Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.04.2000, 09:51   #1
Flash1770
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2000
Ort: Regensburg, Deutschland
Beiträge: 6
Hallo!

Ich glaube das dieses Problem derzeit viele Männer haben. Mich hats damit jedenfalls ziemlich erwischt.

Gleich vorweg:

Ich bin seit einigen Wochen von meiner Freundin getrennt. Völlig überraschend, weil ich damit wirklich nicht gerechnet hatte - immerhin haben wir so ziemlich alles gemeinsam gemacht, sind quer durch Europa verreist und haben uns total gut verstanden - als ob wir eine Person wären.

Wir hatten genau die gleiche Meinung über alles. Ich wusste oft schon was sie gerade dachte, bevor sie auch nur irgendwas gesagt hatte.

Und trotzdem ging es in die Brüche - nach 2 Jahren. Sie begründete es damit, das sie ihr Leben ändern wolle, weil sie damit nicht mehr zufrieden sei - was für mich völlig unverständlich ist, denn unser Leben war perfekt und sie äußerte sich auch nie negativ darüber.

Sie schmiedete sogar ernste Zukunftspläne mit mir und wollte mich nie wieder hergeben. Das war mindestens die ersten eineinhalb Jahre so.

Aber in den letzten Monaten hatte sie sich irgendwie verändert. Sie war plötzlich nicht mehr wie am Anfang (vielleicht habt ihr auch schon ähnliche Erfahrungen gemacht).

Es war für uns am Anfang nie ein Thema, wenns ums Ausgehen ging - wir taten es zusammen. Natürlich hat sich jeder von uns etwas Privatsphäre und die besten Freunde behalten, aber das man in einer festen Beziehung gewisse Abstriche machen muß, ist ja wohl klar (allein die Zeit reicht nicht für mehr).

In der letzten Zeit aber, hat meine Freundin immer häufiger den Wunsch geäußert, mit anderen Freundinnen alleine wegzugehen. Das war zunächst kein großes Problem für mich, denn schließlich wollte ich meine Kumpels auch mal wieder sehen und das war die perfekte Gelegenheit dazu.

Als meine Freundin aber immer mehr forderte in immer kürzeren Zeitabständen (zum Schluß wollte sie jedes Wochenende, Freitag und Samstag irgendwas unternehmen - möglichst ohne mich) und auch Abends um halb zwölf noch irgendwelche Freundinnen aus ihrer neuen Klique angerufen haben, hatte ich genug - es gab einige Streitigkeiten zwischen uns und sie warf mir vor ich wäre zu spießig oder sowas.

Aber warum? Ich war und bin der Meinung, das man in einer normalen Beziehung halt einfach mehr Zeit mit dem Partner verbringt als mit irgendwelchen anderen Leuten (jetzt mal vom Beruf abgesehen). Das ist doch in Ordnung, oder sehe ich hier irgendwas falsch?

Ich war damals so gutmütig und habe ihr immer öfter erlaubt etwas alleine zu unternehmen - zunächst. Aber dann ist folgendes passiert (das war auch der Hauptgrund für unsere Trennung):

Ich ging mit 'nem Kumpel von mir in eine Discothek und wollte ein bißchen Spass haben. Und wer lief mir dort über den weg? Rein zufällig meine Freundin mit ihrer Klique. Als mich meine Freundin bemerkt hatte, kam sie auf mich zu und tat so als sei ich ein Fremder - Kein Begrüßungskuß, nicht einmal eine Umarmung. Ich dachte mir trotzdem noch nichts schlimmes und wollte wissen, ob sie mich nicht ihrer neuen Klique vorstellen möchte. Sie wimmelte mich sofort ab, weil sie ihrer Klique angeblich erzählt hatte, das sie "noch Single" sei. Absolut gestört oder?

Das ging mir zu weit und ich wollte mich einfach selbst vorstellen. Daraufhin drohte mir meine Freundin an, das unsere Beziehung sofort beendet sei, wenn ich nur ein Wort über uns zu ihren Freundinnen verlieren würde.

Zwei Tage später hat sie mich verlassen und ich bin immer noch ziemlich geschockt.
Vielleicht kann mir jemand ja seine Erfahrungen zu diesem Problem schildern.

Vielleicht fällt es mir dann etwas leichter.

Ciao!

