Ich bin bei sowas immer feige und will kein Risiko mehr eingehen, dass ich noch mehr verletzt werde. Wird sich in meinem Kopf/Bauch/Herz nichts ändern, muss ich es aber tun, sonst geh ich dran kaputt.

@ satin

Das was mit seinen Gefühlen nicht gestimmt hat ist wohl richtig. Wenn alles stimmt, macht man, selbst wenn man sonstwelche Probleme hat, nicht einfach Schluss. Da wir ja nur ein paar Monate zusammen waren (gerade mal 3 1/2), dachte er sich wohl, er hänge noch nicht so an mir und, da ihm ja momentan alles zuviel ist, hat er mich aus seinem Leben rausgeschmissen. War am einfachsten für ihn. Wenn er mich für die Liebe seines Lebens gehalten hätte, hätte er mir bestimmt keinen "Tritt" verpasst. Leider weiß ich das auch (vielleicht auch zum Glück, sonst würde ich mir nur falsche Hoffnungen machen).
 
Alt 14.07.2003, 13:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Elendilia,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:05 Uhr.