Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.08.2003, 11:54   #31
ffchen
Member
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 304
Schön!

Hi Ginger!
Schön, dass du die Sache mit deinem Freund geklärt hast. Ich denke, das war durchaus noch rechtzeitig. Du hast auf deine Gefühle gehört und jetzt entsprechend gehandelt. Manchmal braucht es eben auch ein bisschen Zeit, bis man Gedanken und Gefühle auf einen Nenner gebracht hat.
Meine größten Fehler sind meist entstanden, wenn ich nur auf eines gehört habe, d.h. mir etwas gut überlegt habe und gleich losgeplatzt bin, um hinterher festzustellen, dass alles zwar gut durchdacht war, die Empfindungen aber noch nicht so weit waren, oder ich aus dem Gefühl heraus irgendwas getan habe, was ich hinterher bereut habe. Es gibt nämlich Dinge, wo man mit ganz rasanter Offenheit auch einiges kaputt schlagen kann...
Das hat dann auch nicht immer etwas mit "verarschen" zu tun, zumindest nicht, wenn man nicht etwas vorspielt. So wie du schreibst, hast du deinem Freund durchaus Signale gesendet, dass etwas nicht stimmt, so dass man nicht sagen kann, er sei plötzlich aus allen Wolken gefallen. Ich denke, es zeichnet dich auch aus, dass du gerade das Vorspielen ja nicht konntest.
Wenn eure Beziehung fester und tiefer gewesen wäre, hätte ich dir natürlich auch nicht empfohlen, ruhig weiter mit einem anderen Kontakt zu halten. Selbst dann ist es aber schwierig, ganz offen zu sein, weil es eben auch sein kann, dass die Hormone mal kurzzeitig verrückt spielen, sich das aber wieder schnell wieder legt. Wenn es sich nicht schnell wieder legt, dann muss man natürlich reden. Aber ich denke, dafür gibt es kein Patentrezept. Da muss man in sich hineinhorchen und ehrlich zu sich selbst sein, wie weit die Emotionen gehen.
Ich freu mich jedenfalls, dass du die Angelegenheit für dich geklärt hast!
Liebe Grüße!
ffchen
ffchen ist offline  
Alt 11.08.2003, 11:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 11.08.2003, 12:42   #32
empeha
Member
 
Registriert seit: 03/2000
Beiträge: 411
Re: Re: Re: Welch zarte Gemüter!

Zitat:
Original geschrieben von schockschwerenot
So kann man eine Geschichte reduzieren auf den - deiner Meinung nach - einzigen Kern und dann ein Schimpfwort rechtfertigen. Ich denke, so mag es vor Inquisitionsgerichten zugegangen sein...[/B]
Möglicherweise habe ich andere Wertvorstellungen als du. Ich seh es nun mal so, dass wenn von beiden Seiten gesagt wird "Wir sind ein Paar", solche "Ausrutscher" nicht passieren dürfen. Wenn es nicht mehr so richtig "läuft", sollte so etwas gleich besprochen werden, vorallem bevor einer ohne den Anderen auf Urlaub fährt. Dann kommt es erst gar nicht zu so einer Situation. Ich kenne das eben nur aus der Sicht des Betrogenen und finde es eigentlich eine der größten Gemeinheiten die in einer Partnerschaft vorkommen kann.
empeha ist offline  
Alt 11.08.2003, 13:02   #33
ffchen
Member
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 304
@empeha

Von wegen Wertvorstellungen! Natürlich ist so eine Geschichte nicht erstrebenswert - wenn man Ehrlichkeit oder unbedingte Offenheit als absoluten Wert setzt, muss man sich anders verhalten. Doch auch gerade damit kann man verletzend und in gewisser Weise sogar egoistisch rücksichtslos sein.
Und wie sieht es mit Menschlichkeit aus? Menschen sind nicht perfekt, sondern völlig unzulängliche Wesen, die Fehler machen - und zwar jeder! Das heißt nicht, dass man alles und jedes Handeln der Beliebigkeit preisgeben muss - das heißt aber für mich, dass ich versuche, in meinem Urteil nicht zu hart zu sein.