Flash1770 ist offline  
Alt 13.04.2000, 09:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 15.04.2000, 10:38   #2
Aphrodite
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 705
Hi,
die Story erinnert mich an meinen Ex,der auch jedes Wochenende alleine ausging und anderen Mädchen erzählte er sei Single.Ich glaube,er wollte nur rumflirten,denn bei engen Freunden hat er immer von mir geschwärmt.
Er war manchmal so krass,dass er mich sogar weggeschickt hat,wenn er sich mit einem Mädchen unterhalten wollte.Ich solle ihn doch mal in Ruhe andere Leute kennenlernen lassen.
Das kam dann auch ganz plötzlich und ich denke,dass er mir da auch mal fremdgegangen ist.
Zur Zeit habe ich einen ganz tollen Freund,gehe auch sehr gerne mit ihm aus,er auch mit seinen Kumpels und ich auch mit meinen Freundinnen.Ich merke,dass Männer,auch wenn sie wirklich nur gute,alte Freunde sind,eher auf mich zukommmen und mit mir quatschen ,wenn mein Freund nicht dabeiist.
Ich komme dann einfach mit viel mehr Leuten in Kontakt und das ist toll.Wenn ich mit meinem Freund ausgehe,dann habe ich vollen Spaß mit ihm.Also,kurz:ich brauche beides.
Aber die Nacht mit meinen Freundinnen ist meist viel länger,viel verrückter,es passiert immer was Neues,wie ein Abenteuer.
Vielleicht ist es das was deine "Ex" zur Zeit braucht,finde es aber unverschämt,dass sie dich verleugnen wollte.
Aphrodite ist offline  
Alt 16.04.2000, 00:38   #3
Flash1770
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2000
Ort: Regensburg, Deutschland
Beiträge: 6
Danke für deine Antwort Aphrodite. Möglicherweise hast du Recht und sie hatte einfach etwas Abwechslung nötig.

Aber ich finde trotzdem, das in einer festen Beziehung das Vertrauen einfach kaputt geht, wenn nichts mehr zusammen unternehmen kann oder will.

Es ist halt einfach so, das man nicht mehr Single ist. Wenn ich in einer Beziehung die gleiche Freizügigkeit hätte wie als Single, für was würde ich dann eine Beziehung eingehen? (schon mal drüber nachgedacht?)

Man muß halt einfach bereit sein gewisse Abstriche in Kauf zu nehmen, um dem Partner das Gefühl zu geben, das Wichtigste und Beste zu sein. Wer nicht bereit ist das in Kauf zu nehmen, der zerstört allmählich jede Beziehung.



Trotzdem Danke,

Vielleicht hat ja noch jemand eine Meinung dazu?
Flash1770 ist offline  
Alt 16.04.2000, 03:45   #4
Pylana
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2000
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 637
Hi!

Ganz ehrlich: Ich finde, deine (Ex-)Freundin hat den Bogen etwas überspannt.
Es ist absolut verständlich, daß jeder in einer Beziehung etwas Abwechslung braucht und
schließlich ist es ja auch wichtig, seine Freundschaften aufrechtzuerhalten, aber daß muß man seinen Partner deshalb verleugnen?
Ich glaube, da war nicht mehr viel zu machen, denn sie hat dir ja anscheinend nicht einmal die Gelegenheit gegeben, dich dazu zu äußern. Vielleicht liegt es an ihrem Alter, daß sie noch etwas erleben möchte und hat dies durch ihre neue Clique herausgefunden.

Ich glaube, es gibt selten Paare, wo beide gleichviel Nähe brauchen. Mein Freund ist schon Ende 20. Seine alten Bekannten ziehen sich langsam zurück und sind nicht mehr jedes Wochenende auf Party aus. Er dagegen schon noch und sucht sich daher neue und jüngere Freunde, um dieses Leben weiterführen zu können.
Gut, ganz so krass ist es nicht, aber ich meine schon, daß er ständig Angst hat, etwas zu verpassen und sich daher möglichst viel Gelegenheiten nutzt, um *dabei* zu sein.
Wenn ich allerdings hören würde, daß er mich verleugnet (was allerdings kein Thema ist), dann würde ICH Schluß machen!

Ich hoffe sehr, daß du nicht wartest, bis deine Ex sich ausgetobt hat und eine Freundin findest, die mit Nähe und Distanz im Wechsel zurechtkommt.

Und: Abstriche (Kompromisse finde ich besser ausgedrückt) muß man in einer Beziehung auf jeden Fall machen, manche Menschen können das nur sehr schlecht.

Viel Glück!
Pyl
Pylana ist offline  
Alt 16.04.2000, 05:09   #5
Grant31
Special Member
 
Registriert seit: 02/2000
Ort: Schweiz
Beiträge: 3.571
flash,
deine freundin war anfangs wahrscheinlich auch zufrieden, aber dann hat sie gemerkt, dass sie noch anderes erleben will, kommt rel. häufig vor. sie hat aber sehr unreif reagiert, wusste halt nicht wie damit umzugehen. die sache mit der disco, tja, ihr clique (wahrscheinlihc neu kennengelernt) wusste halt nix von dir, schlecht karten wenn man neue männer kennenlernen will. tut mir also leid für dich, aber zum trost weisst du worauf du bei der nächsten frau achten musst, bei jedem scheiss den man im leben erfahrt, kann man zum glück auch was lernen, geht halt n'moment bis man weiss was.
grant
Grant31 ist offline  
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:22 Uhr.