Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.07.2003, 07:33   #1
starick
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 33
Schluß,weil es nicht klappte.....

Meine Freundin und ich sind seit 8 Jahren zusammen.Sie ist 24 und ich bin 33 Jahre.Seit Anfang des Jahres wünschen wir uns ein Kind.Bis Ende Juni haben wir auch an den kritischen Tagen probiert und der sex war gut.Vor kurzem hat sie von einer Freundin gehört,das es besser ist wenn man durchgehend jeden 2.tag Sex hat.Seit Anfang diesen Monates haben wir damit begonnen.Meine Freundin arbeitet außerdem Schichten,so ist es auch schwer ein Rhytmus zu finden.Gestern hatte sie ihren Eisprung und es war wieder so ein genannter Tag,wo es passieren mußte.Abends war sie zum Grillfest der Kollegen eingeladen und ich arbeitete bis 15.30 Uhr.Also blieb drei Stunden Zeit.Ich stand zwar meinen Mann,aber der Abschluß klappte nicht.Wir probierten es nochmal,es klappte wieder nicht.Auf einmal flippte sie aus:"ich wäre ein Schlappschwanz-sie macht Schluß-sie sucht sich einen anderen Mann,wo es klappt-sie liebt mich nicht mehr-sie hasst mich-sie könnte mir eine reinschlagen usw....ging es auf diesen Niveau weiter.Nach der Grillparty nahm sie ihre Schlafsachen aus dem Schlafzimmer ging ins Wohnzimmer.Sie kündigte an,eine eigene Wohnung zu suchen.Meine Freundin ist außerdem in Therapie wegen ihren Eltern.Und so einen Wutausbruch hatte ich schon vor einem jahr erlebt,auch einfach aus einen nichtigen Grund.ich weiß nicht weiter.Was soll ich nur tun?
starick ist offline  
Alt 10.07.2003, 07:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo starick,
Alt 10.07.2003, 09:12   #2
Anna
Special Member
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 4.434
Hast Du sie heute morgen schon gesehen/gesprochen? Wie ist die Stimmung?

Vor 1 Jahr hatte sie also schon mal so einen Wutausbruch!? Wie seid Ihr denn damals damit umgegangen?
Anna ist offline  
Alt 10.07.2003, 09:29   #3
starick
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 33
schluß,weil es nicht klappte.....

Sie antwortete nicht auf Guten Morgen und auf die Frage warum,sagte sie das sie das nicht wieder sagt.Auf die Frage,was sie heute nach der Arbeit macht,sagte sie,das gehe mich nichts an.

Vor einem Jahr bin ich zu meinen Eltern gefahren und habe ein verlängerten Wochenende gemacht.Dann wieder zu Hause,sagte ich,daß ich die Trennung so wie es vorgeschlagen hat,auch durchziehen werde.Sie brach in Tränen aus und bat um Verzeihung,das sie so war.Nach zwei Tagen habe ich ihre Entschuldigung angenommen,obwohl ich noch immer verletzt war.
starick ist offline  
Alt 10.07.2003, 10:13   #4
Hades
Special Member
 
Registriert seit: 06/1999
Beiträge: 2.643
Viele Männer würden sich freuen, wenn ihre Freundin bloß einmal im Jahr so ausrasten würde

Ich denke mal, du solltest das jetzt nicht überbewerten, das hat nämlich alles viel weniger mit dir zu tun, als mit irgendeinem Problem das sie ganz persönlich hat, denke ich. Was auch immer es ist, vielleicht sagt sie dir das ja mal.
Sie wird auch diesmal wieder so wie letztes Jahr reagieren, sich schämen für die Nummer, die sie gebracht hat und um Verzeihung bitten. Also schlag ihr die Tür nicht zu, gib ihr die Chance, dass sie sich entschuldigt. Versöhnt euch, sag ihr aber auch, dass du solche Ausraster nicht brauchst und sie sich das in Zukunft sparen soll - aber wie gesagt, einmal im Jahr so ein Ausraster, mit dieser Frequenz sollte man leben können. Es gibt eben Menschen, denen knallt hin und wieder die Sicherung raus und hinterher bereuen sie es.
Hades ist offline  
Alt 10.07.2003, 13:43   #5
starick
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 33
schluß,weil es nicht klappte.....