Ich habe zwar nicht die gleiche Erfahrung gemacht, aber genügend, um zu wissen, dass die Dinge oft ganz anders liegen, wenn man in Gefühle verstrickt ist. Da denkt man eben nicht kantianisch- nüchtern!

Und schau dir doch mal an, wie der gute Kant mit seinem kategorischen Imperativ gelebt hat - sehr allein und sehr verbittert.

Ansonsten nur noch eine Anmerkung: Ich habe den Eindruck, dass ich den Begriff der "********" etwas anders auslege. eine ******** ist für mich nicht jemand, der einen anderen einmal betrügt oder hintergeht, sondern ein Wesen (es gibt nämlich auch männliche Schlampen), das sich völlig beliebig auf jeden Mann/ jede Frau einlässt - egal, ob es dabei um Gefühle geht oder nicht. Das wäre etwas, was ich sehr verwerflich fände. Und ich denke, dass man das in diesem Fall keineswegs behaupten kann.

Lieber Gruß!
ffchen
ffchen ist offline  
Alt 11.08.2003, 13:21   #34
empeha
Member
 
Registriert seit: 03/2000
Beiträge: 411
Ich setze den Begriff ******** mit Betrügerin gleich und da ist es völlig belanglos, ob das einmal oder mehrere male "passiert" ist. Natürlich bin ich nicht der Meinung einmal ******** immer ********, aber ich hätte doch große Bedenken wenn ich mit einem Mädl eine Beziehung eingehe die sich vor kurzem so verhalten hat.
empeha ist offline  
Alt 11.08.2003, 13:28   #35
ffchen
Member
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 304
Ach je!

Vielleicht bist du ja jemand, der davon verschont bleibt, in Situationen zu kommen, in denen es nicht so klar ist, wie du es gern hättest! Bisher war das offensichtlich der Fall. Wie schön für dich.

ffchen
ffchen ist offline  
Alt 11.08.2003, 13:49   #36
empeha
Member
 
Registriert seit: 03/2000
Beiträge: 411
@ffchen: Du hast recht, ich weiß was ich will. Und bevor ich etwas tue was andere verletzen könnte denk ich drüber nach. Ich bin mir sicher, dass ich auch schon Menschen verletzt habe, aber dann kann ich wenigstens zu mir selbst ehrlich sein und sagen, es war nicht mit Absicht und ich wollte es auch nicht. Für mich gibt es nur einen vertretbaren Grund für einen Seitensprung, und der ist "Wie du zu mir, so ich zu dir". Ist zwar auch nicht ehrenwert, aber vertretbar.

Offenheit und Ehrlichkeit mag zwar oft hart sein, aber wenigstens weiß man woran man ist. Eine Beziehung in der es mit der Ehrlichkeit nicht genau genommen wird, ist für mich Heuchelei. Alle reden immer von der perfekten Beziehung, wer lügt und betrügt wird diese nie haben.
empeha ist offline  
Alt 11.08.2003, 13:56   #37
schockschwerenot
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2003
Beiträge: 926
Re: Re: Re: Re: Welch zarte Gemüter!

Zitat:
Original geschrieben von empeha
Ich kenne das eben nur aus der Sicht des Betrogenen und finde es eigentlich eine der größten Gemeinheiten die in einer Partnerschaft vorkommen kann.
Du kennst dann gut die Wut des "Betrogenen" und die "Gemeinheit", die du dem anderen in deinem Fall unterstellst. Damit magst du ja auch Recht haben, was deinen Fall betrifft. Das gibt dir nicht das Recht, diesen Fall hier reflexhaft so zu beurteilen, als wäre es deiner und du wärest "wieder der Betrogene".