Mein gefühl sagt mir,daß es diesmal anders ist...
Fühle mich so leer und alles wäre sinnlos,wenn es wirklich so eintrifft.Dann ist Gerede von Liebe und von Kind alles nur leeres Geschwafel.Kann man Sex haben und gleich dann Schluß machen und dem Partner sagen,ich hasse dich?
das verwirrt mich...
starick ist offline  
Alt 10.07.2003, 13:53   #6
Anna
Special Member
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 4.434
Ihr wünscht Euch seit Anfang des Jahres ein Kind, hast Du geschrieben.
Resultierte dieser Wunsch denn aus einem ruhigen, sicheren, sehr verbundenen Zeitpunkt oder lief Eure Beziehung seinerzeit nicht besonders gut und ihr hattet die Hoffnung, mit einem Kind wäre alles wieder schön?
Anna ist offline  
Alt 10.07.2003, 14:06   #7
lenabalena
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
man kann einen menschen nicht "einfach so" hassen.
ich denke auch, wie schon gesagt wurde,dass es nicht viel mit dir sondern vielmehr mit ihr selbst zu tun hat.
ich denke auch mal,dass sie in der situation selbst ziemlich unter druck steht,und jetzt ist es halt ausgebrochen.
und so ein wutausbruch heißt doch irgendwie auch immer,dass da sehr tiefe gefühle da sein müssen,denn sonst wäre es ihr ja egal.
weißt du was ich meine?
 
Alt 10.07.2003, 14:14   #8
starick
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 33
schluß,weil es nicht klappte.....

der wunsch stammt aus einer ruhigen Zeit,als gestern.Und vielleicht ist es so,das sie so stark ihre gefühle zeigt,aber mich verletzt es letztendlich
starick ist offline  
Alt 10.07.2003, 14:18   #9
Athene Noctua
Golden Member
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 1.220
Zum Kinderwunsch: es ist völlig normal, dass es nicht innerhalb von 6 Monaten klappt. Ich kenne mehrere Paare, die drei Jahre oder länger warten mussten, bis die Frau endlich schwanger wurde. Eine Kollegin meines Freundes hat sich endlose Jahre ihrer Ehe zur Hölle gemacht, weil sie unbedingt schwanger werden wollte und jeden Monat aufs Neue enttäuscht wurde. Schließlich haben sie und ihr Mann sich damit abgefunden, dass der Kindersegen bei ihnen eben ausbleibt. Was ist passiert? Mit 39 wurde sie doch noch schwanger, ganz unerwartet. Der Kleine ist kerngesund, süß und putzmunter.

Deine Freundin ist erst 24 und hat noch sooo viel Zeit!
Ansonsten könntet Ihr Euch ärztlich untersuchen lassen, ob alles in Ordnung ist.

Solange Deine Freundin in Rage ist, würde ich sie in Ruhe lassen, weil sie wahrscheinlich eh zu keinem vernünftigen Gespräch bereit ist. Das "Ich hasse dich" schreibe ich ihrem persönlichen Frust zu, ich glaube nicht, dass sie das auch in "normalem" Zustand fühlt.
Ich kann mir auch vorstellen, dass Euer Sex nach Zwangszeitplan eher frustrierend als phantastisch ist. Ich hätte darauf jedenfalls überhaupt keinen Bock. Könnt Ihr überhaupt "auf Kommando" Lust entwickeln? Und glaubt Ihr wirklich, dass sie auf diese Weise schneller schwanger wird? Ich habe schon Thesen gehört, nach denen eine Schwangerschaft umso unwahrscheinlicher wird, je krampfhafter die Frau ein Baby will (wegen der (Stress-)Hormone etc., die bei diesen Emotionen produziert werden und den weiblichen Hormonhaushalt beeinflussen).

Vielleicht sind getrennte Wohnungen hilfreich, um die Gemüter abzukühlen und Euch wieder langsam, entspannt und ohne Stress dem Babythema anzunähern.
Athene Noctua ist offline  
Alt 10.07.2003, 14:54   #10
Anna
Special Member
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 4.434
btw:

Zitat:
Original geschrieben von starick
Meine Freundin ist außerdem in Therapie wegen ihren Eltern.
Was ist mit ihren Eltern (gewesen)?
Je nachdem, was der Grund für eine Therapie ist, halte ich es übrigens unter Umständen sowieso für falsch, innerhalb dieser einem Kinderwunsch nachzugeben.
Anna ist offline  
Alt 10.07.2003, 14:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Anna,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:06 Uhr.