Du räumst immerhin ein, dass es auch eine andere Sicht geben kann, die des "Betrügers" in deiner Sicht, und die wird oft eben nicht sich selbst als Betrüger sehen. Schwarz und Weiß, das sind schöne Katagorien, die Ordnung schaffen, wo Chaos droht. Aber der womöglich vielschichtigen Sache angemessen sind sie nicht unbedingt.

Wir haben hier zumeist die gleichen Werte. Wie man aber konkret Wertvorstellungen mit dem in Einklang bringt, was Menschen erleben und was Menschen passiert, darüber darf und muss gestritten werden. Dabei will ich es, soweit es mich betrifft, hier bewenden lassen.

schockschwerenot
schockschwerenot ist offline  
Alt 11.08.2003, 14:01   #38
empeha
Member
 
Registriert seit: 03/2000
Beiträge: 411
@schockschwerenot: mir ist zu wenig bekannt um eine "bunte" antwort zu geben. Ich kenne sie nicht, ihren (Ex)Freund noch weniger und den Urlaubstypen genau so wenig. Was ich aber kenne ist die Tatsache, dass sie ihren Freund betrogen hat.
empeha ist offline  
Alt 11.08.2003, 17:24   #39
Carbone2000
Member
 
Registriert seit: 05/2003
Beiträge: 165
Betrügerin? Ich weiss nicht, man kann es auch übertreiben.

Also, ich denke sie hat die Sache ganz gut gelöst, sie hat nicht mit ihm gespielt und verletzt, sondern alles recht schnell geklärt und nicht ewig gewartet, ob sie was besseres findet.
Wäre schön wenn auch andere Menschen so handeln könnten.
Carbone2000 ist offline  
Alt 11.08.2003, 18:58   #40
Blaue_Augen (m)
Member
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: Troisdorf
Beiträge: 318
Tzz Tzz, Moralapostel

Ach ffchen, was du hier schreibst bringt mich zum :heulen:
Und nicht, weil ich so mitleidig bin.

Was erwartet Ginger2 bei solch einem Posting???
Das wir sie jetzt alle in die Arme nehmen, ihr über den Kopf streicheln und ihr beipflichten, wie schlimm und grausam diese Gefühlswelt doch sein kann????
Wenn ja, dann hatte sie falscher Erwartungen.

Von einem Menschen mit 21 Jahren und mind. durchschnittlichen Verstand, muß ich erwarten können, das er den Folgen seines Handelns bewußt ist.

SIE HAT IHN BETROGEN!

Sie war noch mit ihrem Freund zusammen und hat fremd rumgeknutscht. Wenn es vorher schon "komisch" lief, dann hätte sie dem Neuen nix sagen müssen, ABER sofort den alten abschiessen. Wenn sie denn der Meinung ist, nach 2 Tagen von Liebe reden zu können.
Hat sie aber nicht! Also betrogen.

@ffchen, schock..., Carbone2000

Euch will ich sehen, wenn eurer Partner so ein Ding mit euch abzieht. Ihr seit wahrscheinlich die ersten, die an die Decke gehen. Dann ist Schluß mit der hier so hoch gepreisten Verständlichkeit.
Ob die Bande der Beiden auf nicht so festen Fundament(es geht auch in normalen Deutsch) stand oder nicht, tut nix zur Sache.
Entweder ich stehe zu meinem Partner oder nicht!

Und jemanden als Moralapostel abzustempeln nur weil er ein hartes Urteil gefällt hat, ist auch nicht die feine Englische.


@Happy

Klar war das mein Ernst, mit dem Spruch: Aus den Augen, aus dem Sinn.

Bei 450 km, sieht man sich, ca. 2 mal im Monat. Ich will den Anderen ja kennen und LIEBEN LERNEN. Und ob das mit 2 mal im Monat bei einer frischen Bekanntschaft so klappt, ich weeß net.
Ich hab es damals nicht gemacht. Okay es waren 600 km.


in diesem Sinne...................
Blaue_Augen (m) ist offline  
Alt 11.08.2003, 18:58 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:33 Uhr.